Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

11 schöne Spaziergänge, die für Kinderwagen und Rollstühle geeignet sind

Kommentare ansehen

Schottlands atemberaubende Landschaft wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Dabei ist es ganz egal, ob Sie einen Rollstuhl oder Gehhilfen benutzen oder einen kleinen Schottlandfan im Kinderwagen dabeihaben. Es gibt viele kurze und barrierefreie Spaziergänge mit großartigen Möglichkeiten für eine wohlverdiente Pause zwischendurch. All diese wunderbaren Stecken eignen sich für einen tollen Tagesausflug mit der ganzen Familie.

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Strecken stellenweise über nicht befestigte Wege führen, die bei trockenen Bedingungen kein Problem für Rollstühle und Kinderwagen sein sollten, die für unebenes Gelände geeignet sind. Überprüfen Sie den Wetterbericht in den Tagen vor Ihrem Ausflug und am Tag selbst, damit Sie nicht vom schottischen Wetter überrascht werden.

Skulpturen und Kuriositäten – Der Sculpture & Curios Trail, Aberdeen

Das Bon Accord Shopping Centre, Aberdeen

Erkunden Sie das Granitwunder im Nordosten mit seinen 24 interessanten Outdoor-Skulpturen (von denen 23 barrierefrei sind). Beginnen Sie mit dem bunten Einhorn an der Ecke der Union Row und arbeiten Sie sich langsam nach Osten vor. Sie können Ihren Spaziergang auch bis nach Footdee verlängern, einem kleinen historischen Fischerdorf am Ende des Hafens von Aberdeen.

Start: Union Row

Ziel: Footdee

Länge: Knapp 5 km

Auf dem Weg kommen Sie an zahlreichen Restaurants, Cafés und Parks vorbei, die sich gut für eine Pause eignen. Es gibt auch die Möglichkeit eines Shoppingabstechers ins Union Square Shopping Centre. Dort gibt es behindertengerechte Toiletten und Wickelmöglichkeiten. Die öffentliche Toilette am südlichen Ende der Esplanade in Footdee bietet eine barrierefreie Toilette mit Wickeltisch, aber Sie benötigen einen RADAR-Schlüssel, um sie benutzen zu können.

Erkunden Sie noch mehr von Aberdeen mit diesen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, darunter diese 12 Geheimtipps? Vergessen Sie nicht, Ihre Lieblingsschnappschüsse mit uns und @aberdeen_cc zu teilen. Nutzen Sie dafür #visitscotland#beautifulABDN und #aberdeentrails.

Der Threave Estate Walk, Dumfries

Threave Castle within the Threave Estate and Nature Reserve

Threave Castle auf dem Threave Estate

Der Südwesten Schottlands scheint mit seiner relativ flachen Landschaft wie gemacht für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen. Wie wäre es mit einem Spaziergang auf ebenen, unbefestigten (aber nicht matschigen) Wegen, vorbei an Feldern, Wäldern, Mooren und einer Burgruine auf einer Insel? Beobachten Sie die Spechte, Rehe und Fischadler, die entlang des Threave Estate Walk leben. Im nahegelegenen viktorianischen Threave Garden & Estate gibt es wunderbare Cafés und ein Besucherzentrum mit einer behindertengerechten Toilette.

Start: Threave Garden & Estate

Ziel: Threave Garden & Estate

Länge: 4 km

Sie können auch den Forest of Ae Walk nordöstlich von Dumfries ausprobieren. Genießen Sie die wilde Landschaft und erholen Sie sich danach im Café The Usual Place, das in den vergangenen fünf Jahren ein Dutzend Preise für seine Barrierefreiheit gewonnen hat. Aufgrund von Covid-19 ist es zwar momentan geschlossen, aber der Service und die Speisen sind so gut, dass Sie unbedingt vorbeischauen sollten, wenn es wieder öffnet.

Start: Parkplatz Forest of Ae 7 Stanes

Ziel: Parkplatz Forest of Ae 7 Stanes

Länge: 8,5 km

Der Riverside Walk, Dundee

Mural By Fraser Gray and Martin Mcguinness Under The Tay Road Bridge

Wandbilder unter der Tay Road Bridge, Dundee

Nur in der UNESCO City of Design finden Sie bei einem Spaziergang durch die Stadt beeindruckende Brücken, Flugzeuge und große Schiffe. Werfen Sie vom Riverside Walk aus einen Blick über den River Tay nach Fife und entdecken Sie weitere Schmuckstücke der Stadt ganz in der Nähe, zum Beispiel den Dundee Botanic Garden und den Riverside Nature Park.

Start: RRS Discovery

Ziel: Riverside Nature Park

Länge: Knapp 5 km

Sie können die Strecke in beide Richtungen laufen (oder hin und zurück) und sich bei einem entspannten Picknick im Park oder bei BridgeView Station (Teilnehmer unseres „Taste Our Best“-Programms) zwischendurch erholen. Vielleicht möchten Sie nach Ihrem Spaziergang auch dem V&A Dundee einen Besuch abstatten. Dieses großartige Designmuseum bietet barrierefreie Toiletten und Wickelmöglichkeiten. Lassen Sie sich auch von diesen 10 Geheimtipps in Dundee inspirieren.

Dun Deardail Fort, Fort William

Glen Nevis Caravan and Camping Park

Glen Nevis Caravan and Camping Park, Glen Nevis

Die Outdoor-Hauptstadt Großbritanniens heißt Rollstuhlfahrer und Kinderwagen herzlich willkommen. Der Weg zur Dun Deardail Fort ist unbefestigt, aber barrierefrei, und führt Sie durch die wunderbare Landschaft des Glen Nevis. Genießen Sie den Blick über einige der Drehorte aus Braveheart (1995) und bestaunen Sie Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens. Namensgeberin der Route ist eine Festung aus der Eisenzeit, die Dun Deardail Fort, die oben auf einem Hügel thront. Der Anstieg bis dorthin ist vielleicht etwas zu steil, aber auch am Aussichtspunkt bei der zweiten scharfen Kurve nahe des Gipfels bietet sich Ihnen ein großartiger Blick.

Start: Parkplatz Braveheart

Ziel: Parkplatz Braveheart

Länge: 10 km

Es gibt keine Toiletten in der Nähe, aber wenn Sie noch mehr von dieser Region sehen möchten, empfehlen wie die Ben Nevis Distillery (mit barrierefreier Toilette) oder das spannende Naturkundemuseum Treasures of the Earth für alle Altersgruppen (mit barrierefreier Toilette & Wickeltisch).

Water of Leith, Edinburgh

Situated five minutes away from Princes Street, visitors can find the Dean Village right by the Water of Leith

Das Dean Village am Water of Leith, Edinburgh

Machen Sie es wie die Einheimischen, wenn Sie in der schottischen Hauptstadt unterwegs sind, und lassen Sie die Touristenpfade hinter sich. Spazieren Sie entlang des Water of Leith vom märchenhaften Dean Village bis nach Leith. Dieser Abschnitt führt an der Dean Bridge und St Bernard’s Well vorbei, die beide von Thomas Telford entworfen wurden. Auch der sonntägliche Stockbridge Market liegt auf dem Weg. Vielleicht begegnen Ihnen sogar verschiedene Tiere, darunter Fischreiher, Eisvögel und Otter.

Start: Dean Village

Ziel: Leith

Länge: Knapp 5 km

Mit nur drei kleinen Anpassungen wird dieser Streckenabschnitt nicht nur barrierefrei, er führt auch weiterhin an allen Highlights vorbei:

  1. Nutzen Sie statt der Treppe die Rampe vor St Bernard’s Bridge, um unter die Brücke zu gelangen.
  2. Gehen Sie im Uhrzeigersinn über die Haugh Street um den Pizza Express in der Deanhough Street in Stockbridge herum.
  3. Gehen Sie am Bridge Place nach rechts anstatt nach links und folgen Sie der Glenogle Road für gut 800 m. Biegen Sie nach links in die Brandon Terrace ein. Sobald Sie einen kleinen Obelisken mit einer Uhr sehen, sind Sie zurück auf der Strecke.

Sie finden zahlreiche nette Cafés und grüne Parks in und um Leith, in denen Sie eine Pause machen können. Vielleicht möchten Sie auch ein Zeitfenster für einen Besuch der Royal Botanic Gardens buchen (hier ist eine barrierefreie Toilette verfügbar) oder einen Einkaufsbummel im Ocean Terminal Shopping Centre anschließen (barrierefreie Toilette & Wickeltisch verfügbar). Hier finden Sie noch mehr Geheimtipps in Edinburgh, von denen Sie sich inspirieren lassen könne.

Moderne Kunst – der Contemporary Art Trail, Glasgow

The World s Most Economical Taxi by Rogue-One in Mitchell Street Part of the Glasgow City Centre Mural Trail.

Der Glasgow City Centre Mural Trail

Glasgow hält seine kreative Seite nicht zurück, sondern präsentiert mehr als ein Dutzend Kunstwerke entlang des Contemporary Art Trail durch das Stadtzentrum. Künstler aus Schottland und der ganzen Welt haben zusammengearbeitet, um Ihnen einen ganz besonderen Blick auf Schottlands größte Stadt zu bieten. Wenn Sie noch mehr von Glasgow entdecken möchten, gefallen Ihnen sicher diese Geheimtipps in der Stadt.

Start: Das Euro Hostel Glasgow

Ziel: Buchanan Street

Länge: Gut 5,5 km

Glasgow steckt voller wunderbarer Orte, an denen Sie eine Pause machen können. Besuchen Sie das Mackintosh at the Willow, eine Teestube auf dem Dach (mit barrierefreier Toilette und Fahrstuhl), die für gute Zwecke spendet. Vom Ende dieser Strecke aus ist es nur ein kurzer Fußweg dorthin. Auf Ihrem Weg kommen Sie an den Buchanan Galleries vorbei, wo es Wickel- und Umkleidemöglichkeiten gibt (und natürlich jede Menge Shops zum Stöbern).

Der River Ness & Caledonian Canal Circuit, Inverness

Ness Islands on the River Ness in the city of Inverness.

Ness Islands, Inverness

Ein flacher, barrierefreier Spaziergang in den Highlands? Na klar! Der Rundwanderweg River Ness & Caledonian Canal Circuit, führt Sie durch die charmanten Straßen der Hauptstadt der Highlands, am Fluss entlang und über Treidelpfade. Auf dem Weg könnten Sie am Chanronry Point am Moray Firth eine Pause einlegen. Vielleicht erhaschen Sie ja einen Blick auf die Delfine!

Start: Stadtzentrum

Ziel: Stadtzentrum

Länge: Gut 11,5 km

In Inverness gibt es zahlreiche Pubs, Cafés und Geschäfte, von denen viele barrierefrei sind. Im Eastgate Shopping Centre gibt es Wickelmöglichkeiten.

Der Lerwick Explorer, Lerwick

Lerwick from above, Shetland

Lerwick von oben, Shetland

Shetland ist einer dieser einzigartigen Orte in Schottland, an denen die Sonne im Sommer nicht untergeht. Erkunden Sie mit dem Lerwick Explorer die größte Stadt auf den Shetland-Inseln. Es ist eine kurze Strecke, die Sie an vielen Highlights in dieser Stadt im hohen Norden vorbeiführt.

Start: Victoria Pier

Ziel: Clickimin Broch

Länge: 6 km

Lerwick ist der Knotenpunkt für Busse auf Shetland. Sie könnten die ganze Inselgruppe mit dem Bus bereisen, von den Papageientauchern am Sumburgh Head bis zum St Ninian’s Tombolo und dem alten Wikingerlanghaus auf der Isle of Unst. Die meisten neueren Fähren verfügen über barrierefreie Toiletten und Wickelmöglichkeiten, genau wie das Fährterminal in Lerwick.

Kunst in der Stadt – der River Tay Public Art Trail, Perth

River Tay Public Art Trail in Perth - The Dance Within by Paul Eugene Riley

Der River Tay Public Art Trail, Perth

Kunst und Geschichte sind in diesem schönen Spaziergang um den River Tay und durch das Stadtzentrum von Perth eng miteinander verwoben. Der River Tay Public Art Trail ist ein großartiger Weg, um Schottlands alte Hauptstadt zu erkunden und dabei 25 Skulpturen und andere Kunstwerke zu entdecken. Zu den anderen Geheimtipps in Perth gehören die Fergusson Gallery und der Riverside Park Heather Garden. Dieser Spaziergang ist eher kurz, aber zum Glück haben wir diese sehenswerten Orte in Perth für Sie, wenn Sie noch mehr erkunden möchten.

Start: Parkfläche in der Tay Street

Ziel: High Street

Länge: 4 km

Es gibt viele großartige Orte in Perth, die sich für eine schöne Pause eignen. Der Willows Coffee Shop ist barrierefrei und Café Play in der Princes Street freut sich über kleine Gäste.

Von Stirling zur Cambuskenneth Abbey, Stirling

The bridge played a part in the Jacobite Rising of 1745. It remains one of the best medieval masonry arch bridges in Scotland.

Die Stirling Old Bridge

Eine Stadt mit so viel Geschichte wie Stirling hat zahllose berühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Viele Orte, darunter Stirling Castle, der Blair Drummond Safari Park und das Battle of Bannockburn Visitor Centre sind auf Besucher im Rollstuhl eingerichtet. Auch einige Geheimtipps, zum Beispiel die Strecke von Stirling zur Cambuskenneth Abbey, sind barrierefrei. Erleben Sie die vielen historischen Orte auf dem Weg, zum Beispiel den Hafen und die namensgebende Cambuskenneth Abbey. Genießen Sie die wunderbare Aussicht auf den noch erhaltenen Glockenturm dieses religiösen Ortes, der einst von David I. gegründet wurde. Es ist die letzte Ruhestätte von Jakob III. und der Ort, an dem Robert the Bruce zwei Parlamente abhielt.

Start: Der Bahnhof von Stirling

Ziel: Der Bahnhof von Stirling

Länge: Gut 5 km

Es gibt viele tolle Cafés in Stirling. Für alle erreichbar ist das The Burgh Coffeehouse in der King Street.

Der Harestanes Country Park, Harestanes

Tea at the Harestanes Countryside Visitor Centre

Tee im Harestanes Countryside Visitor Centre

Der Harestanes Country Park ist ein toller Spielplatz für Menschen mit und ohne Rollstuhl. Vor Ort sind alle wichtigen Einrichtungen vorhanden: Barrierefreie Parkplätze und Toiletten, Wickeltische und sogar Rollstuhlschaukeln. Aufgrund von Covid-19 müssen Sie derzeit ein Zeitfenster reservieren und das Café bietet Speisen und Getränke nur zum Mitnehmen an.

Es gibt einen wunderbaren Spaziergang, der am Parkplatz des Harestanes Country Park beginnt und endet. Die Strecke zum Hügel Peniel Heugh und dem Waterloo Monument entführt Sie in ein richtiges Abenteuer durch die Landschaft, bis hin zu diesem beeindruckenden Monument in Erinnerung an den britischen (und schottischen) Sieg über Napoleon in Waterloo. Der Abstieg kann etwas matschig sein, also empfehlen wir einen kleinen Umweg, wenn Sie mit dem Rollstuhl, Gehhilfen oder Kinderwagen unterwegs sind.

Start: Harestanes Country Park

Ziel: Harestanes Country Park

Länge: Gut 7 km

Wir hoffen, dass all diese Spaziergänge Sie dazu inspirieren, unser wunderschönes Schottland zu Fuß zu erkunden. Für diesen Beitrag haben wir die Tipps von Euan’s Guide und die praktische App NTC Babychange genutzt. Genießen Sie Ihren barrierefreien Urlaub in unserem schönen Land!

 

Kommentare

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.