Wenn die Temperaturen fallen und Schottlands beeindruckende Landschaften im klaren Winterlicht glitzern, gibt es nichts Besseres als eine belebende Wanderung, um diese herrliche Winterlandschaft hautnah zu erleben. Genießen Sie den Blick auf die im Schnee glitzernden Berge, die klare Winterluft und den knirschenden Frost unter Ihren Füßen – außerdem ist es eine gute Ausrede dafür, sich im Anschluss mit einem heißen Kakao wieder aufzuwärmen.

Wir haben ein paar tolle Spazier- und Wanderwege zusammengetragen, darunter Spaziergänge mit Seeblick, Strecken durch die Stadt, Waldspaziergänge, familienfreundliche Spaziergänge, Bergwanderungen und Routen an der Küste. Hier ist unsere Top-Auswahl für Winterwanderungen in Schottland:

Wanderungen mit Seeblick

Vertreten Sie sich bei einer tollen Winterwanderung die Beine und machen Sie Rast, um die Aussicht auf das stille Wasser zu genießen. Danach haben Sie garantiert Appetit auf eine herzhafte Mahlzeit! Auf diesen beiden Strecken haben Sie eine tolle Sicht auf winterliche Landschaften.

1. Loch Morlich, Cairngorms-Nationalpark

Schnee am Loch MorlichLoch Morlich, Cairngorms National Park, Highlands

  • Strecke: 6 km
  • Dauer: 1,5-2 Stunden
  • Start: Parkplatz am Loch Morlich

Auf diesem Rundweg um den Loch Morlich haben Sie einen tollen Blick auf die nördlichen Cairngorms, die unter einer Schneedecke besonders majestätisch wirken. Da Sie sich hier mitten im Glenmore Forest befinden, werden Sie sich bei einem Winterspaziergang wie im Märchen fühlen.

Erfahren Sie mehr über den Rundweg um den Loch Morlich.

2. Das Knockan Crag National Nature Reserve, nördliche Highlands

Lochan An Ais Knockan CragLochan An Ais, Knockan Crag National Nature Reserve, Highlands

  • Strecke: 2 km
  • Dauer: 1 Stunden
  • Start: Das Knockan Crag Visitor Centre

Kollidierende Kontinente, explodierende Vulkane und eine Millionen von Jahren zurückreichende Geschichte – erfahren Sie mehr über die Entstehung der beeindruckenden Landschaften um Sie herum. Sie starten am Rock Room Visitor Center und begeben sich dann auf die Pfade, an denen Sie Skulpturen und beeindruckende Aussichtspunkte erwarten.

Erfahren Sie mehr über den Knockan-Crag-Pfad.

Wanderungen in der Stadt

Auf einem fantastischen Stadtspaziergang sehen Sie Schottlands Städte in all ihrer winterlichen Pracht. Auf unseren beiden vorgeschlagenen Routen finden Sie unterwegs viele Informationen über die Geschichte der Gebäude und Monumente.

3. Calton Hill, Edinburgh

Blick auf Edinburgh im Winter vom Calton Hill ausCalton Hill, Edinburgh

  • Strecke: 1,75 km
  • Dauer: 1-1,5 Stunden
  • Start: Waverley Train Station

Wenn Sie in Edinburgh übernachten, dann sollten Sie Calton Hill östlich der Princes Street nicht verpassen. Von diesem Hügel aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf Schottlands Hauptstadt. Es gibt viele Gebäude und Monumente zu entdecken, zum Beispiel das Dugald Stewart Monument von 1831, das von William Henry Playfair entworfen wurde.

Erfahren Sie mehr über den Spaziergang zum Calton Hill.

4. Aberdeen

Union Terrace bei SchneeUnion Terrace Gardens, Aberdeen

Auf diesem Weg durch das Stadtzentrum entdecken Sie die Geschichten von beeindrucken Granitgebäuden und -skulpturen in Aberdeen. Erfahren Sie mehr über die Granitindustrie im Laufe der Jahrhunderte und besichtigen Sie einige der wichtigsten Gebäude und Denkmäler aus diesem glitzernden Gestein.

Folgen Sie dem Granitpfad durch Aberdeen

Waldspaziergänge

Es gibt nichts Magischeres als einen Spaziergang durch einen winterlichen Wald. Hier sind zwei tolle Strecken in Schottland.

5. Cardrona Forest, Tweed Valley Forest Park, Scottish Borders

Es führen drei tolle Wege durch den winterlichen Cardrona Forest: der Burn Trail, eine einfache Strecke, die dem Kirk Burn folgt, der Kirkburn Trail, auf dem Sie eine wunderschöne Sicht auf das Tweed Valley haben, und der Wallace's Trail, ein Rundweg, der durch die Ruine des Cardrona Tower führt, der im 16. Jahrhundert gebaut wurde. Halten Sie auf dem Weg auch nach Eichhörnchen Ausschau!

Erfahren Sie mehr über den Cardrona Forest.

6. Clatteringshaws, Galloway Forest Park, Dumfries & Galloway

Clatteringshaws Loch im WinterClatteringshaws Loch, Galloway Forest Park, Dumfries & Galloway

  • Strecke: 5,5 km
  • Dauer: 1,5-2 Stunden
  • Start: Das Clatteringshaws Visitor Centre

Dieser bezaubernde Weg beginnt mit einem Spaziergang am Ufer des Clatteringshaws Loch zum Bruce's Stone, der an den Sieg von Robert the Bruce in der Schlacht von Glen Trool im Jahr 1307 erinnert. Anschließend kehren Sie zum Besucherzentrum zurück und starten die „Loch View“-Wanderung mit Seeblick durch eine winterliche Waldlandschaft, an deren Ende Sie mit einem herrlichen Blick auf den See belohnt werden.

Erfahren Sie mehr über den Wanderweg Clatteringshaws Loch View.

Spaziergänge für die ganze Familie

Versammeln Sie die ganze Familie, gehen Sie zusammen an die frische Luft und haben Sie jede Menge Spaß. Auf diesen beiden Wege gibt es für die Kleinen viel zu sehen und zu erleben, während sie sich die Beine an der frischen Winterluft vertreten.

7. Das Castle Fraser Estate, Aberdeenshire

Familie im Schnee beim Castle FraserCastle Fraser, Aberdeenshire

Die Kinder werden sich auf dem Anwesen dieses beeindruckenden Schlosses wie in einem Wintermärchen fühlen. Obwohl das Schloss selbst von Ende Oktober bis März geschlossen ist, können Sie das ganze Jahr über auf dem wunderschönen Anwesen spazieren gehen und zwei Pfaden folgen: dem Alton Brae Trail und Miss Bristow's Trail.

Erfahren Sie mehr über Castle Fraser.

8. Das Scottish Deer Centre, Fife 

Wildfütterung im Scottish Deer CentreDas Scottish Deer Centre, Cupar, Fife © Kenny Lam

Obwohl dieser Vorschlag streng genommen kein „Spaziergang“ ist, gibt es im Scottish Deer Centre viel Platz für einen Spaziergang mit der Familie. In diesem 22 Hektar großen Outdoor-Wildpark sind Sie an der frischen Luft und können einige der Stars des Parks kennenlernen. Die Kleinen werden es lieben, das Wild zu füttern, und was könnte aufregender sein als zu dieser magischen Jahreszeit ein Rentier ganz aus der Nähe zu sehen?

Erfahren Sie mehr über das Scottish Deer Centre.

Bergwanderungen

Auf Bergwanderungen im Winter hat man mitunter den beeindruckendsten Ausblick überhaupt, da sich unter einem die Winterlandschaft erstreckt. Denken Sie aber daran, dass eine Bergwanderung im Winter auch eine Form des Bergsteigens ist und daher nicht in Angriff genommen werden sollte, wenn Ihnen die speziellen Fähigkeiten, das Fachwissen und die nötige Ausrüstung zur Sicherung fehlen.

9. Ben Lomond, Nationalpark Loch Lomond & The Trossachs

Bergwanderer auf dem Ben Lomond bei SchneeBen Lomond, Loch Lomond & The Trossachs National Park

  • Strecke: 12 km
  • Dauer: 4,5-5,5 Stunden
  • Start: Parkplatz in Rowardennan

Erkunden Sie einen der beliebtesten Berge Schottlands in den ruhigeren Wintermonaten und freuen Sie sich auf eine ungestörte Aussicht auf den atemberaubenden Loch Lomond. Halten Sie beim Aufstieg auf diesen berühmten Munro (so heißen schottische Berge mit über 914 m Höhe) Ausschau nach den flinken Schneehühnern mit ihrem weißen Gefieder.

Erfahren Sie mehr über die Wanderung auf Ben Lomond.

10. Rundwanderung um Stac Pollaidh, nördliche Highlands

Stac Pollaidh steiniger Pfad Stac Pollaidh, Highlands 

  • Strecke: 4,5 km
  • Dauer: 2-4 Stunden
  • Start: Parkplatz am Stac Pollaidh

Eine fantastische Wanderung rund um den gewaltigen Stac Pollaidh mit atemberaubenden Aussichten über die Winterlandschaft von Assynt. Sie können zusätzlich noch einen kurzen (aber steilen) Aufstieg wagen, an dessen Ende Sie mit einer umwerfenden Aussicht auf Suilven und die Summer Isles belohnt werden.

Erfahren Sie mehr über die Rundwanderung um Stac Pollaidh.

Wanderungen an der Küste

11. Von Buckhaven nach Elie, Fife

ElieElie 

  • Strecke: 20 km
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Start: Buckhaven

Dieser 20 km lange Abschnitt von Buckhaven nach Elie führt Sie an charmanten Dörfern, Golfplätzen, historischen Denkmälern und einer bunten Tierwelt vorbei. Elie ist das perfekte Ziel für Ihre Wanderung. Der Fife Coastal Path, zu dem dieser Abschnitt gehört, ist einer der interessantesten Fernwanderwege in Schottland, denn Sie können unterwegs so viel sehen und erleben.

Erfahren Sie mehr über die Wanderung von Buckhaven nach Elie.

12. Von Cruden Bay nach Bullers of Buchan, Aberdeenshire

Cruden BayCruden Bay 

  • Strecke: 4,5 km
  • Dauer: 1,5-2 Stunden
  • Start: Cruden Bay

Erleben Sie die dramatische Küste von Aberdeenshire auf diesem fantastischen Spaziergang ab Cruden Bay hautnah. Neben beeindruckenden Gesteinsformationen werden Sie auch die unheimlichen Ruinen von New Slains Castle sehen - schon Bram Stoker hat sich von diesem Schloss für Dracula inspirieren lassen. Vielleicht inspiriert dieser Spaziergang Sie zu Ihrer eigenen Geschichte …

Erfahren Sie mehr über den Spaziergang von Cruden Bay nach Bullers of Buchan.

Entdecken Sie noch mehr spektakuläre Wanderungen an Schottlands Küsten.

13. Der Ayrshire Coastal Path

Der Ayrshire Coastal Path bietet eine dramatische Aussicht auf die Küste von Ayrshire und den Firth of Clyde. Nehmen Sie sich eine Etappe dieses Fernwanderwegs vor und lassen Sie sich von dem Küstencharme der Region verzaubern. Dies ist sicherlich eine der besten Wanderungen in Ayrshire, auf der Sie spannende Orte wie die Ruinen von Dunure Castle entdecken können. 

Entdecken Sie noch mehr spektakuläre Küstenwanderungen in Schottland.

Kurse für Wanderungen im Winter

Wenn Sie mehr über Fähigkeiten für winterliche Wanderungen und Bergtouren lernen möchten, können Sie an diesen Kursen teilnehmen:

Das sind einige der unvergesslichen Spaziergänge und Wanderungen, die Sie diesen Winter in Schottland erleben können. Lesen Sie mehr über das Wandern in Schottland und treten Sie unserer iKnow-Community bei, in der Sie der ganzen Welt von Ihren bevorzugten Winterwanderungen berichten können.