Viele der größten Abenteuer beginnen mit einer Fährüberfahrt - wohin wird Ihre Überfahrt Sie führen? Die verschiedenen Fährverbindungen Schottlands bieten nicht nur eine wichtige Verbindung für die Bewohner der Inseln, sie sind auch die perfekte Möglichkeit für Besucher, um die einzigartige Schönheit dieser abgelegenen Gebiete zu erkunden.

The Caledonian MacBrayne

Firth of Clyde und die Inneren und Äußeren Hebriden

Caledonian MacBrayne, allgemein bekannt als CalMac, betreibt die Hauptstrecken auf dem Firth of Clyde sowie auf den Inneren und Äußeren Hebriden, mit Routen zu mehr als 20 zielen. Zu auf dem Festland gelegenen Häfen, von denen aus man zu den Inseln übersetzen kann, zählen etwa Oban und Kennacraig in Argyll sowie Mallaig und Ullapool in den Highlands.

Für CalMac-Fähren sollte man wenn möglich im Voraus Fahrkarten kaufen, aber natürlich sind Fahrkarten für Fußgänger auch am Reisetag erhältlich. Wenn Sie mehrmals mit der Fähre fahren möchten, könnte sich für Sie ein Island Hopscotch Ticket lohnen, das für mehrere Fahrten gilt. Oder Sie lassen das Auto stehen und kaufen sich das besonders günstige „Rail and Sail“-Kombiticket.

Der Kauf dieser Tickets garantiert Ihnen keinen Platz auf einer speziellen Fähre. Es empfiehlt sich also, im Voraus zu buchen, wenn Sie mit einem Fahrzeug reisen. Beachten Sie stets die Reiseinformationen vor dem Antritt Ihrer Reise, um Einzelheiten zu Gepäckbestimmungen, Check-in-Zeiten und Verspätungen oder Stornierungen aufgrund von Wetterbedingungen zu erfahren.

Argyll Ferries bietet außerdem einen regelmäßigen Fährdienst zwischen Dunoon und Gourock. Dieser lässt sich mit einem Zugticket ab Glasgow Central kombinieren und die Fahrt dauert lediglich eine Stunde und 30 Minuten.

Old Man of Hoy

Fähren nach Orkney und Shetland

NorthLink Ferries betreibt Nacht-Autofähren von Aberdeen im Nordosten nach Lerwick auf Shetland, sowie einem Zwischenstopp in Orkneys größtem Hafen, Kirkwall, an jedem zweiten Tag. Die Reisezeit der Direktverbindung beträgt 12 Stunden oder etwas mehr als 14 Stunden über Orkney.

Die Fähren, die zwischen den Shetland-Inseln verkehren, werden in Zusammenarbeit mit der regionalen Gemeinde betrieben. Informationen zu den Strecken und Fahrplänen finden Sie auf der Webseite des Shetland Islands Council.

NorthLink Ferries betreibt außerdem Autofährdienste von Scrabster in Caithness nach Stromness auf Orkney. Die Reisezeit beträgt etwa eine Stunde und 30 Minuten.

Sie können außerdem mit Pentland Ferries nach Orkney reisen. Das Unternehmen betreibt eine Fähre ab Gills Bay, nahe John o' Groats, nach St Margaret's Hope, South Ronaldsay.  Im Sommer John o' Groats Ferries betreibt einen Passagier-Fährdienst von John o' Groats nach Burwick, South Ronaldsay. Viele der Orkney-Inseln sind durch die Fährdienste der Orkney Ferries angeschlossen.

Die Fähren sind beliebt. Sorgen Sie also dafür, dass Sie im Voraus buchen. Tickets für Northlink Ferries und Pentland Ferries können Sie direkt bei den Unternehmen buchen.

Skye ferry Raasay sun

Fähren in anderen Regionen

Es gibt außerdem viele kleine Anbieter, die Tagesausflüge um die Küsten und Inseln Schottlands anbieten. Finden Sie weitere Informationen in unseren Verzeichnissen oder entdecken Sie unseren Tour-Bereich für weitere Ideen zu Ausflugszielen an der atemberaubenden Küste Schottlands.