Im Feiern sind wir hier in Schottland besonders gut and wenn es einen Tag im Jahr gibt, an dem wir besonders viel Lärm machen, dann ist es der St Andrew's Day. An diesem Tag feiern echte und gefühlte Schotten den Schutzheiligen von Schottland und unseren Nationalfeiertag. Es gibt fantastische Veranstaltungen, bei denen das Beste der schottischen Kultur auf Sie wartet.

Aktivitäten und Veranstaltungen am St Andrew's Day

Also, wann ist St Andrew's Day und was wird 2021 geboten? Dieser wichtige schottische Feiertag fällt auf dem 30. November und in diesem Jahr sind auch die Veranstaltungen zurück! Erleben Sie ein buntes Programm aus Events und Festivals mit einmalig schottischer Musik, Tanz, Kultur und mehr.

Feierlichkeiten zum St Andrew's Day in Edinburgh

Summerhall Presents: Fair Play - 30. November 2021

Machen Sie diesen St Andrew's Day mit Summerhall Presents: Fair Play unvergesslich. In Zusammenarbeit mit Fair Saturday bringt das Summerhall-Theater für darstellende Kunst für nur einen Abend die besten lokalen Talente zusammen. Es gibt eine Reihe verschiedener Auftritte, darunter eine Tanzdarbietung von Katie Armstrong mit HAND//SHAKE, eine besondere Vorführung des neuen Kurzfilms Auntie Empire von Julia Taudevin, Niamh McKeown und Jana Robert sowie einen musikalischen Überraschungsgast. Buchen Sie jetzt Ihre Tickets, damit Sie nicht leer ausgehen!

Feier des St Andrew's Day - 20. November 2021 am Palace of Holyroodhouse

Sie wollen die ganze Familie am St Andrew's Day unterhalten? Dann auf zum Palace of Holyroodhouse! Diese Sehenswürdigkeit richtet eine besondere, eintägige Veranstaltung aus, auf der viele Aktivitäten schottische Kunst, Musik, Symbole und Geschichten feiern. Werden Sie selbst kreativ und basteln Sie Ihre eigene Filzdistel, wecken Sie den Künstler in sich und malen Sie ein berühmtes königliches Porträt nach, lauschen Sie traditioneller schottischer Musik oder erleben Sie eine Geschichtsstunde zu Schottlands berühmtesten Symbolen.

Feiern Sie Schottlands Nationalheiligen mit Musik - 26. November 2021 in St Giles' Cathedral

Die historische St Giles' Cathedral lässt Musik in Ihren Ohren erklingen. Genießen Sie einen Abend voller Musik und Vorträgen mit besonderen Auftritten des skandinavisch-schottischen Duos Marit und Rona und dem Lothian Gaelic Choir. Lauschen Sie außerdem den Werken der Dichterin Catherine Wilson Garry.

Weitere Veranstaltungen zum St Andrew's Day in Schottland

Das Blas Festival - 19.-27. November 2021

In diesem Jahr sind die Live-Veranstaltungen des Blas Festival wieder da. Erleben Sie ein vollgepacktes Programm mit Konzerten, Ceilidhs, Workshops, Vorlesungen und mehr, alles rund um die Themen Musik, Lieder, Sprache und Kultur der schottischen Highlands. Sie können nicht vor Ort sein? Kein Problem! Das Festival wird einige Veranstaltungen live übertragen, also verpassen Sie nichts.

Das Fair Saturday Festival - 26.-30. November 2021

Jedes Jahr verbindet Fair Saturday internationale Kultur und soziale Vordenker, um Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie wichtig Kultur und soziale Innovation für die Erschaffung positiver Gemeinschaften sind. Mehr und mehr Städte treten dieser weltweiten Kulturbewegung jedes Jahr bei und sorgen nicht nur für einen einmaligen Tag, sondern auch für neue Brücken zwischen Menschen und Städten.

Die St Andrew's Day Torchlight Parade - 27. November 2021 an den Glasgow Botanic Gardens

Glasgow bereitet sich darauf vor, bei der diesjährigen St Andrew's Day Torchlight Parade im Schein der Fackeln zu erstrahlen. Erleben Sie einen unterhaltsamen Abend in den Glasgow Botanic Gardens und lassen Sie sich von Feuerakrobaten, Straßentheater, Livemusik und natürlich dem Fackelumzug selbst verzaubern. Sie möchten mitmachen? Kaufen Sie sich mit Ihrem Ticket auch gleich eine Fackel. Der Umzug startet an den Glasgow Botanic Gardens, führt dann die Byres Road hinunter und an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, bevor er südlich der University of Glasgow endet.

Häufig gestellte Fragen zum St Andrew's Day

Was ist der St Andrew's Day?

Der St Andrew's Day ist der Gedenktag des Apostels Andreas (im Englischen heißt er Andrew) und wird in Schottland jedes Jahr am 30. November gefeiert. Im Jahr 1320 wurde St Andrew offiziell zum Schutzheiligen Schottlands ernannt, als das Land mit der Erklärung von Arbroath seine Unabhängigkeit erklärte.

Ist St Andrew's Day ein offizieller Feiertag?

Ja. 2006 erklärte das schottische Parlament den St Andrews Day offiziell zum Feiertag. Da dies nicht per Gesetz vorgeschrieben ist, können Arbeitgeber in Schottland selbst entscheiden, ob sie ihren Mitarbeitern einen Tag frei geben und für einen Tag schließen. Wenn der 30. November auf ein Wochenende fällt, bekommen Mitarbeiter den Freitag davor oder den Montag danach frei.

Was sind typische Traditionen am St Andrew's Day?

Am St Andrew's Day wird das Beste der schottischen Kultur gefeiert. Dazu gibt es köstliche Speisen und Getränke, Musik und Ceilidhs. Die Partys dauern oft bis in die frühen Morgenstunden.

Welche Spiele sind typische für St Andrew's Day?

Werden Sie zu Hause kreativ und verschönern Sie Ihr Zuhause mit diesen Bastelideen zum St Andrew's Day, von Mobiles mit Scotties bis hin zu Ihrer eigenen Andreaskreuz-Collage. An diesen Ideen werden kleine und große Kinder ihren Spaß haben.

Was sind typische Lieder für den St Andrew's Day?

Vom berühmten Auld Lang Syne bis hin zu Dougie Macleans Hymne Caledonia - hier sind nur einige Lieder, bei denen Sie am St Andrew's Day aus voller Kehle mitsingen können:

Was isst man am St Andrew's Day?

Essen und Trinken spielt am St Andrew's Day eine große Rolle. Oft wird die traditionelle Fischsuppe Cullen Skink serviert, ein Gericht aus geräuchertem Schellfisch, Kartoffeln und Zwiebeln. Wenn es um den Hauptgang geht, kann es natürlich nur ein Gericht geben, um Schottlands Nationalheiligen zu feiern: Haggis, neeps (Rüben) und tatties (Kartoffeln). Besonders im Winter sollte auch der Nachtisch heiß sein, also runden Sie Ihr Festmahl mit clootie dumpling und Vanillesoße ab. Dieser Kloß ist ein traditionell schottisches Dessert aus getrockneten Früchten, Gewürzen, Haferbrei oder Paniermehl, Mehl und Rindernierenfett. Das Wort clootie stammt von dem alten Scots-Word für "Tuch" ab, denn darin wurde der Kloß traditionell gekocht.