Rosslyn Chapel, Roslin

In Schottlands Hauptstadt gibt es so viel zu sehen und zu tun. Sie können die Tage einfach mit dem Erkunden der Straßen und der Sehenswürdigkeiten füllen. Wenn Sie jedoch sehen möchten, was außerhalb der Stadtgrenzen liegt, dann haben Sie eine Fülle von Optionen. Edinburgh liegt sehr zentral und Sie werden vielleicht überrascht sein, was Sie alles an einem Tag besuchen können, von Orten am Meer bis hin zu ikonischen Landschaften der Highlands.

Ihnen stehen auch unterschiedliche Verkehrsmittel zur Verfügung: verwenden Sie öffentliche Verkehrsmittel, nehmen Sie Ihr eigenes Fahrzeug oder mieten Sie ein Auto, oder schließen Sie sich einer geführten Tour an. Und wenn Sie unbedingt eine schottische Insel besuchen möchten, könnten Sie sogar das Flugzeug nehmen! Hier sind einige Ideen für wundervolle Tagesausflüge von Edinburgh aus:

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie die Fahrt! Reiseveranstalter bieten kurze Busreisen von Edinburgh aus an und wissen wirklich, wie Sie das Beste aus einem Tag außerhalb der Stadt machen. Und die freundlichen Reiseleiter sind immer gern bereit, viele aufschlussreiche Insider-Informationen weiterzugeben. Diesbezügliche Unternehmen sind u.a. Haggis Adventures, Timberbush Tours, Highland Experience, Rabbies, Gray Line Tours und Highland Explorer Tours.

Südlich der Stadt befindet sich die faszinierende Rosslyn Chapel, die in dem Blockbuster Film The Da Vinci Code eine Rolle spielt und bewundern Sie dann die charmanten Landschaften der Scottish Borders. Oder buchen Sie eine geführte Tour durch das historische Städtchen St Andrews, nördlich von Edinburgh in Fife. Bewundern Sie dessen Strände und die bröckelnden Ruinen der Kathedrale.

Geführte Touren werden von Edinburgh aus in die Highlands geboten, wo Sie zum Beispiel mit Glencoe und Loch Ness atemberaubende Orte finden werden. Oder entscheiden Sie sich für eine Tour, die Sie zum Loch Lomond & The Trossachs National Park führt und halten Sie an, um die mächtigen Kelpies von Andy Scott zu betrachten, zwei riesige Pferdekopfskulpturen. Sollten Sie Whisky an der Quelle probieren wollen, wählen Sie eine Tagestour, die den Besuch einer Distillerie mit beinhaltet. Prost!

Edinburgh ist sehr gut mit Zug und Bus angebunden. Aus diesem Grund stehen Ihnen auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln breite Auswahlmöglichkeiten für einen Tagesausflug zur Verfügung. Nehmen Sie vom Bahnhof Waverley aus einen Zug in den charmanten Ort North Berwick und in 30 Minuten könnten Sie sich auf eine Paddeltour entlang der Küste oder ein Eis am Meer freuen!

Eine halbe Stunde mit dem Zug in die umgekehrte Richtung führt Sie nach Linlithgow, wo Sie die wunderschöne Ruine des Linlithgow Palace besichtigen können. Für einen Tag voller Geschichte nehmen Sie erneut den Zug und steigen Sie in Stirling aus, um die unglaubliche Burg der Stadt und andere historische Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Folgen Sie Schottlands neuster Eisenbahnlinie mit der Borders Railway und entdecken Sie die vielen schönen Seiten von Midlothian und den Scottish Borders. Oder vergleichen und kontrastieren Sie die zwei größten Städte Schottlands miteinander und fahren Sie nach Westen, um Shopping, Kultur und den einzigartigen Vibe von Glasgow zu genießen.

Mit der Freiheit eines eigenen Autos können Sie alle die Orte besuchen, die Sie mit dem Reisebus oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können, aber es gibt auch andere großartige Routen für einen kleinen Road Trip. Sie könnten einer der National Tourist Routes folgen. Die Forth Valley Tourist Route zum Beispiel führt an einer ganzen Reihe von Topattraktionen vorbei, einschließlich dem Falkirk Wheel, den Kelpies und dem Battle of Bannockburn Visitor Centre.

Überqueren Sie Schottlands neustes Wunder der Ingenieurskunst, die Brücke Queensferry Crossing, die den Firth of Forth überspannt und Edinburgh mit Fife verbindet. Folgen Sie der Fife Coastal Route für frische Meeresluft und entdecken Sie diesen wunderschönen Küstenabschnitt, während Sie durch die netten Hafenorte von East Neuk fahren. Nehmen Sie dieselbe Strecke zurück und gönnen Sie sich eine heiße Fischmahlzeit in der weltberühmten Anstruther Fish Bar.

Sind Sie bereit für eine körperliche Herausforderung? Glentress bei Peebles in den Scottish Borders beheimatet eines der 7stanes Mountainbikezentren und befindet sich nur etwas mehr als eine Autostunde von Edinburgh entfernt. Im Glentress Peel Bike Shop können Sie Fahrräder mieten und viele Trails unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade können erkundet werden oder erleben Sie bei Go Ape! einen Hochseilgarten. Eine 40-minütige Autofahrt nach Osten führt Sie nach Dunbar in East Lothian, wo Sie sich einen Neoprenanzug leihen und sich im Cable-Wakeboarding oder am Seilgarten über dem Wasser bei Foxlake Adventures versuchen können. Oder surfen Sie mit der Coast to Coast Surf School in den Gewässern der Belhaven Bay.

Für die meisten von uns ist es ein bisschen extravagant für einen Tagesausflug ein Flugzeug zu nehmen (insbesondere, wenn Sie bereits mit dem Flugzeug in der Hauptstadt angekommen sind!). Aber für diejenigen mit wenig Zeit kann es eine gute Möglichkeit sein, einen Kurzstreckenflug vom Flughafen Edinburgh aus zu nehmen und in einem Tag einen komplett anderen Teil von Schottland zu entdecken.

Tauschen Sie Edinburghs beeindruckende Skyline gegen die uralten Standing Stones auf der Isle of Lewis ein. Nehmen Sie mit LoganAir einen Morgenflug nach Stornoway auf den Äußeren Hebriden und sobald Sie dort sind, können Sie ein Auto mieten oder einen Reiseleiter buchen, um einige der Sehenswürdigkeiten zu bewundern. In Stornoway selbst gibt es das neue Museum nan Eilean im Lews Castle und das Lewis Loom Centre, um mehr über die Geschichte und das kulturelle Erbe der Insel zu erfahren. Besichtigen Sie auf jeden Fall die unglaublichen Calanais Standing Stones, und wenn Sie Zeit haben, gehen Sie an einem der schönen Strände, wie z.B. dem Garry beach in Tolsta spazieren.

Oder schwingen Sie sich mit einem LoganAir Flug in die Lüfte und machen Sie einen Tagesausflug auf die Orkney-Inseln. Wenn Sie am Morgen in Kirkwall landen, können Sie den hübschen Hafenort erkunden und das Orkney Museum, den Earl's Palace und die St Magnus Cathedral besuchen. Überqueren Sie die Insel, um Skara Brae zu sehen, die archäologischen Reste einer uralten Siedlung, außerdem die mysteriösen Standing Stones am Ring of Brodgar. Nehmen Sie einen Abendflug zurück und Sie könnten zu einem späten Abendessen schon wieder in Edinburgh sein!

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.