Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Das V&A Dundee im Sonnenuntergang

Families

4 Tage in Dundee

Dundee ist eine von sieben großartigen Städten in Schottland und ein kompakter Ort, an dem Sie unglaublich viel sehen, erleben und entdecken können - ideal für einen Kurzurlaub.

Buchen Sie Ihre Reise nach Dundee und wählen Sie aus zahlreichen gemütlichen Unterkünften, köstlichen Speisen und Getränken, vielfältigen Sehenswürdigkeiten und versteckten Ecken, von denen Sie noch gar nichts wussten! Lesen Sie weiter und erfahren Sie mit unserem Reisevorschlag, welche großartigen Orte Sie in der Stadt entdecken können, in welche Restaurants Sie essen gehen könnten und welche Unterkünfte zur Wahl stehen - so steht Ihrer Auszeit in Dundee nichts mehr im Weg!

Reden Sie auch in unserer iKnow-Community mit und erfahren Sie mehr über unsere Städte und die großartigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Teilen Sie auch Fotos Ihrer Reise in den sozialen Medien unter #VisitScotland oder #OnlyInScotland bei Facebook, Instagram und Twitter mit uns.

Transport

Auto Fuß

Tage

4

Meilen

19

Route

Das Stadtzentrum von Dundee, Broughty Ferry

Highlights

Die McManus Art Gallery & Museum, das V&A Dundee, die Fregatte HMS Unicorn, das Dundee Museum of Transport

Abgedeckte Bereiche

Dundee, Dundee & Angus, Broughty Ferry

Tag 1

Übersicht

Das Stadtzentrum von Dundee

Starten Sie Ihren Urlaub mit einer Zeitreise im Zentrum von Dundee. In Museen und Sehenswürdigkeiten können Sie in die faszinierende Vergangenheit der Stadt eintauchen und erfahren, wie Dundee zu der Stadt wurde, die wir heute kennen. Von Jute, Marmelade und Journalismus bei Verdant Works und detailreichen Kunstwerken im McManus bis hin zum Marineschiff HMS Unicorn und einem spannenden Pfad durch die grünen Slessor Gardens hat Dundee heute einiges für Sie auf Lager.

  • Meilen

    2

  • km

    3,2

  • Haltepunkte

    4

  • Transport

    Fuß

The McManus, Dundee

Verdant Works

Los geht's mit Verdant Works. Diese Sehenswürdigkeit erzählt die Geschichte von Dundees Textilerbe in einer ehemaligen, wunderbar restaurierten Jutemühle. Lauschen Sie den Geschichten und Erzählungen der Arbeiter und erfahren Sie, wie sie einst lebten und in den Mühlen arbeiteten, erkunden Sie den gepflasterten Innenhof, erfahren Sie mehr über die Juteernte in Indien und den Weg der Jute nach Dundee und sehen Sie die alten Maschinen, die einst die Mühlen antrieben. Es gibt noch viel mehr zu entdecken, also bringen Sie die ganze Familie mit und erleben Sie die Familienaktivitäten. Schauen Sie auch im Café und dem Shop vorbei, bevor Sie gehen.

Sie können in Dundee aus einer Reihe von Unterkünften wählen, darunter Hotel Indigo, Sleeperz Hotel Dundee, Malmaison Dundee und The Apex City Quay Hotel & Spa.

Die McManus Art Gallery & Museum

Weiter geht's mit der McManus Art Gallery & Museum, dem perfekten Ziel für alle Künstler und Kunstliebhaber. Schlendern Sie durch die weitläufigen Galerien und Säle, in denen zahllose Kunstwerke und Artefakte aus den verschiedensten Epochen aus Dundees Vergangenheit ausgestellt sind. Die Hauptsammlung umspannt 400 Millionen Jahre, es gibt aber auch eine Reihe weiterer Galerien. Neben Dauerausstellungen können Sie auch Wanderausstellungen und Veranstaltungen besuchen, darunter Workshops und Vorträge, also gibt es hier immer etwas Neues zu entdecken.

Auch das Gebäude selbst ist sehenswert. Der neugotische Baustil und die geschwungene Treppe verleihen dem Stadtzentrum ein ganz besonderes Flair.

Die Fregatte HMS Unicorn

Tauchen Sie in Dundees maritime Vergangenheit ein und besuchen Sie die Fregatte HMS Unicorn. Es ist eines der bemerkenswertesten historischen Schiffe der Welt, 200 Jahre alt und das letzte erhaltene hölzerne Kriegsschiff in Schottland. Kommen Sie an Bord und erfahren Sie alles über das Leben auf dem Wasser, die Geschichte der Navy in Dundee und Kriegsschiffe im "goldenen Zeitalter des Segelns". Entdecken Sie vier Decks des Schiffs, auf denen es für die ganze Familie viel zu entdecken gibt. Auf der HMS Unicorn finden außerdem Ausstellungen, Veranstaltungen und mehr statt, also halten Sie Ausschau nach Themen, die Sie interessieren.

Ganz in der Nähe können Sie das V&A Dundee besuchen, eine der neueren kulturellen Attraktionen der Stadt und das einzige Museum seiner Art außerhalb von London.

Der Slessor Gardens Discovery Walk

Runden Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang durch Dundees Slessor Gardens ab und folgen Sie dem Discovery Walk. Dieser einmalige Pfad würdigt viele berühmte Namen von Menschen, die in Dundee gelebt oder gearbeitet und auf verschiedene Arten einen Beitrag zur Gesellschaft und Wissenschaft geleistet haben, unter anderem D'Arcy Thompson, Geoffrey Dutton, James Alfred Ewing, James F Riley und Margaret Fairlie. Unterwegs kommen Sie an einer Reihe von Gedenktafeln mit den Errungenschaften dieser Personen vorbei. Weitere sollen folgen.

Nach diesem Tag haben Sie bestimmt großen Appetit. Es gibt zahlreiche Restaurants und Lokale in Dundee, darunter The Bach, Gallery 48 und viele mehr.

Tag 2

Übersicht

Östliches Dundee

Machen Sie sich auf den Weg ins östliche Dundee und erkunden Sie ganz gemütlich die Sehenswürdigkeiten und Leckereien, die hier auf Sie warten. Dundee ist eine sehr kompakte Stadt, Sie können also die meisten Orte gut zu Fuß erreichen und unterwegs in Ihrem eigenen Tempo die besonderen Bauwerke der Stadt bewundern.

  • Meilen

    6,7

  • km

    11

  • Haltepunkte

    2

  • Transport

    Auto Fuß

Das Dundee Museum of Transport

Sind Sie bereit für einen großartigen Tag im Dundee Museum of Transport? Kinder werden es lieben, ein paar Stunden oder einen Tag lang die verschiedenen alten und neuen Fahrzeuge zu erkunden. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Verkehrs in der Stadt und wie er sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat, von Motorrädern, Bussen und altmodischen Autos bis hin zum Straßenbahnnetzwerk der Stadt, den Zügen und ihrer maritimen Geschichte. Lauschen Sie den Geschichten der sachkundigen Guides, die Ihnen mehr über das Verkehrserbe der Stadt erzählen und Sie durch die spannenden Ausstellungen führen werden.

Wenn Sie noch mehr Neues lernen möchten, können Sie auch das Dundee Science Centre besuchen!

Der Dundee Maritime Trail

Dundee und das Meer haben eine enge und lange Verbindung. Auf dem Dundee Maritime Trail können Sie auf 2 km mehr über die maritime Vergangenheit der Stadt erfahren und Orte entdecken, die eine Verbindung zum Meer und dem Erbe der Stadt haben. Sie können den Pfad an jedem der gelisteten Orte beginnen, darunter das Whale Mural, ein Wandbild von Adam Milroy, Wild Shore Dundee, ein aufregendes Wassersportzentrum im Herzen der Stadt, und die RRS Discovery, das Schiff, das Robert Falcon Scott und Ernest Shackleton 1901 zu ihrer Expedition in die Antarktis brachte. Sie können die Broschüre zum Pfad als PDF-Datei herunterladen und mitnehmen, mit der Geotourist-App der Audiotour lauschen oder der Beschilderung folgen, wenn Sie unterwegs sind.

Wie wäre es nach diesem aufregenden Tag mit einem wohlverdienten Abendessen im Daisy Tasker Restaurant oder bei Porter's Bar & Restaurant? Wenn Sie sich am besten beim Shoppen entspannen, können Sie das im City Quay Retail Park tun.

Planen Sie auch genug Zeit ein, um den nagelneuen Urban Beach im Stadtzentrum zu entdecken!

Tag 3

Übersicht

Broughty Ferry

Wenn Sie sich noch weiter nach Osten wagen, landen Sie in Broughty Ferry. Dieser Vorort von Dundee hat einen wunderschönen Sandstrand, eine Burg, kleine Läden und wunderbare Lokale zu bieten. Genießen Sie Ihren Abstecher in diesen hübschen Ort, der nur 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt ist und Ihnen trotzdem das Gefühl gibt, an einem ruhigen Ort auf dem Land zu sein.

  • Meilen

    5,1

  • km

    8,2

  • Haltepunkte

    3

  • Transport

    Auto Fuß

Das Broughty Ferry Castle & Museum

Diese unglaubliche Festung aus dem 15. Jahrhundert thront über dem Broughty Ferry Beach. Hier können Sie alles über die Geschichte, die Menschen und die Tierwelt von Broughty Ferry erfahren - der Eintritt ist frei! In der Burg gibt es ein Museum, in dem Geschichten zu den vielen Schlachten und Belagerungen der Burg erzählt werden. Außerdem sind in der Orchar Gallery eine Reihe von Gemälden aus der großartigen Orchar Collection zu sehen.

Nach dem Museumsbesuch können Sie hinunter zum Strand spazieren und Ihre Füße ins kühle Nass halten, ein Picknick am Wasser machen und den herrlichen Blick aufs Meer und hinüber nach Tayport und Fife genießen.

Ein Nachmittag voller Kunsthandwerk

An diesem Nachmittag kommt Ihre kreative Seite zum Zug, denn Sie können Ihr Talent für Kunsthandwerk entdecken.

Probieren Sie sich doch bei Ferry Potty im Töpfern! Dieser bunte Laden in der Brook Street bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Meisterwerke zu töpfern, von Hochzeitstellern, Hand- und Fußabdrücken von Babys über Schmuck und bis hin zu personalisierten Terramundi-Spardosen - Sie haben die Wahl!

Wenn Sie lieber anderen das Kreativsein überlassen, können Sie im Eduardo Alessandro Studio in der Gray Street fertige Kunstwerke von aufstrebenden schottischen Künstlern finden. Bewundern Sie die Werke und Gemälde und wer weiß, vielleicht schmückt schon bald eines von ihnen Ihr Zuhause?

Shopping

Nach einer Erkundungstour durch Broughty Ferry können Sie sich in den vielen Läden und Geschäften in diesem malerischen Vorort mit dem einen oder anderen Mitbringsel eindecken. Außerdem gibt es Bäckereien und kleine Obst- und Gemüseläden, in denen Sie verschiedene Köstlichkeiten finden können.

Nachdem Sie den ganzen Tag unterwegs waren, haben Sie sicher Hunger. Schauen Sie in Gazeley's Deli vorbei, einem leuchtend gelben Feinkostladen und Fischgeschäft, in dem Sie frische Erzeugnisse und den einen oder anderen leckeren Happen finden. Reservieren Sie einen Tisch bei Forgan's und genießen Sie schottische Zutaten in einer herzlichen Atmosphäre. In Visocchi's Cafe gibt es traditionelle Pastagerichte, knusprige Pizza und Eis. Entspannen Sie sich in Jessie's Kitchen beim Afternoon Tea und köstlichem Gebäck oder erleben Sie moderne schottische Küche im Tayberry Restaurant.

Tag 4

Übersicht

Nördliches und westliches Dundee

Zu guter Letzt geht es an Ihrem vierten Tag in Dundee in die nördlichen und westlichen Ecken der Stadt. Verbringen Sie Ihren letzten Tag in Dundee mit Sightseeing, einem Hauch frischer Luft und einem Besuch im wunderschönen botanischen Garten.

  • Meilen

    5,6

  • km

    9

  • Haltepunkte

    4

  • Transport

    Auto Fuß

Dundee

Dundee Law

Wecken Sie Ihre Beine bei einem Spaziergang hinauf auf Dundee Law und staunen Sie über den herrlichen Panoramablick über die Stadt und das Umland. Mit 174 m ist dieser Hügel der höchste Punkt der Stadt und bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Viele Wege führen auf den Law (law ist Scots für einen rundlichen Hügel) und Sie können sogar mit dem Auto hinauffahren. Wenn Sie den Hügel aber zu Fuß erklimmen, können Sie verschiedene Relikte aus längst vergangenen Zeiten zwischen den Bäumen entdecken. Es gibt auch einen Hidden Treasures Trail oder die Route Town to Top, die Sie vom City Square durch die Stadt und bis auf den Gipfel des Dundee Law führt.

Wenn Sie schon in der Gegend sind, wie wäre es mit einer Übernachtung im freundlichen Taypark Hotel?

Open/Close Dundee

Open/Close Dundee ist eine großartige Initiative, mit der Sie auf einfachen Routen durch das Stadtzentrum herrliche Straßenkunst entdecken können. Diese unglaublichen Wandbilder wurden von regionalen Künstlern entworfen und erwecken die Stadt zum Leben. Viele Kunstwerke befinden sich in versteckten Straßen und Gassen - können Sie sie alle finden? Mit dem Stobswell Trail und dem City Centre Trail können Sie insgesamt 40 Kunstwerke entdecken, die ständig um neue Graffitiwände erweitert werden.

Der botanische Garten der University of Dundee

Verbringen Sie Ihren Nachmittag in den friedlichen Botanic Gardens von Dundee in der Nähe des Ufers des River Tay. Entdecken Sie bunte und exotische Pflanzen, Nadel- und Laubbäume, tropische und seltene Arten in den Gewächshäusern sowie Wasser- und Kräutergärten. Neben Arten aus der ganzen Welt gibt es auch Pflanzen, die in Großbritannien heimisch sind, es wartet hier also eine große Vielfalt auf Sie.

Die Botanic Gardens werden jährlich von über 80.000 Menschen besucht und haben sich der Bildung für alle Altersklassen verschrieben. Es gibt so viel zu sehen, dass Sie bei Ihrem Besuch garantiert das eine oder andere lernen werden. Außerdem gibt es ein beliebtes Café und einen Souvenirladen mit Gärtnerei sowie regelmäßige Kunstaustellungen im Besucherzentrum.

Das Mills Observatory

Ihr letzter Halt ist die erste öffentliche Sternwarte Großbritanniens - zumindest die erste, die eigens für diesen Zweck errichtet wurde. Das Mills Observatory liegt im Waldgebiet von Balgay Park und bietet Besuchern die Möglichkeit, Sterne, Planeten und Sternbilder am Nachthimmel zu entdecken. Mit Ausstellungen, in denen Sie alles über diese Sternbilder und Planeten sowie Kometen, Meteore, das Sonnensystem, die Erkundung des Weltalls und mehr erfahren können, ist die ganze Familie hier stundenlang beschäftigt. Schauen Sie auch im kleinen Shop vorbei, wo es Mitbringsel und Geschenke zum Thema Weltraum und Astronomie zu kaufen gibt, darunter Guides zum Sternegucken, Bücher über den Weltraum und Spielzeuge für kleine Astronauten.

Wenn Sie nach einem leckeren Happen suchen, können Sie im PacaMara Café oder in Dundees Cultural Quarter vorbeischauen, wo es viele Bars und Restaurants gibt. Im Dundee Contemporary Arts Centre gibt es außerdem die Jute Café Bar. Wie wäre es nach einem köstlichen Essen noch mit einem Theaterbesuch im Dundee Rep Theatre?