Wenn Sie gern die Herausforderung einer längeren Wanderroute in Angriff nehmen würden, sich aber fragen, ob Sie genug Zeit und die richtige Ausstattung haben, fit genug sind, über einen ausreichenden Orientierungssinn verfügen und stark genug sind, um ein Zelt zu tragen, dann sind Sie hier richtig!

Ihre erste längere Wanderung muss keine epische Tour wie der West Highland Way mit seinen 154 km sein. Wir haben Routen ausgewählt, die häufig einen Tag, höchstens aber drei, in Anspruch nehmen, mit wundervollen sehenswerten Orten entlang der Strecke, ausgezeichneten Fotomöglichkeiten, gemütlichen Pubs für ein wärmendes Mittagessen und das Ganze entlang größtenteils ebener, gut beschilderter Wege und Pfade.

Mit diesen Wanderungen ist das Erfolgserlebnis garantiert, ohne monatelanges Training, mühsame Plackerei oder nasse Füße (na ja, letzteres können wir nicht garantieren). Vielleicht entwickeln Sie sogar einen Geschmack für längere Herausforderungen, damit Sie bald einen der Great Trails von Schottland abwandern können.

Kurze Abschnitte von längeren Wanderrouten

Es muss ja niemand wissen, dass Sie nicht die gesamte Strecke gewandert sind.

Für die ersten der vorgestellten Strecken benötigen Sie einen Tag oder weniger und diese können als Training für längere Routen dienen oder einfach als Gelegenheit für ein tolles Selfie oder eine wunderbare Landschaftsaufnahme. Wie auch immer, indem Sie Teile von längeren Routen ausprobieren, erhalten Sie eine Einführung in die Freuden des Wanderns in Schottland und Sie sehen gleichzeitig wie ein passionierter Entdecker aus, rundum ein Gewinn!

Conic Hill

Conic Hill

  • Ort: Loch Lomond & The Trossachs, Teil des West Highland Way
  • Art der Wanderung: kurzer Anstieg mit wundervollen Ausblicken
  • Ausgangspunkt: Parkplatz in Balmaha
  • Ende: Oak Tree Inn!
  • Entfernung: 4 km
  • Foto-Spot: Gipfel des Conic Hill

Der Conic Hill hat einen spitzen, kleinen Gipfel, der sich über dem am Seeufer gelegenen Ort Balmaha erhebt. Zu jeder Jahreszeit ein wundervoller Spaziergang und ein beliebter Abschnitt des berühmten West Highland Way. Von Glasgow aus mit dem Zug nach Balloch einfach zu erreichen. Nehmen Sie von dort den Bus 309 nach Balmaha.

Sehenswerte Orte:

  • Loch Lomond - ein kurzer Anstieg belohnt sie mit fantastischen Blicken über die schönen Ufer und die vielen Inseln.
  • Oak Tree Inn - machen Sie hier Station und gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pubmahlzeit oder ein Eis von St Mocha, dem benachbarten Café.

Blackness Castle nach Hopetoun House

Blackness Castle
  • Ort: West Lothian & South Queensferry, Teil des John Muir Way
  • Art der Wanderung: Ruhige Straßen und Feldwege
  • Ausgangspunkt: Blackness Castle
  • Ende: Hopetoun House
  • Entfernung: 5 km
  • Foto-Spot: Blackness Castle, mit Ausblicken auf die drei Forth Bridges

John Muir Way - abgehakt! Nun ja, fast. Dieser kurze Abschnitt bildet einen Teil der Wanderroute, die von Küste zu Küste führt. Er verläuft entlang des Ufers des Forth und folgt dann einem ruhigen Waldweg, wo Wanderer die Möglichkeit haben zwei wundervolle Bauwerke zu erkunden.

Ein Minibus der Bo'ness and Area Community Bus Association verkehrt zwischen der Innenstadt von Edinburgh und Blackness und zurück mit Haltepunkten entlang der Strecke. Hopetoun House befindet sich ca. 6 km vom Bahnhof Dalmeny entfernt, von wo aus Züge nach Edinburgh verkehren. Ein Taxi vom/zum Bahnhof ist die schnellste Option, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen.

Sehenswerte Orte:

  • Blackness Castle - aus der ersten Staffel von Outlander, diese Burg datiert aus dem 15. Jhd..
  • Hopetoun House - beenden Sie den Spaziergang bei diesem beeindruckenden Herrenhaus und bewundern Sie die prächtigen Innenräume, genießen Sie köstlichen Kuchen im charmanten Tearoom und im Bauernladen können Sie köstliche Erzeugnisse für später kaufen.

St Monans nach Anstruther

St Monans Windmill

  • Ort: Fife, Teil des Fife Coastal Path
  • Art der Wanderung: Unkomplizierter Küstenpfad
  • Ausgangspunkt: St Monans
  • Ende: Anstruther
  • Entfernung: 6 km
  • Foto-Spot: St Monans Windmill

Dies ist ein ganz einfacher und landschaftlich sehr reizvoller Abschnitt des Fife Coastal Path, der drei der schönsten Fischerdörfer von East Neuk miteinander verbindet. St Monans, Pittenweem und Anstruther. Entlang der Strecke gibt es eine Menge zu sehen und der Rückweg kann mit dem Bus zurückgelegt werden. Die Stagecoach-Buslinien X60 und X58 verkehren zwischen Edinburgh und St Andrews und halten in den drei Dörfern an.

Sehenswerte Orte:

  • St Monans Windmill - diese malerische Windmühle an der Küste ist ein wundervoller Anblick. Wenn Sie neugierig geworden sind und die Windmühle abgeschlossen ist, können Sie die Schlüssel in der örtlichen Post oder im Spar-Supermarkt ausleihen.
  • Cocoa Tree Café - heben Sie Ihren Blutzuckerspiegel im Schokoladencafé in Pittenween mit Espresso Milchshakes, heißer Schokolade mit Haselnuss und Scones mit Schokoladenstückchen.
  • Anstruther Fish Bar - dies ist ein legendärer Ort für Fish and Chips, einer von Schottlands besten Orten für diesen Zweck. Lassen Sie sich Ihren Fisch schmecken und sehen Sie zu, wie die Boote in den Hafen fahren.

Brodick nach Sannox über Goat Fell

  • Ort: Ayrshire & Arran, Teil des Arran Coastal Way
  • Art der Wanderung: Weg an der Küste entlang und durch den Wald, gefolgt von einem hügeligen Abschnitt, der teilweise steinig ist
  • Ausgangspunkt: Brodick
  • Ende: Goat Fell
  • Entfernung: 15,5 km
  • Foto-Spot: Gipfel des Goat Fell

Der erste Abschnitt des Arran Coastal Way führt die Brodick Bay entlang und verwöhnt Sie mit traumhaften Blicken auf die Küste von Arran, mit Brodick Castle im Hintergrund und dem aufragenden Gipfel des Goatfell in der Ferne. Dieser Pfad verläuft durch malerische Täler und Wälder, bevor er den Fuß des Goatfell erreicht. Oder es gibt die Option einer ebeneren Version nach Sannox, wenn Sie keine Lust auf den Anstieg am Ende haben.  

Brodick ist Arrans wichtigster Fährhafen und von hier verkehrt die Fähre nach Ardrossan auf dem Festland. Nach Ihrer Wanderung können Sie einen Bus von Sannox nach Brodick nehmen. Finden Sie weitere öffentliche Verkehrsmittel auf Arran.

Sehenswerte Orte:

  • Island Cheese Company in Brodick - beginnen Sie die Route, indem Sie einige Käse-Leckerbissen erstehen und diese später bei einem Picknick unterwegs verzehren.
  • Brodick Castle & Country Park-  Erfahren Sie mehr über die Geschichte der imposanten Festung und erkunden Sie die Anlagen und Waldwege. Das Innere der Burg ist mit seinem eleganten Dekor und der edlen Ausstattung ebenso überwältigend.  
  • Arran Brewery - machen Sie unterwegs Station in Cladach und genießen Sie ein Pint des besten Ales oder Biers der Insel, gebraut aus herrlichen Zutaten. Nehmen Sie außerdem an einer Führung durch die Brauerei teil, um zu erfahren wie das Bier seinen Geschmack erhält.
  • Goatfell - mit seiner pyramidenförmigen Spitze erhebt sich dieser 854 m hohe Corbett über Arran und bietet Panoramablicke über die ganze Insel. Die schlichte Naturschönheit ist atemberaubend. 

Anfängerfreundliche Langstreckenrouten

Mit dieser Auswahl an Abschnitten können Sie anschließend damit angeben, die ganze Route abgewandert zu haben! Für diese Abschnitte benötigen Sie zwischen ein und drei Tagen, abhängig davon, welche Entfernung Sie pro Tag zurücklegen möchten. Für Routen um 50 km und mehr empfiehlt es sich eine Unterkunft einzuplanen.

Crinan Canal

  • Ort: Argyll & The Isles
  • Art der Wanderung: Ebener, gepflegter Treidelpfad
  • Ausgangspunkt: Crinan
  • Ende: Ardrishaig
  • Entfernung: 14,5 km oder 29 km, wenn Sie auch den Rückweg gehen
  • Foto-Spot: Blicke vom Crinan Wood nach Jura und Mull

Die Crinan Canal Route ist eine großartige Möglichkeit für eine Einführung in die wunderbare Welt der Langstreckenwanderungen. Im Cairnbaan Hotel können Sie auf halber Strecke Station machen und ein regulärer Bus fährt ab West Coast Motors und hält am Anfang und am Ende der Route. Praktisch, wenn Sie eine Strecke laufen und den Bus zurück nehmen wollen!

Sehenswerte Orte: 

  • Moine Mhor National Nature Reserve - ein uralter Lebensraum, Heimat unterschiedlichster Wildtiere und hervorragend zum Beobachten von Vögeln geeignet.
  • Scottish Beaver Trial - eine Gruppe Biber hat sich in dem hübschen Waldgebiet des Knapdale Forest niedergelassen. Halten Sie Ausschau nach Spuren von Europas größtem Nagetier!
  • Crinan Wood - begeben Sie sich ganz in der Nähe des Kanalbeckens auf einen magischen Waldspaziergang.
  • Dunadd Fort and Kilmartin Glen - besuchen Sie das uralte Königreich Dalriada und erkunden Sie die Festung aus der Eisenzeit. Bewundern Sie das mysteriöse in Stein gehauene Wildschwein und die zwei Fußabdrücke, die Annahmen zufolge Verbindungen zu den ersten Königen Schottlands darstellen.

John Buchan Way

  • Ort: Scottish Borders
  • Art der Wanderung: Hügellandschaft in der Weite der Borders
  • Ausgangspunkt: Peebles
  • Ende: Broughton
  • Entfernung: 22,5 km

Foto-Spot: Cademuir Hill bietet wunderschöne Blicke über Peebles und Teile des umliegenden Glentress Forest.

Der John Buchan Way ist länger als 39 Stufen (Titel eines von John Buchans Krimis), aber eine großartige Tagestour. Wenn Sie eine kürzere Strecke zurücklegen möchten, beenden Sie die Wanderung in Stobo (nach 10,5 km), wo Sie sich im glamourösen Stobo Castle entspannen können. John Buchan verbrachte viele Sommerferien hier mit seinen Großeltern und liebte diese reizvolle Gegend so sehr, dass sie als Inspiration für mehrere seiner Bücher diente. Die von MacEwan betriebene Buslinie 91 verbindet Peebles mit Broughton und Stobo, mit regelmäßigen Bussen zwischen Peebles und Edinburgh.

Sehenswerte Orte:

  • Broughton Ales - Feiern Sie das Ende der Wanderung mit einem leckeren Pint und einer Führung durch diese erste Mikrobrauerei Schottlands.
  • Stobo Kirk - eine der ältesten Kirchen der Region. Es wird angenommen, dass sich seit dem 6. Jh. eine Kirche an diesem Standort befindet, die von St. Mungo gegründet wurde.
  • John Buchan Story - dieses Museum zelebriert den Autor von "Die 39 Stufen" und seine Verbindungen zur Borders-Region. Finden Sie im Museum in Peebles mehr heraus.

West Island Way

  • Ort: Isle of Bute, Argyll & The Isles
  • Art der Wanderung: Insel-Küstenpfad, teilweise uneben
  • Ausgangspunkt: Kilchattan Bay
  • Ende: Port Bannatyne
  • Entfernung: 48 km um die Isle of Bute
  • Foto-Spot: Glencallum Bay und der Rubh'an Eun Leuchtturm

Eine wundervolle Möglichkeit, um eine kleine Insel zu erkunden. Der West Island Way ist gut ausgeschildert und einer von Schottlands Great Trails. Nehmen Sie die CalMac Fähre von Wemyss Bay nach Rothesay (Überfahrt ca. 35 Minuten). Wemyss Bay ist von Glasgow aus per Bus und Zug zu erreichen. Von Rothesay verkehrt stündlich ein Bus von West Coast Motors, der Beginn und Ende der Route miteinander verbindet.

Kombinieren Sie die Wanderung mit einem Inselurlaub.

Sehenswerte Orte:

  • Rothesay Castle - Butes Hauptort Rothesay steckt voller viktorianischer Vermächtnisse, einschließlich der Burg, die enge Verbindungen zu der Dynastie der Stuarts hat.
  • Mount Stuart - dieses Herrenhaus ist der Sitz des Marquess of Bute und eine faszinierende Villa im neugotischen Stil aus dem 19. Jh. mit einer ausgezeichneten privaten Kunstsammlung.
  • Bute Brew - stärken Sie sich in dieser kleinen Brauerei mit Bier und köstlicher Pizza.
  • Strände - dieser wunderschöne Küstenspaziergang führt an vielen weißen Sandstränden vorbei, die sich für ein Picknick anbieten.

Three Lochs Way

An Ceann Mor Loch Lomond

  • Ort: Loch Lomond & The Trossachs National Park
  • Art der Wanderung: Eine wunderschöne Wanderung an Seeufern entlang
  • Ausgangspunkt: Balloch
  • Ende: Inveruglas
  • Entfernung: 55 km (34 Meilen)
  • Foto-Spot: An Ceann Mor bei Inveruglus

Der wunderschöne Three Lochs Way verbindet Loch Lomond, The Gareloch und den fjordähnlichen Loch Long miteinander. Balloch ist mit dem Zug gut an Glasgow angebunden und ein Citylink Bus fährt die A82 entlang und hält in Inveruglas am Ende der Route.

Sehenswerte Orte:

  • Hill House - machen Sie an dem von Charles Rennie Mackintosh entworfenen Haus Station, ein architektonisches Kleinod voller einflussreicher Designs und elegante Einrichtungsgegenständen.
  • Helensburgh - dieser attraktive Ort in Argyll erstrahlt im Frühling und Herbst in wundervollen Farben.
  • An Ceann Mor - machen Sie am Ende der Route am An Ceann Mor Aussichtspunkt für atemberaubende Blicke auf Loch Lomond halt. Eine Struktur aus Ökomaterialien, die sich perfekt für ein Selfie eignet!
  • Ben Vorlich - wenn Ihre Energie noch reicht, besteigen Sie diesen schönen Munro in den berühmten Arrochar Alps. Sie werden mit wunderbaren Blicken auf Loch Sloy und nach Ardlui hinüber belohnt.