Wir erinnern uns aus der Schule sicher alle noch dunkel daran, dass es Wasser in drei Formen gibt: Gasförmig, flüssig und fest. Was Sie in der Schule aber vermutlich nicht gelernt haben, ist, wie wichtig Wasser für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist.

Die stärkende Wirkung, die es hat, wenn wir in, am oder auf dem Wasser sind, kommt gerade erst ans Licht, aber Schottlands Küsten, Seen und Wasserwege prägen unser Leben schon seit Jahrhunderten.

Auch Künstlern, Komponisten und Schriftstellern dienen sie als Inspiration. Beispiele sind die Ouvertüre Die Hebriden von Mendelsohn, das Gemälde Singender Butler von Vettriano und die Skulptur The Kelpies von Andy Scott. Und dann wären da natürlich noch die Klassiker, darunter Das Fräulein vom See von Walter Scott, Bram Stokers Dracula und 1984 von George Orwell.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihr Wohlbefinden in Schottlands Jahr der Küsten und Gewässer 2020/21 durch die heilenden Kräfte des Wassers verbessern können und fühlen Sie, wie aller Stress - genau wie die Gezeiten - verebbt.