Der Blog

9 entlegene Höhlen, Seen und Strände in Schottland

The Big Strand, Islay

Sehnen wir uns nicht alle von Zeit zu Zeit nach völliger Abgeschiedenheit? Träumen Sie nicht weiter davon, erleben Sie es!

Schottland hat kilometerlange Küstenstriche und eine unberührte Natur vorzuweisen, sodass es sicherlich keine große Überraschung ist, dass Sie hier abgelegene Strände, Seen und Höhlen finden können. Bleiben Sie doch bei Ihrem nächsten Urlaub ein paar Tage länger, um sich auf weniger bekannte Pfade zu begeben. Sie werden mit verblüffenden Landschaften und Sehenswürdigkeiten belohnt werden.

Hier sind einige unserer Geheimtipps.

Strände

1. Sandwood Bay

View this post on Instagram

Where in the world is this…

A post shared by wildandexotic (@wildandexotic) on

Wo? 📍 Im Nordwesten der Highlands.

Die Sandwood Bay erreichen Sie nur durch den 6.5km langen Weg, der durch den Weiler Blairmore führt. Doch wir garantieren Ihnen, es lohnt sich!

An dieser Sandbucht lassen sich unvergleichliche Sonnenuntergänge beobachten. Gleichzeitig bieten die Dünen Ihnen Schutz vor dem Wind sowie einen ausgezeichneten Blick auf den Am Buachaille, den 65 Meter hohen Brandungspfeiler vor der Küste.

2. Machrihanish Beach

Wo? 📍 Campbeltown, Kintyre.

Kintyre ist ein Highlight der Westküste. Diesen Strand finden Sie gleich neben dem Ort Machrihanish, das nur einige Kilometer von Campbeltown entfernt ist.

Dieser unberührte Fleckchen Erde schaut in beide Richtungen auf den Ozean und wartet nur auf Ihren Besuch. Von dieser Landschaft können Sie nicht genug kriegen. Davon sind auch Surfer überzeugt und versammeln sich hier um die hohen Wellen des Atlantik zu nutzen.

3. Coral Beach bei Claigan

View this post on Instagram

Un paradis en Écosse 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 ___________________________________________ Sortir des sentiers battus, voilà pourquoi je ne cesserai jamais d’aller voir plus loin que ce l’horizon peut m’ offrir! Si je vous parle de ça, c’est parce que en préparant mon voyage, j ai repéré sur Google Earth un petit coin bleu turquoise tout au nord des highlands! Après avoir garé la voiture, j ai marché durant presque 3 km à travers les champs et les falaises pour enfin arriver sur ce petit bout de plage sorti de nulle part et qui semble totalement irréel 😍 Mais la plus belle recompense n’était pas d’avoir trouvé cette plage mais de m’y être retrouvé seule au monde avec le seule bruit des vagues et du vent Cette plage s’appelle {Coral beach} ___________________________________________ #beach #beachday #beachfront #beachlife🌴 #watercolor #watercolor #sun #sand #sandandskyaus #highlands #highlandsofscotland #isleofskye #isleofskyeofficial #isleofskyescotland #skyeisland #scotland #scotlandhighlands #scotland_lover #scotlandexplore #explore #explorer #baroudeur #lifestyle #belgiantraveller #belgiantravelblogger #belgianblogger #namurois #leptitbaroudeur #voyageursdumonde #voyagevoyage #roadtrip

A post shared by 𝖢𝗁𝗋𝗂𝗌𝗍𝗈𝗉𝗁𝖾|𝗕𝗘𝗟𝗚𝗜𝝠𝗡 𝗧𝗥𝝠𝗩𝗘𝗟𝗘𝗥🇧🇪 (@leptitbaroudeur) on

Wo? 📍 Isle of Skye.

Nehmen Sie die Straße, die von den Ufern des Loch Dunvegan nach Norden führt. Der Coral Beach ist nur ein paar Kilometer von Dunvegan entfernt.

Eine kurzer Spaziergang führt Sie zum türkisfarbenen Wasser und zu diesem weißen Strand, an dem Sie das Gefühl bekommen, in der Karibik angekommen zu sein. Besonders faszinierend ist der Kontrast zwischen tiefgrünen Hügeln und weißem Strand, der aus abertausenden kleinen Korallenstücken besteht. Bei dieser Ruhe lässt sich die Aussicht auf die Insel Harris noch besser genießen.

Entdecken Sie weitere Strände in Schottland

Seen

4. Loch Rusky

Where? 📍 Callander, in der Nähe von Stirling.

6.5km von der Ortschaft Callander entfernt finden Sie den Rob Roy Way, einen Wanderweg, der am Loch Rusky vorbeiführt.

Es ist ein beliebter Spot unter Fotografen. Wenn Sie am frühen Morgen herkommen, können Sie nicht nur die ersten Sonnenstrahlen einfangen, sondern auch einen Blick auf die Fischadler erhaschen, die hier nisten.

5. Loch Tarbert

Wo?📍 Isle of Jura.

Die Insel liegt an der Westküste Schottlands, nördlich von Islay. Den See finden Sie wierum auf der Westseite der Insel.

Es handelt sich hierbei um eine der schönsten und verstecktesten Ecken, die Sie finden können. Loch Tarbert ist etwa 6.5km lang und teilt die Insel in zwei Hälften. Ein Wanderweg entlang des Seeufers führt Sie zur Nordseite der Insel und zu einer kleinen Hütte, falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen.

6. Loch of Harray und Loch of Stenness

Wo? 📍 Orkney.

Die zwei Seen liegen auf Mainland (Orkney), etwa 3km von Stromness, dem wichtigsten Hafen der Archipele, entfernt.

Hier finden Sie nicht nur einen, sondern gleich zwei Seen. Der Loch of Harray ist an der Brücke von Brodgar mit dem Loch of Stenness verbunden und enthält vor allem Süßwasser. Um der ganzen Szenerie noch mehr Dramatik zu verleihen, liegen die Seen im Schatten eines UNESCO-Welterbes. Diese Region von Orkney verrät sehr viel über die frühgeschichtliche Zeit.

Hier finden Sie weitere Seen in Schottland.

7. St Ninian’s Cave

Wo? 📍 Whithorn, Dumfries & Galloway.

Diese Meerhöhle liegt im Südwesten Schottlands und ist nur 6.5km von Whithorn entfernt. Sie müssen eine kleine Wanderung vom Parkplatz Kidsdale an den Strand unternehmen.

Es wird behauptet, dass die St Ninian’s Cave der Zufluchtsort eines frühen christlichen Heiligen gewesen sein soll.

8. MacKinnon’s Cave

View this post on Instagram

The Cave

A post shared by Marco Bianchi (@marcobianchi80) on

Wo? 📍 Isle of Mull

Die Höhle ist auf der Westküste von Mull, in der Nähe von Gribun zu finden. Ein kurzer, aber recht anspruchsvoller Weg vom Parkplatz der Balmeanach Farm führt sie dorthin.

MacKinnon’s Cave ist eine lange Meerhöhle, die bei Ebbe vom Ufer aus zu erreichen ist. Hier finden Sie Wasserfälle und Becken voller Wasser. Auch die Autoren Johnson und Boswell besuchten dieses Naturspektakel im Jahre 1770. Denken Sie daran, eine Lichtquelle mitzunehmen.

Bitte überprüfen Sie immer die Tide bevor Sie Meerhöhlen besuchen!

9. Traligill Caves, Inchnadamph

Wo? 📍 Inchnadamph, im Nordwesten der Highlands.

Der Name Inchnadamph’s kommt aus dem Gälischen und bedeutet so viel wie „Die Wiese der Hirsche”. Der Weg zur Höhle startet am Inchnadamph Hotel.

Treten Sie ein in Schottlands größtes Höhlensystem, die Wanderung zum Traligill Glen führt Sie an einigen Höhleneingängen vorbei und bietet Ihnen eine tolle Sicht auf die umliegenden Berge.

Konnten wir Sie mit unseren Ideen inspirieren? Dann entfliehen Sie doch dem Alltag und kommen Sie nach Schottland!

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.