Der Blog

Fahren Sie los: Fünf fantastische Fahrstrecken

Der Weg ist das Ziel, wie das Sprichwort bereits besagt. Das ist vielleicht ein Klischee, aber wenn Sie sich auf diesem Weg inmitten wundervoller schottischer Landschaften befinden, trifft es auf jeden Fall zu.

Ein Roadtrip dient nicht nur dazu, dass Ihr Sinn für Abenteuer geweckt wird. Von einem praktischen Standpunkt aus gesehen, ist dies wahrscheinlich auch die befreiendste Art des Reisens. Denken Sie darüber nach. Kein stressiges Rennen zum Flughafen, keine Sorge ums Freigepäck, keine Warteschlangen oder frustrierende Verspätungen. Bei einem Roadtrip können Sie alles in Ihrem eigenen Tempo erkunden, anhalten, wann immer Ihnen der Sinn danach steht und anschließend einfach weiterfahren. Alles, was Sie brauchen, ist ein Tank voller Benzin, Ihr bevorzugtes Navi (oder Navi-App), eine Playliste voller toller Musik und los geht’s.

Überlegen Sie, diesen Sommer einen Roadtrip durch Schottland zu unternehmen? Wir stellen Ihnen gern unsere fünf Lieblingsrouten vor.

Erfahren Sie mehr über Autoreisen in Schottland und entdecken Sie alle 17 schottischen Roadtrips.

DIE SNOW ROADS SCENIC ROUTE DURCH DEN ÖSTLICHEN CAIRNGORMS NATIONAL PARK  © SHEENA SMITH

1. Die Snow Roads Scenic Route

Entfernung: 145 km (90 Meilen)

Start: Grantown-on-Spey

Ende: Blairgowrie

2019 ist, was Roadtrips angeht, ein aufregendes Jahr für Schottland, denn die brandneue Snow Roads Scenic Route wurde eröffnet. Diese wundervolle Route wurde offiziell in diesem Jahr eröffnet und sie windet sich durch die außergewöhnlich schönen Landschaften der östlichen Cairngorms ebenso wie durch die charmanten Highland-Orte in Royal Deeside, darunter Braemar, Ballater und Tomintoul. Mit dieser Route erklimmen Sie die höchste öffentliche Straße in Großbritannien, den gleichnamigen Snow Road und außerdem wird Ihnen auf dem Weg einfach alles geboten, von Burgen und Brennereien, herabstürzenden Wasserfällen bis hin zu frei umherziehenden Hirschrudeln. Ein Traum für Instagram-Fans. Machen Sie an den drei „Scenic Route Installations“ halt. Dies sind Outdoor-Kunstwerke, die sich nahtlos in die umgebende Landschaft einfügen und einfach perfekte Fotomotive darstellen.

Finden Sie mehr über die Snow Roads Scenic Route heraus.

EINE LEERE STRASSE FÜHRT AN DER SEITE DER ENGEN MEERESSTRASSE KYLES OF BUTE AN ARGYLLS SECRET COAST ENTLANG

2. Die Argyll Coastal Route

Entfernung: 208 km (129 Meilen)

Start: Tarbet

Ende: Fort William

Es wird gesagt, dass Argyll über mehr Küste verfügt als ganz Frankreich! Von Tarbet bis Fort William erstreckt sich ein atemberaubender Küstenabschnitt von scheinbar endloser Länge, mit nebelverhangenen Buchten und fjordähnlichen Meeresarmen, die vor der Kulisse majestätischer Berge ins Land reichen. Steigen Sie aus dem Auto und besichtigen Sie eine Burg, eine Austernbar an einem Seeufer, unternehmen Sie eine Bootstour zum Beobachten von Tieren und stehen Sie am Ufer des berühmten Loch Lomond.

Nehmen Sie die Argyll Coastal Route.

TOLLER UMWEG: Erkunden Sie diese relativ wenig besuchte Ecke des Landes, die unter dem Namen „Argyll’s Secret Coast“ bekannt ist. Dieser wundervoll entlegene Küstenstrich rangiert aufgrund der landschaftlichen Dramatik unter Schottlands beliebtesten Routen. Hier sind Sie nur zwei Autostunden von Glasgow entfernt. Folgen Sie dieser Straße auf dem Weg zu Kyles of Bute und Loch Fyne und bestaunen Sie die Wildnis der zerklüfteten Berglandschaft sowie die romantischen Täler und üppigen Wälder, die sich vor Ihnen erstrecken. Inmitten der Pracht der Natur finden Sie entlang der Strecke auch charmante historische Dörfer, leckere Meeresfrüchte, leere Strände und viele weitere Überraschungen.

Entdecken Sie Argyll‘s Secret Coast.

BESUCHEN SIE LOCH KEN UND GENIESSEN SIE DIE WUNDERBAREN BLICKE AUF DEN GALLOWAY FOREST PARK

3. Die Galloway Tourist Route

Entfernung: 148 km (92 Meilen)

Start: Gretna

Ende: Ayr

Diese sich sanft dahinwendende Route verbindet die Orte Gretna und Ayr miteinander und führt durch Schottlands ländlichste und gemäßigtste Region. Diese zieht Kulturfans und Andrenalin-Junkies gleichermaßen in ihren Bann. Die ruhigen und leicht hügeligen Landstraßen sind perfekt für eine gemütliche Fahrt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten entlang der Strecke geeignet. Erfahren Sie mehr über Leben und Werk des berühmtesten Schotten im Robert Burns Birthplace Museum. Werden Sie Zeuge des Spektakels, wie Raubvögel sich auf dem Galloway Kite Trail durch die Lüfte schwingen oder nehmen Sie ein Boot zu der Ruine der Inselfestung Threave Castle. Auch das Paradies für Mountainbiker „Dalbeattie 7Stanes“ lockt, ebenso natürlich der Galloway Forest Park mit seinen vielen Wander- und Fahrradwegen.

Fahren Sie die Galloway Tourist Route entlang.

ÜBERQUEREN SIE DIE BONAR BRIDGE, DIE DEN DORNOCH FIRTH ÜBERSPANNt

4. Moray Firth Route

Entfernung: 128 km (80 Meilen)

Start: Inverness

Ende: The Mound auf Loch Fleet

Vor einer Kulisse aus uralten Felsen, düsteren Bergen und glitzernden Küstengewässern unter einem sich ständig ändernden Himmel locken die nördlichen Highlands. Folgen Sie der Moray Firth Route zu einem der stimmungsvollsten und unberührtesten Orte Schottlands. Bewundern Sie die wilde Schönheit von Easter Ross und Sutherland, atmen Sie die Seeluft der Meeresarme Beauly, Cromarty und Dornoch ein und lauschen Sie dem ohrenbetäubenden Rauschen der kaskadierenden Rogie Falls. Erkunden Sie faszinierende Kulturerbestätten und entdecken Sie die florierende Gegenwart an Orten wie der Black Isle Brewery, wo heute Bio-Bier mit Zutaten aus den Highlands gebraut wird.

Fahren Sie die Moray Firth Route entlang.

FAHREN SIE DIE A7 ENTLANG, DIE SICH AN DER KÜSTE DES ST MARYS LOCH ENTLANG WINDET

5. Die Borders Historic Route

Entfernung: 143 km (89 Meilen)

Start: Gretna Green

Ende: Edinburgh

Auf dem Weg nach Edinburgh? Folgen Sie den Generationen an durchbrennenden Paaren auf dem Weg nach Gretna Green, bevor Sie Ihre Reise in das Herz des Landes von Sir Walter Scott fortsetzen. Fahren Sie gemütlich durch ländliche Gebiete mit riesigen Klosterruinen, Burgen und Landsitzen, die Aufschluss auf eine turbulente Vergangenheit voller Geschichten geben, mit heftigen Konflikten, schönen Burgfräuleins und mutigen Helden. Besichtigen Sie Sir Walter Scotts geliebtes Haus Abbotsford, sehen Sie zu, wie bei Lochcarron of Scotland und im Borders Textile Towerhouse authentische Schottenstoffe und Tweed gewoben werden und machen Sie an einer ganz besonderen, unabhängigen Craft-Brauerei in den Randgebieten der Hauptstadt Halt.

Erkunden Sie die Borders Historic Route.

Finden Sie mehr über die unterschiedlichen Fahrtrouten in Schottland heraus und beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihres nächsten Urlaubs.

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.