West Highland Line, Glenfinnan

Outdoors

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Reise! Eine Bahnfahrt ist eine wunderbare Gelegenheit, um die hübsche Landschaft Schottlands zu erleben, ganz besonders dann wenn Sie mit der West Highland Linie fahren, die als eine der großartigsten Bahnfahrten weltweit gilt.

Mit dem Spirit of Scotland Travelpass können Sie in Glasgow beginnen und die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der größten Stadt Schottlands erleben, bevor Sie sich mit der Bahn in Richtung Westen, nach Oban hin aufmachen. Danach geht es weiter nach Fort William und dann entlang der letzten Strecke der Route zum Fischereihafen von Mallaig. Bei den hier aufgelisteten Orten handelt es sich um Empfehlungen von Mitarbeitern unseres VisitScotland iCentre Netzwerks - eben den Menschen, die wirklich wissen, was gerade in ihren jeweiligen Regionen aktuell ist!

Diese Reise kann der Ausgangspunkt für ein ausgedehnteres Inselabenteuer sein: Von Mallaig aus können Sie zur Isle of Skye übersetzen, der größten Insel der Inneren Hebriden, oder zu den so genannten Small Islands, d.h. den Inseln Muck, Eigg, Rum und Canna. Was für tolle Möglichkeiten!

Transport

Bus

Tage

4

Meilen

200

Route

Von Glasgow nach Oban mit der Bahn & dann von Oban nach Fort William mit dem Bus. Auf der letzten Strecke der West Highland Linie nach Mallaig.

Highlights

Faszinierende Museen, eine Fährfahrt zu einer Insel, eine Berggondel, hübsche Landschaften der Highlands

Abgedeckte Bereiche

West

Vollständige Route ansehen

Tag 1

Übersicht

Glasgow

Glasgow ist der perfekte Startpunkt aufgrund der guten Verkehrsanbindung an das übrige Schottland, Großbritannien und die ganze Welt. Es ist verlockend, direkt in die Bahn zu steigen und zu den West Highlands zu fahren - aber dann würden Sie alle Höhepunkte von Glasgow verpassen! Nehmen Sie sich einen Tag, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden, bevor Ihr Bahnabenteuer beginnt. Überlegen Sie sich, ob Sie eine Tour mit dem City Sightseeing Bus machen möchten, der viele dieser Sehenswürdigkeiten miteinander verbindet.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus

Glasgow © Kenny Lam

Riverside Museum

Das Riverside Museum ist nicht nur einer der interessantesten architektonischen Bauten in Schottland, sondern bietet als Museum of Transport in Glasgow durch die vielen hundert Autos, Fahrräder, Lokomotiven, Strassenbahnen, Schiffsmodelle und mehr auch einen einzigartigen Einblick in die Vergangenheit der Stadt. Besteigen Sie dort auch die Glenlee, ein beeindruckendes 'Tall Ship', das in den späten 1800er Jahren für den Frachttransport gebaut wurde.

Kelvingrove Art Gallery and Museum

Dieses Museum mit Kunstsammlung liegt im West End von Glasgow und besticht durch eine ganze Reihe faszinierender Gegenstände. Besuchen Sie dieses hübsche Gebäude aus rotem Sandstein und erkunden Sie Ausstellungsstücke aus der Welt der Natur, der Waffen und Rüstungen sowie großartige Meisterwerke der Malerei und vieles andere mehr. Vielleicht sehen Sie auch Sir Roger, einen asiatischen Elefanten, der gerade erst sorgfältig restauriert wurde!

Tennents Wellpark Brewery

Haben Sie Durst? Dann planen Sie etwas Zeit für eine Brauereitour ein. Der Sightseeing-Bus bringt Sie in die Nähe der Tennents Caledonian Brewery, in der das berühmte Tennents Bier gebraut wird. Buchen Sie eine Tour und erkunden Sie die Geheimnisse dieses Biers. Wenn Sie lieber eine andere Attraktion erleben möchten, dann bleiben Sie im Bus sitzen und steigen erst am People's Palace aus - Sie können sich auch danach in der WEST Brewery ausruhen und dort ein kühles Bier genießen!

People's Palace and Winter Gardens

Es ist kein Geheimnis, dass die Menschen in Glasgow das wohl größte Gut der Stadt sind: Im People's Palace können Sie mehr über einige herausragende Persönlichkeiten der Stadt erfahren und gleichzeitig die faszinierende Sozialgeschichte der Metropole erkunden. Bestaunen Sie danach den beeindruckenden Doulton Fountain auf dem nahe gelegenen Glasgow Green oder genießen Sie einen ruhigen Moment inmitten der grünen Pflanzen der Winter Gardens.

King Tut's Wah Wah Hut

Man kann es schon fast kriminell nennen, wenn man Zeit in Glasgow verbringt, ohne die legendäre Musikszene der Stadt zu erleben! Als eine UNESCO Musik-Stadt zieht Glasgow vielseitige Talente an, von internationalen Superstars bis zu heiß umkämpften neuen Bands und Sängern. Sie werden ganz bestimmt auch etwas finden, das Ihrem Musikgeschmack entspricht - in der Stadt gibt es Dutzende von Konzertsälen. Finden Sie heraus, was auf dem Programm steht oder schauen Sie bei der Tut's Wah Wah Hut vorbei, einem der bekanntesten Veranstaltungsorte für Musik in Glasgow.

Tag 2

Übersicht

Oban

Entscheiden Sie sich für eine frühe Bahn und fahren Sie mit der West Highland Linie nach Oban - auf dieser Reise werden Sie die geographischen Unterschiede in Schottland erleben. Die Strecke führt entlang des Flusses Clyde, durch den Loch Lomond & The Trossachs National Park, über Berge und Glens in Argyll und endet schliesslich in dieser fröhlichen Stadt am Meer: Ihre Bahnreise ist zu Ende.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Fähre Bus

Tobermory

Steht Ihnen der Sinn nach einem Inselabenteuer? Wenn Sie genug Zeit haben, können Sie einen Ausflug zu der hübschen Inselhauptstadt Tobermory auf der Isle of Mull planen. In der Nähe des Bahnhofs ist der Fähranleger, von dem aus regelmäßige Verbindungen zwischen Oban und Craignure bestehen. Einige Fähren sind mit Ortsbussen getaktet, deren Fahrzeit ungefähr 50 Minuten beträgt. Bummeln Sie um die Bucht herum, erkunden Sie Geschäfte und Museen im Ort und genießen Sie frischen Fisch und Meeresfrüchte in einem der Restaurants. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera - Tobermory ist äußerst fotogen!

McCaig's Tower

Die Westküste ist für ihre dramatischen Sonnenuntergänge bekannt und wenn Sie das Glück haben, so etwas zu erleben, dann bewundern Sie ihn vom McCaig's Tower aus, der ein wenig an ein Amphitheater erinnert. Auch wenn es kein wolkenloser Abend ist, sollten Sie sich einen Spaziergang zu diesem Bauwerk nicht entgehen lassen - von der Aussichtsplattform aus hat man einen Blick über das Stadtzentrum und bis hinüber zu den benachbarten Inseln. Schlendern Sie dann zurück ins Zentrum und erkunden Sie die gemütlichen Pubs und Restaurants.

Tag 3

Übersicht

Fort William

Anstatt auf derselben Strecke wie auf der Hinfahrt zurückzufahren (die West Highland Linie verläuft von Glasgow nach Crianlarich, wo sich die Linie teilt: der eine Teil führt nach Oban, der andere nach Mallaig über Fort William), können Sie mit dem Spirit of Scotland Travelpass den Citylink-Bus direkt von Oban nach Fort William nehmen. Diese Stadt in den Highlands liegt zu Füßen des mächtigen Ben Nevis, des größten Bergs in Großbritannien.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus

Ben Nevis, Fort William

Nevis Range

Wenn Sie einen Eindruck erhalten möchten, warum Fort William als die Outdoor-Hauptstadt von Schottland gilt, dann fahren Sie mit dem Stagecoach-Bus Nr. 41 zur Nevis Range. Besteigen Sie dann die Berg-Bahn, die Sie zur nördlichen Seite des Aonach Mor bringt, der nur zwei Gipfel entfernt von Ben Nevis liegt und genießen Sie den beeindruckenden Panoramablick. Die Nevis Range bietet das ganze Jahr über tolle Aktivitäten an, darunter Wandern, Mountainbiken, Radfahren, Hochseilgarten und -für ganz Mutige- Paragliden! Hier findet außerdem jedes Jahr der Mountain Bike World Cup statt.

West Highland Museum

Wenn Sie zurück in Fort William sind, besuchen Sie doch mal das West Highland Museum. Es ist eine wahre Schatzkammer für verschiedene Gegenstände, die den Besuchern faszinierende Einblicke in die Vergangenheit bieten. Sie können mehr über die Jakobiter-Aufstände und den legendären Bonnie Prince Charlie erfahren - seine Weste ist Teil der Ausstellung. Außerdem können Sie die Waffe bestaunen, die bei dem berühmt-berüchtigten Appin Mord im Jahr 1752 zum Einsatz gekommen sein soll und Sie erhalten einen Einblick in das Leben vergangener Jahrhunderte in den Highlands.

Tag 4

Übersicht

Mallaig

Besteigen Sie die Bahn in Fort William und genießen Sie die Strecke, die allgemeinhin als der spektakulärste Abschnitt der West Highland Linie gilt, wenn Sie Richtung Mallaig fahren. Die Bahnschienen führen um die A830 herum, die auch als die Straße zu den Inseln bekannt ist. Der Ausblick von der Bahn bietet eine Mischung aus zerklüfteter Landschaft und wogender Küste, die Bahn selbst überquert das beeindruckende Glenfinnan-Viadukt am oberen Ende von Loch Shiel. In den Sommermonaten fährt der berühmte Jacobite Steam Train, den man auch aus den Harry-Potter-Filmen kennt, ebenfalls diese Route.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus

Glenfinnan Monument, Lochaber © Airborne Lens

Mallaig Heritage Centre

Mallaig ist ein kleines, aber geschäftiges Hafendorf und war einst der lebhafteste Heringshafen in Europa. Hier kann man die Stunden ganz leicht mit dem Beobachten von Booten und Fähren verbringen, die den Hafen anlaufen und ihn wieder verlassen. Besuchen Sie das Mallaig Heritage Centre und erfahren Sie mehr über die umliegende Landschaft und die Fischereigemeinschaft. Werden Sie langsam hungrig? Dann gehen Sie am besten in ein Café und bestellen etwas Herzhaftes. Wenn Sie etwas wirklich Köstliches essen wollen, bestellen Sie eine Portion Krabben aus der Region oder Mallaig Kippers, wenn diese auf der Karte stehen.

Bahn... oder Schiff?

Für Sie kann dies der Endpunkt sein, an den Sie Ihre West Highland Tour geführt hat - oder der Anfang eines großartigen Inselabenteuers! Sie können mit der Bahn zurück nach Glasgow fahren und die gesamte Bahnstrecke genießen, wobei der atemberaubende Abschnitt durch Rannoch Moor ein besonderes Highlight ist. Oder Sie nehmen eine Fähre hinüber zur Isle of Skye und erkunden dort die beeindruckenden Landschaften. Daneben gibt es noch die Möglichkeit zu einer der kleineren Inseln überzusetzen und die ruhige Abgeschiedenheit einer ländlich gelegenen schottischen Inselgemeinschaft zu erleben.

Zusammenfassung

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.