Covid-19. Informationen zu geöffneten Unternehmen und den aktuellen Maßnahmen.

Kibble Palace, Glasgow Botanic Gardens

Cities

Ein Tag in Glasgow 

Glasgow ist eine der aufregendsten Städte in Europa. Die Gebäude der Stadt sind grandios und vielseitig; die Musikszene vor Ort ist legendär. Es warten Museen von Weltrang, Veranstaltungsorte und eine verlockende Auswahl an Bars, Pubs und Restaurants, in denen Sie diese Stadt, die für ihre Herzlichkeit, ihr Nachtleben und eine multikulturelle Küche bekannt ist, erleben können.

Erfahren Sie, wie Sie die Musik, Kunst, berühmte Gastfreundschaft und Schönheit von Glasgow in nur 24 Stunden erleben können.

Anreise

Glasgow ist sowohl mit der Bahn als auch mit dem Flugzeug gut zu erreichen. Der Caledonian Sleeper von Scotrail ist eine komfortable Möglichkeit, mit dem Nachtzug aus London anzureisen.

Transport

Bus Fuß

Tage

1

Meilen

20

Route

Rund ums Stadtzentrum und darüber hinaus, von der Merchant City zum Ufer des River Clyde, Stadtvierteln mit Charakter und wunderschönen Grünflächen wie Kelvingrove Park

Highlights

Fantastische Museen wie die Kelvingrove Art Gallery & Museum, das trendige West End und eine Nacht an einigen der besten Orte für Livemusik in der Stadt

Abgedeckte Bereiche

Glasgow

Tag 1

Übersicht

Erkunden Sie Glasgow

Verbringen Sie einen Tag damit, diese fantastische Stadt, die unsere moderne Welt geprägt hat, zu erkunden. Entdecken Sie ein pulsierendes Stadtzentrum mit endlosen kulturellen Attraktionen und lebendigen Pubs und Bars, traumhaften Grünflächen, faszinierenden Stadtvierteln und mehr.

  • Meilen

    20

  • km

    32

  • Haltepunkte

    6

  • Transport

    Bus Fuß

Die Glasgow Botanic Gardens

Starten Sie Ihren Tag mit einem erfrischenden Spaziergang durch die Botanic Gardens. Sehen Sie exotische Baumfarne, seltene Orchideen und die nationale Begoniensammlung in den viktorianischen Gewächshäusern. Bei gutem Wetter können Sie am Kiosk einen Kaffee oder ein Eis bekommen. Es gibt auch eine Teestube.

Halten Sie Ausschau nach Schildern, die zum "Riverside Walk" weisen, und folgen Sie dem Weg, der sich hinab zum River Kelvin und einer verkehrsfreien Uferpromenade windet. Folgen Sie dieser Strecke für etwas mehr als 1,6 km zum Kelvingrove Park und entdecken Sie eine grüne Oase mitten im Herzen der Stadt.

Die Kelvingrove Art Gallery & Museum

Spazieren Sie den kurzen Weg zur Kelvingrove Art Gallery & Museum, einem viktorianischen Meisterwerk mit einer umfassenden Sammlung aus 8.000 Ausstellungsstücken, die von Dinosaurierskeletten bis hin zu einer Spitfire aus dem Zweiten Weltkrieg reichen. Auch faszinierende Gemälde von bedeutenden niederländischen und französischen Malern können Sie hier bewundern.

Glasgow University und Òran Mór

Hoch oben auf einem Hügel über dem West End der Stadt liegt der herrliche neugotische Campus der University of Glasgow. Bewundern Sie die wunderschönen Gebäude und historischen Innenhöfe, darunter die berühmten Cloisters, und tauchen Sie in die besondere Atmosphäre, die an Hogwarts erinnert, ein.

Schlendern Sie über die University Avenue und Byres Road zurück in Richtung Botanic Gardens und gönnen Sie sich einen Happen bei Òran Mór. Dieses Restaurant, das auch Bar und Veranstaltungsort ist, präsentiert jeden Tag zur Mittagszeit ein Theaterstück - alles Teil des Angebots "A Play, a Pie, and a Pint" ("Ein Stück, ein Pie und ein Pint").

Tipp: Vergessen Sie nicht, das atemberaubende Wandbild zu bestaunen, das sich an der Decke des Zuschauerraums von Òran Mór befindet. Es stammt vom glaswegischen Schriftsteller und Künstler Alasdair Gray.

Das Riverside Museum

Sind Sie alt genug, um sich an Straßenbahnen, Dampflokomotiven, klapprige Busse und Oldtimer zu erinnern? Egal, ob Sie diese Frage mit Ja oder Nein beantworten: Entdecken Sie all das im Museum of Transport, das sich im beeindruckenden Riverside Museum von Zaha Hadid am Ufer des River Clyde befindet.

Tipp: Eines der hochgeschätzten Ausstellungsstücke des Museums befindet sich draußen. Gehen Sie an Bord der Glenlee. Dieser Dreimaster wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut.

Das West End

Kehren Sie ins West End zurück und erkunden Sie die zahllosen Cafés und Geschäfte, die die Byers Road säumen. Spazieren Sie auf der gepflasterten Ashton Lane unter den Lichterketten hindurch und finden Sie noch mehr einzigartige Geschäfte, Bars und Restaurants.

Schauen Sie bei The Grosvenor, einem Café mit Boutique-Kino, vorbei. Hier werden die neuesten Blockbuster und Arthouse-Filme gezeigt.

Buchen Sie einen Tisch in einem Restaurant, das von Condé Nast Traveller zu den besten der Welt gezählt wird: The Gannet. Im hippen Viertel Finnieston erfindet dieses Restaurant traditionelle schottische Küche mit einer modernen Herangehensweise neu und nutzt dafür nur die feinsten Zutaten aus der Region.

Der Old Fruitmarket

Als UNESCO City of Music hat Glasgow mehr als genug Veranstaltungsorte zu bieten, an denen Sie die besten neuen Künstler und die großen Namen der Musikbranche erleben können. Unter all diesen Orten ist der Old Fruitmarket mit Sicherheit der mit der unglaublichsten Atmosphäre und einfach typisch für Glasgow.

Versteckt in der glamourösen Merchant City bietet dieser vielseitige Ort neben einer fantastischen Akustik auch viele bauliche Besonderheiten, darunter ein kathedralenartiges Dach, ein Balkon und eiserne Säulen. Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen statt, vom Festival Celtic Connections bis hin zu Rock-, Folk-, Pop- und Jazzkonzerten, Theateraufführungen, Comedy und mehr.

Tipp: Mischen Sie sich unter die Einheimischen, während Sie in einem der altmodischen Pubs der Stadt traditionelle schottische Musik erleben. In The Park Bar spielen am Wochenende Ceilidh-Bands, im Islay Inn gibt es Live-Rockabilly und das Ben Nevis ist ideal, wenn Sie Ihren Whisky am liebsten zu bewegenden keltischen Klängen genießen.