Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

So werden Tourismusunternehmen nachhaltig

Nachhaltiger Tourismus ist der Weg in die Zukunft, aber was genau tun Unternehmen, um ihre CO2-Emissionen zu verringern, Ökosysteme zu schützen und die Region vor Ort zu unterstützen? Hier sind nur einige der innovativen und kreativen Wege, die schottische Unternehmen eingeschlagen haben, um mehr Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen.

Covid-19-Maßnahmen

Wir würden liebend gern unser freundliches, leidenschaftliches und einzigartiges Land mit Ihnen teilen, aber im Moment ist die Gesundheit und Sicherheit aller das Wichtigste. Schottlands wunderbare Landschaften, herzliche Menschen und lebendige Kultur werden immer noch für Sie da sein, wenn es an der Zeit ist, uns wieder zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen.

Erneuerbare Energien

Viele Unternehmen sind immer noch von fossilen Energieträgern abhängig, aber eine wachsende Zahl von Betrieben, von Touranbietern bis hin zu Anbietern von Unterkünften, wenden sich alternativen grünen Energiequellen zu, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern.

JP Orkney – Dieser Touranbieter auf den Orkney-Inseln ist das einzige Unternehmen seiner Art, das Touren in (oder die Vermietung von) einem vollkommen elektrischen Kleinbus anbietet, der auch als Campingbus genutzt werden kann. Genießen Sie die CO2-freie Fahrt im Nissan ENV200 auf den wunderbaren Orkney-Inseln.

Dawyck Botanic Garden, Stobo – Es ist wichtig, mehr über die Ökosysteme der Welt zu erfahren, um für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert zu werden. Erfahren Sie in Großbritanniens erstem CO2-neutralen botanischen Garten mehr über die Bedeutung und den Schutz von Pflanzen. Das Gebäude wird von Wasserkraft betrieben, die an einem Bach in der Nähe gewonnen wird, und hat ein „grünes Dach“, das die Wärme, die von einem Biomasse-Boiler stammt, hält.

Inveraray Castle, Argyll Estates – Dieses romantische Schloss aus dem 18. Jahrhundert denkt beim Thema Nachhaltigkeit voraus. Besucher erhalten Informationen zum Erkunden, Einkaufen und dem Countryside Code in der Region. Außerdem hat Argyll Estates einen eigenen Windpark sowie ein Biomasse-Heizsystem.

The Scottish Seabird Centre, North Berwick – Denken Sie nachhaltiger, indem Sie alles Wissenswerte über Schottlands Seevögel und Meerestiere sowie deren Lebensräume erfahren. Besuchen Sie dazu das von Solarenergie betriebene Scottish Seabird Centre. Selbst die Webcams, die zeigen, was die Tierwelt im Firth of Forth so anstellt, sind solarbetrieben.

Kirkennan Holiday Cottages, Castle Douglas – Dieses friedliche Anwesen aus dem 15. Jahrhundert hat drei gemütliche Cottages zu bieten, die den grünen Standards des 21. Jahrhunderts entsprechen. Zu den grünen Besonderheiten gehören ein Biomasse-Boiler, Solarzellen und eine Wärmepumpe. Erkunden Sie draußen ein weitläufiges Waldgebiet am Fluss, in dem 5.000 Bäume neu gepflanzt wurden. Es gibt auch ein innovatives Kompostsystem für Bioabfälle, das die Biodiversität auf dem Anwesen fördert.

Neubepflanzung

Eine weitere Möglichkeit, mit der Unternehmen die Treibhausgase, die sie ausstoßen, ausgleichen, ist das Anpflanzen junger Bäume, die den Kohlenstoff aus der Atmosphäre aufnehmen, der zum Temperaturanstieg auf der Erde beiträgt. Hier sind einige Beispiele.

Argyll Walking Holidays – Dieses Unternehmen bietet Führungen an und möchte Menschen Zugang zu einigen der wildesten und entlegensten Orte in Schottland ermöglichen. Um die Auswirkungen seiner Kleinbusse auszugleichen, spendet das Unternehmen an Trees for Life, eine Organisation, die daran arbeitet, den uralten Kaledonischen Wald in den Highlands zu erneuern.

Ten Hill Place, Edinburgh – Dies ist ein Hotel mit einer einzigartigen Mission. Das Hotel gehört dem Royal College of Surgeons und sämtliche Einnahmen des Hotels kommen der Ausbildung von Chirurgen auf der ganzen Welt zugute. Außerdem werden Gäste dazu ermuntert, ihre heimischen Ökosysteme zu unterstützen: In jedem Zimmer wartet ein Geschenk in Form eines Päckchens mit den Samen schottischer Wildblumen auf die Gäste.

The National Museum of Rural Life, East Kilbride – In diesem Museum erwacht Geschichte zum Leben. Erfahren Sie, wie Generationen von Schotten vom und mit dem Land gelebt haben. Das Museum blickt auch in die Zukunft und arbeitet mit Plan Bee zusammen, um die Honigbienenpopulation in der Region zu unterstützen. Die Bienen spielen eine zentrale Rolle bei der Bestäubung von Nutzpflanzen. In den Sommermonaten können Sie die bunte Wildblumenwiese bestaunen, die für die Bienen und andere wichtige Insekten ausgesät wurde.

Veganes & nachhaltig produziertes Essen & Trinken

Eine vegane, vegetarische oder einfach nachhaltige Ernährung ist ein zentraler Teil eines umweltbewussten Lebensstils. Auch Ihren Urlaub kann eine solche Ernährung umweltfreundlicher machen und Ihnen gleichzeitig einen ganz anderen Blick auf die Region vermitteln. Hier sind einige innovative Unternehmen aus diesem Bereich.

Saorsa 1875, Pitlochry – Übernachten und speisen Sie in diesem exquisiten viktorianischen Gebäude. Dieses Boutique-Hotel mit nur 11 Zimmern wurde von PETA für seine ethische Haltung gegen Tiermissbrauch anerkannt, die sich in allen Aspekten widerspiegelt, von der luxuriösen Bettwäsche bis hin zur ausschließlich pflanzenbasierten Speisekarte, die nachhaltig produzierte, saisonale Lebensmittel verwendet.

Eden Mill Distillery, St Andrews – Bestellen Sie ein Gläschen Gin oder Whisky von dieser beliebten Craft-Destillerie und gleichen Sie CO2-Emissionen aus. Eden Mill plant, 2021 Schottlands erste CO2-neutrale Destillerie zu eröffnen. Die auffälligen Flaschen von Eden Mill sind absichtlich so gestaltet, um Abfall zu vermeiden, und benötigen fast 20 % weniger Glas als der Durchschnitt der Getränkemarken.

Loch Arthur Farm Shop & Café, Dumfries– Es ist gut für die Umwelt, vor Ort einzukaufen und Bioprodukte zu wählen. Es kann jedoch auch große Auswirkungen auf das Leben von Menschen haben. Loch Arthur ist Teil einer Arbeitsgemeinschaft, die sich um Menschen mit Lernbehinderungen kümmern, von denen einige im belebten Café und Shop arbeiten. Alles, was hier serviert oder präsentiert wird, besteht aus den besten Bio-Zutaten, die vom Bauernhof selbst oder aus der Region stammen.

Locavore, Glasgow – Dieses soziale Unternehmen ist eine nachhaltige Bio-Alternative zum gewöhnlichen Supermarkt. Es hat seinen eigenen Bauernhof, der an drei Orten die Lebensmittel erzeugt, die das Café und den Shop mit Bio-Gerichten und -Erzeugnissen versorgen. Ein großer Teil des Gewinns wird für wohltätige Zwecke genutzt, um Armut zu bekämpfen und andere Erzeuger in der Region zu unterstützen.

Saubere Schiffsreisen

Schottlands Küsten und Gewässer laden zum Entdecken ein. Hier sind einige Unternehmen, die Wege gefunden haben, ihre Auswirkungen auf die Umwelt auszugleichen. Sie vermeiden Energieverschwendung, verringern ihren Energiebedarf, unterstützen die Wirtschaft vor Ort und informieren über den Schutz der Meere.

Pentland Ferries, Orkney – Auf dem Weg nach Orkney? Dann fahren Sie mit Schottlands grünster Fähre – MV Alfred – die unglaubliche 65 % weniger Energie benötigt und 62 % weniger CO2 ausstößt, als andere schottischen Fähren dieser Art und Größe. Bewundern Sie die vorbeigleitenden Küsten, während Sie sich auf der stilvollen Fähre entspannen, die von energieeffizienten LEDs beleuchtet wird.

The Loch Katrine Experience, Callander– Bei einer Fahrt mit dem historischen Dampfschiff SS Sir Walter Scott können Sie die friedliche Schönheit von Loch Katrine in dem Wissen genießen, dass Sie nicht zur Verschmutzung des Wassers beitragen. Das elegante Schiff fuhr zum ersten Mal im Jahr 1900 und hat seitdem von Diesel auf Biotreibstoff umgerüstet.

Outdoor Explore, Blairgowrie – Die umweltfreundlichste Schifffahrt rund um Schottland findet im Kanu oder Kajak statt. Wenn Sie das nächste Mal lospaddeln, achten Sie ganz besonders auf die Umwelt und machen Sie bei den kostenlosen „Litter Free Paddels“ (müllfreie Paddeltour) dieses Kajaktourenanbieters mit. Helfen Sie dabei, die schönsten Wasserwege in Perthshire zu säubern.

Es gab nie eine bessere Zeit für umweltfreundliches Reisen. Erfahren Sie mehr über nachhaltiges und verantwortungsvolles Reisen in Schottland und umweltfreundliche Unterkünfte.

 

Kommentare