Schottland verfügt über ein langes und einzigartiges militärisches Erbe, das weit über den 1. Weltkrieg hinausgeht und wie die Traditionen des Schottenkaros, der Schottenröcke und Dudelsäcke zu den Wahrzeichen der schottischen Identität wurden.

Regionale Territorialarmeen spielten wichtige Rollen im Gemeindeleben, insbesondere in ländlichen Gebieten. Diese geteilten Traditionen und der Nationalstolz führten dazu, dass etwa 688.000 Schotten während des Kriegs einberufen wurden. Das Opfer, das die für die britische Armee kämpfenden Schotten erbrachten, kann gar nicht genug gelobt werden. Beinahe ein Viertel der Soldaten verloren ihr Leben.

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte und die Opfer, die durch die stolzen Infanterieregimente Schottlands erbracht wurden, einschließlich ihrer Traditionen, Ursprünge und Informationen dazu, wo Sie mehr erfahren können.