Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

6 unvergessliche Roadtrips in Schottland, die Sie nicht verpassen sollten

Ganz egal, ob Sie majestätische Berge, hügeliges Acker- und Weideland, raue Küstenlandschaften oder romantische Inseln sehen möchten – eine Fahrt durch Schottlands Landschaften ist unglaublich abwechslungsreich.

Worauf warten Sie noch? Stellen Sie Ihr Navigationsgerät ein, packen Sie ein Picknick für unterwegs und setzen Sie sich ins Auto. Schon kann Ihr schottischer Roadtrip beginnen!

Dies ist übrigens keineswegs eine vollständige Liste der besten Autorouten in Schottland, denn es gibt einfach zu viele! Aber egal, welche Route Sie wählen, Sie werden auf jeden Fall den einen oder anderen großartigen Anblick auf dem Weg bestaunen können:

1. Von Glasgow oder Edinburgh nach Glencoe

The Three Sisters, Glencoe

Die Route durch Glen Coe ist zurecht eine der bekanntesten Autorouten in Schottland. Hohe Berge ragen rechts und links von Ihnen auf, während Sie sich durch dieses majestätische Tal schlängeln. Legen Sie beim Glencoe Visitor Centre einen Zwischenstopp ein und erfahren Sie mehr über die Entstehung des Tals und die Geschichte der Clans in der Region.

Sowohl die Strecke ab Glasgow als auch die Route von Edinburgh aus sind tolle Autorouten nach Glencoe. Wenn Sie aus Glasgow kommen, führt die Strecke Sie am Ufer von Loch Lomond entlang und wenn Sie in Edinburgh starten, fahren Sie an Stirling Castle und The Kelpies vorbei, den berühmten Pferdeskulpturen von Andy Scott.

  • Entfernung: 148 km von Glasgow/192 km von Edinburgh
  • Start und Ziel: Glasgow oder Edinburgh und Glencoe
  • Geschätzte Fahrzeit: 2 Stunden 10 Minuten von Glasgow/2 Stunden 50 Minuten von Edinburgh

Verlängern Sie Ihren Ausflug und reisen Sie auf einer ebenfalls sehenswerten Route weiter nach Fort William. Die Fahrt von Glencoe nach Fort William dauert nur 30 Minuten. Vor Ort können Sie Ben Nevis sehen, den höchsten Berg in Großbritannien, eine Tour durch die Ben Nevis Distillery machen und faszinierende Geschichten aus der Vergangenheit im West Highland Museum entdecken.

2.  Von Glasgow nach Inveraray über den Pass Rest and Be Thankful

Fahren Sie dicht am Ufer des wunderschönen Loch Lomond entlang von Glasgow nach Inveraray. Sie fahren an den hohen Arrochar Alps vorbei, bevor Sie den Aussichtspunkt Rest and Be Thankful in Glen Croe erreichen.

Halten Sie am Aussichtspunkt mit Picknickgelegenheit am Straßenrand an und vertreten Sie sich vor einer beeindruckenden Kulisse die Beine. Von hier aus können Sie die alte Militärstraße sehen, die unterhalb der heutigen Straße verläuft. Sie wurde nach den Jakobitenaufständen von 1745 im Jahr 1750 von General Wade gebaut.

Fahren Sie weiter nach Inveraray, wo Sie Inveraray Castle, das Inveraray Jail und die Loch Fyne Oyster Bar besuchen können.

  • Entfernung: 103 km
  • Start und Ziel: Glasgow und Inveraray
  • Geschätzte Fahrzeit: 1 Stunde 30 Minuten

3. Von Stornoway nach Seilebost, Äußere Hebriden

Seilebost, Luskentyre Sands, Isle of Harris, Outer Hebrides.

Seilebost, Luskentyre Sands, Isle of Harris, Äußere Hebriden

Fahren Sie Ihr Auto auf eine Fähre und setzen Sie nach Stornoway auf den wunderschönen Äußeren Hebriden über. Fahren Sie auf die A859, sobald Sie den Ort verlassen haben, und bestaunen Sie die traumhaften Insellandschaften auf Ihrem Weg von der Isle of Lewis im Norden zur Isle of Harris im Süden.

Machen Sie eine Pause bei der Isle of Harris Distillery und erfahren Sie, wie Whisky gemacht wird, bevor Sie weiter nach Seilebost fahren, wo die unglaubliche Küstenlandschaft mit den Traumstränden von Traigh Seilebost und Luskentyre auf Sie wartet.

  • Entfernung: 74 km
  • Start und Ziel: Stornoway und Seilebost
  • Geschätzte Fahrzeit: 1 Stunde 10 Minuten

4. Von Edinburgh nach St Andrews durch den East Neuk von Fife

St Andrews seen from East Sands

Blick auf St Andrews von den East Sands aus

Fahren Sie über die Brücke Queensferry Crossing nach Fife und folgen Sie der malerischen Küstenroute durch den East Neuk. Zu den charmanten Fischerdörfern, an denen Sie vorbeikommen werden, gehören Elie, ein Dorf mit einem goldenen Sandstrand, und Anstruther, von wo aus Sie mit dem Boot zur Isle of May fahren können.

Fahren Sie weiter zur Kingsbarns Distillery, wo Sie erfahren können, wie Whisky und Gin hergestellt werden, bevor Sie St Andrews erreichen. Dort können Sie verschiedene Orte besuchen, zum Beispiel das British Golf Museum, in dem Sie erfahren, warum die Stadt als Heimat des Golfsports gilt, St Andrews Botanic Garden mit seinen wunderschönen Gewächshäusern voller exotischer Pflanzen und mehr.

  • Entfernung: 103 km
  • Start und Ziel: Edinburgh und St Andrews
  • Geschätzte Fahrzeit: 2 Stunden

5. Von Lochcarron nach Applecross über den Pass Bealach na Bà

View over to the Cuillin Ridge on the Isle of Skye from the top of Bealach na Bà - The Road to Applecross

Der Gipfel von Bealach na Bà, der Straße nach Applecross, mit Blick auf die Isle of Skye

Starten Sie am Ufer von Loch Carron und schlängeln Sie sich durch die wunderschöne Landschaft über den berühmten Bealach na Bà (zu Deutsch “Rinderpass”), auf einer der bekanntesten Routen in Schottland.

Die Stecke, die als Straße nach Applecross bekannt ist, steigt bis auf 625 m an und bietet einen atemberaubenden Ausblick über ganz Wester Ross, die Isle of Skye und die Äußeren Hebriden. Mit den engen Kurven und der einspurigen Straße mit Ausweichstellen, sogenannten passing places, ist diese Straße nichts für zartbesaitete Gemüter, aber der Ausblick vom höchsten Punkt ist einfach fantastisch.

  • Entfernung: 27 km
  • Start und Ziel: Lochcarron und Applecross
  • Geschätzte Fahrzeit: 40 Minuten

6. Von Aberfoyle nach Callander über den Three Lochs Forest Drive

Loch Drunkie seen from the Duke's Pass in Loch Lomond & the Trossachs National Park

Loch Drunkie vom Duke’s Pass aus gesehen, Nationalpark Loch Lomond and the Trossachs

Erkunden Sie auf dieser ruhigen Straße durch den Wald den Queen Elizabeth Forest Park. Die Route ist etwa 12 km lang und nur in eine Richtung befahrbar. Sie führt vorbei an drei zauberhaften Seen: Lochan Reòidhte, Loch Drunkie und Loch Achray.

Die Route ist leicht zu erreichen, denn die Zufahrt zum Three Lochs Forest Drive ist von der A821 (auch als Duke’s Pass bekannt) nördlich von Aberfoyle zugänglich. Diese Waldroute ist von Ostern bis Oktober geöffnet und es gibt mehrere Park- und Picknickplätze entlang der Strecke. Wenn Ihnen nach einem Spaziergang ist, gibt es auch einige kurze Fußwege.

Machen Sie einen Tagesausflug mit der ganzen Familie und nutzen Sie die Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, darunter das Lodge Forest Visitor Centre in Aberfoyle und Loch Katrine.

Hinweis: Die Route ist nur von März bis Oktober für Fahrzeuge geöffnet. Fußgänger und Radfahrer können sie ganzjährig nutzen. Wenn Sie die Strecke mit dem Auto fahren möchten, kostet dies 2 £ pro Fahrzeug.

  • Entfernung: 32 km
  • Start und Ziel: Aberfoyle und Callander
  • Geschätzte Fahrzeit: 1 Stunde 15 Minuten

Sie suchen noch mehr Inspiration?

Erfahren Sie hier mehr über schöne Autostrecken und Roadtrips in Schottland und lesen Sie unseren Blog zu 5 malerischen Wochenendausflügen. Haben Sie eine Lieblingsroute in Schottland? Lassen Sie es uns in der iKnow Community wissen.

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.