Beta-Seite: Wir arbeiten an einer neuen Webseite, um Ihre Schottlandreise noch besser zu machen. Hier geht's zu einer kleinen Vorschau

Der Blog

Großartige Fahrradwege und Urlaubsideen in den schottischen Highlands

Kommentare ansehen

Die schottischen Highlands sind weitläufig und wunderschön. Die Region steckt voller unglaublicher Orte für ein Fahrradabenteuer oder eine gemütlich Radtour.

Es wartet ein abwechslungsreiches Terrain in einer herrlichen Landschaft auf Sie. Mit Rundtouren, Waldwegen und ausgewiesenen Radstrecken sowie atemberaubenden Aussichtspunkten, Radwanderwegen und Mountainbike-Zentren kann jeder die Highlands auf zwei Rädern erleben.

Wir haben eine Reihe von Routen und Urlaubsideen für alle Altersgruppen und Fähigkeitsgrade zusammengestellt. Lesen Sie weiter und planen Sie Ihre nächste Fahrradtour oder Fahrradreise in Schottland!

Wo kann ich in den schottischen Highlands Fahrrad fahren?

Loch Ness 360

Wenn Ihnen Schottland ein Begriff ist, haben Sie auch vom weltberühmten Loch Ness gehört. Schwingen Sie sich aufs Rad und nehmen Sie Ihre Freunde mit auf eine Tour auf dem Loch Ness 360° Trail.

Sie können den Trail in Inverness, der Hauptstadt der Highlands, beginnen und abschließen. Es ist auch möglich, die Rundtour an jedem Ort entlang der Strecke zu starten. Radeln Sie am Ufer von Loch Ness entlang und machen Sie unterwegs bei den zahlreichen Attraktionen oder am Suidhe Viewpoint Halt. Schauen Sie im Loch Ness Exhibition Centre oder bei Nessieland vorbei, um mehr über das legendäre Seeungeheuer zu erfahren. Machen Sie am Abriachan Forest ein Picknick und genießen Sie die herrliche Aussicht oder vertreten Sie sich bei einer Wanderung zu den Falls of Foyers die Beine.

Wie wäre es mit einer leckeren Stärkung im Velocity Café in Inverness?

Terrain: Gute Wege und Waldwege, einige steile Aufstiege und Abfahrten auf wenig befahrenen Straßen. Nur stellenweise barrierefrei.

Strecke: 130 km

Dauer: 2-3 Tage

Finden Sie Unterkünfte für Radler in und um Inverness

Entdecken Sie den Loch Ness 360 Trail

 

Der Far North Way

Entdecken Sie die unberührte Landschaft in den nördlichen Highlands. Der Far North Way verläuft von Inverness nach John O’Groats. Er überquert die Kessock Bridge und führt über Fahrradwege an der A9 entlang, bevor er auf Nebenstraßen die Black Isle durchquert.

Diese Strecke ist eine großartige Wahl für Ihren Fahrradurlaub in Schottland, denn auf gut 320 km erleben Sie hier die raue schottische Landschaft sowie zahlreiche prähistorische Cairns und Spuren längst vergangener Zeiten. Halten Sie außerdem Ausschau nach Adlern, Rehen und anderen schottischen Tieren, die rund um die weiten Flächen, majestätischen Bergen und friedlichen Küstenabschnitte dieser Landschaft leben.

Halten Sie in den kleineren Ortschaften auf der Black Isle an, stärken Sie sich in Cafés vor Ort, übernachten Sie in einem gemütlichen B&B oder einer Unterkunft für Selbstversorger und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten, um mehr über diesen ländlichen Teil von Schottland zu erfahren.

Terrain: Straßen und ausgeschilderte Fahrradwege

Strecke: 321 km

Dauer: 2-3 Tage

Finden Sie Unterkünfte für Radler in den nördlichen Highlands

Entdecken Sie den Far North Way

 

Der Great Glen Way

Fahren Sie mit dem Rad durch das Great Glen, das längste Tal in Schottland, das von Südwesten nach Nordosten durch das Land verläuft. Die Strecke verbindet Fort William mit Inverness und führt an drei malerischen Seen vorbei: Loch Lochy, Loch Oich und Loch Ness. Es warten aber noch mehr sehenswerte Orte entlang der Strecke auf Sie.

Machen Sie einen Abstecher zu Neptune’s Staircase, einer Treppe aus acht Schleusen im Caledonian Canal, und genießen Sie die Aussicht auf Ben Nevis und die Grey Corries hoch über Fort William. Staunen Sie über die Ingenieurskunst von Thomas Telford, der den Kanal baute, und tauchen Sie in Fort William und Fort Augustus ins 17. Jahrhundert ein. Im Caledonian Canal Centre in Fort Augustus können Sie sich außerdem mit leckerem Essen stärken.

Terrain: Stellenweise sehr hügelig. Abschnitte führen über Feldwege, schmale Straßen und ruhige Nebenstraßen.

Strecke: 125 km

Dauer: 2-3 Tage

Finden Sie Unterkünfte für Radler in und um Fort William

Erkunden Sie den Great Glen Way

 

Der East Highland Way

Diese Route führt von Fort William nach Aviemore im Cairngorms National Park. Unterwegs können Sie abwechslungsreiche und alte Landschaften erkunden. Der East Highland Way verbindet außerdem den berühmten West Highland Way mit dem Great Glen Way und dem Speyside Way im Nordosten. Auf dieser Strecke warten hohe Berge, idyllische Seen und friedliche Waldwege.

Der East Highland Way lässt sich in sieben Etappen unterteilen, die jeweils mehrere Zwischenstopps, nahe gelegene Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten bieten, also erkunden Sie eine Etappe Ihrer Wahl oder nehmen Sie die Herausforderung an und fahren Sie die gesamte Strecke.

Ein kleiner Umweg von 5 km führt Sie zu Alvie Forest Food in den Cairngorms – perfekt für eine leckere Pause!

Terrain: Nur kurze Abschnitte der Strecke sind markiert, einige Abschnitte sind anspruchsvoller, aber ein Großteil der Strecke verläuft auf Waldwegen. Die Strecke ist größtenteils nicht ausgeschildert, also ist sie nur für erfahrene Radler geeignet.

Strecke: 132 km

Dauer: 3 Tage

Finden Sie Unterkünfte für Radler in den Cairngorms

Entdecken Sie den East Highland Way

 

Der Pass Bealach na Bà

Radfahrer, die einer echten Herausforderung nicht widerstehen können, sollten Sie sich den Bealach na Bà ansehen: Dies ist der wohl anspruchsvollste Anstieg in Großbritannien und lockt mit einer dramatischen Landschaft.

Machen Sie sich auf den Weg und folgen Sie der Rundtour in den Bergen von Wester Ross, die Sie zum Pass Bealach na Bà und der Straße nach Shieldaig führt. Diese herausfordernde, aber lohnende Route führt durch eine der atemberaubendsten Landschaften in Schottland und bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Inseln Raasay und Skye und auf die Torridon-Berge im Norden.

Schauen Sie für einen Snack im Waterside Café in Lochcarron vorbei oder gönnen Sie sich im Applecross Inn in Wester Ross eine herzhafte Mahlzeit.

Terrain: Asphaltierte Straßen, sehr steil und bergig, für erfahrene und fitte Radler geeignet

Strecke: 69 km

Dauer: 5 Stunden

Finden Sie Unterkünfte für Radler in der Nähe von Applecross

Entdecken Sie den Bealach na Bà

 

Die Rundtour zum Inshriach Forest und Glen Feshie

Schnappen Sie sich Ihre Familie und machen Sie eine Fahrradtour rund um die historische Ortschaft Kingussie.

Die Rundtour beginnt in Kingussie oder Kincraig und führt Sie an der Ruinen der Ruthven Barracks vorbei. Genießen Sie die Aussicht auf den River Feshie und Feshie Bridge und halten Sie Ausschau nach Eichhörnchen und Auerhühnern – sie gehören zu den seltensten Vögeln in Schottland.

Ganz in der Nähe kommen die Kinder im Loch Insh Outdoor Centre voll auf ihre Kosten. Mit Wassersport, Bogenschießen und Outdoor-Aktivitäten sowie leckeren Gerichten in The Boathouse ist es der perfekte Ort für einen Familienausflug.

Terrain: Straßen und Waldwege

Strecke: 33 km

Dauer: 2,5 Stunden

Entdecken Sie die Rundtour zum Inshriach Forest und Glen Feshie

 

An Lochan Uaine und Loch Morlich

Machen Sie einen Tagesausflug zu diesen beliebten Seen unweit von Aviemore.

Loch Morlich ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Sie können die zahlreichen Wege durch den heimischen Kiefernwald zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden. Die Waldwege rund um den See sind flach und für die ganze Familie geeignet. Ganz in der Nähe lockt An Lochan Uaine, der „grüne See“, mit seinem blau-grünen Wasser. Machen Sie Halt für ein Picknick oder genießen Sie einfach die Aussicht.

Sie können in Aviemore losradeln oder Ihr Auto am Loch Morlich oder in der Nähe von An Lochan Uaine parken.

Belohnen Sie sich danach mit einem Kaffee in Cobbs Café im Glenmore Forest Park Visitor Centre oder schauen Sie nebenan im Cairngorm Reindeer Centre vorbei?

Terrain: Waldwege und -pfade

Strecke: 31 km

Dauer: 4 Stunden

Erkunden Sie An Lochan Uaine und Loch Morlich

 

Mountainbike-Zentren

Die schottischen Highlands bieten außerdem eine Reihe von Mountainbike-Zentren, in denen Sie Ihr Können auf eigens gebauten Mountainbike-Trails auf die Probe stellen und verbessern können. Es gibt Trails für alle Radler, vom Anfänger bis hin zum erfahrenen Profi.

Außerdem gibt es geführte Touren für alle, die raus in die Natur möchten, aber nicht genau wissen, wo sie anfangen sollen:

Gravelbiking

Gravelbiking (zu Deutsch etwa „Radeln auf Schotter“) ist neu in der Fahrradszene und es gibt fantastische Möglichkeiten, es in Schottland auszuprobieren. Hier sind nur einige Orte, die Sie mit dem Gravelbike erkunden können, doch es gibt noch viele weitere Trails in Schottland:

Erfahren Sie mehr über Gravelbiking in Schottland

 

Das war nur ein Vorgeschmack auf das, was Fahrradtouren und Fahrradurlaube in den schottischen Highlands zu bieten haben. Ob Sie als junge Familie die Wege im uralten Kaledonischen Kiefernwald erkunden möchten oder als Mountainbike-Profi neue Tricks auf unbekanntem Terrain ausprobieren wollen – in Schottland sind Sie goldrichtig!

Was Ihnen auch gefallen könnte

 

Kommentare