Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Hinweise zum Coronavirus (Covid-19). Sie können auf unserer Webseite jetzt nach Unternehmen suchen, die geöffnet haben und am „Good to Go“-Programm teilnehmen. Weitere Hinweise dazu, wie Sie Schottland während Covid-19 erkunden können, finden Sie auf unserer Seite zum Thema.

Der Blog

Mountainbiking in Schottland – ein Ratgeber für Anfänger

Kommentare ansehen

Es ist schnell, macht Spaß und ist einer der besten Wege, um Schottlands unübertroffene Landschaften abseits der ausgetretenen Pfade zu erleben. Und glauben Sie ja nicht, dass Mountainbiking nur etwas für Profis ist.

Wenn der Gedanke daran, sich mit hoher Geschwindigkeit einen gewundenen und von Wurzeln durchbrochenen Singletrail auf einigen der besten Biking-Trails in Europa hinabzustürzen, Ihnen Angst macht, keine Sorge. Lesen Sie weiter und lassen Sie sich von uns davon überzeugen, dass auch Mountainbike-Novizen in Schottland auf ihre Kosten kommen!

Warum Sie Mountainbiking in Schottland ausprobieren sollten

Having fun, mountain biking at Laggan Wolftrax, Highlands

Spaß beim Mountainbiking bei Laggan Wolftrax, Highlands © Ross Bell/Developing Mountain Biking in Scotland

Es macht einen Riesenspaß – Lassen Sie sich in Ihre Kindheit zurückversetzen, als Sie im Wald spielten und dabei nass und dreckig wurden.

Es ist gut für Ihr Wohlbefinden – Verbinden Sie das Gefühl, beim Bergauffahren etwas für Ihre Fitness zu tun, mit dem Endorphinrausch, den Sie beim schnellen Bergabfahren erleben – Sie werden von Ohr zu Ohr grinsen. Es macht süchtig.

Es führt Sie weg von den ausgetretenen Pfaden – Tauchen Sie in die schottische Landschaft ein, ganz egal, ob Sie eines unserer Trail-Zentren erkunden oder ein Abenteuer weiter draußen planen. Es ist einfach großartig, Schottlands wilde Seite auf zwei Rädern zu erkunden, wenn Sie die grundlegenden Kenntnisse haben. Dank des schottischen Codes zum Zugangsrecht (Scottish Outdoor Access Code) haben wir außerdem eines der besten Zugangsrechte in ganz Europa.

Die Vorbereitung

Starting mountain biking at a young age at Cardrona Pump Track, Scottish Borders

Früh übt sich beim Cardrona Pump Track, Scottish Borders © Samantha Barker

Schritt 1 – Das Bike

Leihen Sie doch zuerst ein Mountainbike, bevor Sie Ihr eigenes kaufen. Leih-Bikes sind hochwertig, gut in Schuss und werden nach jeder Verwendung desinfiziert, damit Sie das Beste aus Ihrer Fahrt machen können. Einige Anbieter verleihen auch eBikes, falls Sie längere Touren machen wollen oder nichts gegen ein bisschen Hilfe bei den Hügeln einzuwenden haben.

Moderne Mountainbikes bestehen normalerweise aus stabilem, leichtem Aluminium und haben robuste Räder und breite Reifen. Die Gangschaltung hilft bei Anstiegen, die Federungen gleichen Unebenheiten auf den Trails aus und die Scheibenbremsen bieten Ihnen noch mehr Kontrolle und Bremskraft. Denken Sie aber daran, dass sie stärker sind als klassische Fahrradbremsen!

Wenn Sie bereits ein Bike haben, das aber schon länger im Schuppen steht und etwas angestaubt ist, können Sie einen Fahrradservice buchen, bei dem sichergestellt wird, dass es sicher und allen Aufgaben gewachsen ist.

Schritt 2 – Die richtige Ausrüstung

The Breakpad, 7stanes Kirroughtree, Dumfries & Galloway

The Break Pad, 7stanes Kirroughtree, Dumfries & Galloway

Diese hilfreiche Liste wird Ihnen helfen. Mehr Hinweise gibt es bei Developing Mountain Biking in Scotland.

  • Ein guter Helm ist unverzichtbar. Wenn Sie ein Bike leihen, können Sie normalerweise auch gleich einen Helm ausleihen.
  • Investieren Sie in ein Paar gute Handschuhe, die Ihre Hände warm halten, mehr Grip bieten und bei einem Sturz Ihre Handballen schützen.
  • Sonnen-, Schutz- oder Fahrradbrillen schützen Ihre Augen vor Dreck.
  • Packen Sie einen kleinen Rucksack mit einer Luftpumpe, extra Radschläuchen, Snacks und einer Wasserflasche.
  • Vermeiden Sie Kleidung aus Baumwolle oder Sie werden es bereuen, wenn sie nass wird! Probieren Sie es mit lockerer synthetischer Kleidung und bringen Sie eine wasserdichte Jacke mit.

Schritt 3 – Das Können

Enjoying a coaching session at 7stanes Glentress, Scottish Borders

Eine Unterrichtseinheit bei 7stanes Glentress, Scottish Borders © Frog Bikes/Developing Mountain Biking in Scotland

Wenn Sie Freunde haben, die erfahrene Mountainbiker sind, machen Sie eine kurze Fahrt mit ihnen und lassen Sie sich ein paar Tipps geben. Wenn Sie aber wirklich das Meiste aus Ihren ersten Fahrten herausholen möchten, empfehlen wir, einen Mountainbiking-Kurs bei einem Experten zu machen. Für Golf oder Skifahren würden Sie es tun, also warum nicht auch fürs Moutainbiking? Die Experten geben Ihnen Tipps zur Technik und helfen Ihnen dabei, Selbstvertrauen zu gewinnen.

Schritt 4 – Das Fahren

Seien Sie vernünftig, freundlich und passen Sie auf sich auf, wenn Sie auf den Trails unterwegs sind. Die Mountainbike-Community erwartet von allen Fahrern, dass sie ihre Umwelt respektieren, anderen Platz machen und freundlich zu anderen Nutzern sind.

In Schottland haben wir das Recht, auf den meisten Pfaden, Wegen und Trails zu fahren. Dies geht jedoch nur, wenn Sie verantwortungsbewusst fahren, indem Sie Rücksicht auf andere nehmen, bedenken, wie Ihre Route sich auf das Landmanagement auswirkt, und die betreffende Beschilderung beachten. Unsere Freunde von Developing Mountain Biking in Scotland haben das eBook „Do the Ride Thing” herausgegeben, um Ihnen bei der Planung Ihrer Fahrten zu helfen.

Relaxing after a good climb to the summit of Minch Moor, Innerleithen, Scottish Borders

Eine Entspannungspause nach dem Weg auf den Gipfel von Minch Moor, Innerleithen, Scottish Borders

Was auch immer Sie planen, stopfen Sie es nicht alles in einen Ausflug. Sehen Sie weniger und erkunden Sie mehr! Halten Sie unterwegs an und genießen Sie die Landschaft, treten Sie leise und entdecken Sie Tiere, gönnen Sie sich Kaffee und Kuchen und kommen Sie ein anderes Mal wieder.

Wo Sie fahren können

Many trail centres offer great facilities include on-site cafés

Viele Trail-Zentren haben eine großartige Ausstattung vor Ort, zum Beispiel mit Cafés

Wenn Sie ein Mountainbiking-Neuling sind, eignet sich ein Trail-Zentrum am besten für den Anfang. Dort finden sie oft Toiletten, Duschen, Umkleiden, eine Station zum Fahrradputzen und ein Café. Manche haben sogar vor Ort einen Bike-Shop, in dem Sie noch schnell Ersatzteile kaufen oder ein Bike leihen können.

Die meisten Zentren bieten gestufte Trails, die dem standardisierten britischen Stufensystem für Trails folgen. Wenn Sie gerade erst loslegen, sind die einfachen (grün) und mittleren (blau) Trails die richtigen für Sie. Sobald Sie mehr Erfahrung haben, sind Sie bereit für die roten, schwarzen und orangen Trails.

Hier sind ein paar Vorschläge für Trail-Zentren, in denen Sie loslegen können:

Nevis Range bei Fort William, Highlands

Trails: Übungsbereich, grüne „Cats Eyes“-Route und drei großartige blaue Routen.

Ausstattung: Parkmöglichkeiten, Toiletten, Café, Bike-Verleih.

Kursangebot: Nevis Range Bike School

Übernachtung: Im nahegelegenen Fort William und Spean Bridge gibt viele Orte, an denen Sie übernachten und Essen gehen können.

Seit 2002 findet eine Runde des UCI Mountain Bike World Cup hier statt, doch Nevis Range eignet sich nicht nur für rasante Abfahrten!

Besuchen Sie die Witch’s Trails und wärmen Sie sich auf dem Übungs-Loop auf, bevor sie den als grün eingestuften „Cats Eyes“-Trail ausprobieren, eine schöne, breite Strecke mit leichten Hindernissen, über die Sie hinwegrollen können, und breiten Böschungen. Danach geht es weiter auf die blauen Routen „Broomstick Blue“, „Voodo“ und „Blue Adder“. Auf der Webseite von Nevis Range finden Sie weitere Informationen.

Machen Sie einen Zwischenstopp für Kaffee und Kuchen im Pinemarten Café oder fahren Sie mit der Gondel, um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Vor Ort gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten, Toiletten und einen Bike-Verleih bei Nevis Cycles.

Comrie Croft, Perthshire

Trails: Großartiger Übungspark für Anfänger. Drei kurze blaue Trails, die nach dem steilen Aufstieg Quarry Climb auf der fast 3 km langen Abfahrt zusammenführen.

Ausstattung: Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, Toiletten, Teestube, Bike-Verleih bei Comrie Croft Bikes. Die Duschen und die Putzstation sind aufgrund von Covid-19 derzeit nicht verfügbar.

Kursangebot: Für kleine Biker gibt es mehrmals im Jahr Flowschool-Kurse.

Übernachtung: Vor Ort gibt es Glamping- und Bunkhouse-Optionen sowie Wohnmobil- und Campingplätze.

Comrie Croft im Westen von Perthshire eignet sich bestens für Anfänger und ist aus Zentralschottland gut zu erreichen. Hier finden Sie all die Einrichtungen, die Sie für einen kurzen Mountainbiking-Trip brauchen, darunter auch Unterkünfte. Auch die Kinder werden Spaß haben, denn Sie können sich schon vor dem Frühstück auf den Übungsparcours wagen und, wenn sie wollen, den ganzen Tag dort verbringen!

Buchen Sie eine Übernachtung in einer der Glamping-Kåtas, rösten Sie Marshmallows über dem Lagerfeuer und lassen Sie sich im TeaGarden mit hausgemachten Leckereien verwöhnen.

7stanes Glentress GLENTRESS in der Nähe von Peebles, Scottish Borders

A family mountain bike outing at 7stanes Glentress

Ein Familienausflug bei 7stanes Glentress © Frog Bikes/Developing Mountain Biking in Scotland

Trails:Fangen Sie im Glentress-Übungsbereich an, bevor es auf die als grün eingestuften Routen geht. Wenn Sie bereit sind, können Sie die Glentress Blue Route ausprobieren.

Ausstattung: Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, Toiletten, Duschen, Umkleiden, Station zum Fahrradputzen, Bike-Shop und -Verleih, Café.

Kursangebot: Mountainbikekurse von Ridelines, Dirt School und Swift Trails.

Übernachtung: Glentress Forest LodgesGlentress Hotel und viele weitere Optionen im Tweed Valley.

Für viele ist es eines der besten Trail-Zentren Europas: Glentress ist das Kronjuwel von 7stanes und liegt nur eine Autostunde südlich von Edinburgh. Hier finden Sie eine große Auswahl grüner und blauer Trails. Unterricht für die ganze Familie ist preiswert und Sie können einen halben oder einen ganzen Tag buchen. Privatunterricht und maßgeschneiderte Gruppensessions können ebenfalls organisiert werden.

Es gibt viele Parkmöglichkeiten und einen Alpine Bikes-Shop mit Bike-Verleih. Schauen Sie im Peel Café vorbei, wo Selbstgebackenes auf Sie wartet, oder machen Sie gleich einen Wochenendausflug hierher! Es gibt viele fahrradfreundliche Unterkünfte in der Nähe des Zentrums und im nahen Peebles.

7stanes Kirroughtree, Newton Stewart, Dumfries & Galloway

Exploring the trails at 7stanes Kirroughtree

Eine Erkundungstour auf den Trails von 7stanes Kirroughtree

Trails: Fangen Sie im Kirroughtree-Übungsbereich an und arbeiten Sie sich dann auf den knapp 6,5 km langen grünen „Bargaly Wood“-Trail vor. Wenn Sie eine größere Herausforderung suchen, ist der 9,6 km lange blaue „Larg Hill“-Trail etwas für Sie.

Ausstattung: Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, Toiletten, Umkleiden, Café, Ersatzteile, Reparaturen, Verleih und hilfreiche Ratschläge bei The Break Pad.

Kursangebot: Liz Peacock von Trail Skills bietet Unterricht für Biker aller Level.

Übernachtung: Eine großartige Auswahl an Unterkünften und Restaurants wartet im nahegelegenen Newton Stewart auf Sie.

Eine weitere der 7stanes-Anlagen von Weltklasse, die sich in ganz Südschottland verteilen. Kirroughtree ist das Zentrum am Galloway Forest Park, dem größten Waldpark in Großbritannien.

Die Trails liegen etwa eine Stunde westlich von Dumfries und umfassen einen Übungsbereich, der ideal ist, um Selbstvertrauen zu gewinnen, und den als grün eingestuften „Bargaly Wood“-Trail, der sich gut für Anfänger und Familien eignet. Es gibt außerdem eine sehr gute Ausstattung vor Ort, sodass Sie mit Sicherheit einen großartigen Tag haben werden.

Drumlanrig Castle, Thornhill, Dumfries & Galloway

Magnificent Drumlanrig Castle, Dumfries & Galloway

Das fabelhafte Drumlanrig Castle, Dumfries & Galloway

Trails: Vier wunderbare grün eingestufte Trails und der 9 km lange blaue „Copy Cat“-Trail warten auf alle mit grundlegenden Offroad-Kenntnissen und der entsprechenden Fitness.

Facilities: Rik’s Bike Shed bietet Leih-Bikes, Ersatzteile, Reparaturen, Duschen und eine Fahrradputzstation. Die Larchwood Cabin des Schlosses hat von April bis September geöffnet und bietet leichte Erfrischungen.

Kursangebot: Rik Allsopp ist ein qualifizierter Ausbilder und Guide, der Unterricht und Kurse anbietet.

Übernachtung: Zahlreiche Angebote im nahegelegenen Thornhill und drumherum.

Drumlanrig ist ein ideales Zentrum für Anfänger und Familien. Es verbindet erstklassige Mountainbike-Trails, die traumhafte Landschaft von Südschottland und eines der schönsten Schlösser des Landes, Drumlanrig, miteinander.

Es gibt vier grüne, markierte Trails, die zwischen 3 und 13 km lang sind. Wenn Sie bereit sind, versuchen Sie sich am großartigen blauen „Copy Cat“-Trail. Schauen Sie bei Rik’s Bike Shed vorbei, wenn Sie Ersatzteile, ein Leih-Bike, eine Dusche oder eine Putzstation für Ihr Bike brauchen.

Weitere Informationen zum Mountainbiking finden Sie auf unserer Webseite, zum Beispiel über Orte, an denen Sie in Schottland mit dem Mountainbike fahren können, geführte Mountainbike-Trips, Urlaube und viel mehr.

 

Kommentare

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.