Der Blog

Schottland nach Feierabend – Ideen für Nachtschwärmer

Nach der Umstellung auf die Winterzeit wird es früh dunkel und die Temperaturen sinken. Dann wird es schwierig, sich abends aus dem Fernsehsessel zu erheben. Aber der Herbst- und Winterspaß in Schottlands großartiger Natur muss gar nicht aufhören, wenn die Sonne untergeht und die Nacht hereinbricht.

Von Abenteuern mit Nervenkitzel bis hin zu Sightseeing im Sternenlicht, in Schottland gibt es eine Fülle an Aktivitäten und Erlebnissen, die jeder genießen kann. Fallen Sie in diesem Jahr nicht in den Winterschlaf, sondern gehen Sie nach draußen und sehen Sie Schottland in einem ganz neuen Licht (oder Dunkel!).

Mehr Inspirationen finden Sie hier.

Nacht voller Sterne

Polarlichter am Firkin Point

Polarlichter über dem Firkin Point, Loch Lomond © Christopher Marr/VisitScotland

Es hat etwas Magisches, den Nachthimmel voller leuchtender Sterne und weit entfernter Planeten zu beobachten. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sogar Polarlichter oder Mirrie Dancers, wie man sie auf den Northern Isles nennt.

In Schottland ist der Nachthimmel an manchen Orten so dunkel wie an kaum einem anderen Ort in Europa. Von dem sternenübersäten Nachthimmel über der Isle of Skye und dem Galloway Forest Park – Großbritanniens erstem Dark Sky Park – bis hin zu Moffat, Schottlands erster Dark Sky Town, einige der besten Orte zum Sternebeobachten in Großbritannien finden Sie in Schottland.

Statten Sie doch dem Scottish Dark Sky Observatory in Ayrshire mal einen Besuch ab, oder dem Mills Observatory in Dundee – Großbritanniens erste eigens erbaute Sternwarte. Wenn das obenstehende Bild nicht ausreicht, um Sie zu inspirieren, dann tut unser Dark Skies Video bestimmt das Übrige!

Einbruch der Nacht

Blackout Bungee Jump mit Highland Fling Bungee in Highland Perthshire

Blackout Bungee in Killiecrankie, Perthshire © Highland Fling Bungee

Highland Fling Bungee in Highland Perthshire, ist der einzige permanente Bungee-Jumping-Anbieter in Großbritannien und bietet Adrenalinjunkies die Möglichkeit, ca. 40 m von der Garry Bridge in Killiecrankie bei Pitlochry zu springen.

Noch nicht aufregend genug? Springen Sie bei einem Blackout Bungee zwischen Oktober und März ins Stockdunkle! Highland Fling Bungee sind die ersten, die dieses Erlebnis in Europa anbieten.

Night Rider

Mountainbiken bei Nacht, Glentress, Scottish Borders

Nächtliche Fahrt von 7stanes Glentress, Peebles, Scottish Borders © Ian Linton/Developing Mountain Biking in Scotland

Schottlands Ruf für erstklassiges Mountainbiken kommt nicht von ungefähr, und hier finden Sie einige der besten Trail-Zentren des Vereinigten Königreichs. Aber das Abenteuer hört nicht auf, wenn die Sonne untergeht. Unternehmen Sie eine Mountainbiketour der neuen Art, rasen Sie mitten in der Nacht durch den Wald und erleben Sie noch mehr Nervenkitzel.

Simply Epic Adventures bietet überall in Schottland geführte Fahrten bei Nacht an, oder sprechen Sie mit den freundlichen Mitarbeitern von Ridelines oder Dirt School im Tweed Valley in den Scottish Borders, um etwas über die verschiedenen Angebote zu erfahren. Alternativ hierzu können Sie im Galloway Activity Centre im Südwesten eine spannende Nachtfahrt mit einer Runde im Powerboat über den Loch Ken machen.

Nächtliches Stand-up-Paddleboarding

Stand-Up-Paddleboarding auf dem Loch Insh, Cairngorms National Park

Stand-Up-Paddelboarding, Loch Insh, Cairngorms National Park © Jakub Iwanicki/VisitScotland

Das ist die Sportart, die derzeit in Großbritannien am schnellsten immer neue Anhänger findet, und mittlerweile können Sie sie auch bei Nacht als geführtes Erlebnis mit GoSUP in North Berwick bei Edinburgh oder im Galloway Activity Centre in Dumfries & Galloway ausprobieren.

Stand-Up-Paddleboarding ist eine entspannte Möglichkeit, um die Schätze von Schottlands Küste und Flüssen kennenzulernen, und diese unter dem Himmelszelt voller Sterne zu erkunden verleiht dem Erlebnis eine ganz neue Seite.

Das Loch Insh Outdoor Centre im Cairngorms National Park bietet auch eine Sunrise SUP Tour um 7.30 Uhr morgens, falls Sie eher ein früher Vogel als eine Nachteule sind!

Wilde Nächte

Baummarder bei Nacht, Cairngorms National Park

Baummarder bei Nacht, Cairngorms Nationalpark © Speyside Wildlife Evening Mammal Watch

Von unseren „Großen Fünf“, Rotwild, Goldadler, Otter, Seehund und rotem Eichhörnchen, bis hin zu überwinterndem Wildgeflügel, gebietsansässigen Delfinen, wundervollen Seeadlern und neugierigen Baummardern – Schottlands Wildleben ist tagsüber ein wundervoller Anblick. Einige unserer Kreaturen sind jedoch ein bisschen scheu und manchmal ist nachts die beste Zeit, um sie zu beobachten.

Speyside Wildlife in Grantown-on-Spey im Cairngorms National Park bietet faszinierende Abende zur Wildtierbeobachtung von einem modernen, warmen und komfortablen Versteck aus. In Dumfries & Galloway bietet Nocturnal Wildlife Experiences unter der Leitung des Fotografen Keith Kirk an. Ein einzigartiges Erlebnis zur Wildtierbeobachtung unter Verwendung von Geräten zu hochmoderner thermaler Bildgebung und Nachtsicht, damit Sie das oft „unsichtbare“ Leben von heimischen Wildtieren kennenlernen können.

Die hellen Lichter der Stadt

Edinburgh und Burg bei Nacht

Stadtansicht von Edinburgh und Burg bei Nacht © Kenny Lam

Ob Regen oder Sonnenschein, ob bei Tag oder bei Nacht, ob Sie die Berge und Täler erkunden oder durch unsere interessanten Stadtlandschaften schlendern, Schottland ist einfach immer wie gemalt. Herbst und Winter sind häufig die besten Jahreszeiten, um diese besonderen Momente einzufangen. Auf einer Nachtfotografietour können Sie Ihre Fotografiekenntnisse weiterentwickeln.

Sehen Sie Glasgow von einer anderen Seite und fotografieren Sie einige der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, wie z.B. das Riverside Museum, das Armadillo oder die „Squinty Bridge“ mit Photo Walk Scotland. Oder buchen Sie in Edinburgh eine Tour mit Iconic Tours und fangen Sie wundervolle Ansichten der Old und New Town ein.

Roter Himmel bei Nacht

Kanufahren auf dem Loch Lomond

Kanufahren auf dem Loch Lomond bei Sonnenuntergang, Loch Lomond & The Trossachs National Park

Schärfen Sie Ihre Sinne, während Sie Ihre Umgebung nach Einbruch der Dunkelheit erkunden und fast lautlos auf schottischen Gewässern dahintreiben, um wundervolle Landschaften, Herbstfarben und erstaunte Wildtiere aus einer anderen Perspektive vom Kanu oder Kajak aus zu beobachten.

Paddeln Sie in einer ruhigen Nacht über das Wasser, während der Mond das Wasser glitzern lässt, und entdecken Sie neue und vertraute Teile Schottlands auf ganz neue Weise. Outdoor Explore bieten Kanu- und Kajaktouren auf dem Clunie Loch bei Blairgowrie und auf dem Loch Faskally bei Pitlochry an, die sich für Neulinge und erfahrene Paddler eignen, ein wirklich einzigartiges Outdoor-Erlebnis während der Wintermonate.

Gespenstische Nächte

Geister-Tour durch Edinburgh

Eine Geister-Tour durch Edinburghs Old Town © Richard Campbell/VisitScotland

Schottland ist wohl das Land mit den meisten Gespenstern und hier gibt es eine riesige Bandbreite an Mythen, Legenden und Aberglauben, vom Ungeheuer von Loch Ness und Burke & Hare bis hin zu den Geistern von Culloden Moor. Tauchen Sie doch mal an einem dunklen Abend mit einer gruseligen Geister-Tour in Schottlands finstere Vergangenheit ein.

Ob Mercat Tours, Auld Reekie Tours oder City of the Dead Tours in Edinburgh, Mostly Ghostly in Moffat in Dumfries & Galloway, Stirling Ghost Walk oder Dark Dundee, eine Geistererscheinung können wir nicht garantieren, aber einen spektakulär unheimlichen Abend auf jeden Fall.

Denkmäler bei Nacht

Die Kelpies in der Abenddämmerung, Helix Park, Falkirk

Die Kelpies bei Nacht, Helix Park, Falkirk

Viele von Schottlands Attraktionen sind während des Tages wunderschön, aber wussten Sie, dass sie bei Nacht genauso interessant aussehen können? Einige unserer berühmtesten Sehenswürdigkeiten sehen vor dem dunklen Himmel ebenso beeindruckend aus wie bei Sonnenschein.

Die unverwechselbaren Kelpies in Falkirk, die ikonischen Forth Bridges bei Edinburgh, die drei Jahrhunderte schottischer Ingenieurskunst umspannen, das historische Eilean Donan Castle bei Skye und die Glasgows SSE Hydro Arena – einem der am meisten gebuchten Veranstaltungsorte der Welt. Der Besuch von allen lohnt sich auch nach Einbruch der Dunkelheit.

Nächtlicher Garten

Weihnachten im botanischen Garten, Edinburgh

Weihnachten im botanischen Garten © Raymond Gubbay Ltd

Freuen Sie sich auf einen magischen Abend im Freien für die ganze Familie. Folgen Sie zwischen dem 24. November und dem 30. Dezember dem auf spektakuläre Weise erleuchteten “Christmas at the Botanics”-Trail durch den weltberühmten Royal Botanic Garden in Edinburgh.

Besuchen Sie den Fire Garden und bewundern Sie einen runden Flammenteppich, beobachten Sie einen Chor aus „singenden“ Nadelbäumen, sehen Sie zu, wie eine Buchenhecke durch funkelnde Blitz erleuchtet wird, spazieren Sie durch den Crytsal Lawn und genießen Sie festliches Essen.  Vergessen Sie nicht, dem Weihnachtsmann und seinen Elfen zuzuwinken!

Schwimmen bei Nacht

Wildschwimmen, bei dem die ganz Harten ihren Neoprenanzug anziehen und sich in Schottlands dunkle Seen und Flüsse begeben, ist in den letzten Jahren zunehmend beliebter geworden. Es ist eine belebende Art, um die Sinne zu wecken und ganz in Schottlands einzigartige Landschaft einzutauchen.

Und noch aufregender wird das Ganze, wenn Sie bei Sternenlicht und Mondschein in der freien Natur schwimmen gehen. Das Galloway Activity Centre in Dumfries & Galloway bietet geführte Ausflüge, bei denen Sie denkwürdige Erlebnisse auf eine sichere und unterhaltsame Art erleben können.

 

Comments

  • Heather Brown

    And people wonder why I want to emigrate….

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.