Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

5 Ideen für Kurzreisen in die schottischen Lowlands

Kommentare ansehen

Das St Abb’s Head Lighthouse

Vielleicht denken Sie, dass Sie wissen, was Sie in den Highlands erwartet, aber wie sieht es mit den Lowlands aus? Historisch gesprochen sind die Lowlands die Region, die südlich der Highland Boundary Fault liegt, aber in diesem Blog geht es um den wunderschönen Teil Schottlands, der Edinburgh und Glasgow umgibt – mit den Lothians und den Scottish Borders im Südosten, Inverclyde und Ayrshire & Arran im Westen und Dumfries & Galloway im Südwesten.

Finden Sie heraus, was Sie erwartet, wenn Sie eine Kurzreise in die Lowlands unternehmen:

1. Ein Abenteuerurlaub in East Lothian

Kitesurfer in Gullane, East Lothian

East Lothian ist ein wahres Juwel an der Südostküste, das unter Golfern und Surfern gleichermaßen bekannt ist. Wenn Sie schöne Strände, Meeresfrüchte und ungewöhnliche Länden und Galerien mögen, ist es ein wunderbarer Ort für einen kurzen Urlaub.

  • Besuchen Sie Dunbar für einen actiongefüllten Tag auf dem Wasser. Beginnen Sie den Tag mit einer Surfstunde bei Coast to Coast Surf School in Belhaven Bay oder einer Runde auf dem Wakeboard bei Foxlake Adventures. Das Café bei Foxlake eignet sich bestens für einen Mittagssnack oder Sie schnappen sich zwischendurch ein Frühstücksbrötchen und einen heißen Kakao im Belhaven Store.
  • Der endlose Sandstrand in North Berwick ist ein weiterer traumhafter Ort an der Küste. Am Hafen können Sie Strandrollstühle mit großen Gummireifen leihen, die gut auf Sand fahren, sodass jeder hier ein Küstenabenteuer erleben kann.
  • Golfer werden sich freuen, denn dieser Küstenabschnitt wird von einzigartigen Golfplätzen gesäumt, von North Berwick bis Gullane und Craigielaw. Spielen Sie ein oder zwei Runden, bevor Sie sich in einem gemütlichen Gasthaus entspannen. Probieren Sie den Ducks Inn in Aberlady oder den Bonnie Badger in Gullane aus, einen Gastropub von Tom Kitchin mit Hotelzimmern und einem wunderschönen Garten.

Unterkünfte: Finden Sie Unterkünfte in East Lothian, von Ferienhäusern für Selbstversorger bis hin zu Lodges mit Whirlpool.

Anreise: Die Fahrt von Edinburgh nach Dunbar dauert weniger als eine Stunde. Sie können auch den Zug von Edinburgh Waverley nach North Berwick nehmen (33 Minuten).

2. Erkunden Sie die friedliche Küste von Berwickshire

Pettico Wick Harbour bei St Abbs

Wenn Sie weiter die Ostküste entlangfahren, gelangen Sie in die wunderschöne Region Berwickshire. Hier gibt es viele charmante Kleinstädte und Dörfer, die eine schöne Abwechslung zum hektischen Stadtleben bieten.

  • Das wunderschöne St Abbs wird weit und breit für sein kristallklares Wasser, das malerische Küstendorf und den geschäftigen Fischereihafen geschätzt. Hier können Sie sich stundenlang entspannen und auf Entdeckungstour gehen. Es ist außerdem die Stadt des Superhelden Thor im Film Avengers: Endgame, in dem es als New Asgard allen die Schau stiehlt. Es gibt außerdem einen Leuchtturm, ein Naturschutzgebiet und einen Rundwanderweg, auf dem Sie allerlei Tiere sehen können. Machen Sie in Ebbcarrs Café einen Zwischenstopp und probieren Sie die köstliche Suppe Cullen Skink.
  • Das Wasser vor St Abbs ist so klar, dass es ein Paradies für Taucher und Schnorkler ist, wenn Sie auch unterhalb der Wasseroberfläche auf Entdeckungstour gehen möchten.
  • Nur knapp 6,5 km entfernt liegt Eyemouth, ein weiteres charmantes Fischerdorf, das bis ins 13. Jahrhundert zurückdatiert. Folgen Sie dem dritten Teil des Berwickshire Coastal Path von St Abbs nach Eyemouth, um die Schönheit der Küste hautnah zu erleben, mit Pfaden hoch oben auf den Klippen und Stränden, die Sie überqueren.

Unterkünfte: Besuchen Sie Visit Berwickshire Coast, um viele schöne Angebote zu finden, von Strandhäuschen bis hin zu Lodges an der Küste.

Anreise: Die Küste von Berwickshire ist mit dem Auto nur etwas mehr als eine Stunde von Edinburgh entfernt.

3. Entdecken Sie das literarische Dumfries & Ayrshire

Brig o’ Doon, Alloway

Die Landschaft der Lowlands beflügelt seit Generationen kreative Gemüter, von den Gedichten von Robert Burns bis hin zu dem Haus, das J. M. Barrie zum legendären Peter Pan inspirierte.

  • Direkt außerhalb von Dumfries können Sie das wunderschöne georgianische Haus Moat Brae erkunden, in dem J. M. Barrie in den 1870er Jahren mit seinen Freunden Pirat spielte und sich die Abenteuer von Peter Pan in seinem „verzauberten Land“ ausmalte. Die Ländereien sind fantasievoll gestaltet und der perfekte Ort für eine magische Flucht aus dem Alltag.
  • Weiter geht es mit Ihrer literarischen Entdeckungstour in der Kleinstadt Dumfries. Hier verbrachte Schottlands Nationalbarde Robert Burns seinen Lebensabend. Besuchen Sie das Robert Burns Centre und das Robert Burns House.
  • In Upper Nithsdale sollten Sie das Festival of Folklore Ende September nicht verpassen. Geschichten, Spaziergänge, Touren und Kunst beschäftigen sich mit den Mythen und Legenden der Region, und das an dramatischen Orten wie dem Crawick Multiverse.
  • Drüben in Ayrshire geht die Burns-Reise weiter, denn hier können Sie in die wunderschöne Landschaft aus Burns‘ frühem Leben eintauchen. Im Dorf Mauchline können Sie das Burns House Museum besichtigen und in Alloway das Häuschen sehen, in dem er geboren wurde. Es gehört zum Robert Burns Birthplace Museum. Außerdem gibt es hier die Auld Kirk und Brig o’ Doon, die in dem Gedicht Tam o’ Shanter verewigt wurden.
  • Vielleicht hat Sie all das zum Schreiben inspiriert, denn es gibt wohl keinen besseren Ort als diesen schönen Teil Schottlands, um die Kreativität sprudeln zu lassen. Wenn Sie aber lieber lesen, sollten Sie Wigtown besuchen, unsere Bücherstadt mit dem Titel “Book Town”, in der Sie stundenlang in den verschiedenen Second-Hand-Buchgeschäften stöbern können.

Unterkünfte: Finden Sie Unterkünfte in der Nähe von Ayr und Dumfries.

Anreise: Die Fahrt von Edinburgh oder Glasgow aus dauert 1,5-2 Stunden. Ayr ist weniger als eine Stunde von Glasgow und etwa 2 Stunden von Edinburgh entfernt.

4. Walderlebnisse in Südschottland

Loch Trool, Galloway Forest Park

Zu Südschottland gehören die herrlichen Regionen Dumfries & Galloway und die Scottish Borders. Hier finden Sie zahllose Spazier- und Wanderwege, Abenteueraktivitäten und eine bunte Tierwelt, die Ihnen Ihren Kurzurlaub versüßen werden.

  • Wenn Sie die wunderschöne, hügelige Landschaft der Scottish Border aus der Luft bewundern möchten, sollten Sie bei Wild Tree Adventures auf einen Baum klettern. Am Standort in der Nähe von Melrose wird nicht nur das Klettern auf Bäume, sondern auch das Abseilen angeboten.
  • Dieser Teil Schottlands ist ein wahres Paradies für Mountainbiker. Es gibt speziell gebaute Trails und Strecken in mehreren malerischen Waldgebieten. Sausen Sie in den 7stanes-Mountainbikezentren in Südschottland bergab, zum Beispiel im Forest of Ae, in Dalbeattie, Kirroughtree, Mabie, Glentress, Glentrool, Newcastleton und Innnerleithen.
  • Fahren Sie auf einer wunderschönen Route durch den Galloway Forest Park und halten Sie unterwegs an, um die heimische Tierwelt zu bestaunen. Es gibt niedliche Ziegen im Wild Goat Park und vom Aussichtspunkt der Red Deer Range können Sie 60 Rothirsche beobachten.
  • In den Wintermonaten ist dieser Wald ein großartiger Ort zum Sternegucken, denn es ist einer der dunkelsten Orte in Europa. Erfahren Sie im Dark Sky Observatory in Dalmellington mehr über den Nachthimmel und laden Sie sich unser Aktivitätenpaket zum Sternegucken herunter.
  • Wandern oder radeln Sie den Red Kite Trail entlang und halten Sie Ausschau nach den majestätischen Rotmilanen, die hoch über Ihren Köpfen und dem ruhigen Wasser von Loch Ken kreisen.

Unterkünfte: Finden Sie Unterkünfte in den Scottish Borders und in Dumfries & Galloway.

Anreise: Loch Ken in Dumfries & Galloway liegt mit dem Auto etwa 2,5 Stunden von Edinburgh und 2 Stunden von Glasgow entfernt. Nach Glentress in den Scottish Borders brauchen Sie mit dem Auto ab Edinburgh etwa eine Stunde.

5. Seefahrerspaß in Inverclyde und Ayrshire & Arran

Largs, Ayrshire

Wir haben die Ostküste schon abgedeckt, aber wie sieht’s im Westen aus?

  • Besuchen Sie doch Inverclyde, eine Region westlich von Glasgow. Fangen Sie mit einem Abstecher zum faszinierenden Newark Castle an. Diese gut erhaltene Burg blickt auf den Clyde und hat einige Gänsehautgeschichten über berüchtigte ehemalige Bewohner auf Lager.
  • Ein wenig weiter an der Küste entlang können Sie im Gourock Outdoor Pool die Freuden des Schwimmens im Freien genießen. Im Sommer können Sie durch das auf 29 °C erwärmte Salzwasser gleiten oder des nachts im Sternenlicht schwimmen. Als nächstes steht das Cloch Lighthouse auf dem Programm. Bestaunen und fotografieren Sie diese einzigartige Sehenswürdigkeit, die in dem Film Keepers – Die Leuchtturmwärter (2018) mit Gerard Butler vorkam.
  • Die Küste von Ayrshire ist ein weiterer wunderschöner Küstenstreifen, der sich zu erkunden lohnt. Wandern Sie auf einer Etappe des 160 km langen Ayrshire Coastal Path, um die Aussicht auf Arran, Cumbrae und Bute zu genießen.
  • In Largs warten im Jachthafen allerlei Segelerlebnisse auf Sie.
  • Nehmen Sie die Fähre von Ardrossan zur Isle of Arran. Auf der Insel können Sie das neue Besucherzentrum von Brodick Castle und die kürzlich eröffnete Lagg Distillery besuchen. Wie wäre es mit einem Gläschen des neuen Single Malt?
  • Im Scottish Maritime Museum in Irvine wartet die Geschichte der Region auf Sie. Spazieren Sie über den wunderbaren Strand, um den großen Steindrachen zu sehen. Diese prächtige Statue beschützt den Strand vor Wikingerangriffen.

Unterkünfte: Finden Sie Unterkünfte in Ayrshire & Arran und Inverclyde.

Anreise: Die Fahrt von Glasgow nach Gourock dauert etwa eine Stunde. Sie können auch den Zug von Glasgow nach Ayr (50 Minuten) oder Ardrossan (40 Minuten) nehmen. Die Fähre von Ardrossan nach Arran braucht knapp 1,5 Stunden.

Wie wäre es das nächste Mal mit einer Reise in die Highlands?

* Alle Fahrtzeiten sind ungefähre Angaben von Google Maps.

 

Kommentare

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.