Ancestry

Die ultimative Reiseroute durch Schottland

Reisen Sie durch Schottland, entdecken Sie einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Orte mit dieser vierzehntägigen Reiseroute durch Schottland.

Bekannte, wundervolle Landschaften, berühmte Sehenswürdigkeiten, typische Bauwerke und atemberaubende Stätten, die in Film und Fernsehen erscheinen – Man muss Schottland einfach selbst gesehen haben. Entdecken Sie die schönsten Seiten von Schottland, sammeln Sie tolle Erinnerungen und Ideen für den nächsten Schottlandurlaub!

Transport

Bus Auto Fuß

Tage

14

Meilen

251

Route

Erkunden Sie unterschiedliche Regionen Schottlands

Highlights

Edinburgh Castle, Loch Ness, Cairngorms National Park, Loch Lomond, The Kelpies

Abgedeckte Bereiche

Scotland-wide

Tag 1

Übersicht

Edinburgh

Beginnen Sie Ihre Reise in der schottischen Hauptstadt Edinburgh ist eine von Schottlands beliebten Städten und beheimatet weltberühmte Sommerfestivals, eine UNESCO Welterbestätte ebenso wie eine ganze Menge Geschichte.

Erkunden Sie in den Ecken und Winkeln der Stadt historische Denkmäler, hübsche Grünflächen, erstklassige Gourmet-Erlebnisse, fantastische Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus Fuß

Edinburgh Castle

Edinburgh Castle ist ein weltberühmtes Wahrzeichen, das stolz auf Castle Rock thront und Aussichten auf die Alt- und Neustadt bietet. Dies ist zweifelsohne die berühmteste schottische Burg und ein Besuch lohnt sich. Nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Sie mehr über ihre turbulente Geschichte.

Arthur's Seat

Ganz in der Nähe befindet sich Arthur's Seat. Vom Gipfel dieses erloschenen Vulkans aus haben Sie einen spektakulären Panoramablick über die Stadt. Der Aufstieg ist malerisch und bietet eine wunderschöne Auszeit vom geschäftigen Stadtzentrum. Mehrere unterschiedliche Routen führen hinauf und sind für alle Fitnessstufen geeignet. Planen Sie ca. 30 Minuten für den Weg ein. Am besten aber nehmen Sie sich ca. eine Stunde Zeit, um den Ausblick und die Ruinen entlang des Weges zu bewundern. Unternehmen Sie eine virtuelle Tour von Arthur's Seat.

Calton Hill

Calton Hill ist Teil einer UNESCO-Welterbestätte und ein großartiger Ort für Frühaufsteher, um den Sonnenaufgang über der Stadt zu bewundern, oder tagsüber die vielen Sehenswürdigkeiten. Oben können eine ganze Bandbreite an historischen Strukturen entdeckt werden, vom National Monument und dem City Observatory zum Nelson's Monument und der Old Royal High School.

Besuchen Sie außerdem eines der vielen schönen Cafés und Restaurants, die die Stadt zu bieten hat, oder erleben Sie das interessante Nachtleben von Edinburgh in den vielen Bars, Clubs und Restaurants der Stadt.

Tag 2

Übersicht

Tag 2 - Scottish Borders und Dumfries & Galloway

Fahren Sie von Edinburgh gen Süden in die glorreiche Region der Scottish Borders und das landschaftlich reizvolle Dumfries & Galloway. Von den sanften Hügeln und der Moorlandschaft, die Sir Walter Scott inspirierte, zu den freundlichen Orten und den grünen Landstrichen von Dumfries & Galloway, in Südschottland können Sie wundervolle Landschaften entdecken.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Melrose Abbey

Fahren Sie gen Süden in das Reich der Scottish Borders und besuchen Sie die wundervolle Ruine der Melrose Abbey. Bewundern Sie die elegante Architektur und die ungewöhnlichen Skulpturen in Form von Kobolden, Köchen mit Kellen und einem Dudelsack spielenden Schwein an der Außenseite der wahrscheinlich berühmtesten Ruine Schottlands. Unternehmen Sie Spaziergänge durch die sanfte Hügellandschaft, besuchen Sie uralte Attraktionen und probieren Sie die köstlichen Spezialitäten, die unter den Einheimischen berühmt sind.

Fahren Sie anschließend gen Westen nach Dumfries & Galloway, wo Sie unterschiedliche Abteien und historische Häuser erkunden oder mit den vielen angebotenen Outdoor-Aktivitäten zum Abenteurer werden können.

Caerlaverock Castle

Südlich des Ortes Dumfries liegt Caerlaverock Castle, eine großartige mittelalterliche Festung mit Burggraben, zweitürmigem Torhaus und beeindruckenden Festungsmauern. Diese verleihen der Ruine eine wirklich uralte Atmosphäre. Erkunden Sie die vielen Besonderheiten, erfahren Sie etwas über die turbulente Geschichte und bewundern Sie Rekonstruktionen von mittelalterlichen Belagerungsmaschinen.

In dieser Region sind eine ganze Bandbreite wundervoller Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden: Cottages, Unterkünfte für Selbstversorger, B&Bs, Hotels und vieles mehr.

Tag 3

Übersicht

Tag 3 - Glasgow

Der Tag beginnt früh mit der Fahrt nach Nordwesten zu dem kulturellen Zentrum Glasgow. Entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten und Kleinode, die den wahren Charakter der Stadt ausmachen.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus Fuß

Kelvingrove Art Gallery and Museum

Der Besuch der Kelvingrove Art Gallery and Museum ist einfach Pflicht! Erkunden Sie die hochmodernen Galerien, unglaubliche Kunstsammlungen, thematische Ausstellungen und mehr in einer von Schottlands beliebtesten kostenlosen Sehenswürdigkeiten. Von Naturgeschichte bis hin zu Kunstbewegungen und faszinierenden historischen Epochen, hier gibt es eine Fülle von Dingen zu tun und zu entdecken.

Riverside Museum

Als Nächstes auf der Liste steht das Riverside Museum an den Ufern des Flusses Clyde. Dieses Museum beheimatet einige der schönsten Autos und Fahrräder der Welt und hier wird außerdem die Verkehrsgeschichte der Stadt dargestellt. Mehr als 3.000 Objekte können bewundert werden. Diese erzählen Geschichten aus Glasgows Vergangenheit, zusammen mit rekonstruierten Straßen, Geschäften, Straßenbahnen und mehr, mit denen Sie interagieren können. Ein Besuch lohnt sich, und man lernt auch etwas.

Das Nachtleben von Glasgow ist lebhaft, geschäftig und einfach ein Muss, wenn Sie sich in der Stadt befinden. Statten Sie originellen Bars, Pubs und Restaurants einen Besuch ab, von denen viele über ihre ganz individuellen Besonderheiten verfügen und in nicht wenigen wird jeden Abend Livemusik geboten.

Tag 4

Übersicht

Tag 4 - Falkirk

Als Nächstes kommt Falkirk! Begeben Sie sich von Glasgow aus nach Nordosten, um hervorragende Attraktionen, moderne Wunderwerke und historische Schätze zu bestaunen, und um großartigen Einkaufszentren, preisgekrönten Boutiquen, Restaurants und mehr einen Besuch abzustatten.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto

Das Falkirk Wheel

Machen Sie sich am frühen Morgen auf den Weg zum herrlichen Falkirk Wheel. Dies ist das einzige rotierende Schiffshebewerk der Welt und verbindet den Forth & Clyde Canal mit dem Union Canal. Am besten von Nahem zu bewundern, und bei einer der täglich stattfindenden Bootsfahrten können Sie dieses unglaubliche Wunder der Ingenieurskunst selbst erleben.

The Kelpies

Die ganz in der Nähe gelegenen Kelpies von Andy Scott müssen Sie ebenfalls gesehen haben. Diese atemberaubenden 30 m hohen Skulpturen in Form von zwei Pferdeköpfen stehen stolz im Helix Park und sind umgeben von einem Netzwerk aus Fahrradwegen, was bedeutet, dass Sie die Parklandschaft erkunden können, um die Kelpies in ihrer ganzen Pracht aus unterschiedlichen Perspektiven bewundern zu können.

Stirling Castle

Begeben Sie sich ein bisschen weiter gen Norden nach Stirling, um an einem Nachmittag die unglaubliche Burg Stirling zu erkunden. Diese beeindruckende Festung ist eine von Schottlands wichtigsten historischen Stätten und war einst Wohnsitz von Stewarts Königen und Königinnen. Nehmen Sie an einer geführten Tour teil, erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der Burg, lernen Sie die hier ansässigen kostümierten Gestalten kennen und vieles mehr.

Tag 5

Übersicht

Tag 5 - Stirling

Verbleiben Sie noch ein bisschen in der Gegend und erkunden Sie die versteckten Kleinode von Stirling. Dies ist eine kleine Stadt mit einer großen Geschichte, faszinierenden Attraktionen und  einer spektakulären Landschaft. Vergessen Sie nicht, die  vielen  Einkaufsmöglichkeiten und Orte zum Essen und Trinken zu besuchen sowie die  das ganze Jahr über stattfindenden Events.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Fuß

National Wallace Monument

Besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes hier das historische National Wallace Monument, um etwas über das Leben und Erbe des Patrioten und Märtyrers Sir William Wallace zu erfahren. Dieses markante Wahrzeichen wacht stolz über Stirling, und während Sie auf den berühmten Turm klettern, erfahren Sie beim Aufstieg mehr über die vielen Geschichten, die Schottlands Nationalhelden umranken. Von oben können Sie Panoramablicke über die Stadt und hinaus zum Loch Lomond, den Pentland Hills, Fife und dem Firth of Forth genießen!

Machen Sie zum Mittagessen in einem der nahegelegenen Cafés oder Restaurants im Stadtzentrum Halt, bevor Sie Ihre Reise zum landschaftlich reizvollen Loch Lomond & The Trossachs National Park fortsetzen.

Die Schlacht von Bannockburn

Blutiges, brutales Bannockburn. Tauchen Sie ein mithilfe von 3D-Technologie, die virtuelle Schlachtfelder erschafft, in dieses aufregende Kapitel schottischer Geschichte ein und interagieren Sie mit Kämpfern, Knappen, Bogenschützen und Rittern aus dem Mittelalter. Erfahren Sie etwas über Robert the Bruce, nehmen Sie an familienfreundlichen Aktivitäten teil und besuchen Sie die Denkmäler in der umliegenden Parklandschaft.

Tag 6

Übersicht

Tag 6 - Loch Lomond & The Trossachs National Park

Dieser außergewöhnliche Nationalpark verfügt über eine ursprüngliche Landschaft, eine aufregende Geschichte und man bekommt hier ausgezeichnete Speisen und Getränke aus der Region. Loch Lomond ist einer der schönsten und berühmtesten Orte Schottlands. Der See hat im Verlauf der Jahre Liebeslieder ebenso wie Sagen und Geschichten inspiriert. Im Herzen des Parks liegt der Loch Lomond selbst, der größte See in ganz Großbritannien.

Wussten Sie, dass der Park 21 Munros (Berge über 900 m), 19 Corbetts (Berge zwischen 750 und 900 m) und 22 große Seen zählt?

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto Fuß

Loch Lomond & The Trossachs National Park

Verbringen Sie den Morgen in einer wundervollen Umgebung mit einem Waldspaziergang, oder auf dem Wasser mit einer Bootstour, oder versuchen Sie sich im Kajaken, Kanufahren oder Jet-Skiing, um nur einige zu nennen, oder versuchen Sie, beim Angeln ein paar Fische zu fangen. Im Loch Lomond befinden sich über 30 Inseln und jede von ihnen verfügt über ganz eigene Merkmale.

Inveraray Castle

Begeben Sie sich nach dem Mittagessen zum nur 30 Autominuten entfernten Inveraray Castle, um die romantischen Parkanlagen und Gärten dieses wundervollen Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert zu erkunden. Bewundern Sie die Sammlungen im berühmten Waffensaal, betrachten Sie die französischen Wandteppiche im Gesellschaftszimmer und erfahren Sie mehr über die unbezahlbaren Erbstücke, die sich seit Generationen in Besitz der Familie befinden.

Fahren Sie zurück zum Loch Lomond und verbringen Sie den Abend damit, sich am See zu entspannen und zuzusehen, wie die Sonne über der wunderschönen Landschaft untergeht.

Tag 7

Übersicht

Tag 7 - Fort William

Beginnen Sie Ihren Tag in aller Frühe mit der landschaftlich reizvollen Fahrt gen Norden nach Fort William. Hier können Sie Munros erobern, leckeren schottischen Whisky probieren, Spaziergänge am Seeufer genießen, eine  Fahrt in dem Dampfzug unternehmen, der Harry Potter nach Hogwarts brachte, und vieles mehr.

 

Ben Nevis

Haben Sie sich je gefragt, wie es wäre, den höchsten Berg Großbritanniens zu besteigen? In Fort William können Sie genau das tun. Packen Sie Proviant ein und beginnen Sie Ihr Abenteuer mit der Besteigung des spektakulären Ben Nevis. Dieser Munro befindet sich am westlichen Ende der Grampian Mountains, ist 1.345 m  hoch und bereits der Aufstieg bietet unglaubliche Blicke auf die umliegenden Landschaften. Das heißt Sie müssen es gar nicht bis zum Gipfel schaffen, um die Aussicht zu genießen.

Belohnen Sie sich nach dem Wandern und Erkunden mit einer herzhaften Mahlzeit in einem der Pubs oder Restaurants und ruhen Sie sich dann in einem gemütlichen B&B oder Hotel aus.

Tag 8

Übersicht

Tag 8 - Glenfinnan

Fahren Sie von Fort William nach Glenfinnan am oberen Teil des Loch Shiel und lassen Sie dort die atemberaubende Landschaft und die zauberhafte Atmosphäre auf sich wirken. Hier können Sie das wundervolle Glenfinnan-Viadukt aus der Nähe bewundern. Dieses wird von dem jakobitischen Dampfzug auf dem Weg von Fort William nach Mallaig überquert. Glenfinnan hat außerdem bereits als Kulisse für viele Szenen in den berühmten Harry-Potter-Filmen gedient und Sie können sogar an Bord des echten Hogwarts Express gehen, der in den Filmen für eine stimmungsvolle Fahrt über das Viadukt verwendet wurde.

Glenfinnan Monument

Auf dem Pflichtprogramm steht außerdem das Glenfinnan Monument, das sich am Ufer des Loch Shiel befindet und der jakobitischen Clansmitgliedern gedenkt, die einst für Bonnie Prince Charlie kämpften und starben. Genießen Sie hier die wundervolle Umgebung des Loch Shiel. Bei einem Spaziergang können Sie die Landschaft in ihrer ganzen Pracht bewundern.

Setzen Sie anschließend Ihre Reise gen Norden zum berühmten Loch Ness fort. Vielleicht erhaschen Sie ja sogar einen Blick auf das legendäre Ungeheuer von Loch Ness.

Tag 9

Übersicht

Tag 9 - Loch Ness

Loch Ness ist umrankt von Mythen und Legenden und beheimatet angeblich das berühmte Ungeheuer von Loch Ness.
Der See ist mit einer Tiefe von rund 210 m Großbritanniens größte Wassermasse. Demnach kann es bis zum Auffinden von Nessie eine Weile dauern. Loch Ness selbst ist der perfekte Ort für landschaftlich reizvolle Spaziergänge, Picknicks und einfach zum Genießen der Natur.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto Fuß

Urquhart Castle

Statten Sie auf jeden Fall auch dem Urquhart Castle einen Besuch ab. Die Burg steckt voller Geschichten und Rätsel, erzählt faszinierende Geschichten vergangener Jahrhunderte über die turbulenten Ereignisse, die sich einst hier zutrugen. Besteigen Sie den Grant Tower, werfen Sie einen Blick in einen Kerker, entdecken Sie 1.000 Jahre voller Drama und genießen Sie von den Ruinen einer der großartigsten Burgen in den schottischen Highlands aus wundervolle Blicke über den Loch Ness.

Loch Ness Centre & Exhibition

In Drumnadrochit im Loch Ness Centre & Exhibition können Sie mehr über die Legenden um Nessie erfahren, sowie etwas über alle Sichtungen, echt oder nicht, und herausfinden, woher die Mythen und Geschichten über das Ungeheuer kommen.

Übernachten Sie in einem der Cottages, B&Bs oder Hostels vor Ort und genießen Sie eine Kostprobe der regionalen Küche. Oder probieren Sie ein Gläschen oder ein Pint einiger traditioneller schottischer Getränke.

Tag 10

Übersicht

Tag 10 - Sutherland

Machen Sie sich früh auf den Weg nach Sutherland in der Nähe von Lairg, wo Sie in jeder Ecke spektakuläre, weitreichende Landschaften, fantastische Attraktionen, wunderschöne Gärten und wundervolle Ausblicke und traditionelles schottisches Wildleben erwarten.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto Fuß

Dunrobin Castle

Dunrobin Castle ist das nördlichste von Schottlands herrschaftlichen Gebäuden und das größte in den North Highlands. Das Schloss stammt aus dem frühen 14. Jh. und hat bereits viele Herzöge und Grafen beheimatet. Es ähnelt einem französischen Chateau.

Nehmen Sie an einer Führung durch die Burg teil, spazieren Sie anschließend durch die wunderschönen Gärten und besuchen Sie das dazugehörige Museum.

Aviemore

Der Cairngorms National Park ist ein Zufluchtsort für Wildtiere. Er bietet dichte Wälder, wunderhübsche Seen und kilometerweite Wanderwege, die zum Erkunden einladen. Dieser Nationalpark ist doppelt so groß wie das Lake District und hat mehr Berge, Waldwege, Flüsse, Seen, Tiere, freundliche Dörfer und Brennereien zu bieten, als Sie sich vorstellen können.

Wussten Sie, dass die meisten schottischen Wildkatzen in den Cairngorms zu Hause sind? Halten Sie die Augen offen!

Tag 11

Übersicht

Day 11 - Cairngorms National Park

Der Cairngorms National Park ist ein Zufluchtsort für Wildtiere. Er bietet dichte Wälder, wunderhübsche Seen und kilometerweite Wanderwege, die zum Erkunden einladen. Dieser Nationalpark ist doppelt so groß wie das Lake District und hat mehr Berge, Waldwege, Flüsse, Seen, Tiere, freundliche Dörfer und Brennereien zu bieten, als Sie sich vorstellen können.

Wussten Sie, dass die meisten schottischen Wildkatzen in den Cairngorms zu Hause sind? Halten Sie die Augen offen!

Cairngorms National Park

Machen Sie eine Fahrt mit der höchsten Eisenbahn Großbritanniens den CairnGorm Mountain selbst hinauf. Oben warten wundervolle Panoramablicke auf Sie. Gönnen Sie sich im Ptarmigan Restaurant ein Mittagessen oder einen englischen Nachmittagstee. Dies ist mit rund 1100 m über dem Meeresspiegel Großbritanniens höchstgelegenstes Restaurant.

Wenn Höhen nicht so Ihr Ding sind, gibt es genug andere Aktivitäten, bei denen Sie Spaß haben könnten. Probieren Sie unterschiedliche Wassersportarten auf dem Loch Morlich oder Loch Insh, werden Sie im Landmark Forest Adventure Park in Carrbridge zum Abenteurer oder unternehmen Sie Spaziergänge durch Wälder, Berglandschaften, an Seeufern entlang und bestaunen Sie Flora und Fauna. In den Wintermonaten können Sie auf dem CairnGorm Mountain oder The Lecht 2090 in Corgarff Skifahren und Snowboarden ausprobieren.

Machen Sie auf dem Weg zu Ihrem nächsten Reiseziel in Aberdeenshire in einer Whiskeybrennerei Halt. Die Dalwhinnie Distillery und die Royal Lochnagar Distillery liegen ganz in der Nähe und in beiden können Sie köstlichen Whisky probieren.

Tag 12

Übersicht

Tag 12 - Aberdeen

Aberdeen steckt voller faszinierender Geschichte, Straßen, die von bemerkenswerter Architektur gesäumt sind, und kann sich  gleichzeitig  einer landschaftlich reizvollen Küste und eines hübschen Hafens rühmen. Erkunden Sie sanfte Hügel, offenes Ackerland und majestätische Berge im wundervollen Aberdeenshire.

Balmoral Castle

Sind Sie bereit für einen königlichen Ausflug? Begeben Sie sich zum Balmoral Castle in Aberdeenshire, um den schottischen Sitz der königlichen Familie zu sehen, die das Schloss 1852 für Königin Victoria kaufte. Nehmen Sie an einer Führung durch das Schloss teil, bewundern Sie die reizvollen Gärten und die Blumenpracht und erfahren Sie in den Dauerausstellungen mehr über die königliche Geschichte.

Besuchen Sie den Souvenirshop und suchen Sie ein Andenken für die Lieben zuhause aus, königliches Porzellan, Whisky, Schmuck, hübsche Geschenke aus Tweed, Kleidung und Haushaltsgegenstände stehen zur Auswahl.

Wenn Sie zurück in Aviemore sind, können Sie am Loch Morlich entlangfahren, oder die Wanderwege des Craigellachie National Nature Reserve hochwandern, um den Sonnenuntergang über den Cairngorms zu bewundern. Ein reizvolles Ende Ihres Tages!

Tag 13

Übersicht

Tag 13 - Perth

Begeben Sie sich gen Süden in die wundervolle Stadt Perth. Hier können Sie wundervolle Kleinode der Stadt, hübsche Parks und Grünflächen, historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten und vieles mehr entdecken. Auch ein Bummel über geschäftige Märkte und durch originelle Geschäfte lohnt sich.

Scone Palace

Stärken Sie sich im Mountain Café in Aviemore mit ein paar leckeren Pfannkuchen oder einem typisch englischen Frühstück, bevor Sie weiter nach Perth fahren. Alle hier angebotenen Gerichte sind gesund und nahrhaft, bestehen aus frischen, regionalen Zutaten und sind gleichzeitig einfach köstlich. Vielleicht sagt Ihnen auch etwas von der unten angebotenen Outdoor-Ausrüstung zu?

In Perth müssen Sie einfach den Scone Palace besuchen. Dieser Palast aus dem 12. Jahrhundert war im Verlauf der Jahrhunderte der Krönungsort für viele schottische Könige, einschließlich Macbeth, Robert the Bruce und Charles II. Bewundern Sie die Nähkunst auf den Bettvorhängen von Mary Queen of Scots, die kostbaren Möbel, Gemälde, das Porzellan und viele andere künstlerische Objekte. Erkunden Sie während Ihres Besuchs die wunderschönen Gärten und Waldflächen um den Palast herum, perfekt geeignet für einen Nachmittagsspaziergang oder ein Picknick. Genießen Sie den Besuch audiovisueller Ausstellungen, des Souvenirshops, des Lebensmittelgeschäfts und des Cafés.

Tag 14

Übersicht

Tag 14 - Dundee und Fife

Der Osten von Schottland ist in sich selbst gesehen ein Juwel, mit landschaftlich reizvollen Wanderwegen entlang der Küste, bekannten Städte-Hotspots, landschaftlich reizvollen Hügeln und Tälern, die zum Erkunden einladen und vielem mehr. Entdecken Sie auf den letzten Stopps auf Ihrer Reise die einzigartige Stadt  Dundee und die wunderschöne Region Fife.
  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Auto Fuß

RRS Discovery

Beginnen Sie den Tag früh und fahren Sie gen Osten nach Dundee. Der Besuch der RRS Discovery am Discovery Point am Ufer des Flusses Tay ist Ihre erste Station. Das Schiff erzählt die Geschichte einer der heroischsten Forschungsreisen, die Reise von Captain Scott und Ernest Shackleton in die Antarktis im Jahr 1901. Treten Sie in die Fußstapfen dieser tapferen Entdecker und erfahren Sie mehr über eine der großartigsten Geschichten, durch Ausstellungen, Artefakte, Geschichten und mehr.

Machen Sie zum Mittagessen Station im Café Point. Hier werden regionale Erzeugnisse von feinster Qualität sowie traditionelle schottische Mahlzeiten angeboten. Setzen Sie anschließend Ihre Reise zum Juwel von Fife fort: St Andrews.

St Andrews Cathedral

Besuchen Sie die St Andrews Cathedral, um die Reste von Schottlands größter Kathedrale und herrlichster Kirche zu bewundern. Erkunden Sie die hervorragende Sammlung mittelalterlicher Skulpturen und uralter Relikte und bewundern Sie den herrlichen St Andrews Steinsarg aus piktischen Zeiten mit eigenen Augen. Sie sollten unbedingt auf die Spitze des St Rule's Tower steigen. Oben erwartet Sie eine fantastische Aussicht auf St Andrews und Fife.

Fahren Sie nach Ihren Erkundigungen zurück nach Edinburgh, um Ihre Rundreise dort zu beenden.

Diese Attraktionen und Orte sind nur ein kleiner Teil dessen, was Schottland zu bieten hat. Hier gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten, Monumente, Museen und Inseln zu sehen. Buchen Sie einfach bald wieder eine Reise nach Schottland.

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.