Sie werden eine Weile beschäftigt sein, wenn Sie die 30.000 km² der Highlands erkunden möchten. Es gibt zahlreiche kostenlose Sehenswürdigkeiten und Orte, die Sie besuchen können - perfekt für alle, die ihren Geldbeutel schonen wollen. Vielleicht tauchen Sie in einem Museum in die Geschichte der Jakobiten ein, besuchen eine prähistorische Begräbnisstätte oder versuchen, den perfekten Schnappschuss von einem besonderen Eisenbahnbauwerk zu machen?

Die weite Landschaft bietet eine verschlungene Küste, ausgedehnte Wildnis, schroffe Berge, tosende Flüsse und dichte Wälder - und zum Glück kostet der Großteil davon Sie keinen Cent. Die schönsten Dinge im Leben sind kostenlos - die Highlands sind das beste Beispiel dafür.