Aktiv in Schottland Insidertipps

Für weitere Informationen bitte hier klicken

Stevie Christie - Inhaber von Wilderness Scotland

Ich heiße Stevie und arbeite für eine Firma namens Wilderness Scotland, die Abenteuerurlaube in Schottland organisiert. Einer der großartigsten und unberührtesten Wildnisse Europas befindet sich direkt vor meiner Haustür, was mich sehr glücklich macht. In Schottland gibt es wirklich für jeden etwas. Sie können wandern, Fahrrad fahren oder die Küste in einem Kajak erkunden. Wenn Sie auf ein Abenteuer aus sind, dann erklimmen Sie einen Munro (einen von 282 schottischen Bergen, der über 3.000 Fuß (900 m) hoch ist) oder spazieren Sie ganz entspannt an einem See entlang. Auf einer Reise nach Schottland müssen Sie unbedingt unsere Natur erleben!

Stevie Christie
Am Strand von Assynt

Stevie von Wilderness Scotland empfiehlt einen Trip nach Assynt in den nordwestlichen Highlands. "Fantastische Bergwelt, die wunderschönen Summer Isles für Seekajaktouren und mehrere wirklich atemberaubende Strände. An einem der Strände in Assynt habe ich mich vor kurzem trauen lassen! Sobald man Ullapool in Richtung Norden verlässt und Assynt erreicht, hat man das Gefühl, abseits ausgetretener Pfade zu wandeln - selbst wenn man in Schottland lebt!", sagt Stevie.

Mehr
Die Klippen von Rackwick Bay
Isle of Hoy, Orkney

Ein ausgetretener Pfad erklimmt die Nordhänge der Rackwick Bay und führt hoch auf eine Klippe, wo man von Großen Raubmöwen nur so bestürmt wird. Lassen Sie es sich nicht entgehen, sich dort flach auf den Bauch zu legen und einen Blick über den Klippenrand auf "Old Man", einen beeindruckenden aus dem Meer ragenden Felsen zu wagen. Nur die besten Felskletterer schaffen es, "Old Man" zu erklimmen - die herrliche Moorwanderung um einen Blick auf den Felsen zu werfen schafft jedoch fast jeder!

Mehr
"Der alte Mann von Stoer"
Old Man of Stoer, Skye

Wer auf der Küstenstraße von Lochinver am Leuchtturm Rhu Stoer Halt macht, erreicht von hier aus nach einer kurzen Wanderung die spektakuläre Felsnadel "The Old Man of Stoer". Planen Sie etwa 2 Stunden für den Weg ein, der unglaubliche Höhlen, Felsbögen und von unzähligen Seevögeln besetzte Klippen für Sie bereithält.

Mehr
Wunderschöne Aussicht vom Yair Forest
Yair Forest, Scottish Borders

Yair Forest in Selkirk in der Region Borders liegt ganz in der Nähe des Flusses Tweed - auf unzähligen Wanderwegen kann man hier herrliche Ausblicke genießen. Der Southern Upland Way führt hinauf zu den bekannten "Three Brethren" am Kamm des Waldes.

Mehr

Caroline Warburton

Ich heiße Caroline und kenne mich sehr gut in der Tier- und Pflanzenwelt Schottlands aus. Ich liebe die Natur und der Umweltschutz liegt mir sehr am Herzen. Es begann alles, als ich auf einem Walbeobachtungs-Boot auf der Isle of Mull als Reiseführerin zu arbeiten anfing. Von da an wuchs meine Leidenschaft! Ich arbeitete seit über einem Jahrzehnt im Naturtourismus in Schottland und fühle mich unglaublich gesegnet, dass ich mich in meinem Beruf täglich mit der Tier- und Pflanzenwelt Schottlands auseinandersetzen darf. Ich liebe nichts mehr, als auf eine Wildlife-Expedition zu gehen. Ich lerne immer etwas Neues kennen!

Caroline Warburton
Wandern im Cairngorms Nationalpark
Cairngorms Nationalpark

Der Cairngorms Nationalpark bietet großartige Möglichkeiten für Wanderungen, Klettertouren und Wildtierbeobachtung - eigentlich für alles, was man draußen machen kann. Es ist der größte Nationalpark in Großbritannien, mit vier der fünf höchsten Berge. Man findet dort 25 Prozent aller gefährdeten Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel die Schottische Wildkatze.

Mehr
Stac Pollaidh - ein geologisches Wunder
Stac Pollaidh

Der Berg Stac Pollaidh wirkt zwar wie eine Märchenfestung und sieht von unten betrachtet ziemlich ehrfurchtgebietend aus, den Aufstieg schafft aber fast jeder und die Aussichten sind die Mühe auf jeden Fall wert. Der an Schottlands Nordwestküste gelegene Gipfel mit einer Höhe von 612 Metern gehört zu Carolines Lieblingsorten.

Mehr

Gary Forbes - Profi-Golfer

Gary ist ein glücklicher Mann. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist der Club-Pro in Murcar Links, einem Golfplatz auf Meisterschaftsniveau, nördlich von Aberdeen. Hier gibt er Unterricht, vertreibt Golfartikel und kümmert sich um die Mitglieder sowie um die Besucher aus aller Welt. Diese kommen in Scharen, um sich der Herausforderung des malerisch gelegenen aber keinesfalls einfach zu spielenden Platzes zu stellen. Gary hat das Glück im selben Platz zu arbeiten und sich zu entspannen. Trotz allem ist Gary weit davon entfernt, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen: "Es ist unmöglich mit dem eigenen Spiel zufrieden zu sein. Dein härtester Gegner erwartet dich jeden Morgen im Badezimmerspiegel!"

Gary Forbes
Golferlebnisse auf dem Murcar Links-Kurs
Murcar Links Golfkurs

Für unvergessliche Golferlebnisse empfiehlt Gary das siebente Loch des Golfplatzes von Murcar in Aberdeen - sein Lieblingsloch auf seinem Heimatplatz. Murcar Links zieht immer mehr Besucher an – und doch ist hier keine Reservierung nötig. Neben einem Championship-Platz umfasst die Anlage eine Driving Range und einen 9-Loch-Platz, es ist also für Spieler aller Niveaus etwas dabei!

Mehr
Golfparadies in Machrihanish
Machrihanish Dunes Golfkurs

In der Nähe von Campbeltown, jedoch auf der Atlantik-Seite der Kintyre-Halbinsel befindet sich Machrihanish, ein kleines Dorf mit einem berühmten Golfplatz. Das erste Loch des Platzes von Machrihanish wurde kürzlich von Top-PGA-Golfern zum "besten ersten Loch der Welt" gekürt! Der Platz ist sehr anspruchsvoll und wird bei Golfern aus aller Welt, vor allem aus den USA, immer bekannter.

Mehr

Kevin Reid - Strathisla Distillery

Ich heiße Kevin und arbeite bei der Strathisla Distillery, einer malerisch gelegenen Brennerei am Malt Whisky Trail in Speyside in den schottischen Highlands, der in seiner Art in der Welt einzigartig ist. In der Brennerei bin ich für alle Aspekte des Brennerei-Prozesses verantwortlich, von der Bestellung der Rohstoffe bis zum Versand des Endproduktes. Ich liebe die Highlands und ich genieße das ruhige Leben. Ich bin ein Naturliebhaber und verbringe so viel Zeit wie möglich in den schottischen Bergen mit der schönsten Landschaft auf der ganzen Welt.

Kevin Reid
Erklimmen Sie einen Munro!
Munros

Kevin ist ein eifriger Bergwanderer und empfiehlt, Schottlands Gipfel zu erklimmen, von denen sich spektakuläre Ausblicke bieten. Haben Sie Lust, auf Ihrer Schottlandreise anstelle von Briefmarken zur Abwechslung einmal Berge zu sammeln? Berge mit einer Höhe von über 3.000 Fuß (914,4 m) werden „Munros“ genannt, und ihre Besteigung nennt man „Munro bagging“ (etwa: Munros einsacken). Wer die Dinge lieber gemütlicher angeht, findet in Schottland auch Routen für jeden Schwierigkeitsgrad.

Mehr
Camping im Freien
Camping im Freien

Der Monat Mai eignet sich perfekt, um die schottische Landschaft zu erkunden und sich auf Abenteuer zu begeben. „Wer Glück mit dem Wetter hat, profitiert von herrlichem Sonnenschein und kann gleichzeitig die schneebedeckten Berge genießen – was wünscht man sich mehr... Und auch für wilde Camper ist dieser Monat ideal, um das Zelt auszupacken und sich ins Freie zu wagen!“

Jamie Barr - Highland Games-Wettkämpfer

Jamie ist kein Mann vieler Worte. Er bevorzugt die Tat. Er gehört zur Weltelite der Strong-Man Wettbewerbe. Seine Titelsammlung umfasst Stärkster Mann Schottlands, Großbritanniens und Europas, um nur einige zu nennen. Seine Leidenschaft aber gilt in erster Linie den Highland Games: "Einen LKW zu ziehen ist schwer. Einen Baumstamm zu werfen erfordert jedoch wesentlich mehr als nur Kraft." Neben der sportlichen Herausforderung schätz der 1,90 Meter große und 120 Kilo schwere Athlet die einzigartige Atmosphäre der Highland Games. Jamie ist sehr stolz, nicht nur auf seine zahlreichen Titel sondern darauf, Teil dieser Kultur zu sein.

Jamie Barr
Der Fife-Küstenpfad
Fife Küstenpfad

Eine Wanderung entlang des 150 km langen Fife-Küstenpfads führt Sie durch wunderschöne Landschaften und zauberhafte Dörfer. Besonders schön ist der Pfad im September, wenn die Blätter sich bunt färben - wählen Sie Ihren Reisezeitpunkt entsprechend!

Mehr

Adrian Shine - Loch Ness-Experte

Adrian möchte dem Loch Ness seine Geheimnisse entreißen. Als Leiter des Loch Ness Projects hat er mehrere Bücher über die wissenschaftliche, biologische und archäologische Bedeutung des Gewässers veröffentlicht. Er hat die Zusammenarbeit mit Forschern von mehr als 20 Universitäten initiiert und in diesem Rahmen neue, innovative Forschungsinstrumente und Techniken entwickelt. Nach dem Besuch der von Adrian gestalteten und mehrfach ausgezeichneten Loch Ness Exhibition ist jeder gespannt, was sich wohl dort unten, in den Tiefen des Sees, verbirgt. Die Lösung dieser Frage ist für Adrian zur Lebensaufgabe geworden: "Ich kam um zu erobern, aber der Ort hat mich gefangen genommen."

Adrian Shine
Glen Affric - Abstecher ins Abenteuer
Glen Affric

Adrian liebt Wanderungen in abgelegenen, unberührten Gegenden. Glen Affric bietet zum Beispiel einige der schönsten Waldwege in den Highlands - einschließlich eines uralten Baumbestands und einer Vielzahl an Tierarten. "Ein großartiger Ort, um den Alltag zu vergessen, Seele und Geist baumeln zu lassen und seinen Gedanken nachzuhängen."

Mehr
Geheimnisvolles Loch Ness
Geheimnisvolles Loch Ness

Naturforscher Adrian hat bereits tausende Stunden auf Loch Ness verbracht, um dem See die Geheimnisse seiner Tiefen zu entreißen. "Der See verändert sich ständig, je nachdem, wie das Sonnenlicht auf ihn fällt", erklärt Adrian. "Ich liebe die frühen Abendstunden, den Moment bevor die Dämmerung einsetzt, wenn der rosa-blaue Himmel den See in ein magisches Licht taucht."

Mehr
Aussicht am Beinn a' Mheadhoin
Beinn a' Mheadhoin

Loch Beinn a' Mheadhoin in Glen Affric in den schottischen Highlands beeindruckt das ganze Jahr über, insbesondere aber im Herbst. Hier gibt es zwar keine markierten Wanderwege, auf einem Spaziergang am See oder entlang des steilen Pfades am Fluss Allt na Imrich genießt man dafür herrliche Ausblicke. Längere Wanderungen bieten sich am Loch Affric an.

Mehr

Duke of Argyll - Chief des Campbell-Clans

Die Verwandtschaft des Dukes und der Duchess würden ohne weiteres ausreichen einen Kleinstaat zu bevölkern. Die Anzahl der Mitglieder des Clan Campbell wird mit etwa 5 Millionen weltweit beziffert, und der 13th Duke of Argyll ist der Clan Chief. Weiterhin ist er Whisky-Botschafter und Besitzer von Inverary Castle. Während des Sommers beschäftigt das Anwesen einen Stab von 150 Mitarbeitern. Trotz ihrer vielen Aufgaben sehen Duke und Duchess keinerlei Anlass zur Beschwerde: "Für uns ist unsere Arbeit beides - Geschenk und Verantwortung." Nach einem Arbeitstag findet das Aristokraten-Paar übrigen auf sehr bürgerliche Art und Weise Entspannung - vor dem Fernseher, Lieblingsprogramm: Sport.

The Duke of Argyll
Inverawe Forest mit dem Fahrrad

Genießen Sie eine Radtour durch den Inverawe Forest unweit von Oban. "Welch ein fantastischer Tag! Zu dieser Zeit des Jahres gibt es nichts besseres als draußen in der Natur zu sein", stellt der Duke fest, und die Duchess bestätigt: "Diese Farbenpracht und die vielen unterschiedlichen Schattierungen sind einfach umwerfend!"

Mehr
Windsurfen auf der Insel Tiree
Windsurfing auf Tiree

Als sportliches Highlight beweist ein Event auf der Isle of Tiree eindrucksvoll, dass Schottlands Meer nicht nur für Fische gemacht wurde: Beim renommiertesten Windsurf-Wettbewerb des Königreichs tritt die gesamte Windsurf-Elite an, um die Tiree Wave Classics zu gewinnen. Der Duke und die Duchess, die häufig auf der Insel Urlaub machen, sind oft unter den Zuschauern, wenn die Wettbewerber über den Atlantik düsen.

Mehr

Guy Grieve - Jakobsmuschel-Taucher

Ich heiße Guy und habe zusammen mit meiner Frau ein Fischereiunternehmen gegründet, das nach ethischen Grundsätzen geführt wird und die Meeresumwelt respektiert. Ich tauche vor der Küste der Isle of Mull nach Jakobsmuscheln. Am meisten an meinem Leben hier in Schottland liebe ich die Natur. Sie macht mich einfach nur glücklich. Unser Zuhause auf der Insel ist wie ein Boot auf dem großen Atlantik. Die Wildnis, Großbritanniens letzte große Wildnis, ist voll von Menschheitsgeschichte und ich finde es faszinierend, die Spuren zu verfolgen, die unsere Vorfahren hinterlassen haben.

Guy Grieve
Bergwandern in den Highlands
Wandern

Guy empfiehlt, sich hinaus ins Freie zu begeben und die großartige Natur des Landes auf einer Wandertour zu erkunden. „Bringen Sie ein gutes Paar eingetragene Wanderstiefel und wetterfeste Kleidung mit und erleben Sie Schottland fernab ausgetretener Touristenpfade.“

Mehr

Hazel Campbell - Malerin

Hazels Inspiration und Lieblingsmotiv ist die Landschaft von Dumfries und Galloway: "Die Kunst ist schon da, man muss sie nur auf die Leinwand bringen." Ihre Heimat im Südwesten Schottlands hat schon viele renommierte Künstler inspiriert. So zum Beispiel Hornel, einen der Schottischen Koloristen, der im nahgelegenen Kirkcudbright den Ruf der Stadt als "The Artists' Town" mitbegründete. Hazels Bilder reflektieren eine Faszination für die nahezu unbegrenzte Farbenvielfalt im Verlauf der Jahreszeiten, das Spiel mit dem Licht und die einzigartige Atmosphäre ihrer Heimatregion. Hazel ist eine begeisterte Teilnehmerin beim jährlichen Spring Fling Kunstfestival, bei dem Ateliers und Kunstwerkstätten ihre Türen für Neugierige öffnen.

Hazel Campbell
Dalbeattie Forest
Dalbeattie Forest

Der Dalbeattie Forest in Dumfries & Galloway wurde in den 1920er Jahren gepflanzt und erstreckt sich heute sechs Meilen südlich des Dorfes Colvend. Hier bieten sich großartige Waldspaziergänge an; darüber hinaus lockt der Ort mit einem der beliebten Mountainbike-Zentren "7stanes".

Mehr

Howie Nicholsby - Zeitgenössischer Kilt-Designer

Ich heiße Howie und besitze das 21st Century Kilts in Edinburgh. Wir stellen Kilts schon seit 3 Generationen in meiner Familie her – als ich mit 18 Jahren das 21st Century Kilts eröffnete, wusste ich, dass ich meine Berufung gefunden habe! Meine Kilts haben alle ein zeitgemäßes Design, wobei ich trotzdem die traditionellen Techniken der Kiltherstellung beachte, die ich von meinem Vater gelernt habe. Ich lebe in Edinburgh und ich liebe diese Stadt mit internationalem Flair. Gerade in der Festival-Saison hat man das Gefühl, am beliebtesten Ort auf dem Planeten zu sein! Es ist toll, mittendrin zu sein.

Howie Nicholsby
Der Wasserfall von Dunkeld
Wasserfall in Highland Perthshire

The Hermitage & Black Linn Falls in Dunkeld, Perthshire, ist bei Einheimischen und Besuchern für Spaziergänge beliebt. Die Route führt an Bäumen vorbei, die zu den höchsten Großbritanniens zählen, sowie zu einem viktorianischen Prachtbau mit atemberaubendem Ausblick auf einen tosenden Wasserfall. Wer möchte, kann die Wanderung bis Rumbling Bridge und Craigvinean Forest ausdehnen; ein Parkplatz befindet sich an der Fernverkehrsstraße A9.

Mehr
Zauberhaftes North Berwick
North Berwick

North Berwick ist ein attraktives Seebad und eine Hafenstadt, die an der Südseite des Firth of Forth liegt, wo der Meeresarm auf die Nordsee trifft. Wandern Sie um den bezaubernden Hafen, streifen Sie über den sandigen Strand oder klettern Sie auf den North Berwick Law, einen 187 m hohen Vulkangesteinsbrocken, der sich genau im Süden der Stadt befindet.

Mehr

Julie Trevisan Hunter - Whisky-Expertin

Für Julie ist das Wasser des Lebens ihr Leben. Julie gehört zu einem erlesenen Kreis: Sie ist ein "Keeper of the Quaich". Der Titel ehrt diejenigen, die einen besonderen Beitrag zur internationalen Vermarktung schottischen Whiskys geleistet haben. Julie begann ihre Karriere als Guide in der Scotch Whisky Experience auf Edinburghs Royal Mile. Heute ist sie Marketing Managerin der 5 Sterne Besucherattraktion die mit 3500 unterschiedlichen Flaschen die weltgrößte Sammlung an Scotch Whisky beherbergt. Eine Vielfalt, in der Julie auch das Erfolgsrezept des schottischen Nationalgetränks sieht: "Jeder Mensch ist anders, aber da ist etwas in schottischem Whisky, das jeden anspricht."

Julie Trevisan-Hunter
East Lothian per Fahrrad
Radfahren in East Lothian

Unternehmen Sie einen Abstecher in Schottlands flachste Landschaft East Lothian, wo Fahrradfahren richtig viel Spaß macht! Es gibt eine schöne Route namens "Castles and Beaches" ("Burgen und Strände"), die an traditionellen Burgen entlang führt, welche heute Privathäuser sind, sowie an ein paar Ruinen, deren Besichtigung die Phantasie beflügelt.

Mehr

Lady Claire Macdonald - kulinarische Expertin

Lady Claire hat einen sehr vollen Terminplan. Sie ist Autorin diverser Kochbuch-Bestseller, hält Lesungen auf der ganzen Welt, tritt in zahlreichen TV- und Radiosendungen auf, gibt Kochkurse und ist die preisgekrönte Köchin des mit einem Michelin-Stern preisgekrönten Kinloch Hotels auf der Isle of Skye, das sie gemeinsam mit ihrer Familie führt. Trotz allem Erfolg, ist die Mutter von vier Kindern auf dem Boden geblieben: "Bei all den fabelhaften schottischen Naturprodukten gehört eigentlich nicht viel dazu, köstliche Gerichte zuzubereiten. Und das möchte ich den Leuten vermitteln."

Lady Claire
Aktiv in Achiltibuie
Achiltibuie, Highlands

Nordwestlich von Ullapool auf der Coigach-Halbinsel liegt das alte Fischerdorf Achiltibuie mit einem Ausblick über die Summer Isles. Hier bieten sich unterschiedlichste Aktivitäten an, die von Besichtigungen und Vogelbeobachtung über Segeln und Klippenklettern bis hin zu Angelausflügen reichen. Kosten Sie außerdem die ausgezeichneten heimischen Gerichte in den zwei Pub-Restaurants des Ortes.

Mehr
Ein toller Aussichtspunkt am Neist Point
Neist Point

Für wunderschöne Spaziergänge auf der Insel Skye empfiehlt Lady Claire Neist Point am westlichsten Punkt der Insel. "Folgen Sie der Straße, bis sie am Parkplatz endet, und gehen Sie dann hinunter zum Leuchtturm. Die Aussicht ist wirklich fabelhaft. Im Juni können Sie hier häufig Minkewale sehen."

Mehr

Robert Ballantyne - Historien-Schauspieler

Ich heiße Robert, ich stelle die Geschichte lebendig dar und führe Schlachten auf und ich unterrichte in historischen Kostümen Touristen und Schulkinder in Geschichte. Ich mache alle meine Kostüme selbst und versuche dabei, die Techniken und Materialien so nah wie möglich am Original zu halten. Schottland ist ein wunderschönes Land mit atemberaubenden Bergen, Seen und Tälern; ich nehme jede Gelegenheit wahr, um in die Natur zu gehen. Ich bin ein sehr stolzer Schotte und ich fühle mich geehrt, die schottische Geschichte und sein Erbe jeden Tag aufs Neue durch meine Arbeit, mein Studium und mein Handwerk zu erleben.

Robert Ballantyne
Bergwandern in den Highlands
Wandern in den Highlands

Ein Ausflug in die Highlands ist ein Muss: Sie werden von der Vielfalt der Landschaften begeistert sein. Robert sagt: "Sie können nicht sagen, dass Sie Schottland gesehen haben ohne dass Sie unsere Seen, Berge und Täler erwandert haben."

Mehr

Sheila Fleet - Schmuckdesignerin

Ich heiße Sheila und bin Schmuckdesignerin. Meine Designs spiegeln die Schönheit des Meeres, des Himmels und die Farben der Landschaften meiner Heimatinsel Orkney wider. Am meisten Inspiration erhalte ich vom reichen Erbe und der Archäologie der Insel, vor allem vom Herzen der Jungsteinzeit der Weltkulturerbestätte Orkney, einschließlich des geheimnisvollen Ring of Brodgar und dem überraschend gut erhaltenen Steinzeitdorf Skara Brae. Ich bin von der Geschichte und den Legenden der Insel fasziniert und meine Kreationen integrieren Symbole mit über 5000 Jahre alter schottischer Geschichte, von der Jungsteinzeit über die Pikten-Ära bis hin zu Zeiten der Wikinger und Kelten.

Sheila Fleet
Zauberhafte Insel Hoy
Isle of Hoy, Orkney

Wer Natur und spektakuläre Landschaften liebt, den wird die Insel Hoy im Orkney-Archipel begeistern. Hügel und atemberaubende Meeresklippen bieten ausgezeichnete Möglichkeiten für Bergwanderungen; insbesondere die Westküste wartet mit einer Natur von spektakulärer Schönheit auf. Der 481 m hohe Ward Hill ist Orkneys höchste Erhebung, und der Cuilags (433m) ist von fast allen Teilen Orkneys aus zu sehen.

Mehr
Ein Bad in Kiloran Bay
Kiloran Bay, Colonsay

Die Insel Colonsay ist vielleicht der ruhigste und entlegenste Ort der gesamten Inneren Hebriden. Im Norden findet man den feinsten Sandstrand der Insel, die atemberaubende Kiloran Bay. Die halbmondförmige Bucht erstreckt sich über mehr als 1,6 km goldenen Sandstrand. Das kristallklare und spiegelruhige Wasser rund um die Insel lädt zum Baden ein und ist nahezu das ganze Jahr über eisig-erfrischend.

Mehr

Ann Miller - Whisky Expertin

Ann arbeitet für die Strathisla Distillery, eine der Brennereien entlang des berühmten "Malt Whisky Trails" in der Region Speyside. Sie verbringt ihre Tage damit, den faszinierendend Prozess der Whiskyherstellung und -reife zu erklären. Sie arbeitet oft auch in anderen Brennereien der Gegend, wie z.B. Aberlour und Glenlivet. Schottlands natürliche Lebensmittel spielen eine wichtige Rolle in Anns Leben, vor allem wenn sie schottische Zutaten auf schottische Whiskies abstimmt, um deren Geschmack zu vertiefen. Ann liebt die Abwechslung, die Schottland bietet. Ann meint: "Wo auch immer Sie sich befinden, die Entfernungen sind machbar, die Gegensätze anregend, das Willkommen herzlich und die Menschen immer freundlich."

Ann Miller
Cairngorms National Park
Cairngorms

Ann empfiehlt einen Abstecher in die Region Speyside, zu der der Cairngorms-Nationalpark gehört, ein wahrer Naturspielplatz: „Hier können Sie Lachs fischen, Ski fahren, Burgen und Schlösser besuchen, in den Bergen oder am Strand wandern gehen, die Natur entdecken, Tiere beobachten und vieles mehr. Genießen Sie anschließend die Gastlichkeit der Einheimischen in einem Hotel oder Gasthaus, lassen Sie sich das köstliche Essen in Pubs und Restaurants schmecken und lauschen Sie der Live-Musik.“

Mehr
Teilen