Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Erfahren Sie mehr über aktuelle Änderungen der Beschränkungen und finden Sie alles Wichtige für die Planung Ihrer nächsten Reise.

Der Blog

7 Unterkünfte in ungewöhnlichen Straßen in Aberdeen

Eines der beeindruckenden Wandbilder, das seit 2019 zum NuArt Trail in Aberdeen gehört

Aberdeen ist die Stadt an der schottischen Nordostküste, in der die beeindruckenden Granitbauwerke mit Blick auf die Nordsee in der Sonne schimmern. Auch kulturell hat diese Stadt, die in Schottlands Geschichte oft eine wichtige Rolle gespielt hat, einiges zu bieten und die Gastfreundschaft vor Ort ist unübertroffen.

Hier finden Sie einige der coolsten Hotels, in denen Sie sich entspannen können, nachdem Sie die faszinierenden Straßen und bunten Stadtteile von Aberdeen erkundet haben. Besuchen Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, die besten Cafés und Restaurants und weniger bekannten Geheimtipps.

1. The Merchant Quarter & The Green

Das Merchant Quarter und das Green sind seit dem 12. Jahrhundert das pulsierende Herz der Stadt. The Green ist außerdem ein Ort mit besonderer religiöser Bedeutung, denn sowohl der Karmeliten- als auch der Trinitarierorden baute südlich des Green in der Nähe der Guild Street beeindruckende Mönchskloster. Die Lage des Merchant Quarter in der Nähe der Küste sorgte dafür, dass es Händler aus ganz Europa anzog und Aberdeen zum Handelsknotenpunkt machte. Heute sind es zwei moderne und lebendige Stadtteile, die sich ihren historischen Charakter erhalten haben. Neben dem Carmelite Hotel befinden sich hier viele trendige Restaurants, Bars und Geschäfte.

Straßengeheimnis: Das Carmelite ist ebenso ein Highlight für Entdecker wie das nahe gelegene Aberdeen Maritime Museum und die Aberdeen Art Gallery. Bewundern Sie die herrliche Fassade und die vielen Details im Inneren, darunter gläserne Abbildungen von Wappensymbolen und dekorative Disteln und Rosen.

Unterkunft: Das Carmelite Hotel, Stirling Road. Dieses stilvolle Hotel ist nach dem religiösen Orden benannt, der im Mittelalter in dieser Region ansässig war. Es befindet sich in einem der wenigen weltlichen Gebäude im gotischen Stil in Aberdeen.

2. Market Street

Die Market Street liegt im Merchant Quarter im Stadtzentrum von Aberdeen. Auf beiden Seiten säumen hübsche viktorianische Gebäude die Straße, die ein perfekter Ausgangspunkt für einen Aufenthalt in Aberdeen ist. Von hier erreichen Sie schnell die großen Einkaufsstraßen und viele der beliebtesten Pubs und Restaurants der Stadt. Sie können auch zu Fuß das Aberdeen Maritime Museum in der historischen Shiprow besuchen.

Straßengeheimnis: The Craftsman, 2 Guild Street. Beginnen und beenden Sie Ihren Tag mit einem Besuch in diesem Kaffee- und Alehaus. Genießen Sie Craftbiere und hochwertigen Kaffee, für den die Bohnen vor Ort geröstet werden.

Unterkunft: Das Aberdeen Douglas Hotel, 43-45 Market Street. Mitten im 19. Jahrhundert wurde das Aberdeen Douglas errichtet, eines der ältesten und beliebtesten Hotels der Stadt. Dieses bekannte Gebäude ist dank seines kupfergeschmückten Eingangs im Art-Déco-Stil nicht zu übersehen und auch im Innenraum stilvoll ausgestattet. In Molly’s Bistro werden frische Gerichte aus der Region serviert.

3. Justice Mill Lane & das West End

Auch die Justice Mill Lane ist ein günstiger Ort für eine Übernachtung in Aberdeen. Diese ruhige und unauffällige Straße im Stadtzentrum verdankt ihren Namen zwei mittelalterlichen Mühlen, die zu der Zeit in der Nähe standen, als das schottische Rechtssystem sich langsam entwickelte. Das Union Square Shopping Centre, die Union Terrace Gardens und die Aberdeen Art Gallery sind alle fußläufig in gut 10 Minuten erreichbar.

Straßengeheimnis: Die Schlacht von Aberdeen, auch bekannt als die Schlacht von Justice Mills, fand im Jahr 1644 hier statt. Diese heftige Auseinandersetzung zwischen den Covenanters und den siegreichen Royalisten wurde von Maurice Walsh 1937 in dem historischen Roman And No Quarter beschrieben.

Unterkunft: Park Inn by Radisson, 1 Justice Mill Lane. Dieses preiswerte Hotel bietet alles für einen komfortablen Aufenthalt im Stadtzentrum. Ganz in der Nähe befindet sich Langstane Place, wo Sie aus drei exzellenten Cocktail-Bars wählen können: OrchidDusk und The Spiritualist.

4. Queens Road

Die Queens Road liegt im Herzen des West End von Aberdeen und gehört dank der eleganten, denkmalgeschützten Granitgebäude zu den begehrtesten Adressen der Stadt. Die Straße ist nicht nur Standort von noblen Hotels, Restaurants und Cafés, sondern auch Teil des Granite Trail, der das bauliche Erbe der Granitindustrie von Aberdeen hervorhebt, von Mietshäusern der Arbeiterklasse bis hin zu dramatischen Monumenten und prächtigen Reihenhäusern.

Straßengeheimnis: Genießen Sie es, von den schönsten Granitbauwerken von Aberdeen umgeben zu sein. Bewundern Sie das große Haus Nr. 50, das im 19. Jahrhundert vom gleichen Steinmetz gebaut wurde, der auch für große Teile des West End und Marischal College verantwortlich war. Am südöstlichen Ende der Straße befindet sich ein ebenso beeindruckendes Gebäude, in dem einst der Fotograf von Königin Victoria, George Washington Wilson, lebte. Gegenüber befindet sich das hübsche Sandsteingebäude der Rubislaw Parish Church.

Unterkunft: Malmaison Aberdeen, 49-53 Queens Road. Sehen Sie hinter die herrliche Granitfassade dieses Boutique-Hotels und lassen Sie sich in den modernen Zimmern in romantischer Atmosphäre verwöhnen. Unten können Sie in der gemütlichen Bar aus hunderten von Whiskys wählen und ein köstliches Essen im besten Steak-Restaurant der Stadt genießen.

Essen: IX Restaurant im The Chester Hotel, 59-63 Queens Road. Momentan nimmt dieses luxuriöse Boutique-Hotel keine Zimmergäste auf, doch Sie können trotzdem ein gutes Essen im Außenbereich dieses preisgekrönten Restaurants genießen.

5. Bon Accord Street

Bon Accord Street liegt in einem prestigeträchtigen, ruhigen Wohnviertel im Stadtzentrum. Zahlreiche Annehmlichkeiten wie Bars und Restaurants liegen ganz in der Nähe und schöne Spazierwege führen Sie durch Duthie Park und die Bon Accord Terrace Gardens.

Straßengeheimnis: Dieses Viertel liegt in der Nähe eines der besten Geheimtipps der Stadt, nämlich der ersten Etappe des Deeside Way. Dieser malerische Fernwanderweg beginnt in Aberdeen und folgt dem Verlauf der ehemaligen Zugstrecke Old Royal Deeside.

Unterkunft: Das Ferryhill House Hotel, Bon Accord Street. Dieses ehemalige Wohnhaus ist ein ruhiger Rückzugsort in der pulsierenden Stadt. In diesem Gebäude aus dem Jahr 1900 finden Sie makellose Zimmer mit Bad, eine holzvertäfelte Bar, einen privaten Garten und ein großes Restaurant mit einem schönen Wintergarten und einer Außenterrasse.

6. St Andrew Street

Genießen Sie die Atmosphäre in diesem Akademikerviertel, das zum Robert-Gordon-Campus gehört. Viele Sehenswürdigkeiten, Sport- und sonstige Veranstaltungsorte sind zu Fuß nur 5 Minuten von hier entfernt, ebenso wie zahlreiche Shoppingmöglichkeiten. Dazu gehören das Aberdeen Sports Village und Aquatics Centre, das Union Square Shopping Centre und der Campus der University of Aberdeen.

Straßengeheimnis: Aberdeen ist langsam, aber sicher auf dem Weg zur schottischen „NuArt“-Hauptstadt. Es gibt drei große Wandbilder neben dem Hotel, darunter ein von Japan inspiriertes Werk des gefeierten Graffitikünstlers Hush. Folgen Sie dem Street Art Trail, um mehr zu erfahren.

Unterkunft: Das Sandman Signature Aberdeen Hotel, St Andrew Street. Dieses großzügige Hotel wirkt eher wie ein kleines, familiengeführtes Boutique-Hotel. Das historische Universitätsgebäude wurde mit einigen ungewöhnlichen Ideen renoviert und bietet individuell gestaltete Zimmer, Suiten und eigenständige Apartments sowie ein Restaurant mit exzellenter moderner Küche.

7. Bath Street

Ein Besuch in der Bath Street ist wie eine Zeitreise in das Aberdeen zu König Victorias Zeiten. Es ist eine kurze Pflastersteinstraße, die links und rechts von Wohnhäusern gesäumt wird. Die Lage ist ruhig und doch zentral, nur einen Katzensprung von der geschäftigen Union Street, der Haupteinkaufsstraße in Aberdeen, entfernt. Auch das Nachtleben in der Umgebung kann sich sehen lassen. Die Aberdeen Art Gallery, das Bon Accord Shoppingcenter und der Hafen von Aberdeen sind alle nicht weit entfernt.

Straßengeheimnis: Die Bath Street ist die Heimat des ehemaligen Royal Hotels, das heute das Citi Hotel ist. Dessen Geschichte reicht jedoch noch weiter zurück. 1879 wurde es ursprünglich als Bath Hotel gegründet und es gehört zu den ältesten Etablissements der Stadt. Der Name stammt von dem türkischen Bad, das sich einst an diesem Standort befunden haben soll.

Unterkunft: Das Citi Hotel Aberdeen, 3 Bath Street. Dieses hübsche und günstige Hotel befindet sich in einem wunderbaren, denkmalgeschützten Gebäude. Die einfachen, doch geschmackvoll eingerichteten Zimmer garantieren Ihnen eine erholsame Nachtruhe, damit Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt in Aberdeen machen können.

Teilen Sie Ihre Stadtabenteuer mit uns! Nutzen Sie #VisitScotland oder #OnlyInScotland, um uns das Teilen Ihrer Beiträge in den sozialen Medien zu erlauben.

 

Kommentare