Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Der Blog

9 Gründe, warum Sie 2022 nach Schottland reisen sollten

Kommentare ansehen

Loch Clair, nördliche Highlands

Denken Sie schon an Ihre Reisepläne für 2022? Besuchen Sie Schottland! Entkommen Sie dem Alltag und machen Sie eine Reise, bei der Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt steht – lassen Sie sich Zeit und kümmern Sie sich einfach mal um sich.

Mit neuen Whiskydestillerien, aufregenden Neuheiten in den Städten und einigen großartigen Veranstaltungen, die endlich zurückkehren, gibt es keinen besseren Zeitpunkt für eine Reise nach Schottland!

Hier sind nur einige Dinge, die 2022 in Schottland auf Sie warten.

 1. Tauchen Sie ein in Schottlands Jahr der Geschichten 2022

Topping and Company, Edinburgh

Großartige Geschichten lassen uns nie wieder los. Von J. K. Rowling bis Robert Burns, von Walter Scott bis Ian Rankin – Schottland hat schon so manchen kreativen Geist inspiriert und regt seit Jahrhunderten die Fantasie der Menschen an.

Ganz egal, ob Sie das Writers’ Museum in Edinburgh oder das Orkney Folklore and Storytelling Centre besuchen, Sie werden alte und neue Geschichten und Folklore von Gemeinden aus ganz Schottland hören. Machen Sie eine Tour? Treffen Sie Einheimische in einem Pub? Stöbern Sie durch die Regale eines Bücherladens? Wohin auch immer Sie gehen, Sie werden überall großartige Geschichten hören.

Halten Sie in 2022 Ausschau nach Veranstaltungen und Feierlichkeiten zum Jahr der Geschichten.

2. Entdecken Sie unsere Städte neu

Marischal College, Aberdeen

Unsere Städte wissen genau, wie sie ihre Besucher beeindrucken. Es gibt so viel Neues zu entdecken, also machen Sie eines unserer Stadtviertel für kurze Zeit zu Ihrem neuen Zuhause, um alles zu entdecken.

Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten:

  • In Edinburgh gibt es im neuen St James‘ Quarter nicht nur die neuesten Shoppingtrends, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten, also schauen Sie hier vorbei, bevor Sie die klassichen Sehenswürdigkeiten besuchen. Die Scotch Whisky Experience auf der Royal Mile ist der perfekte Ort, um mehr über Whisky zu erfahren, und ein Besuch der Royal Yacht Britannia in Leith ist immer ein Erlebnis.
  • In Dundee sollte die Uferpromenade Ihr Ziel sein. Genießen Sie am neuen Stadtstrand das Gefühl von Sand zwischen Ihren Zehen oder schauen Sie im Discovery Point Dundee vorbei, der direkt neben dem V&A Dundee am Wasser liegt. Hier können Sie die RRS Discovery sehen, das Forschungsschiff, mit dem Captain Scott in die Antarktis aufbrach. Übernachten Sie bei Sleeperz, einem der coolsten Hotels in der Stadt mit der besten Aussicht auf die Uferpromenade und den River Tay.
  • In Aberdeen ist Provost Skene’s House eines der ältesten Bauwerke der Stadt. Es wurde zu einem Museum mit interaktiven Ausstellungen zum Leben und den Errungenschaften berühmter Gesichter aus dem Nordosten Schottlands umgebaut und im Oktober 2021 eröffnet. In der Hall of Heroes werden Sie neben vielen anderen auch den Fußballer Denis Law, die Sängerin Annie Lennox und den Fußballtrainer Sir Alex Ferguson finden. Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr über Neues in Schottlands Städten.

3. Nehmen Sie sich an einzigartigen Orten eine Auszeit

In Schottland gibt es eine große Auswahl an Unterkünften für Sie, in denen Sie den Alltag weit hinter sich lassen können. Meditieren Sie in den Bergen oder entspannen Sie sich an der Küste und machen Sie sich mit einer frischen Perspektive auf den Heimweg.

  • Wie wäre es mit Knockinaam Lodge, einem Boutique-Hotel mit 10 stilvollen Zimmern in einer historischen Jagd-Lodge in Dumfries & Galloway? Es gibt außerdem ein ausgezeichnetes Restaurant, also genießen Sie Ihren luxuriösen Aufenthalt in ruhiger und friedlicher Atmosphäre.
  • Machen Sie einen Aktivurlaub mit Scot Mountain Holidays, deren Spezialgebiet geführte und selbstgeführte Wander- und Fahrradurlaube sind. Entdecken Sie einige der unglaublichsten Landschaften Schottlands. In Ihrem Reisepaket inklusive sind der Transport, Mahlzeiten und Unterkünfte, also müssen Sie nur eine Portion Abenteuerlust mitbringen!
  • Reisen Sie in den Norden zu Croft 103, einem familiengeführten Kleinbauernhof im Nordwesten der Highlands und dem ultimativen Ort für eine Auszeit zu zweit. Das Croft ist eine Mischung aus hochmodernem Design, traditionellem Handwerk und Nachhaltigkeit. Nehmen Sie sich eine luxuriöse Auszeit in einer der unberührtesten Wildnisse der Highlands.

4. Besuchen Sie eine ungewöhnliche Destillerie

Ein Destilleriebesuch steht vermutlich weit oben auf Ihrer Liste für Ihre Schottlandreise. Haben Sie schon von diesen neuen Destillerien und Whiskyattraktionen gehört, die bald öffnen werden?

  • Die neue und innovative Port of Leith Distillery wird die erste vertikale Destillerie in Schottland! Machen Sie einen Abstecher nach Leith, wenn sie öffnet, und gönnen Sie sich an der Bar im obersten Stockwerk ein köstliches Getränk.
  • In der Princes Street eröffnet auf acht Etagen eine der aufregendsten neuen Sehenswürdigkeiten: Die Johnnie Walker Experience! Es wird garantiert einer der begehrtesten neuen Orte in der Stadt.

5. Gehen Sie raus aufs Grün

St Andrews

Die Open kehren für ihren 150. Geburtstag in die Heimat des Golfsports St Andrews zurück. Buchen Sie Ihre Tickets und sehen Sie die Profis in Aktion, wenn Sie auf dem Old Course um den prestigeträchtigen claret jug wetteifern.

Nur wenige Meter vom ersten Golftee entfernt hat das R&A World Golf Museum gerade seine Türen wieder für Besucher geöffnet. 2022 ist das perfekte Jahr, um in 400 Jahre Golfgeschichte einzutauchen und die Aussicht vom Café auf dem Dach zu genießen.

Buchen Sie jetzt Ihre Tickets

6. Genießen Sie das einfache Landleben

Wenn Sie nach einer Auszeit vom Trubel in der Stadt suchen und es Sie in die Natur zieht, dann tauchen Sie in Schottlands ländliche Regionen ein. Es warten zahlreiche Erlebnisse auf schottischen Bauernhöfen auf Sie.

Freunden Sie sich bei Kitchen Coos and Ewes in Dumfries & Galloway mit Hochlandrindern an, probieren Sie bei Wilson’s Farm & Kitchen in den Scottish Borders die hofeigenen Erzeugnisse oder übernachten Sie bei Newton Farm Holidays in Angus. Vielleicht ist ein Urlaub auf dem Bauernhof genau das richtige für Ihr Jahr 2022!

7. Fühlen Sie sich am Wasser wohl

Scalpie Bay, Isle of Bute

Es hat eine ganz besondere Wirkung auf uns, wenn wir im, am oder auf dem Wasser sind, und es gilt als erwiesen, dass es unser Wohlbefinden erhöht. Zum Glück sind wir in Schottland nie weit von einem ruhigen See oder der Küste entfernt. Aktivitäten oder Urlaube am Wasser werden allen Stress davonspülen.

Für eine Reihe von Sportarten wie Freiwasserschwimmen und Stand-up-Paddling ist Schottland der ideale Ort, aber es gibt auch zahlreiche andere Möglichkeiten, Wasser-Wellness zu erleben.

Unsere Küsten und Gewässer bieten Spaß für die ganze Familie, aber achten Sie dabei stets auf Ihre Sicherheit. Was auch immer Sie planen, folgen Sie den Hinweisen von Water Safety Scotland.

8. Verwöhnen Sie sich mit nachhaltigen Geschmackserlebnissen

Essen und Trinken sind ein unglaublich wichtiger Teil eines jeden Urlaubs. Genießen Sie aufregende Erlebnisse für Feinschmecker in ganz Schottland.

Wie wäre es mit diesen einzigartigen und nachhaltigen Erlebnissen?

  • Besuchen Sie die Scottish Tea Factory in Crieff, eine Mikro-Teefabrik mit einem winzigen Teegarten. Im Angebot sind auch Kurse zum Verkosten und Zusammenstellen von Tee – machen Sie mit und finden Sie Ihren neuen Lieblingstee!
  • Schauen Sie in Ayrshire vorbei und lassen Sie sich bei einem 6-Gänge-Menü im Glenapp Castle verwöhnen. Der Fisch und die Schalentiere werden jeweils mit der Leine und per Hand von Tauchern direkt an der schottischen Westküste gefangen und auch das Rind-, Lamm- und Schweinefleisch stammt aus der Region.
  • Probieren Sie einen köstlichen Kirsty’s Gin von der Arbikie Distillery in Angus. Seinen Namen verdankt er der Brennmeisterin Kirsty Black, die für die sorgfältige Auswahl der Botanicals zuständig war, die die Landschaft und Umgebung widerspiegeln.

9. Reisen Sie hoch in den Norden nach Orkney und Shetland

Es gab nie eine bessere Zeit, um Orkney und Shetland, die nördlichsten Inseln Schottlands, zu besuchen. Die Inseln können es kaum erwarten, Sie endlich wieder willkommen zu heißen.

Hier sind nur einige Insel-Highlights:

  • 2022 wird das Scapa Flow Museum auf Hoy seine Türen nach einer umfangreichen Renovierung wieder für Besucher öffnen, um ihnen mehr über Orkneys einzigartige Kriegsgeschichte zu erzählen. Hoy ist ein ganz besonderer Teil der Inselgruppe. Vielleicht erinnert die Insel Sie mit ihren hohen Klippen, sandigen Buchten und mit Heide bewachsenen Hügeln mehr an die nördlichen Highlands als an die anderen Orkney-Inseln. Besonders berühmt ist die Insel für ihren 137 m hohen Brandungspfeiler, den Old Man of Hoy. Sie können diesen einmaligen Anblick genießen, wenn Sie die dreistündige Wanderung an der spektakulären Rackwick Bay machen.
  • Auf Shetland können Sie einige der unglaublichsten Landschaften, Küsten und Inselabenteuer in ganz Schottland erleben. Wieso machen Sie 2022 nicht zu dem Jahr, in dem Sie eine der entlegenen Inseln Foula oder Unst besuchen, die beide nur eine Handvoll Einwohner haben? Hier haben wir 12 Gründe für Sie, warum Shetland das perfekte Ziel für Ihre schottische Auszeit ist.

Was Ihnen auch gefallen könnte:

 

Kommentare