Bereisen Sie Schottland per Bus

Schnellsuche

Nach Orten suchen

Unterkunft

Zimmer
Bei der Buchung von Selbstverpflegerunterkunft bitte ein Haus / Apartment für die Gesamtanzahl aller Erwachenen und Kindern auswählen.

Veranstaltungen

Anfangsdatum
Enddatum

Aktivitäten

Essen & Trinken

Journey Planner
  • Large coach on a road beside a loch with mountains in the background
    Travelling around Scotland is easy with plenty of options to suit every budget and itinerary

Alle größeren Städte Schottlands sind an die Buslinien des Nah- und Fernverkehrs angeschlossen. Nahverkehrsbusse heißen in Großbritannien „Bus“, Fernverkehrsbusse hingegen „Coach“ – sie erfreuen sich als Transportmittel großer Beliebtheit.

Fernverkehrs-Busunternehmen

Die meisten Busverbindungen zwischen Städten und über längere Strecken in Schottland werden von den Unternehmen Scottish Citylink, Stagecoach, Megabus und National Express angeboten; dazu gehört auch eine Buslinie zwischen den beiden größten Städten des Landes, Edinburgh und Glasgow.

Tickets für diese Verbindungen können vorab telefonisch, online, in Busbahnhöfen und oft sogar an Bord erworben werden.

Auf stark befahrenen Strecken und für Fahrten zu den Hauptverkehrszeiten wie Wochenenden oder Feiertage empfiehlt es sich, so früh wie möglich einen Platz zu reservieren.

Informieren Sie sich zudem im Voraus über Gepäckbeschränkungen, denn in Fernverkehrsbussen steht meist nur begrenzt Platz für größere Gepäckstücke wie Kinderwagen zur Verfügung. Teilweise wird für zusätzliches Gepäck eine Gebühr erhoben, und für den Transport sperriger Artikel wie Fahrräder gelten besondere Bedingungen.

Schottlands Städte bieten darüber hinaus im Laufe des Jahres verschiedene Parkmöglichkeiten für Reisebusse. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Website der „Confederation of Passenger Transport UK“.

Preisgünstige Tarife

Wer plant, viel mit dem Bus unterwegs zu sein, für den lohnt sich eventuell der Erwerb eines „Explorer Pass“, der unbegrenztes Reisen im Rahmen des Scottish-Citylink-Netzes sowie Zugang zu „Megarider“-Tickets von Stagecoach gestattet, die unbegrenzte Fahrten innerhalb bestimmter Gebiete ermöglichen.

Wer plant, auch nach England und Wales zu reisen, und von außerhalb Großbritanniens anreist, dem empfiehlt sich wahrscheinlich der „National Express Brit Xplorer Pass“, der unbegrenzte Fahrten mit den National-Express-Bussen in ganz Großbritannien gestattet.

Nahverkehr

Vier größere Unternehmen, First, Stagecoach, Arriva und National Express, sowie eine Reihe unabhängiger Anbieter bieten Nahverkehrs-Busverbindungen zwischen den schottischen Groß- und Kleinstädten und Dörfern. Die Städte werden dabei häufig angefahren, während in ländlichen Gegenden weniger Verbindungen bestehen und die meisten Busse dort während der Schulzeiten verkehren (ca. 8.30 und 15.30 Uhr).

Informationen zu Verbindungen in und ab der schottischen Städte erhalten Sie bei TravelineScotland unter der Telefonnummer 0871 200 22 33, oder online auf der TravelineScotland-Website.

Postbusse

Einige ländliche Gegenden, insbesondere in den Highlands und auf den Inseln, werden lediglich vom Postbusnetz bedient, das mithilfe von Minibussen die Post austrägt und zudem 3 bis 10 zahlende Passagiere befördert.

Postbusse fahren früh am Morgen, meist gegen 8.00 Uhr, von einem größeren Postamt ab, um die Post in die umliegenden Gegenden auszutragen sowie von dort einzusammeln. Dies ist eine sehr gesellige Art des Reisens – obwohl es sich natürlich nicht um das schnellste Transportmittel handelt, bieten Postbusse fantastische Gelegenheiten, versteckte Attraktionen und Frühstückspensionen in ländlichen Gegenden zu erreichen, wenn man kein eigenes Auto zur Verfügung hat.

Ausführliche Angaben zu Postbus-Strecken und -Fahrplänen erhalten Sie auf der Website von Royal Mail oder beim Royal-Mail-Kundendienst unter der Telefonnummer 08457 740 740. Nutzer von Text-Telefonen wählen bitte die Nummer 0845 600 0606.

Teilen