Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

35 fotogene Orte in Schottlands Städten

Beeindruckende Landschaften, romantische Burgen, weiße Sandstrände – Schottland bietet alles, was das Fotografenherz begehrt. Auch wenn Sie noch ein wenig warten müssen, bis Sie selbst wieder in Schottland die Kamera zücken können, haben wir für Sie einige unsere Lieblingsorte in Schottlands Städten zusammengestellt.

Covid-19-Maßnahmen

Wir würden liebend gern unser freundliches, leidenschaftliches und einzigartiges Land mit Ihnen teilen, aber im Moment ist die Gesundheit und Sicherheit aller das Wichtigste. Schottlands wunderbare Landschaften, herzliche Menschen und lebendige Kultur werden immer noch für Sie da sein, wenn es an der Zeit ist, uns wieder zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen.

Entdecken Sie Edinburgh, Glasgow, Dundee, Stirling, Perth, Aberdeen und Inverness.

Edinburgh

The Vennel

Wenn es um großartige Aussichtspunkte in Edinburgh geht, darf The Vennel nicht fehlen. Wussten Sie schon, dass das Wort vennel ein altes schottisches Wort ist, das von dem französischen Wort venelle abstammt, das „kleine Straße“ bedeutet?

Circus Lane

Im Stadtzentrum von Edinburgh ist immer etwas los. Direkt vor Ihrer Tür gibt es Geschäfte, preisgekrönte Restaurants und beliebte Sehenswürdigkeiten. Nur 10 Minuten Fußweg von der Princes Street und der Einkaufsmeile entfernt liegt die Circus Lane in Stockbridge. Hier können Sie nach Herzenslust auf den hübschen Pflasterstraßen posieren.

Der Kyoto Friendship Garden

Seit 2002 heißt der Kyoto Friendship Garden Besucher in diesem hübschen Fleckchen Japan in Edinburgh willkommen. Sie finden ihn auf dem Gelände von Lauriston Castle, wo der Garten zur Feier der Städtepartnerschaft von Edinburgh und Kyoto angepflanzt wurde.

Wild West Morningside

Haben Sie je davon geträumt, in einem Western mitzuspielen? Dann könnten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der schottischen Hauptstadt Glück haben! Mitten im wohlhabenden Morningside gibt es diese verlassene Wild-West-Fassade. Sie ist eines der ungewöhnlichsten Fotomotive in der Stadt. Zu den Highlights gehören ein Saloon, ein Gefängnis und ein Stall.

Bakehouse Close

Fans der TV-Serie Outlander könnte dieses Foto bekannt vorkommen. Bakehouse Close wurde als Kulisse für die Szene genutzt, in der Jamie und Claire sich vor Alexander Malcolms Druckerei nach vielen Jahren endlich wiedersehen. Sie gilt außerdem als eine der besterhaltenen Gassen in der Old Town, in der Besucher einen faszinierenden Einblick in das Leben im Edinburgh des 18. Jahrhundert bekommen können.

Glasgow

Das Wandbild von St Mungo an der High Street

Glasgow hat so viel fantastische Straßenkunstwerke zu bieten, dass die Stadt einen eigenen Mural Trail (Wandbild-Pfad) hat. Leerstehende Gebäude wurden zu herrlichen Kunstwerken, die das Talent der Künstler der Stadt präsentieren. Eines unserer Lieblingswerke ist das Wandbild von St Mungo, das Sam Bates, auch bekannt als Smug, an der Glasgow High Street gemalt hat. Mungo ist Glasgows Schutzheiliger und auf diesem Wandbild in moderner Kleidung und mit einem Rotkehlchen auf seinem Finger zu sehen. Es heißt, dass in Mungos Kindheit einige Jungen aus seinem Dorf mit Steinen nach Rotkehlchen warfen, die am Boden nach Futter pickten.

Die Glasgow University Cloisters

The Cloisters in der Glasgow University sind auch als Undercroft bekannt und verbinden die westlichen und östlichen Innenhöfe mit dem Eingang zum Hunterian Museum und Bute Hall, wo jeden Sommer die Abschlussfeierlichkeiten der Universität stattfinden. Auf diesem Foto sieht das Gewölbe dank der Lichterketten besonders festlich aus.

The Hidden Lane in Finnieston

Wenn Sie nach etwas suchen, das alles abdeckt, dann ist The Hidden Lane der richtige Ort für Sie. Hier können Sie bei unabhängigen Händlern allerlei Dinge finden, im Hidden Lane Tearoom ein Tasse Tee trinken, bei Bubblegum Kitschville Kunsthandwerk kaufen oder bei Pipsylils das eine oder andere einzigartige Gemälde oder auch eine Skulptur für Ihr Zuhause finden. Die bunten Studios sind außerdem das ideale Motiv für ein farbenfrohes Foto!

Glasgow Cathedral

Dieses architektonische Meisterwerk markiert den Geburtsort der Stadt Glasgow und ist das einzige mittelalterliche Gebäude auf dem schottischen Festland, das die Reformation von 1560 unbeschadet überstanden hat. Wenn das Reisen wieder sicher möglich ist, können Besucher hier die wunderschönen bunten Glasfenster bestaunen.

Kelvingrove Park

Kelvingrove Park, Glasgow

Kein Besuch in Glasgow ist ohne einen Abstecher in den Kelvingrove Park komplett. Dieser öffentliche Park hat nicht nur die Kelvingrove Art Gallery & Museum zu bieten, sondern ist auch das ganze Jahr über ein belebter und beliebter Ort. Genießen Sie im Sommer die Sonne und lassen Sie die Hektik der Stadt hinter sind. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn es gibt allerlei Tiere zu entdecken. Sie sind Fan der TV-Serie Outlander? Kelvingrove Park spielte in der dritten Staffel die Rolle von Boston Park, in dem Claire Brianna im Kinderwagen über die Brücke schiebt.

Dundee

Das V&A Museum

Es stimmt, was man sagt: Dundee hat Stil! Die Stadt ist außerdem stolz darauf, die erste und einzige UNESCO City of Design in Großbritannien zu sein. Toben Sie sich vor dem einzigartigen V&A Museum kreativ aus. Das Design wurde von den dramatischen Klippen an der Nordostküste Schottlands inspiriert. Wenn das Museum seine Türen wieder öffnet, können Sie die bemerkenswerte Geschichte des Designs von der Vergangenheit bis in die Gegenwart und Zukunft erleben. Bis dahin können Sie sich mit diesen Aktivitäten zu Hause die Zeit vertreiben.

Slessor Gardens

Slessor Gardens ist dafür bekannt, im Sommer den einen oder anderen musikalischen Auftritt zu veranstalten. Veranstaltungen können zwar momentan nicht stattfinden, aber Sie können sich auf vieles freuen. Spazieren Sie durch die 11 kleinen Themengärten, die die Verbindung der Stadt zur Literatur, Naturwissenschaft, Gesundheit und Lebensmittelherstellung widerspiegeln. Oder entdecken Sie den Discovery Walk, auf dem Sie in der ganzen Stadt mehr über führende Pioniere und ihre Beiträge zur Forschung und Gesellschaft erfahren können.

Dundee Law

Wenn es um spektakuläre Aussichten geht, ist Dundee Law ganz vorne mit dabei. Bei guter Sicht können Sie vom Gipfel gut 70 km weit über Fife, Perthshire und die Sidlaw Hills im Norden blicken – wenn das kein Motiv für ein Panoramafoto ist!

Die Tay Rail Bridge

Keine Reise ist ohne einen Schnappschuss von einem Sonnerauf- oder -untergang komplett! Wenn Sie nach einem ganz besonderen Ort für ein solches Foto suchen, dann ist die Tay Rail Bridge ideal, um Ihre Fotosammlung um ein paar Bilder zu erweitern.

Der Camperdown Country Park

Sie müssen nicht weit fahren, um die spektakuläre Tierwelt zu erleben. Dank der Steinadler, Schneeeulen und Europäischen Braunbären ist ein Besuch des Parks mit Sicherheit ein wildes Erlebnis! Wenn Sie danach eine Erkundungstour durch den Wald machen, bieten die Bäume einen wunderbaren Hintergrund für Ihre Fotos. Der Park beheimatet nicht weniger als 190 Baumarten!

Stirling

Die Stirling Old Bridge

Die Stirling Old Bridge hat im Laufe der Zeit so einiges erlebt. Sie war bis ins frühe 19. Jahrhundert die wichtigste Brücke über den River Forth und 1297 der Ort der Schlacht von Stirling Bridge. Auch die Jakobitenaufstände von 1745 hat die Brücke erlebt. Bis heute ist die Old Bridge ein wichtiger Teil der Stadt und wird von vielen Fußgängern und Radfahrern genutzt.

Die Old Town

Stirling ist eine wahre Goldgrube, wenn es um Geheimtipps geht. Sie suchen nach einem tollen Ort für schöne Fotos? Dann werden Sie in der Old Town garantiert fündig. Eine Entdeckungstour hier fühlt sich fast wie eine Zeitreise an und die mittelalterlichen Pflasterstraßen und Gebäude sind ein perfekter Hintergrund. Bitte lächeln!

Stirling Castle – The Back Walk

Dieser Pfad gehört zu den schönsten Stadt-Spazierwegen in Europa. Gehen Sie raus an die frische Luft und fangen Sie mit Ihrer Kamera die unglaubliche Aussicht ein. Wenn Sie Kunst mögen, sollten Sie Ausschau nach den beeindruckenden Werken halten, die Künstler mit Motorsägen geschnitzt haben, darunter der „Stirling Wolf“ und „The Archer and The Deer“. Alle Schnitzereien spiegeln Aspekte von Stirlings Geschichte wider.

Das National Wallace Monument

Hoch oben auf dem Abbey Craig vor der Stadt Stirling befindet sich diese berühmte Sehenswürdigkeit. Das Monument erinnert an das Leben von Sir William Wallace und thront hoch über dem Ort, an dem er bei der Schlacht von Stirling Bridge seinen größten Sieg feierte. Hier können Sie nicht nur mehr über Schottlands Geschichte erfahren, sondern auch den 67 m hohen Turm erklimmen, an dessen Spitze eine Instagram-würdige Aussicht wartet!

Cambuskenneth Abbey

Das war jedoch noch lange nicht alles, was Stirling für Geschichtsliebhaber zu bieten hat! Wenn Sie sich mit Geschichte auskennen, haben Sie sicher schon von Cambuskenneth Abbey gehört. Sie wurde 1140 von König David I. gegründet. 1314 und 1326 hielt Robert the Bruce hier sein Parlament ab. Obwohl heute nur noch der Turm zu sehen ist, lohnt sich ein Foto zur Goldenen Stunde allemal.

Perth

St Matthews Church

Hoch über der Skyline von Perth ragt St Matthews Church in die Höhe. Dieses Foto des Flusses mit seinen grünen Ufern und der Reflektion ist wirklich herausragend.

Kinnoull Hill

Erklimmen Sie die schwindelerregenden Höhen von Kinnoull Hill für den perfekten Schnappschuss. Dieses Waldgebiet ist ein ruhiger Ort, an dem Sie Ihr Stativ und Ihre Kamera aufbauen können, um die fantastische Aussicht auf den River Tay einzufangen. Hier finden Sie weitere berühmte Aussichten in Schottland.

Der Norie Miller Park und der Public Art Sculpture Trail

Im Norie Miller Park finden Sie alles an einem Ort: Von einer außergewöhnlichen Tierwelt und wunderschönen Gärten bis hin zu Skulpturen. Sie werden garantiert das eine oder andere Motiv finden, das Sie in den sozialen Medien teilen können. Der Park ist auch für seine „Walk Night Lights“ bekannt, die das ganze Jahr über stattfinden.

North Inch

Wir können tollen Stadtfotos einfach nicht widerstehen und North Inch ist ein fantastisches Beispiel, wenn es um herrliche Aussichten geht. Die Tay Bridge, die sanften Hügel und die schönen Gebäude sind die Stars in Ihren Fotos. Wenn Sie Perth besuchten möchten, sehen Sie sich auch an, was unsere anderen schottischen Städte für Sie bereithalten.

Scone Palace

Keine Schottlandreise ist ohne einen Besuch bei mindestens einer Burg oder einem Schloss komplett. Wenn der Lockdown vorbei ist, können Sie Scone Palace besuchen, wo einst die schottischen Könige gekrönt wurden. Die friedlichen Waldgebiete und Gärten sind nicht nur fotogen, sondern auch ideal für einen gemütlichen Spaziergang oder ein sommerliches Picknick.

Aberdeen

Nuart Aberdeen

Seit 2017 verleiht das Straßenkunst-Festival Nuart Aberdeen der Stadt einen Hauch Farbe. Künstler aus der Region und der ganzen Welt präsentieren in einer Reihe von Wandbildern ihr Talent und die Geschichte und Umgebung der Stadt.

Aber keine Sorge, wenn Sie keine Möglichkeit haben, das Festival zu erleben. Sobald die Maßnahmen gelockert werden, finden bis Ende September jeden Donnerstag, Samstag und auch an ausgewählten Sonntagen kostenlose Führungen statt. Endangered Dreams von Bodalo II in der Union Row ist nur eines der vielen Highlights, die Sie bei einem Spaziergang durch die Stadt entdecken können – ein Tribut an Schottlands Nationaltier.

Der Persley Walled Garden

Der Lauf der Jahreszeiten sorgt dafür, dass keine zwei Besuche im Persley Walled Garden gleich sind. Wenn die Sonne scheint, können Sie den Naturpfad am benachbarten River Don erkunden, und wenn es kühler wird, taucht der Herbst die Bäume in feurige Gold-, Rot- und Orangetöne.

Collieston Beach

Unsere Strände sind in den sozialen Medien besonders beliebt. Collieston Beach nördlich von Aberdeen ist ideal für einen Familienausflug an die Küste. Schnappen Sie sich Ihre Kamera und genießen Sie die unvergleichliche Aussicht vom Cransdal-Aussichtspunkt. Die Küste bietet auch zahlreiche Höhlen und Buchten, die nur darauf warten, bei Ihrer nächsten Schottlandreise von Ihnen erkundet zu werden.

Loch Muick

Wenn es Sie für einen Tag aus der Stadt herauslockt, dann ist Loch Muick ein wunderbares Ausflugsziel. Stellen Sie den Wecker und erleben Sie den Sonnenaufgang über der ruhigen Idylle dieses wunderschönen Sees. Halten Sie auch Ausschau nach Glas-allt-Shiel, einer hübschen Jagd-Lodge, die 1868 für Königin Victoria am Ufer des Sees gebaut wurde.

Hazlehead Park

Dieses Land gehörte ursprünglich zu den Wäldern vor der Stadt, in denen gejagt wurde. Es wurde der Stadt von König Robert the Bruce geschenkt und war ein Dankeschön für die Unterstützung der Stadtbevölkerung vor dem Sieg über die Engländer in der Schlacht von Bannockburn im Jahr 1314. Heute ist der Park ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, denn es gibt viel zu sehen und zu erleben, mit Waldspaziergängen, einem Minizoo und Schottlands ältestem Irrgarten.

Inverness

Plodda Falls

Plodda Falls ist zweifellos einer der verstecktesten Geheimtipps in Schottland. Es ist der höchste Wasserfall in der Region und stürzt 46 m in die Tiefe. Die neue Aussichtsplattform am River Affric bietet einen großartigen Blick auf den Glen-Affric-Nationalpark.

Leakey’s Bookshop

Schottland bietet nicht nur draußen inspirierende und fabelhafte Fotomotive, denn auch drinnen gibt es viel Schönes zu entdecken. Leakey’s Bookshop ist definitiv einen Besuch wert, sobald die Maßnahmen gelockert wurden. Der Second-Hand-Buchladen wurde 1979 gegründet und bietet Besuchern eine gemütliche Sitzecke, in der Sie sich entspannen und der Realität für einen kurzen Augenblick entkommen können.

Die Inverness Botanic Gardens

Sie suchen nach einem friedlichen Ort fernab vom lebendigen Stadtzentrum? Die Inverness Botanic Gardens können die Antwort sein. Vom Tropenhaus und der Wildblumenwiese bis zum Kaktushaus können Sie hier neue und exotische Pflanzen aus der ganzen Welt entdecken. Der Eintritt ist frei – was will man mehr?

Die Ness-Inseln

Die Ness-Inseln sind eine Reihe natürlicher Inseln mitten im River Ness und ein wahres Paradies für Fotografen. Wenn es wärmer wird, stehen die Rhododendren mit ihren leuchtenden Farben im Mittelpunkt, bevor sich die Inseln am Jahresende mit funkelnden Lichtern in ein Winterwunderland verwandeln.

Fairy Glen Falls

Ein Spaziergang durch den verzauberten Wald der Fairy Glen Falls ist wie ein Ausflug in ein echtes Märchen! Fotografieren Sie nach Herzenslust seine raue Schönheit. Es wird außerdem angenommen, dass das Fairy Glen einst für eine Zeremonie genutzt wurde, bei der Kinder aus dem Dorf das Ufer dekorierten, damit die Feen die Reinheit der Wasserquelle sicherten.

Wir hoffen, dass Ihnen diese wunderbaren Foto-Ideen gefallen haben, und freuen uns darauf, Sie bald wieder in Schottland begrüßen zu dürfen. Sie sind sich noch nicht sicher, in welcher Jahreszeit Sie nach Schottland reisen sollten? Sehen Sie sich unsere Bilder von Frühling, Sommer, Herbst und Winter an, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Wenn Sie Fotos von früheren Reisen nach Schottland mit uns teilen möchten, können Sie das auf  FacebookInstagram und Twitter tun.

 

Kommentare