Covid-19. Finden Sie aktuelle Informationen zu Reisen sowie Unternehmen, die mit Covid-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet haben.

Der Blog

10 der besten Wassersportarten in Schottland

Loch Lomond

Suchen Sie nach einer neuen Herausforderung für den Sommer? Oder haben Sie Lust auf einen actiongeladenen Urlaub in der Natur? Probieren Sie einen neuen Wassersport aus und vielleicht finden Sie eine neue Leidenschaft!

Hier in Schottland können Sie aus den verschiedensten Optionen wählen, von sanft bis hin zu extrem oder auch etwas ungewöhnlich.

10. Kitesurfen

Dieser aufregende Sport verbindet Können, Wind, Kraft und die Liebe zur Geschwindigkeit. Jeder kann diesen Sport erlernen, ganz egal, ob Sie einfach nur den Kite fliegen lassen möchten oder sich an fortgeschrittene Sprünge wagen wollen. Die schottische Küste ist ein Mekka für diesen Sport, insbesondere die Isle of Tiree. In Troon in Ayrshire können Sie bei Kitesurf Scotland die Grundlagen lernen. Wenn Sie auf dem Weg an die Ostküste sind, können Sie bei der Skymonster Kitesurfing School Einzelstunden nehmen.

9. Surfen

Brims Ness, Thurso, Highlands

Schottland hat einige der höchsten Wellen in Europa und sowohl an der Atlantik- als auch der Nordseeküste einen großartigen Wellengang zu bieten. Reiten Sie die Wellen an der Nordküste bei Thurso oder lernen Sie das Aufstehen auf dem Brett in der Belhaven Bay in East Lothian, wo Sie in sicheren Bedingungen üben können.

Probieren Sie das Surfen aus.

8. Wakeboarden

Keine Wellen? Kein Problem! Wenn Sie es nicht schon ausprobiert haben, ist Schottland der ideale Ort, um sich aufs Wakeboard zu wagen. Bei diesem Sport rauschen Sie hinter einem Schnellboot übers Wasser (seinen Namen verdankt der Sport übrigens dem Kielwasser des Boots, auf Englisch wake genannt). Besuchen Sie Foxlake Adventures in Dunbar oder Dundee, um das Wakeboarden am Wasserskilift auszuprobieren. Dabei werden Sie von einem sogenannten Cable übers Wasser gezogen und nicht von einem Boot.

7. Stand-up-Paddling

Eine der aktuell angesagtesten Paddelsportarten (sogar Kim Kardashian West ist ein Fan) ist das Stand-up-Paddling. Dieser geniale Sport stammt ursprünglich von den Stränden auf Hawaii, aber er passt auch wunderbar nach Schottland. Erkunden Sie unsere ruhigen Seen oder Küsten nach Herzenslust und genießen Sie die herrliche Aussicht. Sie können das Stand-up-Paddling an vielen Orten in Schottland lernen, zum Beispiel im Galloway Activity Centre am Loch Ken in Dumfries & Galloway. Sie können bei Paddle Surf Scotland auch ein Board leihen und auf Entdeckungstour gehen.

Probieren Sie das Stand-up-Paddling aus.

6. Segeln

North Berwick, East Lothian

Können Sie Backbord und Steuerbord auseinanderhalten? Falls nicht, können Sie in Schottland in einer idyllischen Landschaft das Segeln lernen. Segelschulen im ganzen Land bieten Kurse der Royal Yachting Association (RYA) an. Probieren Sie es bei Elie Watersports in Fife oder bei Loch Morlich Watersports in Aviemore aus.

5. Windsurfen

Windsurfen auf Loch Bee, South Uist

Seit den 1960er Jahren macht die stilvolle Kombination aus den Sportarten Surfen und Segeln das Windsurfen zu einem der beliebtesten Wassersportarten der Welt. Hier in Schottland zeigen einige der besten Freestyle-Profis bei den Tiree Wave Classic ihr Können und sorgen am Strand für ein lebendiges Treiben aus bunten Segeln. Verbessern Sie Ihr Können bei Loch Insh Watersports, wo Sie bei beständigem Wind üben können.

4. Canyoning

Nae Limits, Perthshire

Wenn Sie Spaß am Klettern, Klippenspringen oder dem Sprung in einen Wasserfall haben, werden Sie zum Canyoning sicher nicht Nein sagen! Rutschen Sie über felsige Kanten hinunter in rauschende Flüsse und fühlen Sie die belebende Kraft des Wassers, wenn es Sie flussabwärts trägt. Sie können Canyoning bei Vertical Descents in Fort William ausprobieren.

3. Fluss-Tubing

Eine der zahlreichen neuen Wassersportarten in Schottland ist das Fluss-Tubing. Hier ist Ihnen und Ihren Freunden großer Spaß garantiert. Setzen Sie sich in Ihren Reifen, lehnen Sie sich zurück, sausen Sie Wasserfälle und Stromschnellen hinunter und genießen Sie das Abenteuer auf dem Wasser. Diese und weitere aufregende Wassersportarten können Sie bei Nae Limits in Pitlochry in Perthshire erleben.

2. Kanu- & Kajakfahren

Mit dem Kajak auf dem River Etive, Highlands

Entdecken Sie Ihr Paddeltalent bei einer Tour im Kanu oder Kajak. Es gibt zahlreiche Wassersportarten, bei denen eine Art Boot und ein Paddel zum Einsatz kommen – fliegen Sie im Kajak bei Höchstgeschwindigkeit einen Wasserfall hinunter oder genießen Sie die Aussicht ganz in Ruhe von einem Kanu aus. Kajakfahrer können mit Sea Kayak Arisaig die wunderschönen Strände und das tiefblaue Wasser von Arisaig entdecken. Oder wie wäre es mit einer Kanusafari auf dem friedlichen Loch Lomond mit Hidden Adventures?

1. Mit Riesenhaien schwimmen

Dies ist eines der ultimativen Erlebnisse, die in Schottland auf Sie warten. Machen Sie von Oban aus eine geführte Bootstour mit den Meeresbiologen von Basking Shark Scotland und mit etwas Glück werden Sie die unglaublichen Riesenhaie in freier Wildbahn sehen, denn diese sanften Riesen sind oft in den Gewässern rund um die Inneren Hebriden zu finden. Schnappen Sie sich einen Schnorchel und schwimmen Sie mit ihnen oder staunen Sie vom Boot aus über diese faszinierenden Tiere. Die beste Zeit, um Riesenhaie zu sehen, ist ab April, wenn sie in Schottlands Gewässer zurückkehren. Der Höhepunkt der Saison ist von Juli bis September, also buchen Sie Ihre Riesenhai-Tour in Schottland!

Vergessen Sie nicht, dass 2021 Schottlands Jahr der Küsten und Gewässer ist – die perfekte Gelegenheit, um etwas Neues auszuprobieren!

Haben Sie schon eine verrückte oder ungewöhnliche Wassersportart ausprobiert? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen oder teilen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit uns. Schauen Sie auch auf unseren Wassersport-Seiten vorbei, um mehr zu erfahren.

 

Kommentare