Scotland's
Unique Experiences
Zurück

Surfen auf Atlantikwellen

Erleben Sie einige der größten Wellen der Welt.
Der Tiree Wave Classic Windsurfing-Wettbewerb

Schottlands Westküste ist berühmt für ihre atemberaubende Küstenlandschaft und ihr kulturelles Erbe. Was Sie wahrscheinlich noch nicht wussten, ist, dass die Region auch einer der besten Orte Schottlands zum Surfen ist.

Eifrige Surfer wissen, dass hier einige der größten und mächtigsten Wellen der Welt zu finden sind. Der vorherrschende und starke Südwestwind, der über die Westküste bläst, bedeutet, dass dieser Teil Schottlands zu den besten Orten gehört, um eine Welle oder auch zwei zu erwischen.

Die charmante Isle of Tiree ist die westlichste der Inneren Hebriden und bietet ein mildes Klima und weiße Sandstrände, perfekt für das Reiten großer Wellen. Die Insel wird auch häufig „das Hawaii des Nordens“ genannt. Wenn Sie erstmal hier sind, sehen Sie warum. Außerdem wird hier der BWA Tiree Wave Classic ausgerichtet, ein Highlight im britischen Windsurf-Kalender.

Die nahegelegene Isle of Islay ist relativ klein und für ihre Single Malt Whiskys bekannt. Dank ihrer Größe kann der Wind hier leicht stark werden und riesige Wellen verursachen.

Die Region um die Halbinsel Kintyre kann sich weitläufiger Strände rühmen, an die häufig „atlantische Brecher“ schlagen. Die raueren Bedingungen sind bei abenteuerlustigen und erfahrenen Surfern beliebt. Weiter im Norden an der Westküste sind die Isles of Lewis und Harris der Äußeren Hebriden ebenfalls ein erstklassiger Ort, um einige der besten und konstantesten Surfbedingungen Europas zu erleben.

Kartenansicht anzeigen
Isle of Tiree
Isle of Tiree,
Inner Hebrides

Isle of Tiree

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.