Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Der Blog

9 großartige und nachhaltige Erlebnisse in Glasgow

Ubiquitous Chip in der Ashton Lane

Glasgow. Eine Weltstadt, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzt. In diesem November wird die Stadt die größte Konferenz zur Klimakrise unserer Generation ausrichten: COP26. Glasgow strebt danach, Gutes zu tun, das der Gemeinschaft nutzt, und es gibt viele umweltbewusste Orte, die Sie hier bei einer Städtereise besuchen können.

Wie wäre es also mit einigen nachhaltigen Zwischenstopps bei Ihrem Besuch in Glasgow? Hier sind einige Vorschläge für Sie:

1. Machen Sie Pause in einem veganen Café

Glasgow ist eine der besten veganen Städte in Großbritannien und hat eine große Auswahl an Cafés, Bars und Coffeeshops zu bieten, in denen Sie fleischlose und pflanzliche Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre genießen können. Schnappen Sie sich einen Tisch in einem dieser wunderbaren Lokale:

2. Probieren Sie nachhaltige Speisen und Getränke

Viele Unternehmen in Glasgow bemühen sich sehr darum, Lebensmittelverschwendung zu verringern und ethisch zu handeln. Vom Handwerk des Brotbackens bis hin zu feinster schottischer Küche, diese kleinen Betriebe haben sich Ihre Unterstützung redlich verdient.

  • Kaufen Sie frisches Brot von der sozial engagierten Freedom Bakery.
  • Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Mharsanta in der Merchant City, das eng mit regionalen Zulieferern arbeitet.

Erfahren Sie mehr über Glasgows City Food Plan, der die Stadt zu einem Ort voller leckerer, gesunder und bezahlbarer Lebensmittel für alle machen will.

3. Versäumen Sie diese informativen Ausstellungen nicht

Das Riverside Museum

Im Riverside Museum zeigt die neue Ausstellung Driving Out Emissions nicht nur ein Tesla Model S, sondern auch einen seltenen Honda Insight MK1s aus dem Jahr 2000. In der Ausstellung dreht sich alles um das nächste Kapitel in der Elektromobilität.

Im Vorfeld von COP26 bietet das Glasgow Science Centre ein Veranstaltungsprogramm, das uns über die Klimakrise aufklärt.

4. Machen Sie eine Stadtführung zu Fuß oder mit dem Rad

Glasgow Music City Tours

Einer der besten Wege, um Glasgow kennenzulernen, ist eine Erkundungstour zu Fuß oder mit dem Fahrrad, bei der ein erfahrener Guide Ihnen alle faszinierenden Orte in der Stadt zeigt. Entdecken Sie verschiedene Wege, um die Stadt zu erleben, ganz ohne die Umwelt zu belasten.

5. Übernachten Sie in einem umweltfreundlichen Hotel

Von verantwortungsvoll hergestellter Bettwäsche bis hin zu regionalen Zutaten auf der Speisekarte: Eine Handvoll von Hotels in Stadtzentrum von Glasgow achten verstärkt auf ihren ökologischen Fußabdruck und bemühen sich um mehr Umweltfreundlichkeit. Die beiden letztgenannten Hotels wurden sogar mit dem Green Tourism Award von VisitScotland ausgezeichnet, der Unternehmen für ihre Bemühungen im Bereich der Umweltfreundlichkeit belohnt.

Wenn Sie einen ganz besonderen Aufenthalt suchen, buchen Sie die einmalige La Chambre Verte Suite im Kimpton Blythswood Square Hotel. In diesem Zimmer können Sie mitten in Glasgow das „Waldbaden“ erleben, mit Klangtherapie, Pflanzen und luxuriösen Spa-Produkten. Für das Restaurant des Hotels gibt es bald eine große Veränderung, wenn der Fokus auf nachhaltigen Fisch und Meeresfrüchte gelegt wird.

6. Finden Sie herrliche Secondhand-Stücke

Shopping und Recycling – mit besserem Gewissen können Sie nicht shoppen gehen! In Glasgow gibt es zahlreiche Secondhand-Läden, in denen Sie von Kleidung bis hin zu aufgewerteten Kleinigkeiten alles finden. Suchen Sie in diesen Shops nach einzigartigen Souvenirs:

7. Decken Sie sich mit unverpackten Leckereien ein

Wenn Sie unterwegs Hunger haben, schauen Sie doch in einem unserer Unverpackt-Läden vorbei! Es gibt mehrere Geschäfte, die dem Verpackungswahnsinn und der Lebensmittelverschwendung den Kampf angesagt haben. Hier können Sie Ihre eigenen Behälter mit genau den Biolebensmitteln und Leckereien füllen, die Sie brauchen, ideal für Tagesausflüge oder alle, die in einer Unterkunft für Selbstversorger übernachten.

8. Entdecken Sie das grüne Glasgow

Kelvingrove Park

Glasgow ist auch im wahrsten Sinne des Wortes eine grüne Stadt, denn es gibt über 90 Parks und Gärten, die Sie hier besuchen können. Neben den wunderschöne Grünflächen in der Stadt können Sie auch die herrliche Landschaft erkunden, die direkt vor der Stadt auf Sie wartet.

9. Grün von A nach B

Nehmen Sie einen der zwei elektrischen Busse in Glasgow und fahren Sie durch die Umweltzone der Stadt!

Was Ihnen auch gefallen könnte:

 

Kommentare