Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation haben nicht alle Unternehmen wie angekündigt geöffnet. Bitte lesen Sie unsere aktuellen Hinweise zu Reisen und Buchungen.

Der Blog

12 Geheimtipps, die in Fife auf Sie warten

Es ist an der Zeit, das Kingdom of Fife zu entdecken – eine Region voller historischer Wunder, charmanter Küstendörfer und bildschöner Orte. Vielleicht haben Sie schon von Orten wie St Andrews und Culross gehört, aber wenn Sie noch mehr von Fife entdecken, werden Sie mit erstaunlichen Funden an jeder Ecke dafür belohnt. Diese Ostküstenregion ist mit dem Auto nur 10 Minuten von Dundee und eine halbe Stunde von Edinburgh entfernt, also könnte es kaum einfacher sein, Fife zu erkunden.

Planen Sie jetzt mit diesen wunderbaren Geheimtipps Ihre Reise nach Fife.

Die Isle of May

Puffins on the Isle of May

Papageientaucher auf der Isle of May

Am Rande des Firth of Forth liegt die Isle of May, ein kleiner Ort mit sehr vielen Bewohnern. Machen Sie sich auf den Weg zu diesem Naturschutzgebiet und erleben Sie den unvergesslichen Blick auf hunderte von Seevögeln, die sich dicht auf den Klippen drängen, und Papageientaucher, die aus ihren Höhlen herausspähen! Die Insel hat außerdem eine faszinierende Geschichte, in deren Verlauf ihr Mönche, Schmuggler und Wikinger einen Besuch abstatteten. Ein kleines Besucherzentrum auf der Insel bietet weitere Informationen dazu. Von April bis September steuern Boote aus Anstruther die Isle of May an. Wenn Sie Glück haben, können Sie vom Boot aus vielleicht sogar einen Blick auf den einen oder anderen Seehund erhaschen!

Pittencrieff House, Dunfermline

Pittencrieff House, Dunfermline

Pittencrieff House, Dunfermline

In der Stadt und dem ehemaligen Royal Burgh Dunfermline liegt Pittencrieff House, das über die Jahre zahlreichen Familien gehörte. 1902 wurde es von einem der berühmtesten Söhne der Stadt, dem Industriellen Andrew Carnegie, gekauft. Im darauffolgenden Jahr schenkte Carnegie den Bewohnern der Stadt sowohl das Haus als auch den Park, in dem es liegt. Heute beherbergt der Park zahlreiche Besucherattraktionen, darunter ein Glashaus, den Art déco Glen Pavilion, umwerfende Pfade und Spazierwege – und auch einige Pfauen!

Das Elie Ness Lighthouse, Elie

Elie Ness Lighthouse

Das Elie Ness Lighthouse

Kein Ausflug nach Fife ist ohne einen Abstecher zum East Neuk komplett. „Neuk“ ist Scots für “Ecke” oder “Winkel” und der East Neuk ist eine Region an der Nordostküste von Fife, in der er zahlreiche Fischerdörfer gibt, darunter die Ortschaft Elie und Earlsferry. Wenn Sie diese beiden Kleinstädte erleben wollen, eignet sich dazu nichts besser als die beiden fantastischen Golfplätze. Auf der Landzunge Elie Ness können Sie ein umwerfendes Naturschutzgebiet erkunden. Einfache Fußwege führen an den Klippen entlang und bieten Ihnen einen Blick auf den markanten Leuchtturm von Elie Ness.

Das Clatto Reservoir

Clatto Reservoir, part of the Fife Pilgrim Way

Das Clatto Reservoir, Teil des Fife Pilgrim Way

Gut 16 km von dem kleinen Örtchen Balmacolm entfernt befindet sich das Clatto Reservoir. Diese versteckte Oase ist der perfekte Ort für ein ruhiges Picknick und ideal zur Beobachtung von Tieren. Das Reservoir liegt am Fife Pilgrim Way, einem spannenden Fernwanderweg, der Sie auf eine Reise durch die Geschichte mitnimmt. Der Weg folgt den Spuren der Pilger, die sich im Mittelalter auf dem Weg ins Königreich Fife machten. Wandern Sie auf der Etappe von Kennoway nach Ceres, um das Reservoir zu finden.

Lochore Castle bei Lochgelly

Lochore Castle

Lochore Castle

Am Eingang des beeindruckenden Lochore Meadow Country Parks liegt die Ruine von Lochore Castle, die eine interessante Geschichte zu erzählen hat. Seit 1160 befindet sich an diesem Ort eine Burg. Die Festung war das Zuhause der Lochore-Familie und ist auch als „Inchgall Castle“ bekannt, da es einst auf einer Insel namens Inchgall thronte, was soviel bedeutet wie „Insel der Fremden“. Heute können Sie die Burg in der innovativen Smartphone-App „In the Footsteps of Kings“ auf eine ganz neue Art und Weise entdecken. Die App erweckt historische Orte in Fife mithilfe von erweiterter Realität und Spielen zum Leben, die Sie bei einem Besuch spielen können. Vergessen Sie nicht, die App vor Ihrem Besuch herunterzuladen!

Der Riverside Park, Glenrothes

A sculpture in Riverside Park, Glenrothes

Eine Skulptur im Riverside Park, Glenrothes

Riverside Park ist ein idyllischer Hafen in der lebendigen Kleinstadt Glenrothes und der perfekte Ort für einen Familienausflug. Es gibt mehrere Abenteuerspielplätze im Park, die ideal für Kinder sind, sowie Spazierwege im Wald und Blumengärten, die für alle zugänglich sind. Außerdem befinden sich zahlreiche Kunstinstallationen und Skulpturen im Park – in der ganzen Stadt gibt es insgesamt über 100. Wie viele können Sie bei Ihrem Besuch entdecken?

Das Fife Folk Museum, Ceres

Fife Folk Museum, Ceres

Das Fife Folk Museum, Ceres

In dem Dorf Ceres öffnet sich im Fife Folk Museum ein Fenster in die Vergangenheit von Fife. Erkunden Sie eine Reihe historischer Gebäude, darunter ehemalige Weberhütten, die alte Stadtwaage und das alte Zollhaus. Das Museum ermöglicht es Besuchern, einen Blick zurück in die Vergangenheit der Region zu werfen, um zu sehen, wie die Menschen früher lebten und arbeiteten. Vergessen Sie nicht, sich mit den hausgemachten Köstlichkeiten in der Teestube zu stärken.

Anstruther

Anstruther Harbour

Der Hafen von Anstruther

Nur 16 km von St Andrews entfernt liegt das Fischerdorf Anstruther, in dem die maritime Vergangenheit von Fife bis heute zelebriert wird. Besuchen Sie das Scottish Fisheries Museum, um mehr über die große Bedeutung der Fischerei für die Region zu erfahren, oder machen Sie im Sommer eine Bootstour vom Hafen aus hinaus in den Firth of Forth. Und kein Besuch in Anstruther ist komplett, ohne Fish and Chips gegessen zu haben – die Anstruther Fish Bar wurde bereits zum besten Fish-and-Chip-Shop Großbritanniens gekrönt!

Ravenscraig Castle, Kirkcaldy

Ravenscraig Castle, Kirkcaldy

Ravenscraig Castle, Kirkcaldy

Die Geschichte von Ravenscraig Castle am äußeren Rand der Kleinstadt Kircaldy reicht bis in die 1460er Jahre zurück. Dank ihrer Lage ist die Burg an drei Seiten von steilen Klippen geschützt. Außerdem war sie unter den ersten Burgen in Schottland, die so gebaut wurden, dass sie Kanonenfeuer standhalten konnten. Die Burg ist Kulisse für die Ballade Rosabelle, die in Der letzte Minstrel von Sir Walter Scott vorkommt.

Lady’s Tower, Ruby Bay

Lady's Tower, Ruby Bay

Lady’s Tower, Ruby Bay

Ruby Bay, ein Küstenabschnitt entlang des East Neuk, ist die Heimat eines Gebäudes mit einer sehr interessanten Geschichte. Entlang der Klippen finden Sie Lady’s Tower, eine Konstruktion, die von Lady Janet Anstruther of Elie House gebaut wurde. Es war das Sommerhaus von Lady Anstruther, die es liebte, im Meer zu baden – und ihre Privatsphäre zu haben. Wann immer sie baden ging, schickte sie einen Mann durch die Straßen von Elie, der eine Glocke läutete und den Menschen sagte, dass sie sich fernhalten sollten! Heute kann jeder die Überreste des Turms besuchen und die wunderbare Aussicht genießen.

Der Craigtoun Country Park, St Andrews

Boating on the lake at Craigtoun Country Park

Tretboote auf dem See im Craigtoun Country Park

Direkt außerhalb von St Andrews bietet Craigtoun Country Park 19 Hektar Spaß. Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet und verfügt über einen Abenteuerspielplatz, ein Fairy Glen, einen Trimm-dich-Pfad und Seilrutschen. Von April bis Oktober erwecken Attraktionen wie die Rio-Grande-Minieisenbahn, Traktorfahrten, Minigolf, Hüpfburgen und Tretautos den Park zum Leben. Fahren Sie mit dem Tretboot um ein idyllisches Inseldorf herum, das heute als das „Holländische Dorf“ bekannt ist.

Crail

Crail

Crail

Charmante Kopfsteinpflasterstraßen, ein Miniaturhafen umringt von historischen Fischerhütten und einige Überraschungen – Crail ist wirklich einen Besuch wert. Eines der bemerkenswertesten historischen Gebäude ist die Pfarrkirche, die aus dem 12. Jahrhundert stammt. Enrkunden Sie den auffälligen roten Sandsteinturm und die gotischen Bögen. Andere sehenswerte Orte sind der Kirchfriedhof und das Zollhaus, wo einst Märkte stattfanden. Im Sommer finden in Crail außerdem zwei spannende Festivals statt. Besuchen Sie das Food Festival, wenn Sie Ihren Sinnen etwas gönnen möchten, und haben Sie beim Crail Festival Spaß mit der ganzen Familie.

Sie möchten noch mehr von Fife entdecken? Wie wäre es mit unseren 50 Ideen für aufregende Aktivitäten in der Region, die voller Geheimtipps steckt. Bei Welcome to Fife können Sie sogar noch mehr über die großartigen Reiseziele und Sehenswürdigkeiten von Fife erfahren.

Vergessen Sie nicht, Ihre eigenen fantastischen Fotos von Fife unter #ScotlandIsNow#VisitScotland und #loveFife zu teilen!

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.