Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation haben nicht alle Unternehmen wie angekündigt geöffnet. Bitte lesen Sie unsere aktuellen Hinweise zu Reisen und Buchungen.

Der Blog

Die 10 besten Aussichtspunkte mit Blick auf die Forth Bridges

Drei Brücken aus drei verschiedenen Jahrhunderten: Die berühmten Forth Bridges dürfen Sie auf Ihrer Schottlandreise nicht verpassen!

The Forth Bridge, Forth Road Bridge and Queensferry Crossing

Die Forth Bridge, Forth Road Bridge und Queensferry Crossing

Eine neben der anderen überspannen die Brücken den Firth of Forth, von Edinburgh & The Lothians im Süden zum Kingdom of Fife im Norden. Hier sind die wichtigsten Fakten über die drei Brücken:

  • Queensferry Crossing – die westlichste der drei Brücken. Sie wurde 2017 eröffnet und ist damit die jüngste Brücke über den Firth of Forth.
  • Forth Road Bridge – die mittlere Brücke. Sie wurde 1964 eröffnet und ist 2,5 km lang. Sie ist die einzige der drei Brücken, die Sie zu Fuß überqueren können.
  • Forth Bridge – die östlichste der drei Brücken. Diese berühmte Brücke wurde 1890 eröffnet. Sie ist seitdem als Eisenbahnbrücke in Betrieb und außerdem ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Sind Sie bereit, ein paar spektakuläre Schnappschüsse von ihnen zu machen? Hier sind einige der besten Aussichtspunkte dafür:

1. Port Edgar

Port Edgar Marina liegt am Südufer des Firth of Forth, direkt zwischen der Queensferry Crossing und der Forth Road Bridge, und ist ideal, wenn Sie die nagelneue Brücke von Nahem sehen möchten.

Was Sie hier auch unternehmen können: essen Sie etwas im Café, probieren Sie mit Port Edgar Watersports CIC Wassersportarten wie Kanufahren, Segeln und Stand-up-Paddling aus oder bringen Sie Ihr Fahrrad mit und düsen Sie über den Mountainbiketrack Vat Run, der neben der Marina liegt.

2. South Queensferry

Queensferry, oder South Queensferry, wie es allgemein genannt wird, ist ein hübsches Örtchen am Südufer des Firth of Forth. Die Uferpromenade bei Hawes Pier liegt direkt neben der beeindruckenden Forth Bridge und bietet eine großartige Aussicht auf dieses berühmte Bauwerk.

Was Sie hier auch unternehmen können: Spazieren Sie am Ufer entlang und gönnen Sie sich ein Eis, besuchen Sie das Queensferry Museum, um mehr über den Bau der Brücken zu erfahren, oder spazieren oder radeln Sie ein Stück den John Muir Way entlang, der unter allen drei Brücken hindurchführt – entweder nach Westen Richtung Port Edgar oder nach Osten durch den Dalmeny Estate Richtung Cramond.

3. North Queensferry

North Queensferry liegt gegenüber von South Queensferry am nördlichen Ufer des Firth of Forth. Diese fantastische Aussicht auf die Forth Bridge wurde vom North Queensferry Light Tower aus aufgenommen, dem kleinsten funktionierenden Leuchtturm der Welt.

Was Sie hier auch unternehmen können: Besuchen Sie Deep Sea World, um Fische zu sehen, oder spazieren oder radeln Sie ein Stück den Fife Coastal Path entlang – entweder nach Westen Richtung Charlestown oder nach Osten Richtung Carlingnose Point und Dalgety Bay. Sie könnten auch das nahegelegene Dunfermline mit seiner wunderschönen Abtei oder Culross mit seinem ockerfarbenen Palast besuchen.

4. Forth Road Bridge

The Queensferry Crossing from the Forth Road Bridge

Queensferry Crossing von der Forth Road Bridge aus gesehen

Die Forth Road Bridge ist nicht nur die einzige, die Sie zu Fuß oder mit dem Rad überqueren können, Sie ist auch der perfekte Ort, wenn Sie wunderschöne Fotos von der Queensferry Crossing und der Forth Bridge machen möchten, denn sie liegt genau dazwischen.

Der Fuß- und Radweg im Osten (von wo aus Sie direkt auf die Forth Bridge blicken) ist das ganze Jahr über geöffnet, während der Fuß- und Radweg im Westen (von wo aus Sie direkt auf die Queensferry Crossing blicken) das ganze Jahr über jeweils am Samstag und im Winter zusätzlich auch sonntags geöffnet ist. Hier können Sie mehr über einen Spaziergang auf der Forth Road Bridge erfahren.

5. Die Forth Bridge

Es gibt nur wenige Zugfahrten, die einen so spektakulären Ausblick bieten wie diese. Buchen Sie ein Ticket für eine unvergessliche Fahrt über die Forth Bridge. Die Aussicht ist auf beiden Seiten herrlich. Im Westen sehen Sie die Forth Road Bridge und Queensferry Crossing, während Sie im Osten einen Blick auf die Inseln im Firth of Forth erhaschen können.

Die Bahnhöfe von Dalmeny (für South Queensferry) und North Queensferry sind die Bahnhöfe, die am dichtesten an der Forth Bridge liegen. Beide Bahnhöfe werden regelmäßig von Edinburgh Waverly und aus Fife angefahren. Hier finden Sie weitere Informationen dazu, wie Sie zu den Brücken gelangen können.

Unser Facebook-Video vermittelt Ihnen einen Eindruck von einer Überquerung der Forth Bridge:

6. Eine Bootstour auf dem Firth of Forth

View this post on Instagram

#queensferrycrossing #forthbelle #nofilter

A post shared by Rachael Lloyd (@la_lloutre) on

Nach einer Fahrt über die Brücken geht es nun unten hindurch. Bestaunen Sie die drei Brücken, die hoch über Ihnen in den Himmel ragen.

Bei Anbietern wie Maid of the Forth und Forth Boat Tours können Sie aus verschiedenen Touren wählen, die Sie unter allen drei Brücken hindurch und hinaus nach Inchcolm Island bringen. Die Touren starten von Hawes Pier in South Queensferry (und manchmal in Port Edgar) und Sie können auf Ihrer Tour auch Inchcolm Island einen kurzen Besuch abstatten.

7. Blackness Castle

Blackness Castle and the BridgesPhoto by Magnus Hagdorn via Flickr | Creative Commons

Am Südufer des Firth of Forth, in der Nähe von Linlithgow, liegt Blackness Castle. Es wurde im 15. Jahrhundert erbaut und man sagt, es sehe aus wie „ein Schiff, das nie segelte“. Steigen Sie auf die hohen Türme und Mauern und genießen Sie die freie Sicht nach Osten auf die Forth Bridges.

Was Sie hier auch unternehmen können: Erkunden Sie die Burg und spazieren Sie entlang der Küste auf Etappe 6 des John Muir Way. In der Nähe können Sie auch eine Fahrt mit dem Dampfzug der Bo’ness & Kinneil Railway machen, den eleganten Linlithgow Palace besuchen, einen Cream Tea in Hopetoun House genießen und Familienerbstücke im House of the Binns bestaunen.

8. Hopetoun House

Wenn Sie von Blackness Castle ein Stückchen weiter den Firth entlangfahren (15 Minuten) oder -spazieren (1 Stunde 5 Minuten), gelangen Sie zum wunderschönen Hopetoun House, einem der schönsten Schlösser in Schottland. Halten Sie bei Ihrer Erkundungstour die Augen nach den Brücken offen und machen Sie im Tearoom bei einem köstlichen Häppchen eine kleine Pause.

Was Sie hier auch unternehmen können: Spazieren Sie auf Etappe 6 des John Muir Way, die durch die Ländereien von Hopetoun führt, oder besuchen Sie den Hopetoun Farm Shop, wo Sie schmackhafte Leckereien finden. In der Nähe ist auch das historische House of the Binns, besuchen Sie das beeindruckende Blackness Castle, fahren Sie mit dem Dampfzug der Bo’ness & Kinneil Railway oder besuchen Sie den eleganten Linlithgow Palace.

9. Dalmeny Estate

Der traumhafte Uferspaziergang durch den Dalmeny Estate (auf Etappe 7 des John Muir Way) bietet an verschiedenen Orten einen großartigen Blick auf die Forth Bridges, die Inseln im Firth of Forth und darüber hinaus nach Fife. Die Strecke eignet sich mit ihren gut 7 km bestens für Spaziergänge und Fahrradtouren. Sie beginnt in am Hawes Pier in South Queensferry und folgt dem Ufer am Dalmeny Estate vorbei und bis hin zum historischen Dorf Cramond.

Was Sie hier auch unternehmen können: Besuchen Sie Dalmeny House (überprüfen Sie vorher die Öffnungszeiten), um wunderschöne Kunstwerke und kostbare Objekte zu sehen, essen Sie ein Eis am Strand von Cramond oder spazieren Sie bei Ebbe hinüber zu Cramond Island.

10. Aus dem Flugzeug

Und zu guter Letzt: Ihr Bonusaussichtspunkt! Halten Sie die Augen offen, wenn Sie von oder nach Edinburgh Airport fliegen, und mit etwas Glück können Sie einen Blick aus der Vogelperspektive auf die Brücken erhaschen. Wow!

Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Brücken erreichen und Ihren Besuch planen können. Lesen Sie auch unseren Blog über 12 berühmte Brücken in Schottland, wenn Sie noch mehr großartige Brücken in Schottland sehen möchten.

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.