Der Blog

6 berühmte schottische TV-Drehorte

Licht, Kamera, Action! Entdecken Sie einige der zahlreichen schottischen Sehenswürdigkeiten und Orte, die Sie aus dem Fernsehen kennen. Finden Sie beliebte Drehorte und erfahren Sie mehr über interessante Verbindungen, von denen Sie vielleicht noch nichts wussten!

1. Kirkwall und Die Simpsons

St Magnus Cathedral in Kirkwall

Kirkwall, Orkney

Haben Sie je eine Folge von Die Simpsons gesehen und sich gefragt, wo der grummelige Hausmeister Willie herkommt? Wir verraten es Ihnen: Hausmeister Willie kommt aus Kirkwall auf Orkney. Die Macher von Die Simpsons enthüllten seine orkadischen Wurzeln in der Folge Unter dem Maulbeerbaum (2012).

Kirkwall ist der uralte nordische Hauptort der Orkney-Inseln. Besuchen Sie die Wikingerkathedrale St Magnus, den belebten Fischerhafen und die Highland Park Distillery. Orkney besteht aus 70 Inseln, auf denen Sie Tiere, Strände, Geschichte und Kultur entdecken können. In unserem Reisevorschlag für einen Kurzurlaub auf den Orkney-Inseln finden Sie weitere Ideen für eine Erkundungstour auf dieser Inselgruppe.

2. Ein königlicher Strand in Aberdeenshire

Cruden Bay Sands Aberdeenshire

Cruden Bay, Aberdeenshire

Der majestätische Strand an der Cruden Bay ist ein passender Drehort für das königliche Netflix-Drama The Crown. Cruden Bay an der Küste von Aberdeenshire springt als Double für den Strand am Castle of Mey ein. Die Ruine von Slains Castle im Norden der Bucht dient als TV-Version des Castle of Mey. Der Strand ist bei Besuchern sehr beliebt und bietet sich für einen Spaziergang am Strand an.

Das echte Castle of Mey und seine Gärten können Sie in der Nähe von Thurso an der Küste von Caithness besuchen. Die Mutter von Königin Elisabeth II. kaufte das Schloss im Jahr 1952 und nutzte es als Privatresidenz abseits des Trubels in den königlichen Palästen.

3. Eine Weihnachtsfolge aus Argyll

Inveraray Castle home of the Dukes of Argyll

Inveraray Castle, Argyll ©Robert Pogson

Downton Abbey spielt zwar in Yorkshire, doch für die Weihnachtsfolge der dritten Staffel verschlug es Familie Crawley nach Norden ins fiktionale schottische Duneagle Castle. Aber wo liegt Duneagle Castle? Die Dreharbeiten fanden am Inverarary Castle in Argyll statt. Das Schloss ist der Sitz des Duke of Argyll und seiner Familie. Sie können das Schloss besuchen und den Speisesaal sowie die formalen Gärten besichtigen, die in der TV-Serie zu sehen sind. Schauen Sie auch in der kleinen Stadt Inveraray vorbei und besuchen Sie die hübschen Orte am traumhaften Loch Fyne.

4. Paisley und der Doktor

Paisley Abbey with firework display in backround

Paisley Abbey, Paisley ©Renfrewshire Council

Machen Sie einen Abstecher zu einer der größten Kleinstädte in Schottland: Paisley. Die Stadt ist für das Paisley-Muster und ihr Kloster aus dem 12. Jahrhundert bekannt, aber wissen Sie auch, was diese Stadt mit der beliebten Science-Fiction-Serie Doctor Who verbindet? Der Schauspieler David Tennant, der die Rolle des 10. Doktors spielte, ist in Paisley aufgewachsen. Doch nicht nur das, auch der ehemalige Doctor-Who-Drehbuchautor und -Produzent Steven Moffat stammt von hier.

Die Stadt hat aber sogar noch mehr Verbindungen zu Science-Fiction. Besuchen Sie die Paisley Abbey und versuchen Sie, den ungewöhnlichen Alien-Wasserspeier zu entdecken, der das Äußere des Klosters ziert. Der Bildhauer ließ sich von Ridley Scotts Film Alien (1979) inspirieren.

5. „Beam me up, Scotty!“

Historic town of Linlithgow in West Lothian

Linlithgow, West Lothian

Wussten Sie schon, dass Scotty aus Star Trek aus Linlithgow stammt? Die Kleinstadt in West Lothian ist der vermeintliche Geburtsort dieser Science-Fiction-Figur. Scotty, der Chefingenieur auf dem Raumschiff Enterprise, wird im Spin-Off-Roman Vulkans Ruhm (1989) als Sohn der Stadt beschrieben. Den Roman verfasste Dorothy „DC“ Fontana, die als Drehbuchautorin an der Originalserie, die 1966 zum ersten Mal im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, mitwirkte.

Linlithgow ist vor allem für seinen königlichen Palast im Renaissance-Stil bekannt, in dem Maria Stuart geboren wurde, und liegt auf halber Strecke zwischen Falkirk und Edinburgh. Machen Sie einen Tagesausflug in die Stadt, besuchen Sie den Palast und den See und machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Union Canal.

6. Großes Drama hoch im Norden

The Lodberrie, Lerwick, Mainland Shetland

Wenn Sie ein Fan von Krimiserien sind, ist Ihnen Mord auf Shetland bestimmt schon bekannt. Die Serie, die auf Romanen von Ann Cleeves basiert, folgt Detective Inspector Jimmy Perez bei der Aufklärung von Kriminalfällen auf den Shetland-Inseln. Auch wenn die Dreharbeiten teilweise auf dem schottischen Festland stattfinden, können Sie in der Serie den einen oder anderen Blick auf die Stadt Lerwick erhaschen.

Die Shetland-Inseln sind nicht nur die nördlichsten Inseln des Vereinigten Königreichs, sie zeichnen sich auch durch ihre einzigartige Geschichte, Kultur und Natur aus. Reisen Sie in den hohen Norden und entdecken Sie die uralte Siedlung Jarlshof, besuchen Sie das Naturschutzgebiet Hermaness oder machen Sie Ihren Urlaub mit diesen ungewöhnlichen Erlebnissen auf den Shetland-Inseln unvergesslich.

Erfahren Sie noch mehr über schottische Orte aus Film und Fernsehen und planen Sie Ihre Schottlandreise zu den schönsten Drehorten.

 

Kommentare