Schottische Burgen

Schnellsuche

Nach Orten suchen

Unterkunft

Zimmer
Bei der Buchung von Selbstverpflegerunterkunft bitte ein Haus / Apartment für die Gesamtanzahl aller Erwachenen und Kindern auswählen.

Veranstaltungen

Anfangsdatum
Enddatum

Aktivitäten

Essen & Trinken

Blick auf Eilean Donan Castle ©vichie81 / Dollar Photo Club.
10 interessante schottische Burgen ››

Entdecken Sie 10 interessante schottische Schlösser indem Sie unsere Bildergalerie besuchen.

  • Dunnottar Castle, Aberdeenshire
    Dunnottar Castle, Aberdeenshire
  • Blick über den ruhigen Loch Duich zum Eilean Donan Castle, Kyle of Lochalsh
    Blick über den ruhigen Loch Duich zum Eilean Donan Castle, Kyle of Lochalsh
  • Kilchurn Castle am Loch Awe, Argyll
    Kilchurn Castle am Loch Awe, Argyll

Von prachtvollen Stadtwahrzeichen bis hin zu mysteriösen Ruinen: Schottland ist für seine symbolträchtigen Burgen berühmt. Ob Sie nun die größten des Landes erkunden, einer thematischen Route folgen oder den ganz versteckten Schmuckstücken einen Besuch abstatten möchten – es gibt jede Menge Historisches zu entdecken, denn jedes einzelne Bauwerk erzählt eine faszinierende Geschichte.

Statten Sie der Stadt und Grafschaft Aberdeen einen Besuch ab, wo die gekennzeichnete Schlösserroute mit 17 historischen Bauwerken beeindruckt: Die wunderschöne Festung Dunnottar Castle thront majestätisch auf einer Klippe, Craigievar gilt als hervorragendes Beispiel für den „Scottish Baronial“ genannten Architekturstil, und die beeindruckende Ringmauer von Balvenie flößt auch dem heutigen Betrachter Ehrfurcht ein.

In der schottischen Hauptstadt blickt Edinburgh Castle von einem erloschenen Vulkan über die Stadt. Werfen Sie einen Blick auf die nationalen Kronjuwelen und bewundern Sie anschließend die Renaissance-Dekorationen der „Great Hall“, die zu den ältesten Großbritanniens zählen.

Reisen Sie zurück in die Epoche Jakobs V. und staunen Sie im unlängst restaurierten Royal Palace in Stirling Castle über eine Welt üppiger Farben und ein reiches, aufwändiges Dekor. Darüber hinaus beherbergt das Schloss einige wunderschöne Wandteppiche, und die Besucher können sich zudem einen Eindruck davon machen, wie geschäftig es einst in der Küche des Anwesens zuging. Auch das Regimentsmuseum ist einen Besuch wert.

Eilean Donan Castle unweit des malerischen Dorfes Dornie an der Hauptstrecke nach Skye gehört zu den meistbewunderten Burgen in Schottland. Sie wurde bei einem Jakobitenaufstand zerstört, jedoch umfassend restauriert und ist heute der Stammsitz des schottischen Clans der McRae.

Viele der schottischen Burgen sind bis heute Eigentum verschiedener Clans, so zum Beispiel Eilean Donan Castle und Dunvegan Castle auf der Insel Skye. Dunvegan ist seit 800 Jahren der Stammsitz des Clans der MacLeod; es handelt sich um die älteste durchgehend bewohnte Burg in Schottland.

Eines der romantischsten Schlösser der Highlands, Cawdor Castle, ist untrennbar mit der Shakespeare’schen Tragödie Macbeth verbunden. Obwohl dieser Wohnturm aus dem 14. Jahrhundert lange nach den historischen Begebenheiten erbaut wurde, die Shakespeare zu seinem Stück inspirierten, ist er seit jeher der Stammsitz der Thanes von Cawdor.

Ganz egal, durch welche Gegend Sie reisen – in Schottland befindet man sich immer ganz in der Nähe eindrucksvoller Burgruinen oder zauberhafter Schlösser, die den Besucher mit Lebens- und Liebesgeschichten aus vergangenen Zeiten erstaunen und begeistern.

Teilen

Verwandte Artikel