Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

15 spektakuläre Wanderungen und Spaziergänge an Schottlands Küste

Kommentare ansehen
The Hams of Muckle Roe (in Norse, the havens of Big Red Island), Shetland

The Hams of Muckle Roe (aus dem Altnordischen, „die Häfen der großen roten Insel“), Shetland

Sie können Schottland auf vielen Wegen entdecken: Sie können eine Bustour machen, einen Zug nehmen oder ein Fahrrad mieten, aber nichts kommt einem langen Spaziergang gleich. Spaziergänge und Wanderungen sind gute Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, und die Bewegung an der frischen Luft ist gut für Ihre Gesundheit – und nirgends ist die Luft so frisch wie an Schottlands Küsten! Das Jahr 2020 ist das Jahr der Küsten und Gewässer, es ist also die perfekte Gelegenheit für Sie, die Wanderstiefel zu schnüren und Ihre Kamera einzupacken, denn wir haben einige der besten Spaziergänge und Wanderungen an der schottischen Küste für Sie.

Covid-19

Wir würden liebend gern unser freundliches, leidenschaftliches und einzigartiges Land mit Ihnen teilen, aber im Moment ist die Gesundheit und Sicherheit aller das Wichtigste. Schottlands wunderbare Küsten, herzliche Menschen und lebendige Kultur werden immer noch für Sie da sein, wenn es an der Zeit ist, uns wieder zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen und zukünftige Phasen.

1. Der Eashaness-Rundwanderweg

Eshaness, Shetland

Eshaness, Shetland

Wo? Shetland

Wie weit? 6 km

Ideal für: Alle, die Landschaften hoch oben auf den Klippen mögen

Sehenswertes: Das Eshaness Lighthouse, das Tangwick Haa Museum, das Braewick Cafe

Dieser Spaziergang führt hoch oben auf den Klippen um die Landzunge Eshaness auf Shetland herum und weckt die Lebensgeister. Sie können die Küste rund um die Villains of Ure, The Grind of the Navir und die Holes of Scraada erkunden und ganz nebenbei mit etwas Glück einen Blick auf Otter, Delfine und sogar Orcas erhaschen. Im Sommer verwandeln sich die Klippen in hängende Gärten, die mit Blumen übersät sind und zu deren Füßen sich die Wellen an den Felsen brechen.

2. Der St Magnus Way: Von Evie nach Birsay

Birsay, Orkney

Birsay, Orkney

Wo? Orkney

Wie weit? 20 km

Ideal für: Geschichtsinteressierte

Sehenswertes: St Magnus Church, der Brough of Birsay, die Sands of Evie

Orkney hat eine ganz besondere Magie und der St Magnus Way, eine fast 90 km lange Pilgerroute, inspiriert selbst weitgereiste Wanderer. Die Strecke folgt dem Leben und Tod von St Magnus, dem Schutzheiligen der Orkney-Inseln, und führt an allerlei faszinierenden Orten mit historischer Bedeutung vorbei. Die Etappe von Evie nach Birsay bietet eine beeindruckende Aussicht auf Eynhallow, Rousay, Westray und den Brough of Birsay. Das Gelände kann stellenweise eine Herausforderung sein, also empfehlen wir gute Wanderstiefel.

3. Von Rackwick zum Old Man of Hoy

Old Man of Hoy, Orkney

Der Old Man of Hoy, Orkney

Wo? Hoy, Orkney

Wie weit? 9,25 km

Ideal für: Alle, die einzigartige Aussichten mögen

Sehenswertes: Das Craa’s Nest Museum, Rackwick Bay, der Old Man of Hoy

Diese dramatische Wanderung hoch oben auf den Klippen belohnt Sie mit einem fantastischen Blick auf eine der schönsten natürlichen Sehenswürdigkeiten Schottlands: Den Old Man of Hoy. Halten Sie Ausschau nach majestätischen Wanderfalken, die Sie bei ihrer Jagd entlang des Weges entdecken können. Besser geht Wandern in Schottland nicht!

4. Der Strand und die Klippen von Mangurstadh

Isle of Lewis

Die Isle of Lewis

Wo? Isle of Lewis, Äußere Hebriden

Wie weit? 3,25 km

Ideal für: Sammler von Strandgut

Sehenswertes: Mangurstadh Beach, Mealaisbhal (der höchste Hügel auf Lewis)

Dieser kurze Spaziergang für alle, die auf der Isle of Lewis zu Besuch sind, bietet eine Mischung aus gut begehbarem Gelände, einem wunderschönen Sandstrand, Dünen und Klippen. Machen Sie einen Abstecher zum Mangurstadh Beach, um die Küste zu erkunden. Wer weiß, was Sie hier finden?

5. South Berneray

Isle of Berneray

Die Isle of Berneray

Wo? Berneray, Äußere Hebriden

Wie weit? 4,5 km

Ideal für: Freunde des Wanderns auf Inseln

Sehenswertes: North Uist, ein Denkmal für Angus MacAskill, Rubha Bhoisnis (eine felsige Landzunge)

Dieser schöne Küstenspaziergang in den Äußeren Hebriden verbindet flaches Gelände und malerisches Machair mit lokaler Geschichte. Machen Sie sich auf nach South Berneray, von wo aus Sie den Damm zwischen Berneray und North Uist sehen können, den Prinz Charles 1998 eröffnete. Hier gibt es auch ein Denkmal für Angus MacAskill, einen 2,36 m großen Insulaner, der 1825 hier geboren wurde.

6. Der Moray Coastal Trail: Von Buckie nach Cullen

Bow Fiddle Rock, Moray

Bow Fiddle Rock, Moray

Wo? Moray

Wie weit? 12 km

Ideal für: Alle, die einen Blick auf Delfine erhaschen möchten

Sehenswertes: Bow Fiddle Rock, The Whale’s Mouth, The Three Kings, der Hafen von Cullen

Wenn es um Küstenwanderwege geht, ist es schwer, Schottland zu übertreffen. Der Moray Coastal Trail ist einer der Besten und auf dieser Etappe von Buckie nach Cullen können Sie hoch oben auf den Klippen wandern, malerische Fischerdörfer sehen und weite Sandstrände erkunden. Halten Sie Ausschau nach dem spektakulären Bow Fiddle Rock, einem unglaublichen Felsentor im Meer, das wie eine riesige Skulptur aussieht.

7. Waternish Head

Waternish, Isle of Skye

Waternish, Isle of Skye

Wo? Isle of Skye

Wie weit? 21,5 km

Ideal für: Alle, die den Blick aufs Meer lieben

Sehenswertes: Trumpan Church, Dun Borrafiach (ein Broch aus der Eisenzeit), das Waternish Lighthouse

Skye ist ein fantastischer Ort für Wanderungen und Waternish Head bietet Ihnen einen ganzen Tag voller einzigartiger Aussichten – vergessen Sie nicht, etwas zum Picknicken mitzubringen! Das Gelände ist gemischt. Der Weg hinaus zum Waternish Point ist einfach, doch der Rückweg führt durch dichte Heide und Marschland. Der Blick aufs Meer am Waternish Point ist atemberaubend!

8. Die Isle of Canna

Wo? Small Isles

Wie weit? 4,5 km

Ideal für: Paare, die gemeinsam etwas erleben wollen

Sehenswertes: A’Chill, Saint Columba’s Church, ein frühes christliches Kreuz aus dem 7. Jahrhundert

Die Isle of Canna ist die westlichste der Small Isles und einige behaupten, sie sei auch die grünste. Machen Sie einen zweistündigen Spaziergang auf ausgewiesenen Wanderwegen um die Insel herum und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck. Dieser kurze Spaziergang beginnt am Canna Pier und führt Sie an den historischen Überresten von A’Chill vorbei, der größten Siedlung der Insel.

9. Von Portuairk nach Sanna

Sanna Bay, Ardnamurchan

Sanna Bay, Ardnamurchan

Wo? Ardnamurchan-Halbinsel

Wie weit? 6,6 km

Ideal für: Vogelbeobachter

Sehenswertes: Sanna Bay, Blick auf die Small Isles, Machair

Im Frühling erwacht die Graslandschaft des Machair auf der Ardnamurchan-Halbinsel mit blühenden Farben zu neuem Leben. Die Strecke von Portuairk nach Sanna bietet eine erstklassige Gelegenheit, die Landschaft und die beeindruckenden Sandstrände von Sanna Bay zu erkunden. Sie müssen nicht lange suchen, um rund um Ardnamurchan Point Meeresvögel zu entdecken.

10. Dunnet Head

Wo? Caithness

Wie weit? 17 km

Ideal für: Alle, die eine Pause vom Alltag brauchen

Sehenswertes: Das Dunnet Head Lighthouse, Hoy, Loch of Bushta

Die Einsamkeit im Norden Schottlands gehört zu den besten Dingen an einer Wanderung in dieser Region. Wenn Sie einen klaren Kopf bekommen wollen, sind Sie hier genau richtig. Dunnet Head ist der nördlichste Punkt des britischen Festlands und eine Wanderung hier ist das perfekte Gegenmittel für den stressigen Alltag in der Stadt. Genießen Sie die unvergleichliche Aussicht auf Orkney, aber passen Sie auf sich auf, denn der Rand der Klippen kann gefährlich sein.

11. Von Cruden Bay zum Bullers of Buchan

Cruden Bay, Aberdeenshire

Cruden Bay, Aberdeenshire

Wo? Aberdeenshire

Wie weit?  4,5 km

Ideal für: Alle, die auf der Suche nach literarischer Inspiration sind

Sehenswertes: Cruden Bay, Slains Castle

Erleben Sie die dramatische Küste von Aberdeenshire auf dieser Wanderung, die in Cruden Bay beginnt. Neben beeindruckenden geologischen Formationen werden Sie auch die unheimliche Ruine von Slains Castle sehen, dem Schloss, das Schriftsteller Bram Stoker vermutlich zu seinem Dracula inspirierte. Vielleicht inspiriert die Wanderung von Cruden Bay zum Bullers of Buchan Sie ja zu Ihrer eigenen Geschichte?

12. Der Fife Coastal Path: Von Buckhaven nach Elie

Elie, Fife

Elie, Fife

Wo? Fife

Wie weit? 20 km

Ideal für: Liebhaber von malerischen Dörfern

Sehenswertes: Earlsferry, Elie, der Chain Walk, der Golfplatz Lundin Links

Der Fife Coastal Path gehört zu den spannendsten Routen in Schottland und bietet eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten entlang des Weges. Die Etappe von Buckhaven nach Elie ist 20 km lang und führt Sie an charmanten Dörfern, Golfplätzen, historischen Monumenten und einer bunten Tierwelt vorbei. Elie ist der perfekte Abschluss für diese Wanderung.

13. Der Loch Ryan Coastal Path

Wo? Dumfries & Galloway

Wie weit? 18 km

Ideal für: Alle, die einen Panoramablick am Wasser lieben

Sehenswertes: Stranraer, das Dorf Cairnryan

Der Loch Ryan Coastal Path beginnt in Stranraer und führt gen Norden zu Glenapp Church. Machen Sie sich bereit für einige der spektakulärsten Landschaften in Dumfries & Galloway. Neben einem Panoramablick über den Meeresarm Loch Ryan können Sie auch allerlei Tiere am Wegesrand sehen, zum Beispiel Rehe.

14. Tobermory Bay

Tobermory, Isle of Mull

Tobermory, Isle of Mull

Wo? Isle of Mull

Wie weit? 5,5 km

Ideal für: Hunde und ihre Herrchen und Frauchen

Sehenswertes: Tobermory, das Rubha nan Gall Lighthouse

Dieser gut ausgeschilderte Weg entlang der Tobermory Bay ist der perfekte Ausflug für Sie und Ihren vierbeinigen Freund! Mit Ihrem treuen Gefährten an Ihrer Seite können Sie die wunderbare Aussicht aufs Festland und die Wegabschnitte in Waldgebieten gleichermaßen genießen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, unterwegs für eine Erfrischung anzuhalten, sei es in Teestuben, Cafés, Pubs oder bei einer Fish-and-Chips-Bude.

15. Die Klippen von Seaton

Wo? Arbroath, Angus

Wie weit? 11,5km

Ideal für: Alle, die klassische Küstenlandschaften mögen

Sehenswertes: Das Naturschutzgebiet Seaton Cliffs, Deil’s Head, Arbroath, Auchmithie

Die Klippen von Seaton befinden sich an der Nordseeküste von Angus, direkt im Nordosten von Arbroath. Diese spektakulären Klippen aus rotem Sandstein sind eine wahre Wunderwelt aus Höhlen, Brandungspfeilern, Blowholes und Felsentoren. In den wärmeren Monaten gibt es hier Wildblumen und Schmetterlinge zu sehen und mit etwas Glück können Sie vor der Küste sogar Delfine entdecken.

 

Entdecken Sie weitere tolle Küstenorte und Landschaften in ganz Schottland oder sehen sich die die schönsten Fotos unserer Küste an.

Weitere Beiträge, die Ihnen auch gefallen werden:

 

Kommentare

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.