Castles


Hier gibt es mehr Burgen und Schlösser pro Hektar Land als irgendwo anders in Großbritannien und auf dem schottischen Castle Trail können Sie 19 der berühmtesten und dramatischsten Burgen in Aberdeenshire erkunden.

Lassen Sie sich von unserem 6-Tage-Reisevorschlag inspirieren und folgen Sie einfach den unverkennbaren braunweißen Castle Trail-Straßenschildern durch das Herz von Aberdeenshire.

Transport

Auto

Tage

6

Meilen

311

Route

von Stonehaven nach Craigievar

Highlights

Geschichte, Landschaften, historische Bauten

Abgedeckte Bereiche

North

Vollständige Route ansehen

Tag 1

Übersicht

Stonehaven, Banchory, Drumoak

In der Nähe von Aberdeen gibt es jede Menge Burgen und Schlösser und Sie können sich im Zentrum von Aberdeen eine Unterkunft suchen. Von dort führt Ihr erster Tag auf der Strecke zu den beeindruckenden Ruinen von Dunnottar Castle, weiter zu dem märchenhaften Crathes Castle und schließlich zum Drum Castle, einem schönen jakobinischen Anwesen.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Dunnottar Castle, near Stonehaven, Aberdeenshire

Station 1 - Dunnottar Castle

Starten Sie bei Stonehaven, das Sie von Aberdeen aus in südlicher Richtung auf der A 1, der A90/92 erreichen, dann kommen Sie zu den gut erhaltenen Ruinen von Dunnottar Castle, auf dramatisch aussehenden Klippen etwa 50 Meter über der Nordsee. Von Wallace und Cromwell als Kampfplatz genutzt, wurde es schließlich 1991 zum Drehort für Franco Zeffirellis Film Hamlet. Wenn Sie Glück haben, können Sie von der Wallmauer aus sogar Papageientaucher oder Delfine sehen.

Station 2 - Crathes Castle

Von Stonehaven aus nach Norden kommen Sie auf der A957 zum Crathes Castle, ein paar Meilen östlich von Banchory. Crathes ist eine klassische, märchenhafte Burg in einer tollen Landschaft mit einigen Waldwegen, die Ihnen beim Entdecken helfen. Im Innern führen Rundtreppen zu Räumen, die für ihre jakobinischen Deckengemälde und den Hausgeist, die Grüne Lady, berühmt sind. Im Außenbereich haben die Gärten große Eibenhecken und eine farbenfohe Doppelgrenze aus Kräutern. Das große Gelände bietet sechs verschiedene Wanderwege und einen Go-Ape!-Abenteuerpark in den Bäumen sowie einen Abenteuerspielplatz für die Kinder.

Station 3 - Drum Castle

Drum Castle steht 5 Meilen östlich von Crathes Castle, bei Drumoak. Sie bietet eine einzigartige Mischung aus einem Turm des 13. Jahrhunderts, einem schönen jakobinischen Anwesen und späteren viktorianischen Elementen. Wunderschöne Möbel und Gemälde werden gezeigt, und die Waldwege sowie den außergewöhnlichen ummauerten Rosengarten müssen Sie sich ansehen.

Tag 2

Übersicht

Sauchen, Tarves, Methlick

Am zweiten Tag der Strecke fahren Sie in den Westen und Norden von Aberdeen. Fahren Sie zum Castle Fraser und genießen Sie die prächtige Innengestaltung dieser großen Burg, bevor Sie nach Norden weiterfahren, durch die schöne Grampian-Landschaft zur Tolquhon-Burg und dann weiter zum Haddo House, einem eleganten Anwesen.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Tolquhon Castle, Aberdeenshire

Station 1 - Castle Fraser

Etwas 16 Meilen westlich von Aberdeen, bei Sauchen, befindet sich Castle Fraser, eine der größten Burgen von Mar. Dieses großartige Gebäude enthält eine unvergessliche Große Halle, schöne Möbel und Gemälde. Genießen Sie den schönen, verborgenen und ummauerten Garten, großzügige Waldspazierwege mit tollem Blick auf die Burg und einen Abenteuerspielplatz für Kinder. Besuchen Sie den Tearoom und lassen Sie sich selbst gebackenen Kuchen im Ambiente der Küche einer Burg aus dem 19. Jahrhundert schmecken, bevor Sie den Shop durchforsten.

Station 2 - Tolquhon Castle

Beginnen Sie Ihren Tag im Fyvie Castle, Turriff, etwa 50 Minuten nördlich von Aberdeen. Fylvie ist ein außergewöhnliches Exemplar schottischer freiherrlicher Architektur. Es war zunächst eine einfache Burg aus dem 13. Jahrhundert, aber dann wurde es durch fünf mächtige Familien beträchtlich erweitert, bis es seine heutige Form annahm. Im Innern ist die enorme Treppe das auffallendste Element, aber es sind auch viele Schätze ausgestellt, zu denen eine großartige Sammlung von Waffen, Rüstungen und Gemälden gehört. Sie können auch um den See wandern oder den Racquetsplatz und die Bowlingbahn besuchen.

Station 3 - Haddo House

Haddo House bei Methlick ist ein elegantes Anwesen mit luxuriösem viktorianischem Interieur und einem kargen georgianischen Äußeren. Bekannt durch schöne Möbel und Gemälde, Kunstwerke von Sir Thomas Lawrence und James Giles eingeschlossen, hat das von William Adam gestaltete historische Heim auch einen terrassierten Garten. Entdecken Sie das Gelände und den angrenzenden Landpark mit seinen Seen, Wanderwegen und Denkmälern.

Tag 3

Übersicht

Turriff, Delgaty, Fraserburgh

Am dritten Tag Ihrer Tour fahren Sie von Aberdeen nach Fraserburgh, an der glitzernden Moray Firth-Küste. Sie halten u. a. am Fyvie Castle, eine Fundgrube voller faszinierender Dinge, Delgatie Castle, das kunstvoll bemalte Decken aufweist, und Kinnaird Head Castle, wo sich das Museum of Scottish Lighthouses befindet.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Fyvie Castle, Turriff

Station 1 - Fyvie Castle

Beginnen Sie Ihren Tag im Fyvie Castle, Turriff, etwa 50 Minuten nördlich von Aberdeen. Fylvie ist ein außergewöhnliches Exemplar schottischer freiherrlicher Architektur. Es war zunächst eine einfache Burg aus dem 13. Jahrhundert, aber dann wurde es durch fünf mächtige Familien beträchtlich erweitert, bis es seine heutige Form annahm. Im Innern ist die enorme Treppe das auffallendste Element, aber es sind auch viele Schätze ausgestellt, zu denen eine großartige Sammlung von Waffen, Rüstungen und Gemälden gehört. Sie können auch um den See wandern oder den Racquetsplatz und die Bowlingbahn besuchen.

Station 2 - Delgatie Castle

Weiter nach Norden kommen Sie auf der A947 zum Delgatie Castle bei Delgaty. Die Burg stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist von schottischer Geschichte durchdrungen, sie hat aber eine überraschend lebendige Atmosphäre. Sie verfügt über einige der schönsten Deckenmalereien in Schottland und kann sich rühmen, ein preisgekröntes Restaurant und einen Coffee-Shop zu besitzen.

Haltepunkt 3 – Kinnaird Head Castle

Schließen Sie Ihren dritten Tag im atemberaubenden Kinnaird Head Castle ab. Dort befindet sich heute das faszinierende Museum of Scottish Lighthouses. Es wurde 1570 von den Frasers of Philorth gebaut und wurde 1787 der erste Leuchtturm Schottlands. 1824 ließ Robert Stevenson noch einen richtigen Leuchtturm im Zentrum der Burg hinzufügen. Besichtigen Sie das Museum und erfahren Sie etwas über Kinnaird Heads faszinierende Wandlung von der Burg zum Leuchtturm zum Museum.

Verbringen Sie den Abend entweder in Fraserburgh oder reisen Sie die glitzernde Küste im Westen entlang nach Banff, wo Ihr 4. Tag beginnt.

Tag 4

Übersicht

Banff, Huntly, Elgin, Dufftown

Der vierte Tag Ihrer Reise führt Sie zum Duff House, einem prachtvollen, geschichtsträchtigen Anwesen. Danach brechen Sie zu einer Tour durch drei großartige Ruinen auf: Huntly Castle, Spynie Palace und Balvenie Castle.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Huntly Castle, Huntly

Haltepunkt 1 – Duff House

Ihre erste Tagesstation ist das Duff House in Banff, ein Meisterwerk schottischer Architektur. Das von Adam entworfene historische Gebäude ist eine Schatztruhe und ein Kunstzentrum, das von einer einzigartigen Partnerschaft aus Historic Environment Scotland, den National Galleries of Scotland und dem Aberdeenshire Council gemeinsam getragen wird. Hier gibt es auch ein großes Anwesen und Waldwanderwege am Fluss Deveron.

Station 2 - Huntly Castle

Huntly Castle diente fünf Jahrhunderte als herrschaftliche Residenz der Gordons und ist durch seine beeindruckenden architektonischen Eigenschaften bemerkenswert, inklusive der schönen Wappenskulpturen und der eingeschriebenen Steinfriesen.

Station 3 - Spynie Palace

Spynie Palace, ein paar Meilen außerhalb von Elgin, war 500 Jahre lang Residenz der Bischöfe von Moray und sein gewaltiges Turmgebäude, David's Tower, war eines der größten in Schottland. Er hatte auch eine Bowling-Außenbahn und gemäß einem Bericht einen Tennisplatz. Die schöne Umgebung und die freie Natur machen den Palast zu einem wunderschönen Ort für einen Besuch.

Station 4 - Balvenie Castle

Etwa 15 Meilen westlich von Huntly an der A920 finden Sie Balvenie Castle, eine der ältesten Steinburgen in Schottland. Ursprünglich war es Sitz der mächtigen Comyn Earls von Buchan, später wurde es zum Heim von John Stewart, Earl of Atholl. Die Stewarts wandelten die formidable mittelalterliche Festung in eine freundliche Renaissance-Residenz um.

Tag 5

Übersicht

Huntly, Alford, Corgarff

Am fünften Tag besuchen Sie drei sehr unterschiedliche Burgen. Leith Hall ist voller Schätze, die Sie persönlich entdecken können, Kildrummy Castle bietet hervorragende Ausblicke auf die wilde Landschaft von Strathdon und Corgarff Castle bietet einen Einblick in das Kasernenleben im 18. Jahrhundert.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Station 1 - Leith Hall

7 Meilen südlich von Huntly finden Sie Leith Hall, eine typisch schottische Gutbesitzerresidenz, randvoll mit Familienschätzen, die über 10 Generationen von der Leith-Hay-Familie angesammelt wurden. Das Gebäude wurde im Ersten Weltkrieg als Hilfskrankenhaus genutzt und eine Ausstellung zeigt die Geschichte von Soldaten und die Rolle, die Sie in Schlachten über die Jahrzehnte gespielt haben. Genießen Sie die schönen Gärten mit vielen Elementen; dazu gehört auch ein Felsengarten, der gemäß seiner Gestaltung aus den 1900er Jahren restauriert wurde.

Station 2 - Kildrummy Castle

Fahren Sie auf der A97 weiter nach Süden, dann erreichen Sie die fantastische Burg von Kildrummy. Die Festung der Earls of Mar dominiert die Landschaft um Strathdon und obwohl sie nur noch eine Ruine ist, hat sie immer noch sehr schöne Teile wie ihre Halle und ihre Kapelle.

Station 3 - Corgarff Castle

Erbaut in einer faszinierenden Moorlandschaft 18 Meilen südwestlich von Kildrummy ist der Turmbau von Corgarff Castle von einer speziellen sternförmigen Wallmauer umgeben. Schauen Sie dich die rekonstruierten Kasernenräume an und spüren Sie die Atmosphäre des Kasernenlebens in der Burg um 1750, als hier die Rotröcke der Regierung stationiert waren.

Tag 6

Übersicht

Braemar, Ballater, Craigievar

Der letzte Tag Ihrer Reise führt Sie durch das Herz von Royal Deeside. Starten Sie bei Braemar Castle und sehen Sie sich die Kuriositäten dieser Festung aus dem 17. Jahrhundert an. Reisen Sie weiter zum Balmoral Castle, der prächtigen Ferienresidenz der Königlichen Familie und beenden Sie Ihren Tag am märchenhaften Craigievar Castle, das mit Türmchen und Wasserspeiern dekoriert ist.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Craigievar Castle, Alford

Station 1 - Braemar Castle

Ihr Tag beginnt in dem charmanten Städtchen Braemar; Sie besuchen Braemar Castle, den Sitz des Clans Farquharson. Die Festung aus dem 17. Jahrhundert wurde zuletzt in den 1950er Jahren mit vielen interessanten Kuriositäten mobliert, von der extravaganten ersten Ehefrau des Gutsbesitzers. Sie ist besonders für ihre ungewöhnliche sternförmige Außenmauer bekannt. Lassen Sie sich von einem örtlichen Freiwilligen oder einem Audioführer durch die Burg führen.

Station 2 - Balmoral Castle

Fahren Sie zurück nach Osten auf der A93, um Royal Deeside zu entdecken, Heimatort des berühmten Balmoral Castle, eines beständigen Favoriten der Königlichen Familie. Die Immobilie gehört der Familie seit 1848, als Königin Viktoria sie erwarb. Gönnen Sie sich einen Rundgang durch die Burggärten, besuchen Sie den Ballsaal und die speziellen Ausstellungen oder entspannen Sie sich bei einem Drink im Coffee- und Geschenkeshop.

Station 3 - Craigievar Castle

Etwa 45 Minuten östlich von Ballater steht eine der symbolträchtigsten und beliebtesten Burgen Schottlands, Craigievar. Die belebende Mischung aus Türmchen, Wasserspeiern und Kragstein kreiert die märchenhafte Erscheinung, die angeblich Walt Disney inspiriert hat. Besucher können auch das schöne Gelände und die beschilderten Wege rundherum genießen.

Zusammenfassung

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.