Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Westerwick, Shetland

Reisen

Aus dem Ausland nach Schottland reisen

Schottlandreisen aus einigen Ländern sind jetzt möglich.

Die Einreisebedingungen hängen von dem Farbstatus eines Landes ab:

  • Grün: Sie müssen sich nach Ihrer Ankunft nicht in Quarantäne begeben, aber Sie müssen nicht mehr als 72 Stunden vor der Reise einen PCR-Test für Covid-19 machen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Tests vor der Abreise.
  • Gelb: Sie müssen sich nach Ihrer Ankunft für 10 Tage in Quarantäne begeben und zwei PCR-Tests machen.
  • Rot: Sie müssen sich nach Ihrer Ankunft für 10 Tage in einem Quarantänehotel in Quarantäne begeben. Die Kosten hierfür betragen 1.750 £ pro Person und sind vom Reisenden zu tragen. Während der Quarantäne werden Sie an Tag 2 und 8 auf Covid-19 getestet.

Sie finden alle Länder auf der aktuellen Liste.

Voraussetzungen für Reisen

  • Alle Reisenden müssen Ihre Reise- und Kontaktdaten angeben. Dies betrifft auch Reisende, die in einem anderen Teil Großbritanniens ankommen und dann nach Schottland weiterreisen.
  • Erfahren Sie mehr über den Zugang zu Covid-Tests in Schottland für den Fall, dass Sie sich krank fühlen oder zurück in Ihr Heimatland reisen.

Flughäfen in Schottland

Die internationalen Flughäfen Schottlands - Glasgow, Glasgow Prestwick, Edinburgh, Inverness und Aberdeen - werden von einer stetig wachsenden Zahl europäischer und weltweiter Flughäfen aus bedient.

Flüge ab Europa

Die schottischen Flughäfen werden das ganze Jahr über von den meisten europäischen und skandinavischen Ländern aus angeflogen. Zum Sumburgh Airport in Shetland gibt es außerdem saisonale Flüge aus Norwegen und Inverness Airport wird von der Schweiz aus angeflogen.

Reisende, die über ein europäisches Drehkreuz nach Schottland fliegen, wählen am besten einen der folgenden Flughäfen: London Heathrow, Paris Charles de Gaulle, Reykjavik-Keflavik Airport, Frankfurt am Main, Amsterdam Schipol oder Madrid Barajas.

Wir empfehlen, Routen und Flugpreise direkt bei den Fluggesellschaften zu überprüfen:

Mit der Fähre nach Schottland reisen

Es gibt direkte Fährverbindungen zwischen Schottland und Nordirland. Sie können allerdings auch aus einer Reihe europäischer Länder zu Häfen in England reisen. Diese sind alle nur eine kurze Auto-, Zug- oder Busfahrt von Schottland entfernt.

Wir empfehlen, Fahrpläne und Tarife direkt bei den Fährgesellschaften zu überprüfen:

  • Von Rotterdam oder Zeebrugge nach Hull mit P&O Ferries (Hull ist etwa vier Stunden Autofahrt von der schottischen Grenze entfernt).
  • Von Amsterdam (Ijmuiden) nach Newcastle mit DFDS (Newcastle ist nur etwa eine Stunde Autofahrt von der schottischen Grenze entfernt).
  • Von Frankfreich oder Spanien zu Seehäfen in Südengland mit Brittany Ferries.

Flüge aus den USA und Kanada

Fliegen Sie von Nordamerika direkt nach Schottland 

Die Flugzeuge von Airlines wie British Airways, KLM, Icelandair, WOW Air und Air France fliegen viele europäische Flughäfen direkt an, von wo aus Sie weiter nach Schottland fliegen können.

Direktflüge

Bitte beachten Sie: einige der oben genannten Flüge betriebsbereit einem saisonalen Service. Bitte erkundigen Sie sich bei den einzelnen Fluggesellschaften.

Flüge aus dem Mittleren Osten

Es gibt verschiedene Direktflüge, die Schottland mit dem Mittleren Osten verbindet.

Flüge ab Australasien

Von Australasien erreichen Sie Schottland am besten über die Flughäfen des Mittleren Ostens.

Flüge von Asien, Afrika und Mittel- sowie Südamerika

Von Asien und Afrika erreichen Sie Schottland am besten über die Flughäfen Europas und des Mittleren Ostens.

Reisende aus Südamerika reisen am besten über die europäischen Flughäfen, während Gäste aus Mittelamerika auch über Flughäfen in den USA fliegen können.

Großbritannien ist im Frühjahr aus der EU ausgetreten. Falls Großbritannien die EU mit einem Deal verlässt, werden sich die Einreisebestimmungen erst ab 2021 ändern.

Falls Großbritannien ohne Deal aus der EU austritt, können Sie weiterhin ohne Visum einreisen, insofern Sie irische/r Staatsbürger/in sind oder aus einem anderen EU-oder EWR-Land oder der Schweiz kommen. Jedoch kann sich die erlaubte Aufenthaltsdauer bis auf drei Monate beschränken. Ab dem 1. Oktober 2021 können Sie nur noch mit einem Reisepass einreisen. Personalausweise werden ab dann nicht mehr akzeptiert.

Die aktuellsten Informationen finden Sie auf der Webseite der britischen Regierung und des deutschen Auswärtigen Amtes.