Schottlands Natur und Geografie

Schnellsuche

Unterkunft

Check-In Datum
Auschecken
Nächte
Zimmer 1
Alter des/r Kindes/r

Veranstaltungen

Anfangsdatum
Enddatum

Aktivitäten

Essen & Trinken

Eichhörnchen © Lorne Gill/Scottish Natural Heritage
Schottlands Natur ››

Wale, Delfine, Pagageientaucher, Aktivitäten in der Natur, natürliche Produkte, atemberaubende Landschaften und vieles mehr.

Mit über 11.000 km Küste, Hunderten von Inseln, majestätischen Bergen und wunderschönen Kanälen, Flüssen und Seen beeindrucken die Landschaft und die abwechslungsreiche Geografie Schottlands mit einer breiten Mischung aus einzigartigen Lebensräumen, die es zu erkunden gilt. Schottlands Natur wird Ihnen den Atem rauben.

Entdecken Sie neben 47 nationalen Naturreservaten mehr als 1.400 „Sites of Special Scientific Interest“ – geschützte Gebiete, die von besonderem Interesse für den Naturschutz sind. Diese schützen die eindrucksvollsten Landschaften und bedrohte Tierarten des Landes. Die vielfältigen Lebensräume reichen von der subarktischen Wildnis des bergigen Cairngorms-Nationalparks mit zahlreichen arktischen Oberflächenformen und seltenen alpinen Pflanzen bis hin zum Deckenmoor von Caithness und den blumenreichen, „Machair“ genannten Tiefebenen an der Küste der Hebriden, die zu den ungewöhnlichsten Lebensräumen Europas zählen.

Erkunden Sie Loch Lomond & The Trossachs, Schottlands ersten Nationalpark – wer ausgedehnte Wanderungen, Wildtiere und großartige Natur liebt, wird von dieser Oase der Ruhe begeistert sein. Innerhalb des Parks befinden sich die Arrochar Alps, die dank ihrer Nähe zu Glasgow zu den beliebtesten Kletterregionen Schottlands zählen. Doch man muss nicht unbedingt auf Berge steigen, um diese wunderschöne Region genießen zu können – auch am Ufer von Loch Lomond bieten sich zahlreiche fantastische Spaziergänge an.

Genießen Sie eine Wanderung entlang der sich durch ganz Schottland schlängelnden, malerischen Wasserwege. Kristallklare Flüsse und Seen mit wildem Lachs und Forellen unterstreichen den Charme der atemberaubenden Landschaft. Wer einen grünen Daumen hat, wird einen Spaziergang durch einen der herrlichen preisgekrönten Gärten des Landes besonders zu schätzen wissen.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Schönheit dieses ungebändigten Landes mit endloser malerischer Natur und prachtvoller Fauna auf sich wirken zu lassen.

  • Luftansicht der Küste von Orkney, vom Flugzeug aus aufgenommen
    Luftansicht der Küste von Orkney, vom Flugzeug aus aufgenommen
  • Loch Lomond und die „Arrochar-Alpen“
    Loch Lomond und die „Arrochar-Alpen“
  • Ben Arthur, der „Schuster“, in der Nähe von Arrochar im Nationalpark
    Ben Arthur, der „Schuster“, in der Nähe von Arrochar im Nationalpark
House of Dun und Gärten bei Montrose, Angus

Gärten und Parks

Schottland hat viele beeindruckende Parks und Gärten– in den Städten, am Land und bei Burgen und Schlösser.

Blick von Fionnphort auf der Insel Mull über den Sound von Iona zur Insel Iona

Küste und Inseln

Erkunden Sie Tausende Kilometer imposanter Küste mit einer reichen Fauna, geologischen Schätzen und unberührten weißen Stränden.

Blick über Loch Tay zum Ben Lawers, einem Munro (Berg) bei Kenmore, Perthshire

Berge und Hügel

Schottland ist bekannt für seine majestätischen Berge, sanft rollenden Hügel und seine Munros.

Loch Trool, bei Newton Stewart, im Galloway Waldpark

Wälder und Waldgebiete

Schottland verfügt über eindrucksvolle Waldgebiete und dichte Wälder, in denen Fauna und Flora prächtig gedeihen.

Das Falkirk Wheel verbindet den Union Canal mit dem Forth & Clyde Canal

Kanäle, Flüsse und Seen

Egal ob mit dem Boot oder auf einem Kanal Pfad unterwegs, spektakuläre Landschaften erwarten Sie.

Tramonto sul Loch Lomond dal Rowardennan Pier

Nationalparks

Lernen Sie die beiden wunderschönen schottischen Nationalparks kennen – Cairngorms und Loch Lomond & The Trossachs.