Der Blog

Mittsommer in Schottland

Musik-Festivals, Grillen am Strand, spektakuläre Sonnenuntergänge an fantastischen Orten, Spaziergänge in der Dämmerung um 22 Uhr – die langen Sommertage in Schottland sorgen für viel Zeit, in der Sie ganz neue Dinge erleben können. Kosten Sie den Mittsommer in Schottland mit den folgenden Vorschlägen in vollen Zügen aus.

1. Besuchen Sie ein Mittsommer-Event

Schauen Sie bei einer dieser großartigen Mittsommer-Veranstaltungen vorbei. Denken Sie auch daran, das den ganzen August hindurch zahlreiche Festivals in Edinburgh stattfinden, darunter das Edinburgh International Festival, das Edinburgh Festival Fringe und das Edinburgh Book Festival.

Das Village Storytelling Festival

Dieses Festival in Glasgow widmet sich in diesem Jahr dem Thema RE:Connection and Transformation – Storytelling in a Precarious World. Vom 5. bis 10. Juli gibt es Performances, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vorträge und Workshops.

Erfahren Sie mehr über das Village Storytelling Festival

Das Moray Walking & Outdoor Festival

Im Rahmen dieses schottischen Wander-Festivals finden vom 17. bis 27. Juni 2022 eine Reihe von Veranstaltungen statt. Es warten Themenwanderungen, Veranstaltungen für die ganze Familie und Einblicke in die Bereiche Achtsamkeit und Fotografie.

Erfahren Sie mehr über das Moray Walking & Outdoor Festival

Das Solas Festival

Vom 17. bis 19. Juni 2022 findet in Errol bei Perth das Solas Festival statt. Besucher können ein volles Programm aus Livemusik, Gesprächen, Geschichten und Vorträgen erleben und auch Kinder kommen nicht zu kurz.

Erfahren Sie mehr über das Solas Festival

Das St Magnus International Festival

Machen Sie zwischen dem 17. und 24. Juni 2022 einen Ausflug nach Orkney und erleben Sie ein Mittsommer-Festival der Künste mit Musik, Theater, Tanz und Literatur. Besucher sind bei dieser beliebten Gemeindeveranstaltung herzlich willkommen.

Erfahren Sie mehr über das St Magnus International Festival

2. Erleben Sie die Berge in der Dämmerung

View across loch to Glen Affric valley at dusk., Loch Affric, Highland, Scotland.

Loch Affric und Glen Affric, Highlands © VisitBritain/Britain on View

Es hat etwas Magisches, bei Sonnenuntergang in die schottischen Berge aufzubrechen, wenn alle anderen Wanderer sich auf den Heimweg machen.

Die langen Mittsommerabende, das Licht des Mondes und ein wolkenfreier Himmel sind die perfekte Kombination für einen Sonnenuntergang über den Gipfeln, Sternegucken und einen Ausflug in die nächtliche Natur. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung, den entsprechenden Vorkenntnissen und dem Wissen um die Risiken ist eine Wanderung in der Abenddämmerung an Mittsommer eine einzigartige Erfahrung.

Mountaineering Scotland hat uns einige gute Hinweise für Wanderungen in der Dämmerung gegeben:

  • Wählen Sie den richtigen Abend – gute Sicht, warm, ruhig
  • Nehmen Sie sich nicht zu viel vor – folgen Sie deutlichen Pfaden und starten Sie in tieferen Lagen
  • Bringen Sie alles Nötige mit – eine Kopflampe, ein Zelt, ausreichend Kleidung
  • Lernen Sie das Wichtigste – Navigation, Navigation, Navigation
  • Suchen Sie sich eine Begleitung – einen Freund, einen Wanderclub oder einen Bergführer

Lesen Sie die 10 Tipps von Mountaineering Scotland für Wanderungen in der Nacht, bevor Sie losziehen.

3. Spielen Sie in der Dämmerung Golf

LOOKING OVER THE 6TH GREEN AT THE ROYAL DORNOCH GOLF COURSE, ON THE EAST COAST OF THE SUTHERLAND DISTRICT, HIGHLAND. PIC: G.SATTERLEY/VisitScotland

Der Golfplatz Royal Dornoch, Sutherland © Glyn Satterley

Sie möchten um 22 Uhr oder sogar Mitternacht abschlagen? In den Highlands und auf den Inseln im Norden und Westen von Schottland gibt es im Sommer bis zu 19 Stunden Tageslicht. Wie wäre es also mit einer Runde Golf in der friedlichen Abenddämmerung?

Auch wenn die Clubhäuser und Anlagen bereits geschlossen sind, haben die Golfplätze weiterhin geöffnet. Falls niemand vor Ort ist, bei dem Sie die Greenfee begleichen können, gibt es Vertrauenskassen, sodass Sie ganz einfach für Ihre Runde Golf bezahlen können.

Unsere Top-Empfehlungen für eine Runde Golf mit einer herrlichen Aussicht:

Erfahren Sie mehr über Golf in Schottland

4. Erleben Sie eine spirituelle Sommersonnenwende

Ring of Brodgar, Mainland, Orkney

Der Ring of Brodgar, Mainland, Orkney © Iain Sarjeant

Reisen Sie zur Sommersonnenwende in der Zeit zurück und erkunden Sie faszinierende historische Stätten auf Schottlands Inseln.

5. Probieren Sie Shetlands „Simmer Dim“

Shetland Reel Simmer Dim (summer twilight) gin

Der Shetland Reel Simmer Dim Gin © The Shetland Distillery Company Ltd

Auf den Shetland-Inseln geht die Sonne in dieser Jahreszeit fast gar nicht unter und die Insulaner haben einen ganz eigenen Begriff für diese sommerliche Dämmerung: simmer dim. Wie wäre es mit einer Reise nach Shetland, um den Sommer richtig auszukosten?

Besuchen Sie die Saxa Vord Distillery (die nördlichste in Großbritannien) auf der Insel Unst und probieren Sie den Shetland Reel Simmer Dim Gin, der mit Orangenschale, Veilchenwurzel, Süßholzwurzel, Kümmel und Wacholder verfeinert wird.

Erfahren Sie mehr über den Simmer Dim Gin

 

Was Ihnen auch gefallen könnte:

 

Kommentare