In Schottland gibt es mit über 550 Golfplätzen mehr Golfplätze pro Kopf als irgendwo sonst auf der Welt. Die Auswahl und Vielfalt der schottischen Golfplätze bedeutet, dass Sie je nach Erfahrung und Vorliebe nie weit von Fairways und Greens entfernt sind, die Ihnen zusagen.

Wenn Sie einige der besten Golfplätze bespielen möchten, die Schottland zu bieten hat, dann haben Sie die Möglichkeit, einen Golfurlaub in Schottland zusammenzustellen, der keine Wünsche offen lässt. Turnierplätze wie beispielsweise Royal Troon (Gastgeber der Open Championship 2016), der PGA® Centenary Course at Gleneagles (Austragungsort des Ryder Cup 2014) und sogar der geschichtsträchtige Old Course in St Andrews, können allesamt gebucht werden. Dazu braucht es nur ein wenig vorausschauende Planung sowie - im Fall des Old Course, bei denen Sie an einer Verlosung teilnehmen müssen - ein wenig Glück.

Auch wenn Sie gerade erst angefangen haben oder Ihr Spiel verbessern möchten, finden Sie in Schottland jede Menge Golfplätze, auf denen Sie Ihr Selbstvertrauen aufbauen können: mit professionellem Unterricht und hochpräzisen Übungsplätzen oder „Driving Ranges“, um Ihren Schwung zu üben.