NEUE RICHTLINIEN ZU COVID-19. Finden Sie die neuesten Hinweise für einen sicheren Winter in Schottland.

Das Glenfinnan-Viadukt, Lochaber

Arts and Culture

Reiseroute: Drehorte aus den Harry-Potter-Filmen und -Büchern

Es ist kaum zu glauben, dass es schon über 20 Jahre her ist, seit J. K. Rowling ihren ersten Roman, Harry Potter und der Stein der Weisen, veröffentlichte. Damals konnte noch niemand den riesigen Erfolg der Buchreihe und der Kinofilme vorhersehen. Hier in Schottland können Sie sehen, wo die in Edinburgh lebende Schriftstellerin ihre Inspiration fand, und berühmte Harry-Potter-Drehorte besuchen.

Warten Sie immer noch darauf, dass Ihr Brief von einer Eule gebracht wird?  

Keine Sorge. Sie können trotzdem in die magische Welt von Harry Potter eintauchen, wenn Sie dieser faszinierenden viertägigen Route folgen.

Transport

Auto Fuß

Tage

4

Meilen

225

Route

Von Edinburgh in die Highlands

Highlights

The Elephant House, das Glenfinnan-Viadukt, der Jacobite Steam Train & Glen Coe

Abgedeckte Bereiche

Edinburgh & die Highlands

Tag 1

Übersicht

Edinburgh

Hier in der Hauptstadt Schottlands begann J. K. Rowling, die Abenteuer von Harry und seinen Freunden zu planen. Mit kopfsteingepflasterten Straßen, verwinkelten Gassen und mittelalterlicher Architektur hat die Stadt auf jeden Fall einiges mit den Schauplätzen in den Büchern und Filmen gemeinsam. JK Rowling schrieb die frühen Kapitel in unterschiedlichen Cafés in der Old Town der Stadt, bevor sie die Serie in einer Suite im Balmoral Hotel, fernab aller Ablenkungen, beendete.
  • Meilen

    0,9

  • km

    1,4

  • Haltepunkte

    3

  • Transport

    Fuß

Versteckte Orte in der Old Town

The Elephant House behauptet, dass J. K. Rowling hier in den 1990er Jahren unzählige Stunden damit verbrachte, aus dem Fenter zu schauen und sich ihre magischen Figuren auszudenken. Heute ist das Café mit seinem wunderschönen Blick auf das Edinburgh Castle als „Geburtsstätte von Harry Potter“ bekannt. Bei den Edinburgh City Chambers können Sie übrigens die Handabdrücke von J. K. Rowling sehen.

Greyfriars Kirkyard

Nur einen kurzen Spaziergang vom Elephant House entfernt finden Sie diesen berüchtigten Friedhof mit Gänsehaut-Faktor und die Grabstätte mehrerer nennenswerter Akademiker und Schriftsteller aus Edinburghs Vergangenheit. Außerdem sind hier einige andere nennenswerte Bewohner begraben: Thomas Riddell, William McGonagall und Elizabeth Moodie. Ein Zufall? Wohl eher nicht.

Balmoral Hotel, 1 Princes Street

Nachdem Sie einen Tag lang durch die Straßen der Old Town geschlendert sind, verwöhnen Sie sich mit einer Übernachtung im luxuriösen Balmoral Hotel, einem der schönsten Wahrzeichen der Princes Street, mit der großen Uhr, die die Skyline der Stadt prägt. J. K. Rowling fand Ruhe und Frieden in diesem Hotel, als sie das letzte Kapitel des Buchs Harry Potter und die Heiligtümer des Todes schrieb. Sie können auch für einen Cocktail oder einen Afternoon Tea im Hotel einkehren, wenn Ihr Budget nicht ganz für eine Übernachtung reicht.

Tag 2

Übersicht

Fahrt nach Fort William

Wenn weder Apparieren noch Flohpulver eine Option für Sie ist, dann können Sie auch mit dem Zug von Edinburgh nach Glasgow fahren und von dort aus die West Highland Line nach Fort William nehmen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um einige berühmte Orte vom Fenster aus zu sehen, einschließlich des mystischen Rannoch Moor. Im Film Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 steigen hier die Todesser in den Zug ein.

Sie können in Edinburgh auch ein Auto mieten, wenn Sie lieber selbst fahren. Fahren Sie zum Bo'ness Motor Museum, wo Sie den Ford Anglia von Ron Weasley sehen können, oder schauen Sie im Scottish Owl Centre in West Lothian vorbei, um Hedwigs Freunde und andere exotische Eulenarten zu sehen.

  • Meilen

    154

  • km

    248

  • Haltepunkte

    2

  • Transport

    Bus Auto

Glasgow

Wenn Sie, wie Harry Potter, den Zug nehmen und noch ausreichend Zeit haben, bewundern Sie die wundervolle gotische Architektur im West End von Glasgow, die Sie vielleicht ein wenig an das Schloss Hogwarts erinnert. Herausforderung gefällig? Können Sie ein paar Schokofrösche für die anstehenden Reise finden? Die Zugfahrt nach Fort William dauert knapp vier Stunden.

Übernachten Sie in Fort William

Im hübschen Fort William gibt es unterschiedliche Unterkünfte. Der Ort mit Outdoor-Flair liegt im Schatten des erhabenen Ben Nevis, unserem höchsten Berg. Wenn Sie nach einer ungewöhnlichen Unterkunft suchen, entdecken Sie Ihren inneren Halbriesen und verbringen Sie die Nacht in einer Hütte im Hagrid-Stil? Verwenden Sie die Unterkunftssuche, um etwas zu finden, das Ihrem Geschmack entspricht. Morgen werden Sie den Zug nach Hogwarts nehmen!

Tag 3

Übersicht

Alles einsteigen in den Hogwarts Express

Erleben Sie die weiten Landschaften aus den acht Blockbuster-Filmen und buchen Sie einen Platz im Jacobite Steam Train, der auf der West Highland Line von Fort William nach Mallaig fährt. Machen Sie zum Mittagessen in Mallaig Halt und treten Sie dann die Rückfahrt nach Fort William an. Buchen Sie den Dampfzug auf jeden Fall im Voraus, denn die Fahrt ist ein sehr beliebtes Erlebnis. Die Saison beginnt im April.
  • Meilen

    43

  • km

    69

  • Haltepunkte

    2

  • Transport

    Bus

Mit dem Jacobite Steam Train von Fort William nach Mallaig

Manche sagen, dass die West Highland Line die beeindruckendste Zugstrecke der Welt sei. Während des Sommers fährt der Jacobite Steam Train zusätzlich zu regulären Zügen diese Strecke entlang. Der Dampfzug spielte als Hogwarts Express, der Harry von Gleis 9 ¾ bis zum Schloss Hogwarts bringt, eine Hauptrolle in den Filmen. Fahren Sie mit dem Zug über die berühmte Brücke, das wunderschöne Glenfinnan-Viadukt, und genießen Sie den Ausblick auf Loch Shiel – ein weiterer wichtiger Drehort in den Filmen – von Ihrem Fenster aus.

Mittagessen in Mallaig

Wenn Sie in Mallaig ankommen, können Sie das kleine aber lebendige Hafendorf erkunden, das einst der betriebsamste Hafen für die Heringfischerei in Europa war. Sehen Sie den Booten und Fähren beim An- und Ablegen zu oder erfahren Sie im Mallaig Heritage Centre mehr über die Fischereitradition des Dorfes. Was gibt es zum Mittag? Hier gibt es verschiedene Cafés, Pubs und Restaurants. Probieren Sie die Mallaig-Bücklinge, eine lokale Spezialität! Steigen Sie dann wieder in den Zug und fahren Sie zurück nach Fort William.

Tag 4

Übersicht

Seen und Täler

In den Filmen bilden mysteriöse, nebelverhangene Landschaften die Kulisse für Harrys Abenteuer. Da ist es keine Überraschung, dass die Produzenten die Highlands als Drehort für so viele Szenen ausgewählt haben. Verbringen Sie den Tag damit, einige dieser wunderschönen Orte zu erkunden und die magische Atmosphäre zu spüren.

Blättern Sie in unserem Hidden Highlands eBook, um weitere unentdeckte Orte in den Highlands kennenzulernen.

Wenn Sie das noch nicht getan haben, könnten Sie ein Auto in Fort William mieten, damit Sie auch einige der entlegeneren Drehorte erreichen können.

  • Meilen

    134

  • km

    215

  • Haltepunkte

    4

  • Transport

    Auto

Die Steall Falls

Diese idyllische, kurze Wanderroute dauert etwa 1,5 Stunden und führt Sie durch die dramatische Nevis Gorge zu den beeindruckenden Steall Falls. Dieser wunderschöne Wasserfall kommt im Film Harry Potter und der Feuerkelch vor, als Harry beim Trimagischen Turnier einem Ungarischen Hornschwanz gegenüberstand.

Der Clachaig Inn bei Glencoe

Glen Coe ist eine der beeindruckendsten Landschaften in Schottland. Auch wenn Sie kein Harry-Potter-Fan sind, sollte dies auf jeden Fall zum Pflichtprogramm gehören. Der Clachaig Inn ist seit Generationen ein praktischer Haltpunkt für Wanderer auf dem Weg durch das Tal. Außerdem war es ein Drehort für die Hütte von Hagrid im dritten Film, Harry Potter und der Gefangene von Azkaban. Obwohl die Hütte nicht mehr steht, erkennen waschechte Fans den Ort bestimmt wieder. Auf jeden Fall ein perfekter Ort für ein gemütliches Mittagessen!

Glen Etive

Nachdem Harry und seine Freunde im letzten Film mithilfe eines freundlichen Drachen die Flucht aus Gringotts Zaubererbank gelungen war, stürzten sie in den Loch Etive, einen eisigen See südlich von Glencoe. Wenn Ihnen der Sinn nicht nach einem Bad steht, erkunden Sie die Region zu Fuß und machen Sie Fotos vom umgebenden Tal und den hoch aufragenden Berggipfeln der Umgebung.

Wie geht es weiter?

Ihre Zeit in Schottland muss ja noch nicht vorbei sein. Wenn Sie ein Auto gemietet haben, könnten Sie weitere Entdeckungsreisen entlang der Westküste unternehmen. Oder Sie begeben sich zurück nach Fort William, steigen in den Zug zurück nach Glasgow und erkunden weitere Städteattraktionen. Sie haben die Wahl - weitere Inspirationen finden Sie in unseren Reiserouten!