Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Der Blog

Die besten Wochenend-Roadtrips in Schottland

Schottland ist zweifellos ein großartiger Ort für einen Ausflug mit dem Auto. Endlos langgezogene Berge führen zu großartigen Aussichtspunkten, kleine Straßen schlängeln sich durch die ruhigen Landschaften und es gibt Strecken, auf denen Ihnen über Kilometer kein anderes Auto begegnet (hier und da könnten Sie aber ein Schaf treffen) – was will man mehr von einem Roadtrip durch Schottland? Vielleicht haben Sie schon davon gehört, dass es in Schottland die besten kurzen Roadtrips in ganz Großbritannien gibt, und es stimmt!

Wir haben ein paar kurze Roadtrips in Schottland herausgesucht, die Sie an einem langen Wochenende oder in nur ein paar Tagen in Schottland schaffen können, je nachdem, wo in Schottland Sie starten. Falls Sie möchten, können Sie diese Kurzreisen auch zu einem längeren Roadtrip durch Schottland erweitern, damit Sie sich alle Zeit der Welt nehmen können, um all das zu genießen, was dieses Land zu bieten hat.

Kurze Roadtrips: 1-2 Tage

Wenn Sie auf Ihrer Schottlandreise nicht viel Zeit haben, können Sie trotzdem viel erleben und unternehmen. Machen Sie einen Wochenend-Roadtrip an die Westküste, einen 2-tägigen Abstecher zu den wunderschönen Inseln oder planen Sie einen kurzen Roadtrip durch die berühmten schottischen Highlands.

Von Glasgow nach Oban

McCaig's Tower über dem Stadtzentrum von Oban

McCaig’s Tower über dem Stadtzentrum von Oban

Entfliehen Sie der Stadt und fahren Sie von Glasgow aus für ein Wochenende an der Westküste entlang. Wenn Sie von Glasgow aus auf der A82 nach Nordwesten fahren, muss der erste Stopp unbedingt der Nationalpark Loch Lomond & The Trossachs sein. Es ist einer der schönen Orte, zu denen Sie von Glasgow aus mit dem Auto fahren können. Neben Munros, Seen und Wäldern hat der Nationalpark auch ein paar sehr schöne Strecken mit einzigartigen Aussichtspunkten, die in der Landschaft verteilt sind, zu bieten, darunter der An Ceann Mòr bei Inveruglas.

Steigen Sie dann wieder ins Auto und fahren Sie weiter nach Oban. Auf dem Weg werden Sie an vielen wunderschönen Sehenswürdigkeiten vorbeifahren. Der höchste Punkt der Straße ist der Pass Rest and Be Thankful. Hier können Sie anhalten und die herrliche Aussicht bewundern, den zottigen Hochlandrindern beim Grasen Hallo sagen oder eine kurze Pause in Inveraray am Ufer von Loch Fyne einlegen.

Wenn Sie in Oban ankommen, liegen zahlreiche Inseln direkt vor Ihrer Tür. Die Inseln MullIonaStaffaTiree und viele andere werden regelmäßig von Fähren angesteuert.

Übers Meer nach Skye

The Quiraing, Isle of Skye

The Quiraing, Isle of Skye

Die berauschende Landschaft der Isle of Skye scheint mit ihren windgepeitschten Bergen, steilen Klippen und geologischen Besonderheiten aus einer anderen Welt zu stammen. Die Insel ist ein großartiger Ort für einen kurzen Roadtrip. Es ist egal, in welche Richtung Sie fahren – wenn Sie Ihre Zeit dazu nutzen, alle Ecken von Skye zu erkunden, hat es sich garantiert gelohnt.

Die A855 führt um die Trotternish-Halbinsel herum, die nördlichste Region der Insel, eingerahmt von der majestätischen Quiraing-Bergkette. Im Nordwesten liegen Dunvegan Castle und wunderschöne Korallenstrände und im Süden befinden sich die spektakulären Cuillin-Berge und Sie können Armadale Castle besuchen.

Tipp: In der Hauptsaison im Sommer kann es schwierig sein, eine Unterkunft auf Skye zu finden. Wenn Sie die Insel außerhalb der Hauptsaison besuchen und im Voraus buchen, haben Sie gute Chancen, die Unterkunft zu bekommen, die Sie sich ausgesucht haben, und außerdem können Sie die Insel erleben, wenn es ruhiger ist.

Von Inverness nach Moray Speyside

Nairn Beach

Nairn Beach

Diese Fahrt führt Sie direkt durch die Whiskyregion in die friedliche Landschaft von Aberdeenshire. Auf dem Weg kommen Sie an Burgen, Flüssen und natürlich auch Destillerien vorbei. Auf dem Weg von Inverness nach Nairn können Sie am Nairn Beach Halt machen, einem unberührten Sandstrand, der sich ideal für ein Picknick eignet.

Von Nairn aus geht es weiter in Richtung Osten in die Region Moray Speyside, deren reiche Geschichte Sie im Brodie Castle in Forres und in der Elgin Cathedral bewundern können, bevor Sie ein paar regionale Spezialitäten probieren. Die Gegend ist für ihre Meeresfrüchte, Single Malts und Craftbiere bekannt.

Außerdem sind Sie hier am Rande des Cairngorms-Nationalparks, falls Sie ein bisschen Aufregung in Ihr Wochenendabenteuer einbauen möchten. Fahren Sie doch nach Süden und erkunden Sie die herrlichen Berge. Im Sommer sind sie perfekt für eine Mountainbike-Tour geeignet und im Winter für Wintersport.

Roadtrips für ein langes Wochenende: 3-4 Tage

Wenn Sie schon immer mit dem Gedanken gespielt haben, an einem langen Wochenende einen Roadtrip durch Schottland zu machen, warten hier hunderte Orte auf Sie, die Sie entdecken können. Erkunden Sie bei einem 3-tägigen Roadtrip einige der herrlichsten Orte und Sehenswürdigkeiten oder bleiben Sie ein bisschen länger und erkunden Sie bei einem 4-tägigen Roadtrip in unserem Jahr der Küsten und Gewässer 2021 die atemberaubenden Küstenlandschaften in Schottland.

Der Aberdeenshire Coastal Trail

Bow Fiddle Rock, Portknockie

Bow Fiddle Rock, Portknockie

Wenn Sie eine frische Brise vom Meer mögen, ist der Nordosten Schottlands das Richtige für Sie. Folgen Sie dem ausgeschilderten Aberdeenshire Coastal Trail, auf dem Sie viele Küstenhighlights entdecken können, darunter dramatische Klippen, versteckte Strände, faszinierende Tiere und malerische Fischerdörfer.

Entlang der Strecke können Sie auch tolle Tagesausflüge machen, zum Beispiel zum St Cyrus National Nature Reserve und zur majestätischen Ruine von Dunnottar Castle. Nördlich von Aberdeen, in der Cruden Bay, gibt es Sandstrände und Dünen. Sie können auch zur Küste von Moray fahren und in Portknockie Halt machen, um sich den Bow Fiddle Rock anzusehen, ein über 15 m hohes Felsentor, das direkt vor der Küste liegt.

Schottlands Castle Trail

Dunnottar Castle, Aberdeenshire

Dunnottar Castle, Aberdeenshire

Wussten Sie, dass es in Aberdeenshire mehr als 260 Burgen, Schlösser, Herrenhäuser und Ruinen gibt? Schottlands Castle Trail ist perfekt, um diese uralten und faszinierenden Orte zu besuchen. Es gibt einen detailreichen Reisevorschlag, dem Sie folgen können, um Ihren Roadtrip voll auszukosten.

Die Sehenswürdigkeiten auf dem Weg reichen von Dunnottar Castle, das stolz hoch oben auf den Klippen an der Küste von Aberdeenshire thront, bis hin zu Kinnaird Head Castle in Fraserburgh, in dem das interessante Museum of Scottish Lighthouses beheimatet ist und wo ein unübertroffener Meerblick auf Sie wartet.

Diese einzigartige Strecke ist perfekt für einen kurzen Roadtrip, denn alle Burgen und Schlösser liegen dicht beieinander, sodass Sie in kurzer Zeit unglaublich viel sehen können.

Orte aus der Welt von Harry Potter

Glenfinnan Viaduct and Jacobite Steam Train

Das Glenfinnan-Viadukt und der Jacobite Steam Train

Für Fans von Harry Potter ist Schottland ein zauberhaftes Paradies. Tauchen Sie in seine magische Welt ein und besuchen Sie die berühmten Orte in Schottland, die Kulisse oder Inspiration für diese weltberühmte Buch- und Filmreihe waren.

Sehen Sie das Elephant House in Edinburgh, in dem J. K. Rowling die ersten Seiten von Harry Potter und der Stein der Weisen schrieb, und fahren Sie im Hogwart’s Express über das Glenfinnan-Viadukt – genau wie Harry und seine Freunde auf dem Weg nach Hogwarts. Und wenn Sie die gotische Architektur in Glasgow sehen, werden Sie sich das eine oder andere Mal an das Schloss Hogwarts erinnert fühlen.

Hier finden Sie weitere Routen und Roadtrips in Schottland sowie Tipps zum Autofahren in Schottland und noch mehr Ideen für Kurzreisen. Wie wäre es mit der North Coast 500? Diese Langstreckenroute, die in Inverness beginnt und endet, umrundet auf gut 800 km (500 Meilen) die nördliche Spitze Schottlands.

Und vergessen Sie nicht, die Fotos von Ihrem Roadtrip unter #visitscotland mit uns zu teilen!

 

Kommentare

6 Comments