Hinweis zum Coronavirus (COVID-19). Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation haben nicht alle Unternehmen wie angekündigt geöffnet. Bitte lesen Sie unsere aktuellen Hinweise zu Reisen und Buchungen.

Der Blog

Alles, was Sie über Tartan wissen müssen

Sie fragen sich, welchen Tartan Sie tragen können? Ob es den passenden Clan-Tartan für Sie gibt? Oder was der Unterschied zwischen einem ancient und einem modern Clan-Tartan ist? Hier erfahren Sie alles, was Sie jemals über Tartan wissen wollten – und mehr!

Was ist Tartan?

TartanFoto von Paul Hudson via Flickr | Creative Commons

Tartan ist ein Stück gewobener Stoff (traditionell aus Wolle), der aus bunten Streifen besteht. Diese sind in Mustern namens setts angeordnet, die sich überschneiden und so farbenfrohe Karomuster ergeben.

Historiker sagen, dass die Kelten über Jahrtausende hinweg karierte Stoffe webten. In den Highlands wurde Tartan vor Ort gesponnen, gefärbt und gewebt und für Kilts und alltägliche Kleidungsstücke verwendet.

Warum wird Tartan mit schottischen Clans in Verbindung gebracht?

The Atholl Highlanders parade, Blair Castle

Die Atholl Highlanders Parade, Blair Castle

Es ist schwierig, den genauen Ursprung der schottischen Clan-Tartans zu bestimmen. Geschickte Weber stellten Tartanstoffe für die Menschen in ihrer Region her, es kann also sein, dass bestimmte Tartans daher mit bestimmten Regionen, Gebieten und möglicherweise Clans assoziiert wurden.

Als Folge der Jakobitenaufstände verabschiedete die britische Regierung 1747 den Act of Proscription (grob übersetzt eine Ächtungsverordnung). Ziel dieser Verordnung war es, das Clansystem zu zerstören und die Highlands unter britische Kontrolle zu bringen. Unter dieser Verordnung wurde Tartan zwischen 1747 und 1782 in den Highlands verboten. Er bliebt jedoch in den schottischen Lowlands und in den Uniformen der Highland-Regimente erhalten.

Dem Ende der Ächtung folgte eine neue, romantische Neuinterpretation der schottischen Geschichte. In dieser Epoche, vom Ende des 18. bis ins frühe 19. Jahrhundert, wurden viele der offiziellen Clan-Tartans förmlich registriert.

Welchen Tartan kann ich tragen?

Tug O' War

Foto von Michael Elleray via Flickr | Creative Commons

Sie können so gut wie jeden Tartan tragen. Einige sind den Chiefs der Clans und der Königsfamilie vorbehalten, während andere für den persönlichen Gebrauch bestimmter Personen oder Unternehmen kreiert wurden. Diese Tartans sind jedoch nicht weitläufig erhältlich.

Für die meisten Menschen ist es bei der Tartanwahl besonders wichtig, dass sie eine Verbindung zu dem Tartan, den sie tragen, haben. Einer der naheliegendsten Wege, eine solche Verbindung zu finden, ist es, ein wenig Ahnenforschung zu betreiben, um herauszufinden, ob Sie zu einem schottischen Clan gehören.

ScotClans ist eine großartige Quelle, wenn es um Claninformationen geht. Sie können sogar Ihren Nachnamen dort eingeben, um zu sehen, ob er mit einem der schottischen Clans verbunden ist. Beachten Sie, dass es verschiedene Schreibweisen von Nachnamen gibt, z. B. MacDonald und McDonald, also probieren Sie diese auch aus. Es kann sich auch lohnen, die Nachnamen Ihrer Vorfahren zu überprüfen, falls Ihr eigener keine Verbindung hat.

Danach können Sie sich beim Scottish Register of Tartans oder bei der Scottish Tartans Authority alle Clan-Tartans ansehen.

Warum gibt es so viele verschiedene Arten von Tartan?

MacDonald Tartans [8]MacDonald Tartans. Foto von James MacDonald via Flickr | Creative Commons

Wenn Sie Ihren Clan-Tartan gefunden haben, fällt Ihnen vielleicht auf, dass es eine Reihe von Optionen gibt, aus denen Sie wählen können. Sie sehen Worte wie ancient und modern neben dem Namen Ihres Clans. Diese beziehen sich einfach auf die Farben, die für das Muster verwendet wurden. Der Clan-Tartan ist der gleiche, aber die Farben haben verschiedene Nuancen, um unterschiedliche Effekte zu erzielen. Die drei Hauptoptionen sind:

Ancient (alt) – pflanzliche Naturfarbstoffe werden verwendet, um sanfte Farben zu erhalten. Dies ist der ursprünglichen Herstellung von Tartan (mit Naturfarbstoffen) nachempfunden, wie sie vor der Erfindung chemischer Farbstoffe stattfand.

Modern – moderne chemische Farbstoffe werden verwendet, um dunklere Farben zu erhalten.

Reproduction/weathered (Reproduktion/wettergegerbt) – Farben werden wettergegerbten Tartans nachempfunden, die üblicherweise in Häusern oder auf Schlachtfeldern gefunden wurden.

Zwei weitere Optionen, die Ihnen häufig begegnen werden, sind Tartans mit dem Zusatz dress (Ausgeh-) und hunting (Jagd-). Für einen Ausgehtartan wird die ursprüngliche Basisfarbe des Karomusters durch weiß ersetzt, bei Jagdtartans durch braun, blau oder grün.

Kann ich Tartan tragen, wenn ich keinem schottischen Clan angehöre?

Tartans

Foto von Gitta Zahn via Flickr | Creative Commons

Ja, natürlich können Sie das! Es gibt zahlreiche universelle Tartans, aus denen Sie wählen können, wenn Sie keinen Clan-Tartan tragen möchten.

Vielleicht gefällt Ihnen einer der Tartans, der eine besondere Person oder ein spezielles Ereignis symbolisiert, oder Sie finden Ihren Favoriten unter den Mustern, die eine bestimmte Region oder Stadt repräsentieren. Wenn Sie einen Lieblingsort in Schottland haben oder Ihre Vorfahren aus einer bestimmten Region kamen, können Sie diese Verbindung mit der Wahl eines regionalen Tartan unterstreichen.

Selbstverständlich können Sie einen Tartan auch einfach deshalb wählen, weil Ihnen die Farben und das Muster gefallen. Es gibt keine Regeln, die vorschreiben, welchen Tartan Sie tragen können, denn es basiert alles auf Traditionen. Am Wichtigsten ist es, dass Ihr Tartan Sie mit Stolz erfüllt, wenn Sie Ihn tragen.

The Pipe Band Competition during the Forres Vintage Vehicle Day, Forres, Moray.

Der Wettbewerb der Pipe Bands am Forres Vintage Vehicle Day in Forres, Moray.

Erfahren Sie hier mehr über Tartan und Kilts, stöbern Sie in den Tartans des Scottish Register of Tartans oder finden Sie bei der Scottish Tartans Authority mehr über Tartan und Highland-Kleidung heraus.

Sie haben Ihren Tartan gefunden? Ihr Outfit steht? Hier finden Sie Informationen dazu, wo Sie es in Schottland tragen können, von Ceilidhs bis hin zu Highland Games. Vergessen Sie nicht, Ihre Fotos unter #ScotSpirit und #VisitScotland mit uns zu teilen!

 

Comments

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.