Culzean Castle and Country Park © Ayrshire & Arran Tourism Team

Sie sind vielleicht nicht so bekannt wie Edinburgh oder Stirling, aber diese Burgen sind ohne Frage absolut atemberaubend. Sondern Sie sich vom Massentourismus ab und entdecken Sie die weniger bekannten Juwelen Schottlands.

Von wunderbar erhaltenen Schätzen aus dem Mittelalter bis zu romantischen Ruinen auf hohen Klippen, vom Märchen- bis zum Spukschloss: Schottland strotzt vor faszinierenden Schlössern und Burgen, die Ihnen den Atem rauben werden. Entdecken Sie die einzigartigen Geschichten hinter diesen Wunderwerken der Architektur.

VERMUTLICH HATTE SCHOTTLAND EINST 3000 BURGEN
VERSTÄNDLICH,
WENN SIE SICH NICHT FÜR EINE ENTSCHEIDEN KÖNNEN.
WIR AUCH NICHT!

1. Kelburn Castle und Country Centre

Kelburn Castle, bunt bemalt, Largs

Als erstes steht Kelburn Castle bei Largs in Ayrshire auf der Liste. Alle mögen sie: die bunten Graffiti-Bilder auf den Außenmauern der Burg. Eine ungewöhnliche Gestaltung. Sie gilt als eins der besten Beispiele für urbane Kunst weltweit. Das Innere von Kelburn Castle steht dazu in deutlichem Kontrast - luxuriös und raffiniert - und auf dem Gelände können Sie ein geheimes Wäldchen mit chinesischem Garten, Wasserfall und Lebkuchenhaus entdecken - ideal für einen perfekten Tagesausflug.

2. Floors Castle

Floors Castle, Kelso

Floors Castle in Kelso, im Herzen der Region Scottish Borders, mit Blick über den Tweed und die Cheviot Hills, ist das größte bewohnte Schloss Schottlands; hier leben der Herzog und die Herzogin von Roxburgh mit ihrer Familie. Bis unters Dach sind die Innenräume mit großartigen Kunstwerken ausgestattet, darunter zeitlose Gobelins und unschätzbare Antiquitäten. Auf dem beeindruckenden Gelände steht unter anderem die Stechpalme, die den Ort markiert, wo König Jakob II. 1460 getötet wurde.

3. Fyvie Castle

Außenansicht von Fyvie Castle

Die ehemalige königliche Festung Fyvie Castle bei Turrif in Aberdeenshire entstand als einfache Burg im 13. Jahrhundert. Sie ging durch die Hände von fünf mächtigen Familien, die jeweils deutlich zu seiner großartigen Wirkung beitrugen, indem sie der Festung im Baronialstil einen weiteren Turm hinzufügen. Im Inneren können Sie historische Möbel und üppige Raumausstattung bewundern, die noch genauso imposant wirken wie damals; das beeindruckende Treppenhaus ist vermutlich das dramatischste Element der Architektur; daneben sind auch zahlreiche Kostbarkeiten ausgestellt.

4. Dunrobin Castle

Dunrobin Castle

An der Nordküste bei Dornoch können Architekturliebhaber das beeindruckende französische Design von Dunrobin Castle bewundern. Es ist nicht nur das nördlichste der großen Häuser Schottlands, sondern mit 189 Zimmern auch das größte in den nördlichen Highlands. Es entstand im frühen 14. Jahrhundert und ist der Wohnsitz der Grafen, später Herzöge von Sutherland. Die Innenräume wurden von dem Schotten Sir Robert Lorimer gestaltet, die großartige Architektur mit den märchenhaften Türmen ist das Werk von Sir Charles Barry, der auch die Houses of Parliament in London entwarf.

5. Culzean Castle and Country Park

Culzean Castle

Der spektakuläre Standort auf den Klippen, die faszinierende Geschichte, ein beeindruckendes Umland und die typische, neoklassisch-georgianische Architektur von Robert Adam tragen alle dazu bei, dass Culzean Castle zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Schottland zählt. Das Schloss aus dem 18. Jahrhundert liegt bei Maybole an der Küste von Ayrshire, im knapp 250 Hektar großen Culzean Country Park, der grüne Wälder und sorgfältig gestaltete Gärten ebenso umfasst wie raue Küste; ideal für einen spannenden Tagesausflug.

6. Drummond Castle Gardens
 
Drummond Castle Gardens

Es gibt keine Zweifel, dass Drummond Castle Gardens' zu den schönsten Gärten Europas gehört. Das Schloss bei Crieff in Perthshire ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, Sie können aber den formellen Terrassengarten erkunden. Das auffälligste Merkmal der Gartenanlage ist ein Andreaskreuz mit einer mehrseitigen Sonnenuhr aus dem 17. Jahrhundert in der Mitte; der Garten bietet außerdem einen großartigen Ausblick auf das Schloss und die umliegende Landschaft.

7. Kilchurn Castle

Luftaufnahme von Kilchurn Castle

Es gibt nur wenige Schlösser, die noch schöner liegen als Kilchurn bei Dalmally in Argyll. Es steht auf einer kleinen, felsigen Landenge an der Spitze von Loch Awe und ist eins der vielen Schlösser des mächtigen Campbell-Clans, der im späten Mittelalter einen Großteil des schottischen Westens beherrschte. Lassen Sie sich die Aussicht vom höchsten Punkt nicht entgehen - vom Wehrgang des Wohnturms aus blicken Sie über Loch Awe auf den Gipfel des Ben Cruachan im Hintergrund. Es gehört vermutlich zu den meistfotografierten Burgen Schottlands!

8. Brodie Castle

Außenansicht Brodie Castle in Forres

Brodie Castle aus dem 16. Jahrhundert liegt in einem Parkgelände bei Forres in Morayshire, hat außergewöhnliche Stuckdecken und eine bedeutende Kunstsammlung zu bieten und erzählt die faszinierende Geschichte der Familie Brodie. Im Frühling ist das Gelände mit einem Teppich aus verschiedensten Narzissensorten bedeckt, für die Brodie Castle zu Recht berühmt ist.

9. Dirleton Castle

Dirleton Castle, East Lothian

Viele schottische Burgen beeindrucken mit düsterer Schwere und blutiger Geschichte, aber das bezaubernd romantische Dirleton Castle aus dem 12. Jahrhundert auf einer natürlichen Felsspitze bei North Berwick in East Lothian ist für seine großartige Gartenanlagen bekannt, in denen sich ein viktorianischer Garten und eine Rabatte im Arts-and-Crafts-Stil befinden. Wussten Sie, dass diese Staudenrabatte im Guinness-Buch der Rekorde als die längste der Welt verzeichnet ist?

10. Castle Fraser
 
Castle Fraser bei Inverurie

Kinofans kennen Castle Fraser vielleicht aus Die Queen (2006) mit Helen Mirren (wo es als Kulisse diente), aber dieser fünfstöckige Wohnturm in Inverurie, Aberdeenshire, gehört zu den großartigsten, romantischsten Burgen des Landes. Wandern Sie durch die Burg, steigen Sie auf den Rundturm und bewundern Sie das Panorama der Gärten und des angrenzenden Grundstücks. Der Sage nach wurde im Grünen Zimmer eine Prinzessin ermordet, die heute noch nachts in der Burg umgeht; außerdem ist unerklärliche, gespenstische Klaviermusik zu hören. Wagen Sie trotzdem einen Besuch?

11. Caerlaverock Castle

Caerlaverock Castle, Burggraben an einem sonnigen Tag

Stellen Sie sich eine Burg mit dreieckigem Grundriss vor, mit imposanten Sandsteinmauern und einem oder zwei Türmen an jeder Ecke. Kombiniert mit dem stimmungsvollen grünen Burggraben und der Lage in einem Naturschutzgebiet befördern diese Elemente das faszinierende Caerlaverock Castle bei Glencaple in Dumfries & Galloway unter die am mächtigsten aussehenden Burgen der Welt, es wirkt wie aus einem Märchenbuch. Es gibt keine andere Burg dieser Art auf der Welt!

12. Black Watch Castle & Museum

Black Watch Castle Museum, Tor

Schätze aus Schottlands ältestem Hochland-Regiment, der Black Watch, sind im spektakulären, historisch bedeutenden Balhousie Castle in Perth untergebracht. Erleben Sie die glorreiche Vergangenheit des Regiments in Uniformen, Gemälden, Orden, Fotos, Waffen und Ausrüstung.

13. Blackness Castle

Blackness Castle, Küste, bei bedecktem Himmel

Blackness Castle bei Linlithgow in West Lothian wurde im 15. Jahrhundert von einer der mächtigsten Familien Schottlands, den Crichtons, erbaut. Seine ungewöhnliche Form hat ihm den Spitznamen „das Schiff, das nie zur See fuhr" eingebracht. Von der Burg aus können Sie die atemberaubende Aussicht auf den Firth of Forth und Fife genießen.

14. Duart Castle

Duart Castle

Das auf einem Hügel über dem Sound of Mull gelegene Duart Castle gelangte um die Mitte des 14. Jahrhunderts als Teil der Mitgift seiner Braut in die Hände eines schottischen Clanoberhaupts und gilt seit 400 Jahren als Stammsitz des Clans Maclean. Die Ruine aus dem späten 18. Jahrhundert wurde 1911 restauriert; heute können Sie das Verlies besuchen und die strategische Lage der Burg am Ende einer Halbinsel der Isle of Mull bewundern.

15. St Andrews Castle

St. Andrews Castle, Küste, Fife

Eine der historisch bedeutendsten und landschaftlich schönstgelegenen Burgen in Schottland, und erst recht in Fife, ist St Andrews Castle auf ihrer uneinnehmbaren Klippe, zur Landseite hin von tief in den Fels geschlagenen Gräben gesichert. Zu den zahlreichen bedeutenden Bewohnern gehören König Jakob I., der hier erzogen wurde, und Jakob III., der hier geboren wurde. Interessante Aspekte von St. Andrews Castle sind die 1546 gegrabenen Belagerungstunnel und das Verlies, einer der berüchtigtsten mittelalterlichen Kerker in Großbritannien.

16. Dunvegan Castle & Gardens

Dunvegan Castle

Auf einen Felsen an einem idyllischen Seeufer auf der Isle of Skye gebaut ist Dunvegan die älteste kontinuierlich bewohnte Burg Schottlands und seit 800 Jahren die Erbheimat der Anführer des MacLeod-Clans. Bewundern Sie die vielen schönen ausgestellten Ölgemälde, genießen Sie die Schönheit ihres geometrischen Gartens oder machen Sie eine Bootsfahrt zu Loch Dunvegan.

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.