Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation haben nicht alle Unternehmen wie angekündigt geöffnet. Bitte lesen Sie unsere aktuellen Hinweise zu Reisen und Buchungen.

Der Blog

11 Orte in Schottland zum Waldbaden

Glengarry Forest

Bevor wir Ihnen einige der schönsten Wälder Schottlands vorstellen, sollten wir möglicherweise kurz erklären, was Waldbaden eigentlich genau ist.

Der Begriff und auch die Theorie des shinrin-yoku (Waldbadens) stammen aus Japan. In der Praxis geht es darum, in einen Wald zu gehen und sich mit all seinen Sinnen auf seine Umgebung einzulassen. Beim Waldbaden treten wir in Kontakt mit der Natur und entschleunigen.

Hierbei soll das reizüberflutete moderne Bewusstsein beruhigt werden. Einige Studien zeigen sogar, dass Waldbaden einen positiven Einfluss auf den Cortisolspiegel, die Herzfrequenz und den Blutdruck haben kann. Zudem soll es gegen Angstzustände und Depressionen helfen. Warum also nicht einmal selbst ausprobieren?

Wir empfehlen Ihnen einige schottische Wälder, in denen Sie das Waldbaden selbst ausprobieren können. Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen, und atmen Sie die frische Luft ein. Nehmen Sie mit allen Sinnen Ihre Umwelt wahr…

1. Abernethy Forest, Cairngorm National Park, Highlands

Der Abernethy Forest, in der Nähe von Aviemore (Highlands), ist der größte kaledonische Wald im Vereinigten Königreich. Die schottischen Pinien verströmen das ganze Jahr über einen wundervollen Duft und bieten mit ihren rötlichen Stämmen und den vollen grünen Baumkronen einen tollen Anblick.

Nutzen Sie die Gelegenheit und spazieren Sie um den Loch Garten, wo Sie eventuell rote Eichhörnchen, Fischadler und Auerhähne sichten können. Um mehr über die heimische Tierwelt zu erfahren, können Sie das RSPB Osprey Centre besuchen.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Aviemore und im Cairngorms National Park.

2. Queen Elizabeth Forest Park, Loch Lomond & The Trossachs National Park

Queen Elizabeth Forest Park

Der Queen Elizabeth Forest Park liegt in der Nähe des beeindruckenden Loch Lomond. Der 50.000 Hektar große Waldpark besteht aus  Bergen, Moorlandschaften, Wäldern, Flüssen und Seen – und bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihren ganz persönlichen Ort der Erholung zu finden. Der Wald beheimatet zahlreiche Tierarten und eine vielfältige Flora, die es bei einem ausgedehnten Spaziergang zu entdecken gilt. Es ist sehr gut möglich, dass plötzlich ein Bussard oder Wanderfalke über Ihnen kreist. Vielleicht versteckt sich aber auch ein kleines Eichhörnchen oder ein majestätischer Hirsch hinter der nächsten Lichtung. Das Besondere an dem Park ist die Ruhe und Abgeschiedenheit sowie der Ausblick auf die beeindruckende Landschaft. Im The Lodge Forest Visitor Centre können Sie einkehren und eine Kleinigkeit zu sich nehmen.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen im Loch Lomond & The Trossachs.

3. Galloway Forest Park, Dumfries & Galloway

Galloway Forest Park

Der Galloway Forest Park im Südwesten des Landes ist der größte Waldpark des Vereinigten Königreichs. Zwar werden Ihnen hier zahlreiche Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten geboten, doch ist es genauso gut möglich, in der friedliche Natur abzutauchen. Das Gebiet ist ein Lichtschutgebiet, worüber sich Sternenbeobachter freuen dürften. Malerische Wanderwege und neugierige Waldbewohner werden diesen Besuch zu einem Highlight Ihrer Reise machen.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Dumfries & Galloway sowie unsere 7-tägige Reiseroute durch den Süden Schottlands.

4. Thornylee Forest, Galashiels, Scottish Borders

Scottish Borders

Im Süden Schottlands (Scottish Borders), nahe der Stadt Galashiels, wartet der etwas unbekanntere Thornylee Forest auf Sie. Hier können Sie auf dem sogenannten Meadow Trail einen Spaziergang unternehmen oder dem Cairn Trail folgen, der Sie auf den Gipfel des Hügels führt, von wo aus Sie eine tolle Aussicht auf den Wald haben. Vom Parkplatz aus gelangen Sie ebenfalls zu den Ufern des Flusses Tweed, dessen Plätschern Sie sicherlich entspannen wird.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in den Scottish Borders.

5. Tay Forest Park, Perthshire

View this post on Instagram

Living a #fairytale. 🍂

A post shared by Davide (@dave_explorer) on

Im Tay Forest Park im Norden von Perth erwarten Sie eine malerische Natur und einige der größten Bäume des Landes. Genießen Sie den Ausblick auf die Seen und lernen Sie während Ihrer Wanderung mehr über Drachen und Königinnen. Im Tay Forest Park finden Sie zudem The Hermitage, eine Landschaft, die im 18. Jahrhundert für den Duke of Atholl designt wurde. Sehen Sie, wie der Fluss Braan die Klippen hinabstürzt und so zu den Black Linn Falls wird. Eine besonders gute Aussicht haben Sie von Ossian’s Hall aus – einem kleinen historischen Gebäude.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Perthshire sowie unsere 4-tägige Reiseroute durch Pertshire.

6. Glengarry Forest, Fort William

Glengarry Forest

Eines der bestgehüteten Geheimnisse ist der Glengarry Forest, durch den der Fluss Garry fließt. Eine Landschaft, die sich aus schottischen Pinien und sommergrünen Bäumen zusammensetzt. Den Fluss bewohnen Lachse und Otter, während Eichhörnchen, Birkhühner, Baummarder und Wildkatzen durch das Geäst streunen. Spazieren Sie über Brücken, lauschen Sie auf die beruhigenden Klänge von Wasserfällen und lernen Sie mehr über die Zeit vor den Highland Clearances.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Argyll & The Isles.

7. Contin, in der Nähe von Inverness, Highlands

Der Contin Forest in der Nähe von Strathpeffer stellt sich aus Birken, Pinien und Fichten zusammen. Wandern Sie im Schatten der großen Bäume oder steigen Sie auf eine Anhöhe, um einen Blick über Strathconon zu bekommen. Die Landschaft ist die perfekte Zuflucht für Rehe und sogar Wildkatzen. Im Norden des Parks warten die Rogie Falls mit ihren beruhigenden Kaskaden auf Sie. Beim Überqueren der Brücke, die Sie über den Black Water Fluss führt, könnten Sie einen Blick auf Lachse erhaschen.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Inverness oder wie wäre es mit einer Reise zu einigen Burgen in den Highlands?

8. Glen Tanar Pinienwälder, Aberdeenshire

Im südöstlichen Teil des Cairngorm National Park, nahe der Ortschaft Dinnet, finden Sie den Glen Tanar. Diese Region ist aufgrund der Nähe zum Balmoral Castle gleichfalls als Royal Deeside bekannt. Bedeckt wird der Clen Tanar von kaledonischen Pinien, Sträuchern und Farn. Spazieren Sie am Water of Tanar entlang und überqueren Sie die Steinbrücke, nur eines der vielen Highlights dieses 25,000 Hektar großen Anwesens. Halten Sie die Augen nach Steinadlern und Baummardern offen. Sie halten sich gerne in diesen Gefilden auf.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Aberdeenshire sowie unsere Aberdeenshire Coastal Trail.

9. Dunnet Forest, Caithness, Highlands

Der Dunnet Forest (in der Nähe von Thurso) ist der nördlichste Wald des schottischen Festlandes. Falls Sie auf der North Coast 500 unterwegs sind, ist das der ideale Stopp für Sie. Die Landschaft ist mit den Pinien, Fichten und dem Bergahorn sehr vielseitig und entlang der Strecke werden Sie eine Hütte, Skulpturen und ein großes hölzernes Xylophon sehen. Auf der Ostseite grenzt der Wald an den wunderschönen Strand von Dunnet, ein idyllischer goldfarbener Strand, an dem Sie ebenfalls entlang spazieren könnten. Mit viel Glück haben Sie den Strand sogar für sich alleine.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in den Highlands.

10. Clyde Muirshiel Regional Park, Renfrewshire

An der Westküste Schottlands, nur eine kurze Fahrt von Glasgow entfernt, gibt es den Clyde Muirshiel Regional Park zu sehen. Zu viktorianischen Zeiten war das 280 Quadratmeter große Gelände ein Jagdrevier. Es bietet Ihnen eine vielseitige Landschaft mit Waldgebieten, Seen, sanften Anhöhen und eine Moorlandschaft. Nach einer Pause in einem der Visitor Centres können Sie Wild, Eulen, Füchse oder Otter beobachten. Wählen Sie zwischen den vielen Wanderstrecken die richtige für sich aus.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Ayrshire.

11. Beecraigs Country Park, West Lothian

Beecraigs Country Park

Von Edinburgh aus können Sie sehr gut den Beecraigs Country Park, ein Waldgebiet mit zahlreichen Fichten, erreichen. Der Wald ist eine echte Berühmtheit, denn er hat in der vierten Staffel der beliebten Serie Outlander eine tragende Rolle gespielt. Aus der schottischen Landschaft wird dort kurzerhand North Carolina und Virginia. Im Café und Visitor Centre können Sie sich ausruhen, bevor Sie den Cairnpapple Hill, einen Zeremonienplatz aus der Bronzezeit besichtigen.

Hier finden Sie weitere Unternehmungen in Edinburgh & The Lothians.

Lesen Sie mehr über Wälder und Landschaften in Schottland und finden Sie heraus, wo Sie Wildtiere sichten können. Oder bevorzugen Sie ein Wellness Wochenende?

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.