The SECC, Glasgow © tomek_emigrant / Dollar Photo Club

Cities

Wenn es sich darum handelt, ein paar Tage in der größten Stadt Schottlands zu verbringen, hat Glasgow viel zu bieten, um Sie auf Trab zu halten. Das volle Programm eben, mit Museen und Galerien von Weltklasse, atemberaubender Architektur, wunderhübschen Parks, einzigartigen Attraktionen, bekannten Kleidungsmarken, Designern und unabhängigen Geschäften wie auch ausgezeichneten Bars, Pubs und Restaurants. Zwei Tage sind nicht annährend genug, um alles zu schaffen, aber Sie können definitiv Ihr Bestes versuchen!

Transport

Bus Fuß

Tage

2

Meilen

15

Route

West End, Zentrum, Fluss Clyde, East End von Glasgow

Highlights

Galerien und Museen, Stadtansichten, Grünflächen, Live-Musik an bekannten Orten und Werke von Charles Rennie Mackintosh

Abgedeckte Bereiche

West

Vollständige Route ansehen

Tag 1

Übersicht

Kunstgalerien und Gärten

Wenn Sie die Stadt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen besuchen, ist es eine gute Idee die "Hop-on, Hop-off" City Sightseeing Bus-Tour mitzumachen, die an vielen der Sehenswürdigkeiten Glasgows vorbeifährt. Ansonsten können Sie die U-Bahn von Glasgow nutzen, um im Zentrum und im West End von A nach B zu kommen.

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus Fuß

Gallery of Modern Art, Glasgow

Kelvingrove Art Gallery and Museum

Beginnen Sie Ihre Tour im Kelvingrove Art Gallery and Museum im West End der Stadt. Es liegt am Kelvingrove Park und ist ein wunderbares Gebäude aus hübschen rotem Sandstein. Der Eintritt ist kostenlos, im Inneren haben über 8.000 Objekte aus Kunst, Archäologie und Naturkunde ein neues Zuhause gefunden - hier gibt es sogar eine echte Spitfire! Bummeln Sie danach über die Byres Road, eine schöne, geschäftige Straße, die mit allerlei Geschäften und Restaurants gesäumt ist.

Glasgow Botanic Gardens

Erkunden Sie die Pfade der Glasgow Botanic Gardens und bewundern Sie die Sammlung von Flora und Büschen, bevor Sie weiter zum Kibble Palace schlendern, einem restaurierten Glashaus aus der viktorianischen Zeit. Wenn Ihnen der Sinn nach einer Stärkung steht, suchen Sie den Tearoom auf, der eine Auswahl an köstlichen Kuchen, Sandwiches, Tees und Kaffees anbietet.

Kreative Orte

Suchen Sie das Stadtzentrum auf und genießen Sie ein bisschen Kultur in der Gallery of Modern Art (GoMA), die in einem atemberaubenden neoklassischen Gebäude am Royal Exchange Square untergebracht ist. Die Ausstellungen wechseln regelmäßig und es werden unterschiedliche Veranstaltungen angeboten. Vielleicht schaffen Sie es sogar, das nahe gelegene Lighthouse, das nationale Zentrum Schottlands für Design und Architektur, zu besuchen. Das Gebäude wurde von Charles Rennie Mackintosh entworfen und wurde ursprünglich vom Glasgow Herald, einer Zeitung, genutzt. Von der Aussichtsplattform aus hat man eine spektakuläre Sicht auf die Skyline der Stadt.

Eine Stadt der Töne

Wenn der Abend anbricht, wird es Zeit die Stadt bei Nacht zu erleben! Der Ruf Glasgows für Live-Musik ist legendär, sogar so sehr, dass die Stadt von der UNESCO den Status einer City oy Music verliehen bekam. Warum gönnen Sie sich nicht einen Gig oder ein Konzert in einem der vielen wunderbaren Veranstaltungsorte? Im SSE Hydro spielen die großen Stars. Roots, klassische und Welt-Musik ertönt in der Glasgow Royal Concert Hall oder Sie lauschen aufstrebenden Indie-Künstlern in der kleinen, aber perfekt gebauten King Tut's Wah Wah Hut.

Tag 2

Übersicht

Die Geschichte Glasgows

Wir hoffen, Sie haben genug Energie für einen weiteren Tag voller Kultur und Besichtigungen! Genießen Sie weitere kostenlose Attraktionen Glasgows und erfahren Sie mehr über Leben und Werk von Charles Rennie Mackintosh. 

  • Meilen

  • km

  • Haltepunkte

  • Transport

    Bus Fuß

House for an Art Lover, Glasgow

Das Riverside Museum und das Tall Ship

Verbringen Sie den Morgen im Riverside Museum und genießen Sie eine wahre Augenweide - das Gebäude selbst ist eins der modernsten Gebäude in Schottland und sticht heraus. Im Inneren des Museums sind alle Arten von Objekten untergebracht, die mit dem Thema Verkehr in Verbindung stehen. Fahrzeuge, Fahrräder und Lokomotiven, die aus verschiedenen Epochen stammen, können hier bestaunt werden. Außerdem können Sie das in Clyde gebaute Tall Ship erkunden, das neben dem Museum vertäut liegt.

House for an Art Lover

Südlich des Flusses Clyde erhalten Sie eine weitere Chance, die Werke eines der Lieblingssöhne der Stadt zu erkunden, Charles Rennie Mackintosh. Das Design des wunderschönen House for an Art Lover ist eine echte Mackintosh-Arbeit. Auch wenn es nicht zu seinen Lebzeiten erbaut wurde, so ist es ein wahr gewordener Art-Nouveau-Traum: Gebäude und Möbel bilden eine perfekte Harmonie.

People Palace & Winter Gardens

Gehen Sie zurück zum Stadtzentrum und in Richtung des People Palace & Winter Gardens auf dem historischen Glasgow Green, einem fantastischen kostenlosen Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte der Einwohner Glasgows erfahren können (haben Sie schon gehört, dass sie zu den freundlichsten Menschen weltweit zählen?). Wenn Ihnen danach der Sinn nach etwas Flüssigem steht, genießen Sie ein Pint in der WEST Brewery Bar, die im hübschen Templeton Building am Rand des Green untergebracht ist.

Glasgow bei Nacht

Entdecken Sie das West End bei Nacht und suchen Sie die Ashton Lane auf, eine hübsche gepflasterte Fußgängerstrasse in der Nähe der Byres Road, entlang der es eine tolle Mischung aus Bars, Pubs und Esslokalen sowie ein Kino gibt. Oder Sie gehen hinüber nach Finneston, dieses Viertel hat sich einen Ruf aufgebaut, einige der besten Restaurants der Stadt ihr eigen zu nennen. Wenn Sie lieber mitten drin sind, dann ist die Merchant City das Richtige für Sie: Hier gibt es trendige Cocktail- und Weinbars, Clubs und Restaurants.

Zusammenfassung

Cookies-Richtlinie

VisitScotland verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Bitte lesen Sie sich unsere neue Erklärung zu Datenschutz und Cookies durch, um weitere Informationen zu erhalten.