Wir Schotten können richtig feiern, und wenn es einen Tag im Jahr gibt, an dem wir viel Lärm machen, ist es der St Andrew's Day (30. November), an dem die Schotten und gefühlten Schotten den Nationalheiligen Schottlands an unserem Nationalfeiertag feiern. Dazu gehören fantastische Veranstaltungen, die das Beste aus der schottischen Kultur zelebrieren.

Freuen Sie sich Ende November auf ein vollgepacktes Programm und Festivals, darunter typisch schottische Musik sowie traditionelle Tänze, Essen und Trinken.

Events

Piper bagpipesSie Sie fragen sich vermutlich wie die Party los geht? Hier finden Sie eine Liste der aufregendsten Festlichkeiten im Kalender:

November in St Andrews

Das Savour St Andrews findet in und um die Stadt in Fife statt, die den Namen unseres Nationalheiligen trägt. Holen Sie sich einen Vorgeschmack auf das, was Fife beim Chefs Taster Lunch zu bieten hat und genießen Sie Vorführungen von Köchen und Verkostungen von Getränken während des ‚Demo and Dine‘-Wochenendes. Am St Andrews Day finden sich sechs Köche der Spitzenklasse aus der Region zusammen, um Ihnen ein unvergleichliches Menü zu servieren.

Das Saltire Festival in East Lothian

Saltire FestivalKostümierte Krieger © Rob McDougall Photography/The Saltire Festival

Das Saltire Festival findet vom 24. bis 30. November statt. Während dessen gibt es viele Veranstaltungen in ganz East Lothian. Verbringen Sie einen Tag beim Pferderennen und ziehen Sie Ihre beste Kleidung an (es sollte aber auf jeden Fall schottischer Stoff dabei sein, und ziehen Sie sich warm an!), probieren Sie sich bei den vielen gastronomischen Festlichkeiten durch die unterschiedlichsten Leckereien, hören Sie sich Livemusik an und lassen Sie sich bei den historischen Veranstaltungen in die Vergangenheit zurück versetzen. Achten Sie auf jeden Fall auf die wichtigen Sehenswürdigkeiten und Orte in East Lothian (zum Beispiel die Skizzen für The Kelpies von Andy Scott am Musselburgh Racecourse). Sie werden für die #SaltireBlue Tour blau angestrahlt.

Sankt Andreas Tag in Edinburgh

Light in the DarkLight in the Dark © Maria Falconer/Scottish Storytelling Centre

Feiern Sie unseren Nationalfeiertag in der schottischen Hauptstadt. Hier werden Geschichten erzählt, es erklingt traditionelle Musik und es gibt Märkte, auf denen Street Food, Süßes und Kunsthandwerk von regionalen Herstellern angeboten werden. Das Scottish Storytelling Centre veranstaltet außerdem zwei großartige „Winter Warmer“-Events anlässlich des St Andrew‘s Day. Entdecken Sie das Café Ceilidh, wo am 29. November die Feier zum St Andrew‘s Day stattfindet. Dort gibt es traditionelle Lieder, Musik, Gedichte und Geschichten. Bei Light In The Dark am 30. November wird der schottische Multikulturalismus mit Geschichten, Musik und Tanz zelebriert.

St Andrew's Day in Glasgow

Night at the Museum HunterianNight at the Museum © The Hunterian, University of Glasgow

Freuen Sie sich auf ein volles Programm im wunderschönen Glasgow. Unter anderem finden in The Hunterian Museum and Art Gallery, im Kelvingrove Park und im Riverside Museum einmalige Filmvorführungen und besondere Musikveranstaltungen statt. Außerdem können Sie köstliche Speisen und Getränke von einigen der besten Hersteller der Regionen kosten. Ein paar der tollsten Events in Glasgow sind beispielsweise die Night at The Hunterian Museum am 25. November, bei der das hundertjährige Jubiläum des berühmten Erskine Hospital und dessen Rolle im Ersten Weltkrieg gefeiert wird, und die St Andrew's Day Torchlight Parade, ein Fackelumzug im Glasgower West End, am 26. November.

St Andrew's Day Fusion Festival, Dundee

Am Samstag, den 26. November kommen beim St Andrew’s Day Fusion Festival in Dundee Schottlands Gemeinden zusammen und kombinieren verschiedene Musik- und Tanzstile. Auf dem vollgepackten Programm steht eine Ceilidh-Band, Dudelsackspieler, Bollywood-Tänze, Sitarmusik und afrikanisches Trommeln sowie spezielle Workshops in der Marryat Hall. Hier werden die verschiedenen Gruppierungen und Kulturen zelebriert, die das Schottland von heute ausmachen.

Beleuchtung: Harbour Festival of Light, Irvine

illumination Trail - blue boatsLicht-Pfad – Blaue Bootskulpturen, gestaltet von den internationalen Lichtkünstlern Aether & Hemera © Sean Deckert und Philip Vile

Zum ersten Mal diesen St Andrew's Day: das Kunst- und Licht-Winterspektakel, das Harbour Festival of Light findet vom 30. November bis 3. Dezember statt. Spazieren Sie am historischen Hafengebiet und dem Scottish Maritime Museum entlang und sehen Sie sich an, wie alles im Dunkeln erleuchtet ist. Am St Andrew's Day finden kostenlose Veranstaltungen statt, u.a. ein furioses Feuerwerk (das den Nachthimmel über dem Hafen Irvine Harbour mit einem weißen Andreaskreuz, dem Kreuz auf der schottischen Flagge, erleuchtet), und einen kostenlosen Skulpturenpfad zum Thema Wasser, der von den internationalen Lichtkünstlern Aether & Hemera gestaltet wurde. Wenn Sie einen wirklich unvergesslichen Nachmittag oder Abend verleben möchten, dann besorgen Sie sich Tickets für die atemberaubende Luftakrobatik und die außergewöhnliche Lichtshow im bekannten Linthouse des Maritime Museum.

Das Oban Winter Festival

Besuchen Sie das wunderschöne Oban an der Westküste Schottlands Das Oban Winter Festival findet vom 18. bis 27. November an der Westküste Schottlands in Oban statt. Es gibt traditionelle Tänze (Ceilidhs), Whisky-Tastings, Straßenkunst, eine Parade und leuchtende Lichtprojektionen auf dem historischen McCaig's Tower.