Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Cities

Ein Tag in Stirling

Die historische Stadt Stirling hat mehr als nur eine kleine Rolle in der schottischen Geschichte gespielt. Sie ist einer der besten Orte, an denen Sie mehr über unsere berühmtesten Helden erfahren können: Sir William Wallace und König Robert the Bruce.

Die Stadt ist nicht nur die Heimat von Stirling Castle, einer der wichtigsten königlichen Residenzen in Schottland, sondern auch eine moderne und kompakte Stadt. Sie lässt sich gut zu Fuß erkunden, es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und auch köstliche Speisen und Getränke warten auf Sie. Wenn Sie aus Schottlands anderen Städten anreisen, sind Zug und Bus die Verkehrsmittel der Wahl. Sie können unserem eintägigen Reisevorschlag mit oder ohne Auto folgen.

Transport

Bus Fuß

Tage

1

Meilen

8

Route

In und um Stirling

Highlights

Stirling Castle, Cambuskenneth Abbey, Stirling Smith Art Gallery & Museum, das National Wallace Monument, das Battle of Bannockburn Visitor Centre

Abgedeckte Bereiche

Stirling

Tag 1

Übersicht

Erkunden Sie das historische Stirling

Besuchen Sie das unglaubliche Stirling Castle, das in Schottlands Geschichte eine zentrale Rolle gespielt hat. Erfahren Sie danach anhand von faszinierenden und interaktiven Ausstellungsstücken mehr über die bedeutendsten Momente in Schottlands Vergangenheit. Schauen Sie in The Stirling Smith Art Gallery and Museum, bei Cambuskenneth Abbey, dem National Wallace Monument und dem Battle of Bannockburn Visitor Centre vorbei. Nebenbei können Sie fantastische Köstlichkeiten in Stirling genießen und auch shoppen gehen!
  • Meilen

    8

  • km

    13

  • Haltepunkte

    5

  • Transport

    Bus Fuß

STIRLING CASTLE

Stirling Castle dominiert die Stadt von seinem Platz hoch über den Häusern im Norden der Stadt aus. Bereits im 12. Jahrhundert wurde eine Burg auf dem vulkanischen Castle Hill erwähnt, doch die ältesten Überreste des heutigen Gebäudes stammen aus dem 14. Jahrhundert. Stirling Castle war eine beliebte königliche Residenz und hat im Laufe der Jahrhunderte einige Belagerungen, Königsmorde und Schlachten gesehen!

Wenn Sie die Burg heute besuchen, können Sie die wiederhergerichteten Räume in ihrer ganzen Pracht bewundern. Zu den beeindruckenden Räumen gehören der Große Saal, die königliche Kapelle und der Palast von Jakob V. Ein Tagesausflug zu Stirling Castle und ein Blick in seine unglaubliche Geschichte muss sein!

THE STIRLING SMITH ART GALLERY AND MUSEUM

Spazieren Sie gut 800 m von der Burg bergab und Sie gelangen zur Stirling Smith Art Gallery and Museum. Hier finden Sie eine faszinierende Sammlung, die bis zur Museumsgründung im Jahr 1874 zurückreicht.

Die Hauptausstellung erzählt die Geschichte von Stirling, von prähistorischen Zeiten bis heute. Hier erfahren Sie alles über den Nationalhelden William Wallace und Robert the Bruce aus der Zeit der Unabhängigkeitskriege. Es gibt faszinierende uralte Artefakte und Sie können sogar traditionelle Kostüme anprobieren! Die Kunstsammlung bietet einen lebendigen Einblick in Schottlands Erbe. Ein Großteil wurde der Galerie von Thomas Stuart Smith (1814-1869) vererbt, einem ausgebildeten Künstler und eifrigen Kunstsammler.

Vergessen Sie nicht, bei Ihrem Besuch ein Selfie mit Oswald zu machen - er ist der Museumskater und ein richtiger Star in den Sozialen Medien!

CAMBUSKENNETH ABBEY

Dieses ungewöhnliche Glockenturmgebäude wurde im 12. Jahrhundert von König David I. gebaut und war einst das alte Parlament von Schottland. Auch Robert the Bruce hielt sein Parlament hier in den Jahren 1314 und 1326 ab. Außerdem ist es die Ruhestätte von König Jakob III. und seiner Frau, Königin Margarethe. Nichts in Schottland kommt diesem einzigartigen, dreistöckigen Gebäude gleich. Es ist ein herausragendes Beispiel für die Architektur des 13. Jahrhunderts, mit schmalen Bogenfenstern, Zierarkaden und einer Sammlung steinerner mittelalterliche Grabplatten.

Die Abtei ist in den Sommermonaten geöffnet und von Oktober bis März geschlossen. Sie liegt östlich der Stirling Smith Gallery and Museum. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, brauchen Sie für die knapp 2,5 km rund 30 Minuten.

Das NATIONAL WALLACE MONUMENT

Hoch oben auf dem felsigen Abbey Craig im Nordosten der Stadt ragt der auffällige Steinturm des National Wallace Monuments in die Höhe. Das Bauwerk ist vier Stockwerke hoch und endet in einer kunstvollen Kronenstruktur. Es wurde 1869 zur Ehren von Schottlands beliebtestem Helden errichtet und blickt hinab auf den Ort der Schlacht von Stirling Bridge im Jahr 1297, in der Sir William Wallace und seine Soldaten die Armee des englischen Königs Eduard besiegten.

Hier können Sie Wallaces Schwert sehen, das im ersten Stock in der Hall of Arms ausgestellt ist. Außerdem können Sie erfahren, wie Sir William von einem einfachen Mann zum militärischen Anführer wurde. Die Hall of Heroes im zweiten Stock erzählt die Geschichte der Schotten, die in Wallaces Fußstapfen traten und ihrerseits das Land beeinflusst haben. Im dritten Stock warten in der Royal Chamber interessante Informationen zur Schlacht von Stirling Bridge. Sie können sogar bis in die Krone hinaufsteigen und die atemberaubende Aussicht genießen.

Wenn Sie mit dem Bus fahren möchten, fahren in der Goosecroft Road (gegenüber vom Bahnhof in Stirling) die First-Buslinien 52 und UL (Unilink) ab, die beide am Monument halten.

Das BATTLE OF BANNOCKBURN VISITOR CENTRE

Gut 3 km südlich des Stadtzentrums erzählt das mehrfach preisgekrönte Battle of Bannockburn Visitor Centre die Geschichte der berühmten Schlacht. Hier besiegte der legendäre König Robert the Bruce 1314 den englischen König Eduard II. - ein historischer Moment in der schottischen Geschichte. Die größte Armee, die Schottland je angegriffen hat, wurde von einer kleineren schottischen Armee besiegt, die Stirling Castle von den englischen Besatzern zurückerobern wollte.

Lassen Sie sich mit einem 3D-Erlebnis mitten ins Gefecht versetzen und übernehmen Sie das Kommando. Stellen Sie die Schlacht nach, erkunden Sie die Parkanlagen und bewundern Sie die Monumente, darunter eine wunderschöne Bronzestatue von König Robert the Bruce auf seinem Pferd.

Verschiedene First-Busse fahren regelmäßig vom Stadtzentrum aus die Haltestelle Milton Brae an.