Beta-Seite: Wir arbeiten an einer neuen Webseite, um Ihre Schottlandreise noch besser zu machen. Hier geht's zu einer kleinen Vorschau

Der Blog

15 schottische Tourideen für Bücherwürmer

Kommentare ansehen

Wer kann den literarischen Reizen Schottlands schon widerstehen? Raue Berge, nebelverhangene Inseln, glitzernde Städte, ein Land, das gleichzeitig uralt und modern ist – kurz gesagt: ein Traum für jeden Schriftsteller.

Kein Wunder, dass es so viele schottische Touren gibt, die von Büchern, Gedichten, Dichtern und Autoren inspiriert wurden. Welche dieser Orte ziehen Sie magisch an?

1. Literarisches Edinburgh

The Writers' Museum, Edinburgh

Das Writers’ Museum, Edinburgh

Edinburgh ist die weltweit erste UNESCO City of Literature und steckt voller literarischer Wahrzeichen. Von Charles Dickens bis Sir Ian Rankin, Muriel Spark, Irvine Welsh, J. K. Rowling und Alexander McCall Smith – viele Größen der britischen Literatur sind eng mit der Stadt verbunden. Es gibt zahlreiche Führungen in der Stadt, sei es zu berühmten Orten aus der Welt von Harry Potter oder durch Attraktionen wie das National Museum of Scotland und das Writers‘ Museum.

Erfahren Sie mehr über das literarische Erbe von Edinburgh

 

2. Orkney mit George Mackay Brown

Stromness, Orkney

Stromness, Orkney

Orkney ist eine Schatzkiste voller historischer Attraktionen und Aktivitäten. Die Inseln waren außerdem der Geburtsort des gefeierten schottischen Schriftstellers George Mackay Brown. Seine Gedichte und Erzählungen sind eng mit den windgepeitschten Inseln nördlich des schottischen Festlands verbunden, die er mit lebendigen Bildern beschrieb. Für Besucher wurde ein eigener Trail entwickelt, auf dem sie die Orte sehen können, die seine Werke beeinflussten. Die Tour dauert etwa 2-3 Stunden.

Besuchen Sie Orkney und folgen Sie dem George Mackay Brown Trail

 

3. Shetland mit Ann Cleeves

Sands of Meal, Shetland

Sands of Meal, Shetland

„Ich schreibe gern über diese Inseln, denn sie sind dynamisch, wandelbar und voller Energie. Erwarten Sie auf Shetland keinen Wikinger-Freizeitpark, einen Ort, der in der Vergangenheit erstarrt ist,“ schreibt Ann Cleeves. Mehrere ihrer Romane haben Reisende dazu inspiriert, die Shetland-Inseln zu besuchen. Dank der passenden TV-Serie sind viele Orte aus den Romanen heute weltberühmt. Buchen Sie eine Reise auf diese nördliche Inselgruppe und einen lokalen Reiseführer, um zu verstehen, was die Autorin an den Inseln so fasziniert.

Lesen Sie, warum Ann Cleeves Shetland liebt

 

4. Eine literarische Tour durch Schottland für Selbstfahrer

Der Mennock Pass, Dumfries & Galloway

In ganz Schottland können Sie berühmte literarische Orte entdecken – wenn das kein Grund für einen Roadtrip ist! Eine Tour für Selbstfahrer bietet Ihnen eine große Freiheit und Unterkünfte, die genau Ihren Vorstellungen entsprechen. Entdecken Sie Orte mit Verbindungen zu den bekanntesten schottischen Schriftstellern, darunter der Ort, an dem Sir Walter Scott seine Schreibblockade überkam, und das Haus, in dem Robert Burns geboren wurde. Ein unvergessliches Erlebnis für jeden Bücherwurm.

Buchen Sie Ihre literarische Schottlandtour für Selbstfahrer

 

5. Eine Rabbie-Burns-Tour in Alloway

The Burns Birthplace Museum, Alloway

Das Burns Birthplace Museum, Alloway

Der Dichter Robert Burns, liebevoll „Rabbie“ genannt, steht wie kein anderer für Schottland. Wer seine Werke schätzt oder mehr über ihn erfahren möchte, kann eine spezielle Rabbie-Burns-Tour machen. Die Tour führt Sie nach Alloway in Ayrshire, wo Burns geboren wurde und aufwuchs, und an die Orte, die ihn inspirierten und in seinen Gedichten verewigt wurden. Verbringen Sie einen ganzen Tag damit, das Burns Museum, das Burns Monument, die Auld Alloway Kirk und weitere faszinierende Orte zu entdecken.

Machen Sie die Rabbie-Burns-Tour

 

6. Entdecken Sie Walter Scott in den Scottish Borders

Melrose Abbey, Scottish Borders

Melrose Abbey, Scottish Borders

Tauchen Sie ein in die literarische Landschaft von Südschottland und entdecken Sie einen der berühmtesten schottischen Schriftsteller: Sir Walter Scott. Besuchen Sie prächtige und inspirierende Bauwerke wie Scotts Zuhause Abbotsford und Melrose Abbey. Vor Ort stehen viele Führungen zur Wahl und Sie können ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Südschottland reisen. Die Region ist außerdem für ihre wunderschönen Landschaften und äußerst dunklen Nachthimmel bekannt.

Entdecken Sie literarische Orte in Südschottland

 

7. Die Äußeren Hebriden mit Peter May

The Butt of Lewis Lighthouse, Outer Hebrides

Das Butt of Lewis Lighthouse, Äußere Hebriden

Die Lewis-Trilogie von Peter May ist eine Reihe fesselnder Thriller, die in den Äußeren Hebriden spielen. Die Bücher haben schon so manchen Fan auf die Inseln gelockt, um dort zentrale Orte aus den Romanen zu besuchen, darunter den Hafendamm in Ness und die felsige Landzunge, auf dem das Butt of Lewis Lighthouse den Rand Europas markiert. Auch die Inseln Eriskay und South Uist kommen in den Romanen vor. Planen Sie einen Besuch? Dann laden Sie die Peter-May-Karte mit zentralen Orten aus den Thrillern herunter.

Erleben Sie Ihr eigenes Abenteuer auf den Äußeren Hebriden

 

8. Die Beatrix Potter Exhibition in Dunkeld

Beatrix Potter Garden, Dunkeld & Birnam

Der Beatrix Potter Garden, Dunkeld & Birnam

Dunkeld & Birnam sowie ihre Umgebung sind ein wunderbares Reiseziel für einen Schottlandurlaub. Die Kinderbuchautorin Beatrix Potter verbrachte in ihrer Kindheit viele Sommer hier in Perthshire und Spuren davon lassen sich in ihren beliebten Werken finden. Die Beatrix Potter Exhibition im Birnam Arts Centre würdigt ihre Verbindungen zu dieser Region und ist ein fantastisches Ziel für einen Familienausflug. Spazieren Sie durch den idyllischen Beatrix Potter Garden und vielleicht können Sie Peter Hase höchstpersönlich entdecken!

Entdecken Sie Beatrix Potter in Perthshire

 

9. Erleben Sie J. M. Barrie bei Moat Brae

Moat Brae House & Garden, Dumfries

Moat Brae House & Garden, Dumfries

J. M. Barrie lebte von 1873 bis 1878 in Dumfries, noch bevor er sein berühmtes Werk Peter Pan schrieb. Während seiner Zeit in Dumfries besuchte er Moat Brae häufig und sagte später, dass die Gärten für ihn ein „verzaubertes Land“ waren, das ihn zur Welt von Nimmerland inspirierte. Heute finden Sie hier großartige Ausstellungen für die ganze Familie, darunter der Neverland Discovery Garden. Wenn Sie mehr über Barrie erfahren möchten, können Sie auch seinen Geburtsort besuchen, ein traditionelles Weberhaus in Kirriemuir.

Moat Brae – The National Centre for Children’s Literature and Storytelling

 

10. Schottlands Storybook Trail

Glenfinnan Viaduct, Lochaber

Das Glenfinnan-Viadukt, Lochaber

Folgen Sie auf Schottlands Storybook Trail den Spuren einiger Lieblingsgeschichten aus Ihrer Kindheit. Von Der Grüffelo über Der Wind in den Weiden bis hin zu Harry Potter, Schottland hat für viele Kindebuchautoren eine wichtige Rolle gespielt. Schauen Sie unbedingt in Dundee vorbei und erfahren Sie mehr über die schottischen Cartoon- und Comic-Klassiker Beano und Oor Wullie.

Folgen Sie Schottlands Storybook Trail

 

11. Glasgow für Bücherwürmer

Kelvingrove Park, Glasgow

Kelvingrove Park, Glasgow

Glasgow ist der Geburtsort vieler berühmter schottischer Schriftsteller, darunter Liz Lochhead und Alasdair Gray. Außerdem spielen viele brillante Romane in der Stadt, zum Beispiel Straße der Krähen von Iain Banks, Shuggie Bain von Douglas Stuart und die Thriller von Denise Mina. Zu den literarischen Orten in der Stadt, die Sie nicht verpassen dürfen, gehören die Glasgow Necropolis, das Glasgow Centre for Contemporary Arts und die Glasgow Women’s Library. Sie können an Führungen teilnehmen oder sogar das jährlich stattfindende Aye Write Festival besuchen.

Entdecken Sie lokale Führungen in Glasgow

 

12. Literarische Inspiration in Argyll & Bute

Jura, Inner Hebrides

Jura, Innere Hebriden

„Es war der Tag, an dem meine Großmutter explodierte.“ Das ist mal ein Romananfang! Viele werden diese erste Zeile aus Straße der Krähen von Iain Banks wiedererkennen. Die fiktionale Kleinstadt Gallanach in Argyll spielt eine wichtige Rolle in dem Roman. Auch der dystopische Roman 1984 von George Orwell ist von Argyll inspiriert, denn der Autor schrieb das bahnbrechende Werk auf der entlegenen Isle of Jura. Viele Besucher kommen vor allem der Landschaft wegen in diesen Teil Schottlands, aber es ist auch der ideale Ort für eine literarische Tour.

Erfahren Sie mehr über das literarische Erbe von Argyll

 

13. Besuchen Sie Orte aus Outlander in Schottland

Outlander, Doune Castle, 2014 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved

Outlander, Doune Castle, 2014 Sony Pictures Television Inc. Alle Rechte vorbehalten

Outlander ist ein echtes Phänomen, das viele Reisende nach Schottland zieht, um den Ort zu besuchen, an dem die Geschichte von Claire und Jamie spielt. Es gibt zahlreiche Touren und erfahrene Reiseführer in ganz Schottland, die Ihnen die Drehorte aus der TV-Serie und die Orte, von denen sich die Autorin inspirieren ließ, zeigen. Vom hübschen Örtchen Falkland bis hin zum gespenstischen Schlachtfeld von Culloden, Sie werden viele bekannte Orte und auch den einen oder anderen Geheimtipp entdecken.

Erfahren Sie mehr über die wahre Geschichte hinter Outlander

 

14. Die literarische Ader von Aberdeenshire und dem Nordosten

Slains Castle, Aberdeenshire

Slains Castle, Aberdeenshire

Der Nordosten von Schottland wird manchmal übersehen, wenn es um literarische Reiseziele geht, obwohl es hier einige Orte gibt, die Sie nicht verpassen sollten. Besuchen Sie beispielsweise das Grassic Gibbon Centre östlich von Inverbervie und erfahren Sie mehr über James Leslie Mitchell, der Lied vom Abendrot schrieb. Das Werk wurde zum besten schottischen Roman aller Zeiten gekürt. Sie könnten auch in der Region um Cruden Bay vorbeischauen, die als Inspiration für Bram Stokers Dracula gilt.

Erfahren Sie mehr über die literarische Kultur in Nordostschottland

 

15. Eine literarische Reise durch die Highlands

Der Cairngorms National Park, Highlands

Eine Reise in die schottischen Highlands ist immer aufregend, denn es gibt so viel zu entdecken. Viele Schriftsteller fühlten sich zu den Bergen und Landschaften dieser berühmten schottischen Region hingezogen. Wieso planen Sie Ihre Reise nicht um ein tolles Buch herum? Entdecken Sie die Cairngorms mit den Augen von Nan Shepherd. In ihrem Buch The Living Mountain beschreibt sie ihre Reisen in die Berge auf einzigartige Weise. Oder besuchen Sie Dingwall, wo The Silver Darlings von Neil Gunn spielt, eine Geschichte über das Leben auf dem Meer. Die Highlands kommen außerdem in Walter Scotts Waverley-Romanen und den Gedichten von Norman MacCaig vor.

Entdecken Sie einige der schönsten Orte in den Highlands

 

Geschichten, Bücher, Gedichte und Kunst sind ein zentraler Teil der schottischen Kultur und jede Gemeinschaft kann eine eigene Geschichte erzählen. Hier finden Sie noch mehr Blogs zu Kunst und Kultur in Schottland:

 

Kommentare