Das Gefühl von Freiheit auf einer langen, offenen Straße ist unübertroffen. Endlose Nebenstraßen und Wege, die sich durch die Landschaft winden und an Schottlands schönsten Küstenlandschaften vorbeiführen sind nur einige der Höhepunkte, die Sie auf der North Coast 500 erwarten. Schnallen Sie sich an für einen unvergesslichen Roadtrip.

Bitte planen Sie Ihre Reise im Voraus. Es ist besonders wichtig für das Wohlergehen der schottischen Landschaften und Bewohner sowie der regionalen Unternehmen, dass die Regionen entlang der Strecke respektvoll behandelt und angemessen gepflegt werden. Bitte denken Sie daher an Folgendes:

  • Nehmen Sie Ihren Abfall mit, um ihn ordnungsgemäß zu entsorgen.
  • Buchen Sie Ihre Unterkünfte im Voraus. Parken und Übernachten außerhalb von ausgewiesenen Camping- und Wohnwagenplätzen ist nicht gestattet.
  • Befolgen Sie den Schottischen Code zum Zugangsrecht (Scottish Outdoor Access Code), um sicherzustellen, dass Sie die Landschaft so verlassen, wie Sie sie vorgefunden haben.

Streckenübersicht

Die NC500 beginnt in der Stadt Inverness im Norden von Schottland und schlängelt sich an der Westküste entlang nach Applecross und schließlich gen Norden nach Torridon und Ullapool. Von dort aus geht es zu einigen der nördlichsten Orte des schottischen Festlands und vorbei an Caithness und John o' Groats. Zum Abschluss fahren Sie durch Dingwall zurück nach Süden und gelangen schließlich wieder nach Inverness.

Wissenswertes 

  • Strecke: 830 km (516 Meilen)
  • Reisedauer: Wir empfehlen mindestens 5-7 Tage
  • Unterkünfte: Buchen Sie zeitig im Voraus - ziehen Sie auch Camping als Option in Erwägung.
  • Fortbewegung: Sie können diese Strecke mit dem Auto oder Fahrrad fahren oder sogar wandern!