Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Der Blog

10 Gründe, in diesem Herbst die Highlands zu besuchen

Wenn die Nächte länger und die gemütlichen Kaminfeuer entzündet werden, gibt es nicht Besseres als einen Herbsturlaub in den Highlands. Der Sommer ist vorbei, aber seien Sie nicht traurig, denn der Herbst ist in den Highlands eine wirklich magische Zeit. Der September bringt häufig blauen Himmel, trockenes Wetter, gemütlich Abende und so manches Naturwunder mit sich – tanzende Polarlichter, goldene Wälder, wunderbare Tiere und leckere Beeren, Pilze und mehr.

Es ist die perfekte Zeit, um tagsüber die Natur und abends die gemütlichen Restaurants und Pubs zu entdecken. Erleben Sie Livemusik und die herzliche Gastfreundschaft der Highlands bei einigen unserer großartigen Herbstveranstaltungen und Festivals.

1. Genießen Sie den goldenen Herbstwald

Glen Affric, near Inverness

Glen Affric bei Inverness

Der Herbst ist eine der faszinierendsten Jahreszeiten in den Highlands, wenn die Bäume in spektakulären Farben erstrahlen und der Himmel in satten Lila- und Orangetönen leuchtet.

Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel und machen Sie sich auf zum Uath Lochans Trail in der Nähe von Kingussie im Cairngorms-Nationalpark. Hier können Sie glitzernde Seen und herrliche Wälder erleben, die sich in den Herbstmonaten rostrot und orange färben.

Staunen Sie am Loch Arkaig in Lochaber oder am Loch Coulin in Wester Ross über das feurige Farbenspiel vor den immergrünen Kiefernwäldern und der lila Heide auf den Bergen. Sie können auch die herbstliche Aussicht am Inverfarigaig Forest am Südufer von Loch Ness oder am Culbin Forest in Moray Speyside bewundern.

Wenn es dunkel wird, erwacht der Herbsthimmel mit spektakulären Sonnenuntergängen und funkelnden Sternen zum Leben. Versinken Sie im Tomintoul & Glenlivet Cairngorms Dark Sky Park, dem nördlichsten Sternenpark der Welt und dem dunkelsten in Großbritannien, in den Tiefen des Nachthimmels. Vom Abriachan Community Forest in der Nähe von Loch Ness aus können Sie die Milchstraße sehen und auf der Isle of Skye mit etwas Glück die spektakulären Polarlichter.

2. Erleben Sie Ruhe und Frieden abseits der Touristenpfade

Loch Maree, Wester Ross, North Highlands

Loch Maree, Wester Ross, nördliche Highlands

Einer der größten Vorteile einer Schottlandreise im Herbst ist, dass Sie allen Platz der Welt haben, wenn Sie die Natur der Highlands erkunden, denn die Menschentrauben aus der sommerlichen Hochsaison sind dann längst verschwunden.

Zwischen majestätischen Bergen und Tälern, fjordartigen Meeresarmen (sea lochs genannt) und traumhaften Stränden können Sie dem Alltag im Handumdrehen entkommen. Sie könnten den goldenen Strand von Sanna Bay in Ardnamurchan besuchen, die wilden Wellen in der Talisker Bay auf der Isle of Skye beobachten oder am malerischen River Alness angeln.

Die Landschaft der Highlands ist einfach spektakulär und beheimatet aus gutem Grund zwei europäische Geoparks. Lassen Sie Ihren Blick im North West Highlands Geopark über eine 3 Milliarden Jahre alte Wildnis schweifen und entdecken Sie entlang der faszinierenden Rock Route die Geschichten alter Ozeane und Wüsten. Im Lochaber Geopark warten das berühmte Glen Coe und Glen Roy. Außerdem können Sie mehr über Vulkane, hoch aufragende Berge und Gletscher erfahren.

Werden Sie eins mit der Natur und besuchen Sie einige der 17 Naturschutzgebiete in den Highlands. Mit uralten kaledonischen Wäldern, schimmernden Seen und wilden Bergen ist Glen Affric im Herbst einfach atemberaubend. Auch zu den nahe gelegenen Tälern Strathfarrar und Cannich sowie zahllosen Geheimtipps lohnt sich ein Abstecher.

3. Stürzen Sie sich in ein nasses Abenteuer

Morar, Road to the Isles, Lochaber

Morar, Road to the Isles, Lochaber

Lassen Sie Schottlands Jahr der Küsten und Gewässer mit einem Highlight enden und erleben Sie die heilenden Kräfte des Wassers beim Freiwasserschwimmen am Plockton Coral Beach in Lochalsh oder in Gairlochy in Lochaber.

Erwecken Sie Ihre Sinne und erleben Sie die schönsten Wasserfälle, von der Corrieshalloch Gorge in der Nähe von Ullapool bis hin zu den Steall Falls in Lochaber. Auch Plodda Falls in Glen Affric ist spektakulär – es ist einer der höchsten Wasserfälle des Landes, der vor allem nach einem herbstlichen Regenguss atemberaubend ist.

Wenn Sie Lust auf ein Abenteuer haben, können Sie bei einer Kanutour auf dem Great Glen Canoe Trail mit Explore Highland die zauberhafte Herbstlandschaft erleben. Gehen Sie am Loch Insh Outdoor Centre in den Cairngorms segeln oder erkunden Sie mit Sutherland Adventure einen Teil der North Coast 500 vom Paddleboard aus. Stürzen Sie sich in Schottlands Surfhauptstadt Thurso mit North Coast Watersports in die Wellen oder erleben Sie Wildwasser-Rafting auf dem River Findhorn mit Ace Adventure Moray.

In der Nähe von Inverness können Sie bei einer Bootstour mit Loch Ness by Jacobite die Mythen und Legenden des legendären Sees entdecken. Wenn Sie wieder festen Boden unter den Füßen haben, können Sie bei Fort William an Neptune’s Staircase entlangspazieren. Diese Schleusenanlage liegt im Caledonian Canal, der die West- und Ostküste Schottlands miteinander verbindet. Sie können sich aber auch einfach an einen der menschenleeren Strände von Nairn setzen und den anbrandenden Wellen zusehen.

4. Erleben Sie den aufregenden Herbst

Mountain biking in Lochaber, the Outdoor Capital of the UK © Brodie Hood Photography

Mountainbiking in Lochhaber, der Outdoor-Hauptstadt von Großbritannien © Brodie Hood Photography

Begeben Sie sich gleich zu Beginn Ihres Highlandabenteuers hoch hinaus und schwingen Sie sich beim Nevis Range High Wire Adventure in Lochaber durch die goldenen Baumwipfel. In Torridon können Sie sich außerdem unter Anleitung im Klettern vesuchen.

Erklimmen Sie ein oder zwei Berge in Lochaber, vom höchsten Gipfel Ben Nevis bei Fort William bis hin zum malerischen Ben Hiant in Ardnamurchan. Machen Sie einen Spaziergang mit der ganzen Familie und erkunden Sie die uralten Kiefernwälder im Glen Affric oder folgen Sie dem River Spey auf dem fantastischen Speyside Way zum wunderschönen Badenoch im Herzen des Cairngorms-Nationalparks.

Wenn Sie ein passionierter Läufer sind, sollten Sie das Rennen Skye Trail Ultra im September und den Baxters Loch Ness Marathon im Oktober nicht verpassen – letzterer ist einer der beeindruckendsten Marathons der Welt.

Schwingen Sie sich auf den Abriachan Forest Trails bei Inverness aufs Mountainbike oder trauen Sie sich auf den Highland Wildcat Trails in Golspie an die längste Freeride-Abfahrt in Großbritannien. Wenn Sie Lust auf einen gemütlicheren Ausflug haben, radeln Sie doch ein Stück auf dem Great Glen Way oder dem Loch Ness 360 Trail. Vielleicht erhaschen Sie sogar einen Blick auf Nessie!

Wenn Sie danach immer noch voller Energie sind, können Sie aus 30 Golfplätzen wählen, darunter auch der Championship-Platz Royal Dornoch.

5. Beobachten Sie die Tierwelt des Herbstes

Beobachten Sie die Tierwelt des Herbstes © Neil McIntyre

Im Herbst warten röhrende Hirsche, majestätisch dahingleitende Adler und seltene Zugvögeln in den Highlands auf aufmerksame Besucher. Lassen Sie sich in Glen Shiel von den Brunftkämpfen der Rehböcke beeindrucken, beobachten Sie in Glen Righ in Lochaber Eichhörnchen beim Anlegen ihres Wintervorrats oder lassen Sie sich von den flauschigen Jungen der Kegelrobben an der Küste von Caithness verzaubern.

In den uralten kaledonischen Kiefernwäldern im Cairngorms-Nationalpark können Sie Ausschau nach den seltenen Auerhähnen, Baummardern und Wildkatzen halten. Mit Dolphin Spirit können Sie ab Inverness mit dem Boot aufbrechen, um die Delfinpopulation, die im Moray Firth lebt, beim Spielen zu beobachten.

Im Westen können Sie Steinadler hoch über den Seen von Assynt entdecken und auf der Isle of Skye leben prächtige Seeadler und scheue Otter.

Erleben Sie an den Falls of Shin am Herbstanfang eines der schottischen Naturwunder, wenn die Lachse zum Laichen stromaufwärts schwimmen und springen.

6. Nehmen Sie sich eine romantische Auszeit in Inverness

Inverness Castle, Inverness

Inverness Castle, Inverness

Inverness ist das perfekte Ziel für eine Städtereise im Herbst, denn die Stadt ist mit dem Flugzeug und Zug gut zu erreichen. Aus London gibt es mit dem Caledonian Sleeper sogar einen direkten Nachtzug. Die „Hauptstadt der Highlands“ ist eine wunderschöne Stadt, in der dank ihrer herrlichen Lage an einem Fluss und umringt von Bergen auch die Landschaft nicht zu kurz kommt.

Schlendern Sie am Ufer des River Ness entlang und besuchen Sie die geheimnisvollen Ness-Inseln, eine Oase der Stille im Herzen der Stadt, genau wie St Andrew’s Cathedral, wo es in der Teestube selbstgebackene Köstlichkeiten zu probieren gibt.

Auf dem Inverness Historic Trail, der sich durch die alten und neuern Teile der Stadt schlängelt, können Sie in der Zeit zurückreisen. Besuchen Sie auch das faszinierende Inverness Museum and Art Gallery. Außerdem können Sie in Inverness in den nördlichsten Botanic Gardens Großbritanniens vorbeischauen, wo Sie in Gewächshäusern wie dem kuschelig warmem Kaktushaus allerlei Pflanzen entdecken können. Und natürlich können Sie sich hier auch mit einem Kaffee stärken.

Lassen Sie Ihren Tag in einem der vielen Restaurants und Pubs bei köstlichen Gerichten aus der Küche der Highlands ausklingen oder lauschen Sie bis zum 30. September traditioneller schottischer Livemusik bei Under Canvas im Eden Court.

7. Shoppen Sie bis zum Umfallen

Unterstützen Sie die Unternehmen in den Highlands und shoppen Sie vor Ort! Es ist ganz egal, ob Sie schon nach Weihnachtsgeschenken oder nach Mitbringseln für Freunde und Familie suchen, denn in den Boutiquen und Geschäften werden Sie garantiert fündig.

In Inverness können Sie im Eastgate Shopping Centre die großen Marken und im Victorian Market charmante kleinere Läden finden. Auch ein Abstecher zu Leakey’s muss sein – es ist Schottlands größter Secondhand-Buchladen. Ganz in der Nähe, in Beauly, können Sie in ungewöhnlichen Boutiquen stöbern, darunter Old School Beauly und der berühmte Ausstatter Campbell‘s of Beauly. Folgen Sie Ihrer Nase und Sie werden sich bei The Perfume Studio in Wester Ross und The Highland Soap Company in Fort William wiederfinden.

Sie könnten auch bei Skyeskyns die Geschichte des Leders entdecken. Hier gibt es luxuriöse Schaffellprodukte, die auf der Isle of Skye von Hand gefertigt werden. Bei der Highland Stoneware Pottery in Lochinver können Sie beim Töpfern zusehen und bei Johnstons of Elgin in Elgin gibt es die feinsten Kaschmirwaren.

8. Probieren Sie die besten Erzeugnisse der Saison

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit den hochwertigsten saisonalen Erzeugnissen. Der Herbst ist die beste Jahreszeit, um die köstliche und herzhafte Küche der Highlands zu entdecken. Das Lamm ist besonders saftig, es gibt Wild in Hülle und Fülle und das Obst schmeckt jetzt am besten. Es ist außerdem die perfekte Zeit für schottische Austern.

Lassen Sie sich den Fang des Tages an Hafen von Mallaig schmecken, probieren Sie saftige Jakobsmuscheln in der preisgekrönten Edinbane Lodge auf der Isle of Skye, genießen Sie Wild im Mingarry Park House Restaurant in Ardnamurchan oder gönnen Sie sich köstliche Leckereien im Öko-Café Highland Farm Café in Dingwall. Wenn Sie Süßem nicht widerstehen können, sollten Sie unbedingt bei den schottischen Chocolatiers von Cocoa Mountain in Dornoch und in der Bothy Bakery in Grantown-on-Spey vorbeischauen.

Für Feinschmecker gibt es außerdem verschiedene Veranstaltungen. Bei Downright Gabbler in Beauly nahe Inverness warten Afternoon Teas oder großzügige Abendessen. Trinken Sie einen wärmenden dram aus der Tomatin Whisky Distillery, kosten Sie von den Craftbieren der Black Isle Brewery oder wie wäre es mit dem Rock Rose Gin aus der Dunnet Bay Distillery in Caithness?

Im Herbst können Sie außerdem so manche Leckerei in der Natur finden. Brombeeren sind für viele ein Favorit. Und wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen, können Sie säckeweise Pfifferlinge sammeln.

Verpassen Sie nicht die Scottish Food Fortnight im September.

9. Lassen Sie sich von den Highlands mitreißen

Erleben Sie die herzlichen Gastfreundschaft und die lebendige Kultur der Highlands bei einem der vielen Events und Festivals, die in diesem Herbst zurückkehren.

Runden Sie einen perfekten Tag mit einem unterhaltsamen Abend im Eden Court Theatre in Inverness ab, lauschen Sie traditioneller Livemusik im Arisaig Hotel in Lochaber oder lassen Sie sich bei den Badenoch Storylands Sessions im Cairngorms-Nationalpark von Liedern, Gedichten und Erzählungen verzaubern.

Verabschieden Sie den Sommer beim SEALL-Festival auf dem wunderschönen Gelände von Armadale Castle auf der Isle of Skye. Im September sollten Sie die Musikfestivals The Gathering und Capers in Cannich nicht verpassen, bei denen das Beste der Highlands gefeiert wird. Und im November gibt es mit dem Blas Festival das wichtigste Festival mit gälischer und traditioneller Musik in den Highlands.

10. Nutzen Sie herbstliche Angebote

Loch Insh, Kincraig, Badenoch, Cairngorms National Park

Loch Insh in Kincraig, Badenoch, Cairngorms-Nationalpark

Im Herbst sind die Hotelpreise oft günstiger als zur Hochsaison, sei es für 5-Sterne-Luxus, ein herzliches B&B oder eine Nacht in einer Jurte unter dem Sternenzelt.

Von preiswerten Campingplätzen und Hostels bis hin zu exklusiven Unterkünften für Selbstversorger und stilvollen Hotels im Stadtzentrum, bei Ihrer perfekten Highland-Unterkunft haben Sie die Wahl!

Nach einem aufregenden Tag freuen Sie sich bestimmt auf ein Gläschen Whisky am Kamin und eine erholsame Nacht. Wo ginge das besser als in der luxuriösen Raasay Distillery? Dies ist der einzige Ort in Schottland, an dem Sie in einer aktiven Destillerie übernachten können. Vielleich bevorzugen Sie auch eine romantische Holzhütte im Wald bei Birchbrae in Lochaber oder das MacDonald Resort in Aviemore. Sie können sich auch puren Luxus im Ness Walk Hotel in Inverness oder im Links House Dornoch gönnen.

Schalten Sie einen Gang runter und lassen Sie sich Zeit. Oft ist es viel entspannter, länger an einem Ort zu bleiben, anstatt jede Nacht in einer neuen Unterkunft zu sein. Genießen Sie die Zeit mit Freunden oder Ihrer Familie. Es gibt viele haustierfreundliche Unterkünfte, in denen auch Ihr Hund willkommen ist!

 

✅ Bitte erkunden Sie Schottland verantwortungsvoll. Planen Sie im Voraus und folgen Sie den aktuellen Hinweisen der schottischen Regierung, um sich und andere zu schützen. #RespectProtectEnjoy

 

Kommentare