Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

Orkneys verborgene Geheimnisse

a long, narrow isthmus of land between Loch Harray and Loch Stenness in Orkney, Scotland.

Ness of Brodgar, Orkney, Schottland © Jim Richardson

Die ganze Welt kennt die berühmtesten jungsteinzeitlichen Sehenswürdigkeiten auf Orkney. Sie bieten einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit der Insel und die Archäologie.

Was aber ist mit den anderen Orten, den versteckten Ecken Orkneys, die abseits der Touristenpfade liegen und nur darauf warten, entdeckt zu werden?

Hier finden Sie nur einige dieser Orte, aber wenn Sie möchten, können Sie auf der interaktiven Orkneykarte noch mehr entdecken.

Rousay

Considerable remains of a stone broch, with sea beyond and sheep grazing in the foreground.

Midhowe Broch, Rousay. Foto © Max Fletcher

Es gibt so viele archäologische Highlights auf Orkney, dass es schwierig ist, sie alle zu besuchen. Stellen Sie sich also vor, Sie könnten 5.000 Jahre orkadische Geschichte in ein kleines Stückchen Küste packen! Genau das ist es, was Sie auf der Insel Rousay erleben können. Es gibt dort über 100 archäologische Stätten und der Westness Heritage Walk führt Besucher von der Jungsteinzeit über die Eisenzeit zu den Wikingern und schließlich zu den Clearances, der Vertreibung im 19. Jahrhundert.

North Gaulton Castle

A sea stack stands by cliffs, with raging water below,

Der Brandungspfeiler North Gaulton Castle, Orkney. Foto © Dan Birtwisle

Dieser zierliche Brandungspfeiler versteckt sich an Orkneys wilder Westküste und lockt deutlich weniger Besucher an als der Old Man of Hoy und Yesnaby Castle. Mit seinen über 50 Metern Höhe hat North Gaulton Castle jedoch einen ganz besonderen Charme und die Tatsache, dass Sie die Aussicht vermutlich ganz für sich allein haben, macht einen Abstecher dorthin noch reizvoller!

Tresness, Sanday

A narrow stretch of land flanked by white sands and turquoise sea.

Tresness, Sanday. Foto © Colin Keldie

Wie der Name schon sagt, ist die Insel Sanday der perfekte Ort für Strandliebhaber. Die Insel ist das ganze Jahr über voller einsamer, goldener Strände mit traumhaft klarem Wasser. Die Dünen von Tresness sind jedoch etwas ganz Besonderes, auch auf Sanday. Diese sandige Weite liegt abgeschieden an der Ostküste der Insel. Wer hätte nicht gern für einen Tag seinen eigenen Strand?

Berriedale Wood, Hoy

A hill peak covered with greenery.

Berriedale Wood, Hoy. © VisitOrkney

Gut, Orkney ist vielleicht nicht gerade der Regenwald des Nordens – tatsächlich ist es sogar für seine relativ baumarme Landschaft bekannt. Wussten Sie aber, dass wir auch den nördlichsten Urwald der Britischen Inseln haben? Berriedale Wood liegt zwischen den hoch aufragenden Hügeln von Hoy und ist zu jeder Jahreszeit ein einzigartiger und besonderer Ort. Besuchen Sie dieses versteckte Tal und entdecken Sie verschiedene Baumarten, darunter Moor-Birken, Vogelbeeren, Pappeln und Weiden, sowie auch allerlei Tierarten.

The Heart of Neolithic Orkney

A curved line of standing stones with pink sky in the distance.

Ring of Brodgar, Orkney. Foto © Premysl Fojtu

Wir geben zu, unsere UNESCO-Weltkulturerbestätte The Heart of Neolithic Orkney (das Herz des jungsteinzeitlichen Orkney) ist nicht direkt ein „Geheimnis“, aber sie darf auf dieser Liste auch nicht fehlen. Das Kammergrab von Maeshowe, die Stones of Stenness, die Ausgrabungsstätte Ness of Brodgar, der Ring of Brodgar und Skara Brae sind faszinierende Orte. Besuchen Sie sie, um einige der besonderen Geheimnisse Orkneys zu entdecken und die Geschichte dieser spektakulären Inseln zu erleben.

An aerial view of the archaeological site at the Ness of Brodgar.

Ness of Brodgar, Orkney. Foto © Hugo Anderson Whymark

Werfen Sie für weitere Informationen einen Blick auf die interaktive Karte auf Orkney.com und besuchen Sie Visit Orkney und VisitScotland. Für noch mehr Anregungen sehen Sie sich auch das Video „One with Orkney“ an.

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.